Kunden diskutieren > mp3 downloads Diskussionsforum

absoluter horror!!! songs kosten jetzt 1,29€!!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 271 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.10.2013 19:27:24 GMT+01:00
Hit-Checker meint:
Das ist eine absolute Unverschämtheit!! Die mp3-Preise steigen auf iTunes Niveau an!!!!

Veröffentlicht am 27.10.2013 21:28:43 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.01.2014 12:41:13 GMT+01:00
Bard meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 28.10.2013 00:19:12 GMT+01:00
Stimmt! Na toll! Erst von 0,89 auf 0,99 und jetz gleich 1,29. Dann kauf ich wohl nur noch bei Aktionen das ganze Album. 3-4 Lieder von einem Album lohnen ja nicht mehr. Fragt sich jetz nur ob die normalen mp3-Alben jetzt auch nicht mehr 9,99 kosten. Da lohnt sich ja jetz dann wohl wieder die gute alte CD ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.10.2013 21:30:07 GMT+01:00
Hit-Checker meint:
gucken sie ganz einfach in die top 100

Veröffentlicht am 29.10.2013 21:51:54 GMT+01:00
katzenvater meint:
hdd hat recht. in vielen fällen ist die cd die bessere lösung zumal,
wenn man sie bei den vertragspartnern von amazon kauft. das gilt
für den preis und vor allem für booklet, infos, die mir beim download
fehlen.
wie gesagt: in vielen fällen > es ist nicht immer so.

Veröffentlicht am 30.10.2013 11:51:45 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.10.2013 13:24:42 GMT+01:00
Hummer meint:
Auch alte Songs wurden einfach neu ausgepreist. Von 0,99 ¤ auf jetzt 1,29 ¤ - 30% Preiserhöhung einfach mal über Nacht ohne Mitteilung worin diese begründet ist?
Beispiele:
"On Top Of The World" und "Working Man" von "Imagine Dragons" am 29.April noch 0,99 ¤ jetzt 1,29 ¤.
Skrillex Orchestral Suite By Varien (Bonus Track) am 1.Juli noch 0,99 ¤ jetzt 1,29 ¤.
Liste liesse sich endlos fortsetzen.

Das mach ich nicht mit! 0,99 ¤ pro Song ist meine Schmerzgrenze. Mehr wird es von mir nicht geben, jedenfalls nicht ohne, dass Amazon einen erkennbaren Mehrwert liefert.
Ich bin seinerzeit von iTunes zu Amazon, weil immer wieder Lieder aus der Playlist verschwanden. Hier schlägt mir Amazon mit einer der unverschämtesten Preiserhöhungen die ich in den letzten Jahren erleben musste vor den Kopf.

Ich bitte Amazon umgehend um Stellungnahme, sonst such ich mir einen neuen Musiklieferanten.

Veröffentlicht am 30.10.2013 12:54:51 GMT+01:00
DeMaddhin meint:
Hallo Amazon. Damit habt Ihr nun im MP3 Bereich einen treuen bis jetzt recht zufriedenen Kunden vergrault. 1,29 für einen Lieddownload ist eine absolute Unverschämtheit und wird von mir weder bei I-Tunes noch bei Musicload und noch auch bei Amazon unterstützt. 99 Cent waren für mich ok - da konnt man immer mal zugreifen und sich einzelne Lieder runterladen. Das ist nun für mich vorbei. Tschüssi Amazon.

Veröffentlicht am 30.10.2013 14:16:59 GMT+01:00
Guinness- Fan meint:
Tja Amazon, nicht nur die ganzen Alben sind überteuert, jetzt auch noch die einzelnen Songs! Viel Spass beim "draufsitzenbleiben"!!!
Mit mir nicht mehr

Veröffentlicht am 30.10.2013 15:17:50 GMT+01:00
haha vergleicht mal
Rich Kidz (Deluxe Edition) - Rich Kidz (Deluxe Edition)
Rich Kidz - Rich Kidz (Deluxe Edition)

gleiche lieder bei aber unterschiedlicher preis und die alben sind trotz 4 extra songs beide gleich teuer

Veröffentlicht am 30.10.2013 15:18:24 GMT+01:00
bei den preisen will ich wenigstens 320kbps

Veröffentlicht am 30.10.2013 19:27:29 GMT+01:00
Hit-Checker meint:
so siehts aus! wieso sollte ich mehr zahlen, wenn keine steigerung der qualität oder anderes der fall ist??

Veröffentlicht am 31.10.2013 09:57:34 GMT+01:00
Sauer03 meint:
Ich finde es auch schade.
Erst lässt die Qualität der "neu für 5" Angebote nach und dann nun die Preiserhöhung.
Ich will da Amazon keinen Vorwurf machen. Vielleicht haben die bis jetzt ja nur "Preiskampf" betrieben und nun an die normalen Preise angeglichen.
Leider hat es nun zur Folge, dass ich mich wieder Itunes zuwenden werde. Ist einfacher und bequemer für mich. Ich denke so wird es einigen Apple Benutzern gehen. Wenn da kein Preisunterschied festzustellen ist, nutzt man doch lieber das Portal dass schon auf den Geräten drauf ist.
Ich denke die Preisangleichung wird Amazon massig Kunden kosten. Wenigstens für Prime-Kunden hätten sie es lassen können ;-)

Veröffentlicht am 31.10.2013 10:13:29 GMT+01:00
Guinness- Fan meint:
Kann da Mediamarkt empfehlen, am Wochenende auch neue "Topalben" zum Preis von 5,-

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.10.2013 18:25:49 GMT+01:00
Richtig. Da kosten die Songs bis 0,99¤

Veröffentlicht am 31.10.2013 21:22:24 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.11.2013 13:51:36 GMT+01:00
doctorcrippen meint:
Ich als "von CD auf mp3" umsteiger bin generell etwas verwirrt von der Preispolitik.
Viele mp3 Alben sind preislich teilweise erheblich höher als die CD Version. Dabei fallen beim mp3 Album doch Kosten wie Rohstoffe für die CD, Hülle, Booklet, Lieferkosten und Lagerkosten weg. Wie kommt das zustande? Sind die Server Kosten so hoch?

Veröffentlicht am 31.10.2013 21:46:13 GMT+01:00
M. meint:
Ich muss sagen das ich mehr als nur Geschockt war und vor allem sehr enttäuscht von der EXTREM erhöhten Preis von 0,99 ¤ auf 1,29¤!!!!!!! Ich werde mir in Zukunft jeden Kauf dreimal überlegen :-( Wie ist das Gerechtfertigt? Verstehe ich nicht :-(

Veröffentlicht am 31.10.2013 21:58:33 GMT+01:00
Hit-Checker meint:
tja, die mitarbeiter wollten mehr verdienen, so wirds finanziert, zum leidwesen der kunden!

Veröffentlicht am 31.10.2013 22:34:29 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 31.10.2013 22:34:54 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 01.11.2013 14:51:09 GMT+01:00
DeMaddhin meint:
Ja die Preispolitik ist schon komisch. Bei Saturn kosten die Lieder jetzt auch schon 1,29 da weiß ich nicht ob Sie nicht auf früher 0,99 gekostet haben. Bei Mediamarkt tatsächlich noch 0,99 pro Lied. Ist zwar lange nicht so schön aufgemacht wie hier bei Amazon das muss ich zugeben aber wenn ich 30 Cent sparen kann ist mir das die Sache wert.

Veröffentlicht am 01.11.2013 15:10:52 GMT+01:00
die frage ist auch wer die preise erhöht bzw davon profitiert, amazon oder die label?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.11.2013 18:49:48 GMT+01:00
K. Goebel meint:
Genau so seh ich dies auch. Seit Jahren hab ich mir einzelne Musikstücke runtergeladen. War immer zufrieden. Damit ist jetzt Schluss. Wie kann man so dumm sein, und seine KUNDEN AUF SO EINE RAFFGIERIGE ART UND WEISE VERGRAULEN. Danke, war eine schöne Zeit.

Veröffentlicht am 01.11.2013 20:59:44 GMT+01:00
A. Nym meint:
es wäre schön, wenn die verantwortlichen von amazon auch mal stellung beziehen würden. bisher war amazon aufgrund des günstigeren preises meine erste wahl, auch wenn ich letztens feststellen mußte, dass mir mehrere titel abhanden gekommen sind.

Veröffentlicht am 01.11.2013 21:57:15 GMT+01:00
JosephWilliam meint:
Ich bin auch MP3-Stammkunde hier. Mit dem Downloadverfahen habe ich mich angefreundet und mit 99 Cent pro Lied war ich voll und ganz zufrieden. Deshalb habe ich auch von iTunes hier her gewechselt. Es ist schade, dass einfach von jetzt auf gleich eine 30%ige Preiserhöhung durchgesetzt wird. Amazon lässt allgemein schwer nach. Ich habe kein Prime und daraus resultierte, dass meine letzte Bestellung erst 5 Tage nach Bestelleingang verschickt wurde - und das bei einem lagernden Artikel. Ich habe soeben mal das System bei Media Markt getestet. Das funktioniert ja auch einwandfrei. Die haben jetzt einen Kunden mehr.

Veröffentlicht am 02.11.2013 01:55:20 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.11.2013 01:59:15 GMT+01:00
Werner meint:
Habe auch eben MEDIA MARKT MP3 Downloads getestet. Maximaler Preis 0.99 Euro pro Track. Obwohl ich hier bei AMAZON schon seit sehr vielen Jahren regelmäßig Musik herunterlade, werde ich wohl nun tatsächlich den Anbieter wechseln. 1.29 Euro pro Titel kann und will ich mir nicht leisten. Sehr schade :-(
Und was manche hier vermissen - bei MEDIA MARKT MP3 gibt es auch einen WARENKORB für die einzelnen Titel !

Veröffentlicht am 02.11.2013 08:50:53 GMT+01:00
Freeman meint:
Es ist erschreckend, dass sowohl alte Titel als auch eher unbekannte Titel auf 1,29¤ herauf gesetzt wurden. Bei der TOP10 könnte man das noch verstehen. Aber so nicht. Wenn sich die Preispolitik nicht bald wieder ändert mache ich mich ebenfalls auf die Suche nach einem neuen Lieferanten.
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in mp3 downloads Diskussionsforum (655 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  182
Beiträge insgesamt:  271
Erster Beitrag:  27.10.2013
Jüngster Beitrag:  23.06.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 21 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen