Kunden diskutieren > mp3 downloads Diskussionsforum

Möchte keinen Cloud-Player nutzen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
151-175 von 321 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.10.2012 00:53:55 GMT+02:00
Ich werde in der Hinsicht gezwungen, da ich jetzt (überwiegend) keine Option "in den Einkaufswagen" mehr habe (weder im Angebot, noch aus dem Wunschzettel), daß ich jeden Titel einzeln kaufen MUSS.
Bei einem Album oder 2 mp3s ist das ja noch in Ordnung.
Jetzt brauche oder will ich einfach mal 'nen "richtigen" Einkauf mit 15 oder 20 mp3s und/oder Alben machen. Das ist umständlicher und zeitaufwändiger. Unübersichtlich wird es dadurch von ganz allein...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.10.2012 01:11:37 GMT+02:00
Unnötige Umstellung und Verkomplizierung. Keine centgenaue Abrechnung mehr- immer bleibt etwas "übrig". Wohl nicht viel- aber bekommt man das zurück? :(
Und man muß jetzt alles einzeln kaufen- weil- nur noch 1-Click oder Kasse. Keinen Warenkorb, den man komplett kaufen könnte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.10.2012 01:16:15 GMT+02:00
Jep, sieht so aus.
Ich überlege auch, ob ich unter diesen Umständen hier länger Musik kaufe...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.10.2012 14:25:24 GMT+02:00
macohe meint:
100% Deiner Meinung. Als wählbares Zusatzangebot: top, als einzige Möglichkeit: ohne mich! Dann kauf ich auch lieber meine Musik woanders in Zukunft. Sehr schade. Und ich glaube, das sehen sehr viele hier so.

Veröffentlicht am 12.10.2012 08:12:26 GMT+02:00
K. Menthe meint:
Ein fröhlich Liedlein auf den Lippen 2 Songs runterladen? Über Cloud? NEIN DANKE !!! Wo, zum Teufel ist der Einkaufswagen?

Veröffentlicht am 12.10.2012 08:29:57 GMT+02:00
Nicht alles was neu ist, gleichzeitig auch gut bedeutet. Ich vermisse mein Warenkorb.
Das viele genervt sind, kann ich gut verstehen. ich werde meine Musik nicht mehr
bei Amazon kaufen. Cloud ?. NEIN DANKE !!!

Veröffentlicht am 12.10.2012 10:56:04 GMT+02:00
Kocktailbar meint:
Netter neuer Mist, den da Amazon eingeführt hat. Da versucht man selbst möglichst wenige digitale Spuren zu hinterlassen, meidet datensammelnde Kraken wie Google, Facebook & Co. und bekommt bei Amazon was untergemogelt. Werde mir dann wohl auch eine andere Plattform für mp3s suchen müssen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.10.2012 12:09:46 GMT+02:00
Daniel Graf meint:
Ist einfach alles Kacke in dieser Windowswelt!

Habe nur eingeschränkte Rechte auf diesem Rechner und kann NICHTS downloaden!

Veröffentlicht am 12.10.2012 19:08:54 GMT+02:00
rock-o-tronic meint:
Etwas unachtsam habe ich gerade eben über 1-Click ein Album gekauft, da mir die Option über den Einkaufswagen verwehrt wurde. Die Zahlung war erfolgreich - jedoch fehlt der Download in den dafür vorgesehenen Ordner (so wie bisher auch).
Sehe ich das richtig das ich mich jetzt für den Amazon-Cloud-Player registrieren muss damit ich meinen Kauf auch in Anspruch nehmen kann? Und heißt dass das man die downloads ab sofort nur noch Online abrufen kann? Ich hab mir die 7 Seiten im Forum nicht komplett durchgelesen und entschuldige mich schon mal falls sich meine Frage an anderer Stelle wiederholt oder schon beantwortet wurde ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.10.2012 20:53:29 GMT+02:00
Bard meint:
In den Cloudplayer loggst du dich mit deinen Amazon-Account-Daten ein.
Du kannst das Album als MP3-Dateien zum offline-hören runterladen.

Veröffentlicht am 13.10.2012 06:13:23 GMT+02:00
Weisser Wolf meint:
Toll, da hab ich jetzt ne eigene Wolke.
Warum frage ich mich nur?
Wenn ich Musik unterwegs hören will, nutze ich nen MP3 Player, Walkman oder Discman.

Veröffentlicht am 13.10.2012 10:01:36 GMT+02:00
rock-o-tronic meint:
@Bard, danke für die schnelle Antwort. Es erscheint mir jetzt doch etwas klarer.

Veröffentlicht am 14.10.2012 13:16:54 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 14.10.2012 13:18:03 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 14.10.2012 14:24:06 GMT+02:00
F-Jay meint:
So, nun werd ich auch hier einen Kommentar hinterlassen,

Cloud schön und gut, ist doch gut zu wissen, dass jeder Nutzer erneut auf seine gekauften MP3s zurückgreifen kann.
Verloren gegangene Dateien auf nem Rechner wiederherzustellen ist für manche, immernoch, eine Herausforderung.
Im Sinne von vielen die, die "Einfachheit" lieben, ist die Cloud eine Verbesserung. Auch der Zugriff von anderen Rechnern, auf die eigenen Lieder und Hörspiele ist ein Vorteil. Nicht jeder schleppt einen USB- Stick, oder ähnliches, ständig mit sich rum. Diejenigen die den Cloudplayer nicht nutzen wollen, müssens auch nicht! Downloadeinstellung auf "automatisch downloaden" Punkt, Komma, Aus!

Gruß F-Jay

PS.: Zu Clouds allgemein, hab ich eigentlich eine unterschiedliche Meinung, ich werd ein Teufel tun, private Bilder etc. in ne Cloud hochzuladen.

Veröffentlicht am 14.10.2012 18:16:33 GMT+02:00
nixe_82 meint:
hallo,

habe ebenfalls unachtsam 3 einzeltitel gekauft und saß nun wartend vor meinem amazon mp3downloader, statt musikgenuss natürlich nur technikverduss. herzlichen dank an die neueste technik-errungenschaft zur plastisch-realen darstellung eines absoluten versagens bei amazon. wie kann es sein, dass man bestellte mp3 nicht herunterladen kann, es seie denn um den preis der freigabe weiterer persönlicher daten wie bsp kreditkartennummern? wie kann es sein, dass man dann solche bestellten, aber nicht heruntergeladenen (weil nicht mehr herunterladbaren) musiktitel bei einer cloudplayer-verweigerung noch nicht mal stornieren kann? wieso gibt es bei amazon überhaupt noch die software, wenn man die nicht mehr nutzen kann? kann mir hier bitte jemand sagen, wie ich doch noch ohne den cloud-schwachsinn an meine mp3 komme? kann sein, dass ich das eben vor wut überlesen habe...

Veröffentlicht am 14.10.2012 19:19:38 GMT+02:00
Andreas W. meint:
Da mein Autoradio keinen Internetanschluß hat, ist die Cloud für mich überflüssig. Und da ich nunmal im Auto sitze, mehr wie im Zug oder Flughafen hat Amazon mir die Entscheidung leicht gemacht zu einem "Früchteanbieter" zu wechseln. Da bestelle ich, das Lied wird auf Festplatte geladen und dann von mir auf den USB-Stick. So einfach kann es sein.

Veröffentlicht am 14.10.2012 19:56:01 GMT+02:00
Rudi N. meint:
warum ändern was gut war ?
und wo ist mein Einkaufswagen ? 1-Click is fürn A......
Ich will nur musik downloaden und keinen umständlichen player dazu
Ich will das Lied auf die Festplatte laden und dann auf den USB-Stick fürs Auto (mein Auto hat kein i.net )
Ich mochte amazon mp3 da es keinen blöden player , itunes etc verwendete und jetzt der mist ! schönen dank !!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2012 04:42:38 GMT+02:00
Bruno R. meint:
Habe ich heute erlebt. Ich war ahnungslos, als ich mal wieder den "Player" runterladen mußte - nach langer Nichtbenutzung.
Ich weiß nicht, wo die Titel von Cloud-Player gespeichert sind. Ich möchte die Titel wieder auf Amazon MP3 in Eigene Dateien haben, wo ich von jedem Titel auch eine Sicherheitskopie machen kann.
Außerdem vermiße ich bei der Bestellung das entscheidene Wort: "Abschicken". Bei mir war die Bestellung schon nach dem "Weiter" gelaufen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2012 04:49:43 GMT+02:00
Bruno R. meint:
Wenn ich einen Titel herunterladen will, erfolgt jetzt automatisch Cloud-Player. Es gibt keine Alternative mehr - oder Sie verraten mir die Schritte

Veröffentlicht am 15.10.2012 05:24:26 GMT+02:00
Heinrich Witt meint:
Mann kann in den MP3-Einstellungen auswählen, daß ein neu gekaufter Titel sofort runtergeladen wird.
Unter Mein Konto --> Digitale Inhalte --> Meine MP3-Einstellungen.

Veröffentlicht am 15.10.2012 12:33:24 GMT+02:00
Gefangen in der Cloud? Warum werde ich immer wieder bei MP3-Bestellungen danach gefragt, ob ich die Stücke in der Cloud speichern will? NEIN, will ich nicht verdammt. Es soll auch noch Menschen geben, die sich vorher die Datenschutzbestimmungen durchlesen und dann nachdenken. Wieso kann ich diese Cloud-Geschichte nicht einmalig ganz abbestellen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2012 12:34:48 GMT+02:00
Kann ich Dir sagen:
Datenschnüffelei,
Kontrolle und
Überwachung...
Das dürfte dagegen sprechen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2012 12:36:12 GMT+02:00
und warum kann man das nicht einmalig abbestellen???? Stattdessen werde ich jedes Mal gefragt. Das zielt darauf ab, dass man regelrecht weichgekocht werden soll.

Veröffentlicht am 15.10.2012 13:01:04 GMT+02:00
Chris meint:
Das wäre natürlich fatal, wenn Amazon mein Musik-kauf-verhalten durch die cloud analysieren könnte... Moment... das konnten sie ja auch schon ohne cloud...
Jedem das seine, aber man muss auch nicht überreagieren, wenn irgendwo der Stempel "cloud" aufgedrückt wird.
Bei den ebooks gab es nicht so eine, doch schon etwas übertriebene, Reaktion. Diese werden schon längere Zeit in der "Amazon-Cloud" gespeichert.

Keiner zwingt euch, euer komplettes Leben in Facebook und diversen clouds zu speichern. Wir reden hier von Musik und Büchern...
Und wenn ihr Angst habt in ein bestimmtes Raster gesteckt zu werden, überrascht doch den "Big Brother" mal, indem ihr etwas kauft, womit er er jetzt mal GARNICHT gerechnet hat. Vieleicht meldet er sich dann sogar persönlich um euch ins Gewissen zu reden ;-)

Veröffentlicht am 15.10.2012 15:01:48 GMT+02:00
Angela meint:
Als Benutzer eines Linux-Betriebssystems bin ich mit der Cloud sowieso ausgesperrt. Ich muss nun jede MP3-Datei extra runterladen. Mittlerweile kaufe ich meine Musik bei Musicload.de oder de.7digital.com und das DRM-frei!!! Das Thema ist für mich somit erledigt!
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in mp3 downloads Diskussionsforum (652 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  144
Beiträge insgesamt:  321
Erster Beitrag:  18.09.2012
Jüngster Beitrag:  14.07.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 17 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen