Fashion Pre-Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Cushion designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY
Kunden diskutieren > mp3 downloads Diskussionsforum

absoluter horror!!! songs kosten jetzt 1,29€!!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
76-100 von 271 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.12.2013 10:12:13 GMT+01:00
Roi Danton meint:
Klar doch - deine schlichte Sichtweise ...

Warum verkauft dann Mediamarkt noch für 99 ct ???

Veröffentlicht am 28.12.2013 13:12:49 GMT+01:00
mogelpackung meint:
man kann nur hoffen, dass die musikindustrie (die an der Preissteigerung sicher nicht unbeteiligt ist) dadurch wieder in eine neue krise gerät

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.12.2013 03:24:30 GMT+01:00
Bard meint:
Apple hat gezeigt, dass der Preis von 1,29 EUR/Titel bezahlt wird. Warum soll sich Amazon dann zurückhalten?

Veröffentlicht am 27.12.2013 03:16:33 GMT+01:00
Die Preissteigerung ist zu dolle. Auch bei anderen Anbietern sind die Preise gestiegen. Also zurück zum alten CD-Kauf? Das dürfte für manchen Hersteller, vor allem in der Electric-Branche ärgerlich sein.

Veröffentlicht am 27.12.2013 00:46:51 GMT+01:00
Diese Preiserhöhung ist wirklich dreist. Ich meine, dass ab und zu mal etwas erhöht werden muss, wegen Inflation etc. ist ja alles noch nachvollziehbar. Aber nicht in solchen mörder Schritten. Ob Amazon sich damit einen Gefallen getan hat, das möchte ich doch sehr bezweifeln. Ich wäre auch dafür die Preise zurück zu schrauben !

Veröffentlicht am 27.12.2013 00:27:39 GMT+01:00
Beim MediaMarkt gibts die mp3-Downloads noch für 0,99 ¤. Ich habe gewechselt. Hallo Robert Morris, wenn du recht hast, warum dann die unterschiedlichen Preise? Offensichtlich muss man dem Preisdiktat nicht folgen.

Veröffentlicht am 26.12.2013 18:20:47 GMT+01:00
DJklaus2000 meint:
DJ Klaus
Bin seit vielen Jahren mp3-Kunde.Bisheriges Handling mit Download und auch der Preis von ,99¤ war ok.
Änderung Download mit Cloud und die verbundenen Probleme ,sowie jetztige Preiserhöhung über Nacht , sollten wir " Amazon-Stammkunden " nicht tatenlos hinnehmen !

Veröffentlicht am 26.12.2013 16:04:27 GMT+01:00
J. Ammann meint:
Mir sind 1,29 auch zu viel.

Veröffentlicht am 24.12.2013 00:06:41 GMT+01:00
A. Schmidter meint:
Liebe Musikfans, was erwartet ihr von einem Unternehmer, der sich sich aufmacht, den Einzelhandel und den Mitbewerb platt zu machen. Erst die Konkurrenz vernichten und dann die Preise erhöhen. Das ist der Sinn von Mono/Oligopolisten. Niemand muss 1,29 zahlen, Konsumverzicht ist das Zauberwort.

Veröffentlicht am 22.12.2013 16:36:30 GMT+01:00
M. Wagner meint:
Ich verstehe die Diskussionen nicht.
Es ist wie mit anderen Produkten: Preise vergleichen und wenn der Preis ok ist, zuschlagen.
Klar bekomme ich nicht die neusten Titel für lau im Laden. Leben und Leben lassen.
Bevor es mp3 und CD gab, nahmen einige Leute die Musik mit Kassette vom Radio auf.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2013 16:31:22 GMT+01:00
M. Wagner meint:
Ganz einfach: CDs nehmen Lagerfläche ein und somit Platz weg. Einzige Möglichkeit ein Lager zu räumen: Massive Preissenkung.

Veröffentlicht am 22.12.2013 15:43:01 GMT+01:00
Roman Müller meint:
Da hilft nur wechseln. Bei Mediamarkt kosten die mp3 Tracks noch 0,99¤. Saturn dagegen hat auch schon auf 1,29¤ angezogen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2013 12:51:06 GMT+01:00
Holzwurm meint:
Auf jeden Fall hat man mit einer CD das bessere Produkt, da physisch vorhanden und auf alle Fälle in der besten Qualität. Wenn möglich kaufe ich immer CD's, auch weil eben zunehmend günstiger als die Downloadvariante. Bin mal gespannt, wann sich das ändert :-/

Veröffentlicht am 21.12.2013 18:27:36 GMT+01:00
JPY meint:
Ich habe das gerade auch gesehen. schrecklich. also ich bin nun zu emusic gegangen. ich habe da ein lied das hier NOCH 99cent kostet dort für 0,49 gesehen, was ich nun auch dort kaufen gehe. und zB. ellie goulding kostet hier nun 1,29 dort aber auch 0,49 cent. ich hoffe das konnte helfen.

Veröffentlicht am 21.12.2013 17:17:15 GMT+01:00
Franz K. meint:
Hi,

ja die vorherigen Beiträge sagen es alle: Mehr Geld zahlen ohne mehr zu bekommen... das war früher anders bei Amazon. Aber es betrifft ja nicht nur die MP3s. In vielen Bereichen hat Amazon nachgelassen, von den internen Zuständen mit der Bezahlung der Mitarbeitet mal ganz zu schweigen. Aber so ist das als Marktführer, man fühlt sich sicher, wird schlechter weil man ja nicht mehr so viel tun muss und ruck zuck ist man nicht mehr Marktführer.
Zugegeben, das wird bei Amazon nicht über Nacht gehen, aber wenn sie so weitermachen... Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt, auch der nach unten.

Ich habe das Gefühl, dass sich Amazon schon sehr viel rausnimmt - die Preiserhöhung bei den MP3s ist der absolute Gipfel! Da werde ich mir Alternativen suchen.

Veröffentlicht am 21.12.2013 13:06:55 GMT+01:00
Heiko Stuhr meint:
Hallo Zusammen,

.. ich bin dann auch mal weg - als Kunde von amazon MP3 Download - schade, aber wir als Kunden haben ja zum Glück die Wahl...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2013 16:11:42 GMT+01:00
genau so war es auch bei mir - ich bin von iTunes zu Amazon, da ich nicht bereits war und bin, über einen Euro für eine MP3-Datei zu bezahlen.

Veröffentlicht am 19.12.2013 19:13:27 GMT+01:00
Petra meint:
Bin auch MP3 Stammkunde hier. Habe extra von iTunes hier her gewechselt, da hier die Lieder, auch neue Lieder, nur 0,99¤ gekostet haben. War und bin auch mit der Qualität total zufrieden. Finde es jedoch sehr schade dass neue Songs jetzt 1,29¤ kosten. Da kann ich ja gleich wieder zu iTunes gehen. Bitte Amazon eine Erklärung für diese unnötige Veteuerung. Danke....

Veröffentlicht am 19.12.2013 16:11:35 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 13.04.2014 13:26:50 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.12.2013 09:34:07 GMT+01:00
Bard meint:
Du bist Deutschland

Veröffentlicht am 19.12.2013 09:08:55 GMT+01:00
Heinzelmann meint:
mediamarkt.de => Alle TOP 100 je max -,99 ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.12.2013 02:07:30 GMT+01:00
Robert Morris meint:
Ich bin nicht Amazon!

Veröffentlicht am 19.12.2013 01:34:30 GMT+01:00
Hallo Amazon, nun da der Vorteil gegenüber ITunes nicht mehr vorhanden ist, kann Ich zukünftig meine Musik auch dort direkt erwerben.
Es war eine schöne und erfolgreiche Zeit mit uns...aber um die 2000 Songs später geht unsere Beziehung zu Ende.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 23:12:47 GMT+01:00
Robert Morris meint:
Es ist nicht Amazon, liebe Leute, es sind die Labels die die Preise festlegen. Das gilt im Übrigen auch für iTunes. Hier zum Beispiel und deren gibt es viele: http://www.amazon.de/s?rh=n%3A77195031%2Ck%3Atom+kelly+band%2Cp_n_format_browse-bin%3A180848031&keywords=tom+kelly+band&ie=UTF8&qid=1387404671

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 23:08:52 GMT+01:00
Robert Morris meint:
Das ist richtig, einfach weniger kaufen, oder ich würde ganz einfach auf Independent-Labels und Musik umsteigen und/oder ganz einfach die Musik der "Grossen"-Abzocker nicht mehr kaufen, es gibt ja genug Alternativen die ausserdem auch eine Chance verdient hätten und kaum schlechtere Musik machen als dieser ganze Mainstream-Mist!
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in mp3 downloads Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  182
Beiträge insgesamt:  271
Erster Beitrag:  27.10.2013
Jüngster Beitrag:  23.06.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 20 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen