Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kunden diskutieren > mp3 downloads Diskussionsforum

Möchte keinen Cloud-Player nutzen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 321 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.09.2012 17:45:15 GMT+02:00
Heinrich Witt meint:
MUSS man den nun nutzen? Wenn ja, wäre das sehr ärgerlich für mich, denn ich will nicht allzuviel mit Cloud zu tun haben. Müsste mir dann meine Musik woanders besorgen.

Veröffentlicht am 18.09.2012 18:29:46 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.09.2012 18:29:59 GMT+02:00
Klugscheißer meint:
Ich hab`das Ding nun drauf. Keine Ahnung wie ich`s wieder los werde. kann mir das jemand verraten???

Veröffentlicht am 18.09.2012 20:09:26 GMT+02:00
Alariel meint:
Huh? Einfach nicht die Website aufrufen, und fertig...?

Veröffentlicht am 18.09.2012 20:12:14 GMT+02:00
Joerggoldhahn meint:
Ich möchte auch keinen Cloud-Player. Ich möchte wie bisher über den Warenkorb einkaufen. Wie geht das. Außerdem, wenn Ich jetzt einen MP3-Titel anklicke, gilt der schon als gekauft. Ich kann da nichts stornieren.
Wie kann ich weiterhin mit dem warenkorb einkaufen und auch ausgewählte titel stornieren??

Veröffentlicht am 18.09.2012 20:13:24 GMT+02:00
Hit-Checker meint:
was spricht denn gegen den cloud-player. das ist doch eine kostenlose absicherung der lieder.
ich weiß echt nicht was daran so schlimm sein soll, dass man woanders kaufen sollte.
erklärt mir das mal!

Veröffentlicht am 18.09.2012 20:21:34 GMT+02:00
Hit-Checker meint:
tut sie doch nicht gleich in den warenkorb, nutzt doch lieber die option ''auf wunschzettel''. seht den doch einfach als euren warenkorb, dort könnt ihr die titel, die ihr vielleicht kaufen wollt so lange aufbewahren, ist das nicht im prinzip das selbe?

Veröffentlicht am 18.09.2012 20:54:17 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.09.2012 20:56:17 GMT+02:00
Heinrich Witt meint:
Ja klar kann man die ersteinmal da reinlegen. Aber nicht alle auf einmal kaufen...Und dann wird jeder Titel einzeln abgerechnet? LOL..Würde für mich ein teurer Spass, denn ich habe kein Pauschalkonto. 17 Titel gekauft und 17 Abbuchungen..Das wird ein Spass....
Und ich mag Cloud insgesamt nicht und versuche die soweit wie möglich zu umgehen.
Sorry, für mich ist dieses neue System kundenunfreundlicher geworden.

Veröffentlicht am 18.09.2012 20:59:31 GMT+02:00
Martin K. meint:
Welches neue System denn? Es zwingt Sie doch niemand, den Cloud Player zu nutzen. Sie können doch über die Website ganz normal ein mp3-Album kaufen und es über den Amazon-mp3-Downloader auf Ihre Festplatte laden und von dort via beliebigem Mediaprogramm (iTunes, MediaPlayer, VLC, etc.) abspielen. Niemand zwingt Sie, die mp3s über den Cloud Player aus dem Netz zu streamen?

Das "neue System" ist ein Bonus für Interessenten, kein Muss. Damit ist es auch nicht kundenunfreundlich, sondern einfach nur ein Zusatzangebot.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.09.2012 21:04:37 GMT+02:00
Heinrich Witt meint:
Kundenunfreundlich ist es, daß ich, wenn ich kein Album sondern Einzeltitel kaufen möchte, die nicht mehr auf einmal kaufen kann, sondern nur noch einzeln. Wem ist denn bitteschön der Mist eingefallen? Ich will doch nicht jeden Titel einzeln kaufen.
Und so wie ich das verstanden habe wird jeder Kauf automatisch in die Cloud geladen und von dort muss man die Titel dann runterladen (was man allerdings automatisieren kann).

Veröffentlicht am 18.09.2012 21:34:25 GMT+02:00
Rhino3006 meint:
Ganz genau, man muss erst "ja" zur Cloud sagen, bevor man einen Titel downloaden kann .. ich finde das auch Mist, denn man hat keine Wahl! Ich sichere meine Downloads ganz altmodisch auf einer externen Festplatte und das reicht mir schon .. bin da sicher sehr altmodisch! :-/

Veröffentlicht am 18.09.2012 22:18:50 GMT+02:00
Schade, dass der Amazon MP3 Downloader unter Ubuntu-Linux jetzt einfach nicht mehr unterstützt wird. Titel einzeln runterladen zu müssen is doof. Und dass der Einkaufswagen nicht mehr geht, ist auch idiotisch. Das nervt schon bei Kindle-Ebüchern, aber die kann man immerhin innerhalb von 7 Tagen zurückgeben, MP3s nicht. Und dass beim Launch nichtmal meine alten MP3-EInkäufe in der Cloud sind, sondern erst einige Wochen später, ist mies getimet.

Aber immerhin können wir jetzt endlich gekaufte MP3s mehrmals runterladen :). Nur halt auf Kosten der erwähnten Features, die ich vermissen werde :(.

@Heinrich Witt: Bisher wurden MP3-Einkäufe innerhalb eines Zeitfensters von einigen Stunden bei mir immer zu einer Abbuchung zusammengefasst. Also das dürfte keine Probleme bereiten. :)

Veröffentlicht am 18.09.2012 22:35:23 GMT+02:00
Patrick Bilo meint:
Komme mit dem System nicht zurecht. Wollte mir 2 Alben runter laden, habe aber auch keinen Nerv hier stundenlang zu versuchen...und dabei habe ich seit Jahren fast ausschließlich hier gekauft. Wer braucht schon cloud?

Veröffentlicht am 18.09.2012 23:29:32 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 20.09.2012 19:42:37 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 19.09.2012 00:48:43 GMT+02:00
Rob meint:
Das mit der "Cloud und Kundenfreundlich" und nicht mal die Wahl zu haben den Nutzungsbedingungen nicht zuzustimmen,
und weiterhin den Downloader von Amazon zu nutzen, ist mal das Kundenunfreundlichste was ich seit langem von Amazon erlebt habe.
Wenn nicht sogar das einzigste.

Auch finde ich es von der Rechtlichen Seite sehr bedenklich das man den Nutzungsbedingungen nur mit einem "Weiter"-Button zuzustimmen braucht. Und diese sollte man sich echt mal Durchlesen. Keine Lust auf eine neue DRM-Form. Mal sehen was der Verbraucherschutz dazu sagt.

Ich warte noch ab wie sich das entwickelt. Mp3's und Amazon ist erstmal vorbei. Schade.

Veröffentlicht am 19.09.2012 02:16:26 GMT+02:00
Cloud-Enemy meint:
Genau!! So läuft das!!

Mp3's und Amazon ist erstmal vorbei.

Eigentlich wirklich schade, aber auch gut gegen Download-Sucht und fürs Konto!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.09.2012 02:46:16 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.09.2012 03:02:34 GMT+02:00
Cloud-Enemy meint:
Hallo Gerd B,

Ganz normal deinstallieren:

-Systemseuerung - Programme & Funkionen(bei XP "Software") - "Amazon Downloader" mit rechts anklicken - Deinstallieren

Schon im Netz hinterlassene Marken lassen sich damit allerdings nicht mehr rückgängig machen! Es lebe die totale Überwachung!!

In diesem Sinne...

Veröffentlicht am 19.09.2012 07:41:29 GMT+02:00
Heinrich Witt meint:
Das neue System ist auch umständlich: wenn ich nicht ein ganzes Album kaufen möchte, sondern nur Einzeltitel, dann muss ich von diesem Album jeden einzelnen Titel, den ich kaufen möchte, anklicken...Und erst dann kann ich den Titel auf den Wunschzettel legen.
Sorry Amazon, aber ihr verkompliziert hier einiges.
Sowas sollte man sofort beim Album machen können ohne jedes Mal die Einzeltitel anklicken zu müssen.
Und das mit der Abrechnung: da steht, es kann sein, daß zusammengefasst wird. KANN SEIN...Das ist mir zu wenig. Ich habe keinen Bock, daß nachher bei mir aufm Konto-Auszug ettliche Abbuchungen auftauchen, die mich jedes Mal Geld kosten, denn meine Bank nimmt per Abbuchung 15 Cent.

Veröffentlicht am 19.09.2012 08:26:38 GMT+02:00
Chris Gert meint:
Ich schließe mich allen anderen an. schockt garnicht mehr, hier seine mp3s zu bestellen. kaufe im monat sehr
viel musik die sollten sich schnell was einfallen lassen. sonst bestell ich lieber bei juno.uk!!! oder anderswo.
anderswo haben die wenigstens einen vernünftigen player zum vorhören und nicht dieser 30 sekunden-quatsch hier.
jedes musiklabel hat n besseren player.
aber das jetzt mit der cloud geschichte ist jedenfalls keine weiterentwicklung für amazon.

Veröffentlicht am 19.09.2012 09:26:08 GMT+02:00
Alberich meint:
Ich versuchte, meine meine 4-5 Singles in den Einkaufswagen zu schieben, um sie anschließend in aller Seelenruhe runterzuladen. Ging nicht, weil plötzlich jeder Einkauf als 1-Klick-Kauf galt. Auf Nachfrage ergab sich, dass Amazon nicht mehr gestattet, die Songs auf den Computer zu laden. Ferner möchte man dem Nutzer Platz auf dem Computer ersparen. Also: 1. Mag ich es nicht, wenn ohne Vorwarnung über meine Einkaufgewohnheiten bestimmt wird. So etwas habe ich noch nie von den gierigsten Verkäufern erlebt oder auch nur gehört. 2. Finde ich es lachhaft, jeden einzelnen Kauf über 0,99 abzuwickeln. Ab und zu habe ich Singles auch schon mal doppelt angeklickt oder eines vergessen. In der Regel schaue ich mir die ausgesuchten erst noch mal an und kaufe dann nie alle. 3. Wenn Amazon mir die Platzersparnis als Option anbietet, ist das ok, aber nicht, wenn es darüber gebietet. Ich habe Platz ohne Ende. 4. Ich kann nicht mehr wie bisher meine Musik über den MP3-Player hören und gleichzeitig im Internet surfen. Ich werde mir einen anderen Anbieter suchen.

Veröffentlicht am 19.09.2012 09:38:54 GMT+02:00
C Calvino meint:
Was für ein Schrott!!! Versuche vergeblich ein Album herunterzuladen - ohne Erfolg! Fehlgeschlagen! Hatte das Problem noch nie bei Amazon. Liegt es an diesem Cloud-System. Wenn das nur noch über Cloud läuft: Tschüß Amazon!

Veröffentlicht am 19.09.2012 10:29:36 GMT+02:00
Pinga meint:
Wahnsinn, viele DAU's es noch immer gibt....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.09.2012 10:37:15 GMT+02:00
Fridak meint:
Hallo ich habe gestern den Kundendienst angefragt,, bekam heute Antwort die mit meiner Anfrage nichts zu tun hatte, daraufhin Feedback und Anruf, die Dame war sehr nett und gibt das nun weiter, ich habe mir gestern mein vorgemerktes Album woanders besorgt, online, 50 cent billiger, und wenn Amazon die Cloud nicht nur als Zusatzangebot sondern als Pflicht beibehält sind die um einen guten Kunden ärmer.Dann suche ich mir für Musik andere Anbieter, da wo ich gestern war geht es sogar ohne Downloader, einfach so.
Ich brauche keine virtuelle < Wolke> zum Verwalten, das kann ich selber.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.09.2012 10:40:26 GMT+02:00
Fridak meint:
als freiwilliges Zusatzangebot ok, aber als Pflicht nicht ok, mir geht es auch um die Änderung der Zahlungsmodalitäten udn darum das ich mir ein zusätzliches Cloudkonto einrichten soll, ich habe gelesen das das eine Menge Chaos mit alten Downlaods verursacht hat, ehe ich mir das Alles durcheinander bringe bleibe ich bei meiner alten Einlkaufsweise, geht das nicht bin ich wech, mal schauen ob man als Kunde nciht doch Einfluss hat, wie gesagt freiwillig ok, zwangsweise aufgedrückt NEIN

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.09.2012 10:43:43 GMT+02:00
Fridak meint:
das stimmt so nicht, ich habs probiert , man bekommt NUR den CLOUD Player angezeigt, und diese 1Clickgeschichte ist nicht kundenfreundlich sondern dürfte zu vielen Ärgernissen führen, für Kunden die nämlich unbedraft denken aha ab in Einkaugswagen, dann die Bezahlschritte , nein mit 1Click ist es gekauft
das ist absolut nicht kundenfreundlich,............................

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.09.2012 10:45:14 GMT+02:00
Fridak meint:
ich denke auf die Dauer wollen die damit zusätzlich Geld verdienen, noch hat man kostenlosen Speicher,wenn der voll ist kann man zukaufen, ist wie überall Geldschneiderei
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 13 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in mp3 downloads Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  144
Beiträge insgesamt:  321
Erster Beitrag:  18.09.2012
Jüngster Beitrag:  14.07.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 17 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen