Kunden diskutieren > mp3 downloads Diskussionsforum

absoluter horror!!! songs kosten jetzt 1,29€!!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
151-175 von 271 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 10.12.2013 22:41:17 GMT+01:00
Axel Heesch meint:
Schreibe wahrscheinlich nochmals das, was viele hier schon geschrieben haben - 30%-Erhöhung ist zu viel. Habe mich auch bei Mediamarkt umgeschaut, dort sind es weiterhin EUR 0,99 (für die meisten Lieder), die Zahlungsweise gefällt mir noch nicht ganz, aber das lässt sich wohl lösen....Amazon-Downloads haben mir gut gefallen, aber jetzt ist Ende!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 22:45:55 GMT+01:00
Luis Syffer meint:
Was ' ne Rechtsauffassung, tse.
Auch wenn der Liter Sprit in den letzten 10 Jahren über 50% teurer wird, ist es immer noch bei Strafe verboten, zum Benzindieb zu werden.
Oder darf man jetzt -moralisch korrekt- plötzlich Zigaretten klauen, nur weil sie das Doppelte kosten?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 23:43:02 GMT+01:00
Jens B. meint:
Nein, sind sie nicht.
Der Verein greift Dich nur ordentlich ab.
Es ist ein amerikanisches Unternehmen.
Und somit völlig verlogen.
Schaue man sich nur mal die Transparenz der Websites an: leiste Dir nie ein Problem...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 23:44:25 GMT+01:00
Jens B. meint:
Kann man wohl nicht so recht glauben, was da steht... .
Kennt er die Niedriglöhne bei diesem Verein?
Und ist er zufällig FDP-Wähler ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2013 23:46:44 GMT+01:00
Jens B. meint:
No way. Man kann (und wird) schön anonym bleiben.
Dein Erlebnis mit dem Verlust gehört zum Geschäftsmodell: wegen einiger Cents macht keine Theater; zumal Du es nur schwerlich beweisen kannst...
Versuchs doch mal probehalber.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 01:51:46 GMT+01:00
B.B. George meint:
vor ein paar Jahren hatte die c't in der Kolumne 'mal überschlagen, was ein digitaler Song abgeleitet von dem Preis für eine CD mit Booklet-, Lager- und Versandkosten eigentlich Wert ist: etwa 25ct.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 10:09:54 GMT+01:00
Bard meint:
Was heißt, man kann es nicht beweisen?
Früher war es doch immer so, dass man den Support angeschrieben hat und einen neuen Download-Link zur Verfügung gestellt bekommen hat.
Seit es Downloader und Cloud gibt ist das hinfällig. Sollte tatsächlich mal ein MP3-Download oder AutoRip nicht in der Cloud gelandet sein, kann man sich an den Support wenden, der das konkret prüfen kann.

Veröffentlicht am 11.12.2013 13:18:40 GMT+01:00
Franzi meint:
Frechheit die Lieder gleich um 30 Cent zu erhöhen.

Veröffentlicht am 12.12.2013 19:53:29 GMT+01:00
thek meint:
Oh man.
Da wollte ich gerade wieder MP3s kaufen, weil der Kaufvorgang bei mehreren Songs jetzt dank MP3-Einkaufswagen wieder akzeptabel funktioniert,
und ihr Scherzkekse erhöht die Preise..
>99 Cent für einen Song mache ich nicht mit, egal wo.

Übrigens:
###########################
#MP3 Preisvergleich: www.beatboat.de#
###########################

Veröffentlicht am 13.12.2013 10:54:50 GMT+01:00
J. Schubert meint:
Echt sehr schade, und mit mir hat Amazon auch einen treuen MP3 Kunden verloren. Habe mir regelmäßig aus einzelnen Liedern meine persönlichen Top 20 zusammengestellt, doch 1,29 für ein Lied ist mir zu viel, habe auch schon eine alternative gefunden: Ich bin doch nicht blöd Markt.

Veröffentlicht am 14.12.2013 14:40:35 GMT+01:00
ConSn meint:
Da will man sich fix paar Lieder kaufen, da man ja weiß bei Amazon kosten die „nur“ 99Cent und man fällt auf einmal aus allen Wolken weil ein Song nun 1,29¤ kostet!
Liebes Amazon, das kann doch nicht euer ernst sein?! Naja da werde ich in Zukunft meine Lieder bei Media Markt kaufen, dort kosten die noch 99cent… hoffentlich bleibt es da so :p

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.12.2013 11:11:47 GMT+01:00
Iris Pelka meint:
Somit ist Amazon in dieser Beziehung für mich gestorben!!! Suche mir einen anderen MP3-Lieferanten!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 22:53:44 GMT+01:00
Robert Morris meint:
Das ist richtig, dass sind aber meistens nur die drei verbliebenen Major Label. Dann würde ich ganz einfach auf Independent-Labels und Musik umsteigen und/oder ganz einfach die Musik der "Grossen"-Abzocker nicht mehr kaufen, es gibt ja genug Alternativen die ausserdem auch eine Chance verdient hätten und kaum schlechtere Musik machen als dieser ganze Mainstream-Mist!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 22:54:08 GMT+01:00
Robert Morris meint:
dito! Das ist richtig, dass sind aber meistens nur die drei verbliebenen Major Label. Dann würde ich ganz einfach auf Independent-Labels und Musik umsteigen und/oder ganz einfach die Musik der "Grossen"-Abzocker nicht mehr kaufen, es gibt ja genug Alternativen die ausserdem auch eine Chance verdient hätten und kaum schlechtere Musik machen als dieser ganze Mainstream-Mist!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 22:56:06 GMT+01:00
Robert Morris meint:
Das hat nichts mit Amazon, oder auch iTunes zu tun, dafür sind die Labels verantwortlich, die bestimmen den Preis beim hochladen!
Dann würde ich ganz einfach auf Independent-Labels und Musik umsteigen und/oder ganz einfach die Musik der "Grossen"-Abzocker nicht mehr kaufen, es gibt ja genug Alternativen die ausserdem auch eine Chance verdient hätten und kaum schlechtere Musik machen als dieser ganze Mainstream-Mist!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 22:57:29 GMT+01:00
Robert Morris meint:
Nochmals, das hat nichts mit Amazon zu tun, das sind die Labels, die den Preis beim Hochladen bestimmen.
Dann würde ich ganz einfach auf Independent-Labels und Musik umsteigen und/oder ganz einfach die Musik der "Grossen"-Abzocker nicht mehr kaufen, es gibt ja genug Alternativen die ausserdem auch eine Chance verdient hätten und kaum schlechtere Musik machen als dieser ganze Mainstream-Mist!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 22:58:17 GMT+01:00
Robert Morris meint:
Haben sie bereits schon. Noch nicht durchgängig, aber das wird ganz bestimmt noch kommen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 23:01:09 GMT+01:00
Robert Morris meint:
Hat aber eben wirklich nichts mit Amazon zu tun! Ausserdem müssen wir KundInnen aufpassen, dass wir da Zepter nicht wieder in die Hand der MI geben, dann wird alles noch schlimmer, als es bereits seit 50-60 Jahre lang war!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 23:04:10 GMT+01:00
Robert Morris meint:
...und auch hier, die Preise diktieren die Labels und es sind meistens die Preise der Major-Labels, die so hoch sind! Ich denke, die provozieren genau diese Reaktionen um den Dowmload-Markt zu schwächen um den physikalischen Markt wieder in den Griff zu bekommen um danach wieder bestimmend noch massiver abzocken zu können!
Das ist richtig, dass sind aber meistens nur die drei verbliebenen Major Label. Dann würde ich ganz einfach auf Independent-Labels und Musik umsteigen und/oder ganz einfach die Musik der "Grossen"-Abzocker nicht mehr kaufen, es gibt ja genug Alternativen die ausserdem auch eine Chance verdient hätten und kaum schlechtere Musik machen als dieser ganze Mainstream-Mist!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 23:04:21 GMT+01:00
Hi,everyone...ab sofort kaufe ich meine Cds und Mp3s woanders.Staatsschutzmethoden nun auch im Handel...Identifikationsmerkmale,ich krieg das Kotzen....NO WAY! Tschüss AMAZON!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 23:07:34 GMT+01:00
Robert Morris meint:
Boykott ist gut, durchhalten aber besser. Noch wichtiger vielleicht ist dem Kapital in den Arsch zu treten, den ganzen Börsen- und Bankerdeppen, die das Ganze provozieren!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 23:08:52 GMT+01:00
Robert Morris meint:
Das ist richtig, einfach weniger kaufen, oder ich würde ganz einfach auf Independent-Labels und Musik umsteigen und/oder ganz einfach die Musik der "Grossen"-Abzocker nicht mehr kaufen, es gibt ja genug Alternativen die ausserdem auch eine Chance verdient hätten und kaum schlechtere Musik machen als dieser ganze Mainstream-Mist!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 23:12:47 GMT+01:00
Robert Morris meint:
Es ist nicht Amazon, liebe Leute, es sind die Labels die die Preise festlegen. Das gilt im Übrigen auch für iTunes. Hier zum Beispiel und deren gibt es viele: http://www.amazon.de/s?rh=n%3A77195031%2Ck%3Atom+kelly+band%2Cp_n_format_browse-bin%3A180848031&keywords=tom+kelly+band&ie=UTF8&qid=1387404671

Veröffentlicht am 19.12.2013 01:34:30 GMT+01:00
Hallo Amazon, nun da der Vorteil gegenüber ITunes nicht mehr vorhanden ist, kann Ich zukünftig meine Musik auch dort direkt erwerben.
Es war eine schöne und erfolgreiche Zeit mit uns...aber um die 2000 Songs später geht unsere Beziehung zu Ende.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.12.2013 02:07:30 GMT+01:00
Robert Morris meint:
Ich bin nicht Amazon!
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in mp3 downloads Diskussionsforum (700 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  182
Beiträge insgesamt:  271
Erster Beitrag:  27.10.2013
Jüngster Beitrag:  23.06.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 21 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen