Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More Pimms HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kunden diskutieren > mp3 downloads Diskussionsforum

Download nicht möglich. Dann Löschung des Amazon Downloaders...keine songs


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
101-125 von 171 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 21.01.2011 10:19:51 GMT+01:00
hab gestern 5 lieder gekauft. Bei die erste Download ging nicht. Support kontakt. Zweite versuch, ging wieder nicht. Support kontakt. Dan wollten wiessen "der Titel des Songs, Den Browser, den ich für diesen Einkauf verwendet habe, die Version des Browsers, Betriebssystem, die Version des Betriebssystems und die Art der Internetverbindung, ob ist der Amazon MP3-Downloader installiert und auf dem Computer aktiviert, jegliche installierte Internetsoftware Firewall, Antivirus-Programme, Pop-Up-Blocker und so weiter, eine Beschreibung der von mir versuchten Aktion Musik hören, Musik herunterladen, eine Anwendung installieren et cetera.." KEIN WITZ!!!! Es fehlte nur zu fragen was ich an den Tag gefrühstuckt habe!!! Ich habe danach noch 3 E-Mails wieder an Support geschrieben, aber jetzt gar keine Antwort mehr... Sie bitten kein andere Mittel um die MP3´s heruhterladen zu können. Also, wenn Ihr nich sicher seid das dieses Download Programm bei euer Rechner funktioniert, lieber finger weg...

Veröffentlicht am 23.01.2011 18:33:04 GMT+01:00
Sandra meint:
Ich verwende Win7 und es funktionierte auch nicht wie es soll. Ich kenn mich sehr wohl mit downloads aus und habe mir auch des öfteren schon erfolgreich von anderen Anbietern Lieder heruntergeladen. Nun merkte ich das Amazon "günstiger" ist bei einzelnen Songs. Ich suchte mir 7 Lieder heraus, klickte sie jeweils in den Warenkorb und es zeigte mir im Warenkorb die richtigen Lieder und die richtige Gesamtsumme an. Also noch bezahlen und dann meine Lieder herunterladen und genießen. So stelle ich mir das zumindest vor. Nachdem bezahlen geschah folgendes: Ich wurde aufgefordert einen Downloader herunterzuladen. Sowas mag ich ja garnicht, aber was tun, wenn schon bezahlt?! - Nach der Installation begann dieser auch "fleißig" ein Album herunterzuladen, was ich nicht im Warenkorb hatte. Und meine Lieder aus meinem Warenkorb tauchten auch nicht im Downloader auf. Also brach ich den download sofort ab. Ich habe also nachweislich keines der Lieder des Albums auf meinem PC. Frustriert kontaktierte ich per Telefon den Kundenservice, da mir dieser aber weder helfen wollte noch konnte, dann per Email. Dort wurde ich abgespeist, damit, dass das Album nicht gutgeschrieben werden kann. Was ist das für ein Kundenservice? Jedenfalls war das der erste und letzte VERSUCH auf Amazon Lieder herunterzuladen. Ich lass mich sicher kein zweites mal mehr abzocken. Das ist wie wenn ich in den Supermarkt gehe und die Dame an der Kasse gibt mir 10 Schachteln Zigaretten in meinen Einkaufswagen (obwohl ich ja nicht rauche) und tippt die in die Kasse ein und meint dann egal ob ich die will oder nicht, ob ich die je VERLANGT habe oder nicht, ICH MUSS DIE JETZT BEZAHLEN UND BEHALTEN! So seh ich das !!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.01.2011 19:08:17 GMT+01:00
nadann meint:
oh, oh......

Veröffentlicht am 24.01.2011 08:48:36 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.01.2011 08:52:05 GMT+01:00
Atempause meint:
einfach mal an den kundenservice wenden.superfreundlich, superschnell. hatte einmal probleme und bekam sofort einen neuen downloadlink.hat super funktioniert.
nachtrag- oh, war jetzt nicht auf den beitrag von thomas bezogen. seine erfahrungen klingen ja echt übel. mein beileid.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.01.2011 14:41:17 GMT+01:00
Julius Vaerst meint:
Normalerweise sind es doch eher die jungen Leute, die von sowas wie "Computertechnik" Ahnung haben, oder liege ich da falsch?
Also ich helfe öfters mal Eltern oder Großeltern..

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.01.2011 14:41:47 GMT+01:00
Julius Vaerst meint:
Normalerweise sind es doch eher die jungen Leute, die von sowas wie "Computertechnik" Ahnung haben, oder liege ich da falsch?
Also ich helfe öfters mal Eltern oder Großeltern..

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2011 02:25:16 GMT+01:00
Ich habe eher das Gegenteil erlebt, das es vor allem ältere Leute sind, die mit Computer umgehen können. Die einen C64 propgramierten, sind heute noch dabei. Ich stieg bei Atari ein, 1988. Ich programmierte Mac OS 8.6 um auf einen Apple Rechner. Da wird man doch noch ein paar frisch herunter geladenen Musik Dateien auf der Festplatte finden. Ich bin 50 Jahre. In meinen Alter sind die meisten Computer Freaks. Jugendliche können höchstens mit der Hand über das iPad wedeln. :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.01.2011 06:38:23 GMT+01:00
Da muss ich voll kommen zuatimmen. wir mußten uns früher mit der Technik noch richtig beschäftigen. Beim ATARI 800XL noch Listings abtippen oder bei MS DOS ging ohne Startbefehle auch nichts. Heute muß es nur noch so laufen: einschalten und es läuft. Handbücher? was ist das? Schuld ist aber nicht die Jugend, sondern die Zeit in der wir leben, entweder es läuft oder es taugt nichts (Wegwerfgesellschaft).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.02.2011 11:42:24 GMT+01:00
Mike meint:
So was von beleidigender großkotziger Arroganz habe ich lange nicht mehr erlebt.
Wenn du glaubst das richtige Drücken der weißen Knöpfchen an deinem PehZeh hat was mit IQ zu tun, dann täuschst du dich - das ist nur Fachidiotismus. IQ hat was mit Bildung zu tun, und davon besitzt du nicht mal so viel, daß du auch nur mit geringstem Anstand kommunizieren könntest. Du tust mir nur leid ....

Veröffentlicht am 09.02.2011 22:42:11 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.02.2011 22:44:01 GMT+01:00
Info Expresss meint:
Man kann die Songs auch ohne Amazon Downloader runterladen, zumindest bei mir macht er dies, ohne Probleme, hab ihn auch nicht installiert, ich krieg die MP3 Dateien immer direkt. Hab jetzt aber nicht alle Kommentare durchgelesen. Habs gerade ausgetest mir bietet er den Downloader nicht mal an...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.02.2011 17:51:28 GMT+01:00
musicfreak meint:
Das Problem kenne ich. Ich habe mich daraufhin mit dem Service von Amazon in verbindung gesetzt un der hat meine Downloadliste wieder hergestellt. Ich habe dann mein Antivirusprogramm kurzfristig ausgeschaltet un der download hat geklappt. Probiers aus!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2011 10:35:16 GMT+01:00
Estrella_83 meint:
Geht mir genauso.... hatte das gekauft aber dort wo ich war war das Inet zu langsam um zu laden...
und jetzt wollt ich gerade wieder anfangen zu laden, aber alles ist weg. Zeit abgelaufen! Waren 100 Songs.
Man kann aber eine wiederholte Downloadmöglichkeit anfordern!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.02.2011 08:59:50 GMT+01:00
K. Bartholmai meint:
Mir geing es bereits 2mal genauso. Die Führung durch das Programm (Bestellung) ist bei amazon höchst miserabel. Bis jetzt ist es mir z.B. nicht gelungen, den im Hilfebereich erwähnten Button für Erneutes downloaden zu entdecken - ich finde gar keinen Button zu Aktivierung des downloads und automatisch geht trotz mehrfacher Installation des mp3 downloaders von amazon gar nichts. Lediglich die Bestellung kann ich einsehen und sicher sein, dass amazon die Lastschrift abbucht ohne etwas geliefert zu haben. Für mich ist amazon download gestorben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.02.2011 13:06:38 GMT+01:00
P. Bergmann meint:
Exakt mit diesem Problem schlage ich mich auch seit letzter Nacht rum! Es gibt überhaupt keine aktiven Buttons, automatisch passiert auch nix, der Downloader ist leer, Bestellung war aber anscheinend erfolgreich. Supportanfrage wurde von Amazon noch nicht beantwortet. Bin mal gespannt, ob da noch was kommt. Immer wieder schade, dass man wegen so einem Mist so viel Zeit verliert!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.02.2011 13:23:54 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.02.2011 13:25:16 GMT+01:00
P. Bergmann meint:
Hallo, das ist ja ein interessanter Hinweis (v.a. da mein Downloader "tot" zu sein scheint), dass es auch ohne Downloader gehen kann. Aber wie soll so etwas gehen, denn das würde ja voraussetzen, dass sich nach dem Kauf irgendetwas tut. Und wenn sich nichts automatisch tut, dann müsste es ja zumindest irgendeinen Link geben, den man anklicken kann (sei es direkt auf der Website oder in der Bestellbestätigung). Wenn aber nichts von beidem der Fall ist, dann habe ich wohl - schätzungsweise - ein Problem, gell? :-) Bleibt auch mir noch zu betonen, dass ich normalerweise sehr erfahren darin bin, Musik legal downzuloaden, bei Musicload oder Saturn zum Beispiel muss man nur einen Link anklicken.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.02.2011 14:16:23 GMT+01:00
Ich bin etwas verwundert, denn ich habe letzte WOche erst das Album von Gary Barlow, "12 month 11 days" bei Amazon erworb en und der Download war kein Problem.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.02.2011 14:17:55 GMT+01:00
Solceh anmerkungen gehen etwas zu weit. Zurückhaltung erwünscht. Ich würde es als unverschämt ansehen, wenn dies über mich gesagt würde.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.02.2011 00:15:45 GMT+01:00
P. Bergmann meint:
Problem gelöst! Der wirklich seeehr freundliche Herr vom Amazon-Kundenservice meinte, dass tatsächlich ein Fehler seitens Amazon vorliege. Kann ja mal passieren, Fehler wurde behoben, jetzt geht's. :-) Bin allerdings nach wie vor der Meinung, dass das mit dem Downloader nicht unbedingt sein müsste. Ist zusätzlicher Aufwand, zwar kein großer, aber wenn da mal was hakt, dann kostet das unnütz Nerven.

Veröffentlicht am 20.02.2011 23:32:18 GMT+01:00
bulman meint:
mein tip: klassische musik als cd kaufen wegen der qualität.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.03.2011 00:55:22 GMT+01:00
sylvia schatz meint:
Also ich lade meine Musik nur noch bei anderen Anbietern runter, da hatte ich noch nie Schwierigkeiten. Habe mich schon so sehr über Amazon-Downloads geärgert, daß ich sie auch nicht mehr nutze.

Veröffentlicht am 05.03.2011 17:56:56 GMT+01:00
Sam meint:
Da muß ich denen recht geben das die Software nicht ausgereift ist. Hab mir gerade ein Album gekauft und der Download geht micht. Das liegt definitiv nich an mir, hab davor auch schon Songs als MP3 bei Amazon gekauft.
Bei iTunes gibt es dieses Problem nicht !!

Veröffentlicht am 05.03.2011 19:12:55 GMT+01:00
Bard meint:
Der Heise-Newsticker berichtet gestern, dass es auch bei Apple-iTunes nicht möglich ist, einmal gekaufte Songs mehrfach zu laden. Download-Portale bei denen das möglich ist, scheinen die Minderheit zu sein. Hängt aber wohl tatsächlich an den Labels.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bericht-Apple-verhandelt-ueber-wiederholte-Musik-Downloads-1202134.html

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2011 00:15:39 GMT+01:00
Lesemaus meint:
Hallo Heangel,
in dieser Weise auf eine Frage oder Bitte oder Beschwerde zu antworten ist der Gipfel der Unverschämtheit. Wer wohl hier der Proll (Proletarier) ist?!

Veröffentlicht am 06.03.2011 10:02:07 GMT+01:00
Ach Leute,
da ich selber Produzent bin und mein Releases hier anbiete (über ein Label) und nunmal weiß wie das hier läuft (soll sich nicht so eingebildet anhören wie es klingt) folgender Tipp:
99% der bei Amazon.de/.com Titel sind auch bei Musicload, iTunes und sonstigen Onlinemusicstores vertreten. Und da braucht man keinen Extra Downloader oder sonstige Zusatztools/clienten.
Und meistens (dafür werden mich jetzt sämtliche Produzenten schlagen und ich mich selber am meisten) sind die auf anderen Plattformen billiger.

Natürlich ist es schwach, dass ein so großer Vertrieb wie Amazon einen so großen Fehler in den Tools hat, aber durch euer Gemotze wird sich das nicht ändern. Erst wenn Amazon merkt, dass die Vertriebszahlen sinken werden sie was ändern. Warum sollten sie ihre Fehler beheben wenn es dennoch genug gibt die das Tool trotz des Fehlers nutzen?
Nicht vergessen, es sind immernoch die Käufer und nicht die Verkäufer die die "Macht" haben...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2011 12:02:27 GMT+01:00
Karlheinz meint:
Lieber Steffen, meine Vergleiche zeigen das Amazon noch immer der günstigste Onlinemusicstore ist und ich hatte bis jetzt noch überhaupt keine Probleme mit dem Downloader. Aber wer gerne mehr Geld bezahlen woll, kann gerne auf den Vorschlag eingehen.
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in mp3 downloads Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  134
Beiträge insgesamt:  171
Erster Beitrag:  20.06.2009
Jüngster Beitrag:  10.06.2015

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 15 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen