Kunden diskutieren > mp3 downloads Diskussionsforum

MP3 Qualität


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
126-150 von 212 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.01.2012 14:50:56 GMT+01:00
Jucman meint:
Welche Fledermausohren hast du denn? Mit einem menschlichen Gehör kann definitiv keinen Unterschied erkennen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.01.2012 14:53:51 GMT+01:00
Jucman meint:
Knacken geht auf gar keinen Fall. Da reagiert aber amazon stets kulant. Und die Qualität ist absolut in Ordnung. Ich habe hier schon so viel gekauft, aber auf einer lausigen Youtube-Qualität war's noch nie.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.01.2012 14:55:19 GMT+01:00
Jucman meint:
Endlich mal Fakten und Mneschenverstand und weniger Gemecker um nix.

Veröffentlicht am 31.01.2012 19:05:47 GMT+01:00
Markus K. meint:
Ja, es zerreißt sich hier ein wenig....das Lesen macht nicht mehr wirklich Spaß.
Wenn jemand schreibt "Die mp3-Qualität reiche doch völlig aus, ich kann keinen Unterschied hören", wäre es auch super toll, wenn man erwähnen würde, mit welchem System bzw. in welcher Form man sein Audiomaterial abspielt.

Ich kann nur immer wieder betonen, dass mir einige Unterschied gar nicht bewusst gewesen wären, wenn ich die mp3-Datei nicht auf meiner 7.1 Anlage hören hätte wollen - die dafür einfach zu gut ist und man jeden Fehler hört.

Was für Probleme man haben kann, wenn man bei Amazon die mp3s erstellt, ist mir immer noch schleierhaft. Jedes Kind könnte Daheim eine einwandfreie Qualität für den Autonormalverbraucher hinbekommen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.02.2012 08:42:04 GMT+01:00
J. Witte meint:
Der Titel ist im Original scho grottenschlecht

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.02.2012 08:43:54 GMT+01:00
J. Witte meint:
jepp

Veröffentlicht am 07.02.2012 12:55:23 GMT+01:00
Markus K. meint:
welcher titel

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.02.2012 14:20:40 GMT+01:00
Jarvis meint:
Amazon hat einen super Support. Einfach hinschreiben, dass die Qualität nicht gut ist. Bei mir wurde mir sofort geantwortet und der Titel wurde überprüft. Den Betrag für den Titel habe ich zurückerstattet bekommen. Wenn der Titel anschließend erneuert wurde und teurer geworden ist, bekommst du die Differenz auch erstattet.

Veröffentlicht am 16.02.2012 22:41:30 GMT+01:00
Das Problem bei Amazon für mich ist das nirgends die Bitrate der mp3 dabei steht. Zumindest entdecke ich sie vor dem Kauf nirgends. Da ich als DJ tätig bin und deswegen nur eine Bitrate von 320 (was sonst überall Standard ist - wie auf beatport) aufwärts verwenden kann ist das mehr als nervig. Kennt hier jmd. ne Möglichkeit das herauszufinden, ohne den Support zu bemühen?

Veröffentlicht am 16.02.2012 22:50:31 GMT+01:00
Markus K. meint:
Kaufen, selbst prüfen und ggf. wieder reklamieren. Oder bei Amazon anrufen und fragen - evtl. schaffen die das ja es zu prüfen, sofern denen die Infos bzw. mp3s vorliegen.

Ansonsten kann ich mit meinem Halbwissen nur sagen, dass es eh immer ne variable Bitrate ist. Also je nach Titel verschieden.

Wäre alles viel einfacher würde es mal waves zum Downloaden geben, sodass man wirklich das bekommt, was man bekäme, würde man die gesamte CD kaufen. Bis dahin werde ich wohl immer wieder hier lesen und immer wieder das Gleiche posten...^^.

Veröffentlicht am 19.02.2012 02:21:42 GMT+01:00
Gloster meint:
- Die variable Bitrate führt zu falschen Zeit/ Restzeitanzeigen. Allein das ist
schonmal ein so erheblicher Nachteil, daß man ihn vermeiden sollte. mp3 ist
eine schöne Platzersparnis, aber ich denke daß man heute 320 immer und ohne
Bedenken einstellen kann. Wozu weniger nehmen?

- "Knackser": Rühren oft daher, daß Amazon Bilder mit sehr hoher Auflösung in
die mp3 integriert. Einige Software scheint damit nicht klar zu kommen.
Also Bilder löschen (mp3tag) und neu mit niedriger Auflösung einstellen. Statt "Auflösung" kann auch absolute Größe richtig sein. Es gibt nirgends Normen. Nachvollziehbar habe ich Störgeräusche durch Löschen der Bilder beseitigen können.

Veröffentlicht am 21.02.2012 16:16:35 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.02.2012 16:37:32 GMT+01:00
T. Leibelt meint:
Habe gerade eine nervige Auseinandersetzung mit dem Kundendienst. Die glauben mir nicht, dass ihre mp3 übersteuert sind. Es geht um das Album "Lamentations from the Renaissance", das bei Amazon offensichtlich 2 mal angeboten wird:

(1) Lamentations from the Renaissance
(2) Lamentations from the Renaissance

Die mp3 des ersten Albums sind übersteuert und man hört das Knacksen und Knistern bei lauten Passagen deutlich. Hier mal ein Vergleich des ersten Titels beider Alben (Feria V. In coena Domini: Lectio Prima), analysiert mit Audacity (oben Album 1, unten die gleiche mp3 aus Album 2):

http://dl.dropbox.com/u/13472834/Amazon_Lamentation_from_the_Renaissance.png

"Unsere Mitarbeiterin hat den Titel angehört und konnte keine Mängel feststellen". Na prima. Ich kann in dieser Qualität diesen Gesängen nichts abgewinnen. Wie man dieses nervige Knistern und Plärren nicht hören kann, ist mir ein Rätsel. Wahrscheinlich hat die Mitarbeiterin zufällig in eine leise Passage gehört, ich weiß nicht. Mal sehen wie die Sache ausgeht. Ich kämpfe weiter. Angeblich ist ja Amazon das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt. Was noch zu beweisen wäre... die sollen mir doch einfach nur den Download für das zweite Album freischalten (das ja offensichtlich ordnungsgemäß digitalisiert wurde) und ich wäre glücklich.

Veröffentlicht am 21.02.2012 21:18:53 GMT+01:00
Markus K. meint:
..eigentlich sind die doch sehr kulant. Vll. rufst du noch mal an und bekommst nen "netteren" Mitarbeiter dran. ;D

Veröffentlicht am 23.02.2012 15:26:15 GMT+01:00
T. Leibelt meint:
So, man hat die mp3 des ersten Albums vorläufig mal entfernt. Sie werden geprüft. Hab das Geld inzwischen zurückerhalten. Sehr schön.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.02.2012 10:47:00 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.02.2012 11:00:34 GMT+01:00
T. Leibelt meint:
Inzwischen hab ich mich bei iTunes Match angemeldet. Habe ohne weitere Kosten die vermurksten mp3 von Amazon einfach per Mausklick gegen hochwertige und ordentlich digitalisierte Kopien von Apple ausgetauscht. Ziemlich praktisch. Da kann sich Amazon mal ne Scheibe abschneiden. Sehr gute Qualität und die Möglichkeit, die Titel immer und immer wieder herunterzuladen.

Warum hab ich bei Amazon keine Übersicht meiner gekauften Titel? Warum kann ich bei Amazon die Titel nicht so oft runterladen, wie ich will? Warum tauchen bei Amazon ab und zu schlecht digitalisierte mp3-Dateien auf? Gibt es keine Qualitätskontrolle? Ich kaufe in der Regel auch lieber bei Amazon. Aber wenn die Qualität nicht auf einem konstanten Niveau ist und der Service schlecht, dann überleg ich mir das beim nächsten Mal vielleicht anders...

Im Moment ist meine Strategie: Bei Amazon die Titel kaufen, mit iTunes Match auf bessere Qualität "upgraden"

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.02.2012 14:14:26 GMT+01:00
Markus K. meint:
Nur wie erklär ich mir die 25 EUR, wofür lohnen die sich? Dann fühle ich mich ja eher bestraft, weil ich Amazontitel mit Knattern kaufte, soll ich jetzt noch 25 EUR zahlen, nur damit die gewechselt werden. Und so viele sind es bei mir nämlich nicht, die ich hier bisher kaufte. Dann gefällt es mir vor allem nicht, dass die bei itunes scheinbar nicht in 320 kbit/s vorliegen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.02.2012 15:33:01 GMT+01:00
T. Leibelt meint:
Mit den 25 ¤ kannst du ja immerhin 1 Jahr lang so viele Dateien upgraden, wie du willst. Alles was bei Apple runtergeladen wurde, gehört ja dir und ist frei von DRM, auch wenn du nach dem Jahr wieder kündigst.

Es geht ja nicht um die kbit/s. Ob nun 320 oder 256 ist doch völlig wurscht. Wahrscheinlich gibt es keinen Menschen auf dieser Welt, der hier einen Unterschied hören kann. Mit Qualität meine ich vor allem eine angemessene Lautstärke und fehlerfreie Codierung. Wie gesagt, mein letztes bei Amazon geladenes Album war übersteuert. Laute Stellen führten zu Knacksen und Knistern. So was darf doch nicht passieren! Hatte auch schon einige Alben bei Amazon geladen, da fehlten bei allen Titeln die ersten beiden Sekunden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.02.2012 22:48:50 GMT+01:00
W. Fragner meint:
Das kommt leider immer öfter vor: gerade Hitparadenmusik ist davon sehr stark betroffen - sehr wahrscheinlich dass da Amazon nichts dafür kann - das wird schon vom Label so geliefert...
Interessanter Beitrag dazu:
http://de.wikipedia.org/wiki/Loudness_war

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.02.2012 22:49:29 GMT+01:00
W. Fragner meint:
http://de.wikipedia.org/wiki/Loudness_war

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.02.2012 22:50:08 GMT+01:00
W. Fragner meint:
Das kommt leider immer öfters vor
de.wikipedia.org/wiki/Loudness_war

Veröffentlicht am 27.02.2012 22:01:39 GMT+01:00
Cato meint:
Die DRM frei Garantie von Amazon trifft nicht zu! Hatte schon mehrmals Probleme diesbezüglich. Zuletzt bei dem ALbum "Das beste von Papermoon" Hat irgendjemand ähnliche Troubles?

Veröffentlicht am 18.04.2012 09:54:45 GMT+02:00
ska75 meint:
Hallo, ich habe totale Probleme mit den runtergeladenen mp3s, jedes lied kratzt auf meinem mp3 player und es nervt gewaltig.ich habe das schon mehrfach gemeldet,aber sie sagen wenn es auf dem pc keine prob.gibt,dann würden sie keine Wrstattung leisten, es muss dann an ihrem player liegen.sonst habe ich keine prob.mit meinem mp3 player.wer kann mir da weiterhelfen und hat ähnliche erfahrungen??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2012 12:31:46 GMT+02:00
Amazonas meint:
Also wenn du die Kopfhörer von deinem portablen MP3-Player an den PC hängst und die MP3 Datei auf dem PC abspielst, in gleicher Lautstärke wie auf dem MP3-Player, dann hörst Du kein Kratzen?
Dann wäre gut möglich, dass dein MP3-Player ein Problem hat. Vielleicht ist die Datei nicht ganz konform und dein Player kommt nicht so gut damit zurecht. Das kannst Du testen z.B. mit http://mp3diags.sourceforge.net/ oder MP3Utility 1.8 oder Checkmate MP3 Checker 0.19.
Antwort auf den Eintrag von Amazonas:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.04.2012 14:56:01 GMT+02:00
Gloster meint:
Ich würde immer erstmal die Bilder entfernen (z.B. mit mp3-Tag). Amazon stellt teilweise Bilder mit unnötig großer Auflösung ein, die teilweise Probleme machen können.

Veröffentlicht am 19.04.2012 08:39:45 GMT+02:00
ska75 meint:
ich habe das problem nur beim mp3 player.
ich habe mir die lieder auf dem pc angehört, da war alles in ordnung.
mit der test seite bin ich nicht zurecht gekommen.
ich werde den test mit den kopfhörern machen.
mein mp3 ist einer von philipps 2009 gekauft kein altes gerät.
Was muss ich beim kauf beachten, wenn ich mir einen neuen hole??
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in mp3 downloads Diskussionsforum (667 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  116
Beiträge insgesamt:  212
Erster Beitrag:  23.08.2009
Jüngster Beitrag:  25.10.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 10 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen