Kunden diskutieren > mp3 downloads Diskussionsforum

Bin momentan im Ausland und kann keine Musik einkaufen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.01.2013 22:47:51 GMT+01:00
Andrea Kummer meint:
Ich bin in Schweden. Endlich habe ich mal Zeit mir Musik anzuhören und zu kaufen. Aber, was ist das? Habe ich über amzon.de eingeloggt, habe deutsches Konto und nur weil ich in Schweden bin, kann ich keine Musik downloaden? Amazon nimmt doch sonst jede Gelegenheit des Geldverdienens mit! Warum darf ich im Ausland(Schweden) keine Musik downloaden auf meinen cloud player?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2013 23:56:53 GMT+01:00
Hallo Andrea,

hier liegt der Fehler tatsächlich nicht bei Amazon, sondern bei der Musikindustrie (den Plattenfirmen und Musiklizenzierern) und den Verwertungsgesellschaften (z.B. der GEMA):
Jedes Mal, wenn man Musik kauft, geht ein Teil der Einnahmen an die Plattenfirmen und Verwertungsgesellschaften, die dann die Tantiemen an die Künstler weiterleiten.

Nun ist es leider so, dass es für jedes Land verschiedene Verwertungsgesellschaften und Musiklizenzierer gibt und dass die Verträge, die zwischen den Lizenzierern, den Plattengesellschaften und den Verkäufern abgeschlossen werden, nur für das jeweilige Land gelten.
Amazon.de führt z.B. den entsprechenden Teil der Einnahmen durch den Musikverkauf an die deutsche Verwertungsgesellschaft, die GEMA, ab - und eben nicht an das entsprechende Pendant in Schweden.

Daher hat amazon.de beim digitalen Vertrieb/ Download-Kauf einen Geo-Block eingebaut, der anhand deiner IP-Adresse erkennt, ob du dich in Deutschland befindest, oder nicht
(N.B.: Natürlich gibt es auch Mittel und Wege, eine andere IP-Adresse zu verwenden bzw. diese zu ändern, aber der Geo-Block bei amazon ist nicht so leicht zu umgehen. Zudem könnte ich mir vorstellen, dass das Benutzen von entsprechenden "Mittelchen" etc. gegen die AGBs von amazon.de verstösst).
Auch deine für 1-Click hinterlegte Adresse muss in Deutschland sein.

Das ganze Lizenzierungs-Gedöns mit den Verträgen, die nur für jeweils ein Land gelten, gibt es übrigens auch beim Streaming bzw. beim Anschauen von TV-Serien etc. - dies ist auch der Grund, warum du z.B. viele Musikvideos in Deutschland nicht auf YouTube sehen kannst oder warum es nicht funktioniert, spanische TV-Serien in anderen Ländern zu sehen.

In Zeiten des angeblich-ach-so-grenzenlosen Internets ist dies wirklich schwer zu verdauen, aber leider wahr.
Vor allem kommt man dann als 'Medienkonsument' dann mitunter in wirklich abstruse Situationen, z.B. wenn man Musik von einem Künstler kaufen möchte, der in Deutschland nicht so bekannt ist und dessen Musik nicht auf amazon.de vertrieben wird.
Auf einen ausländischen Anbieter zugreifen kann man dann ja auch nicht, da man dort ja über die IP-Adresse geblockt würde und die mp3s nicht kaufen kann.

Ging mir kürzlich so mit einer Band aus Frankreich, von denen ich ein mp3-Album kaufen wollte:
auf amazon.de und anderen deutschen Download-Portalen wurden sie nicht angeboten, da die Band in Deutschland ziemlich unbekannt ist.
Bei den entsprechenden französischen Anbietern habe ich zwar das Album gefunden, konnte es aber nicht kaufen, da ich ja nicht in Frankreich war und daher meine IP-Adresse geblockt wurde.
Illegal downloaden wollte ich aber auch nicht, da ich gerne die Band mit dem Kauf des Albums unterstützen wollte.
Die CD hätte ich zwar als Import über einen Anbieter auf Amazon-Marketplace bekommen, allerdings wäre sie dann entsprechend teuer gewesen (30 Euro).

Letztendlich hat mir dann eine Freundin in Frankreich das Album über amazon.fr runtergeladen, auf CD gebrannt und es mir dann per Post nach Deutschland geschickt...wo ich die mp3s dann wieder auf meinen Computer gezogen habe.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2013 00:25:59 GMT+01:00
Andrea Kummer meint:
Vielen Dank für diese ausführliche und gute Information. Mein Problem war, dass ich meinen Geburtstag im Ausland gefeiert habe und meine Gäste gerne deutsche Musik hören wollten. Allerdings habe ich genau wie du festgestellt, dass ich ausländische Titel auch nicht runterladen konnte. Das ist schon echt ärgerlich. Das Internet macht vieles einfacher. Da sollte sich die Musikindustrie wirklich was einfallen lassen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2013 13:32:16 GMT+02:00
Mir trifft es noch schlimmer: ich wohne in D, führ aber meine Bankgeschäften in Belgien. Amazon Mp3 Kauf ist für mich deswege zeit einiger Zeit unmöglich, und in Belgien kann ich auch nichts kaufen durch IP-filter... Zurück zu CD's für mich ???

Veröffentlicht am 19.03.2014 23:32:43 GMT+01:00
So ganz ist mir die Lizenz rechtliche Lage nicht klar... Ich bin amazon.de Kunde und Vertragspartner und habe ohnehin einer "nur privaten Nutzung" zugesagt. D.h. ich darf jeden Stream ob Film oder Musik ja ohnehin nur privat und unter den rechtlichen deutschen Bestimmungen nutzen. Warum darf ich mir dann aber einen Film, den ich in Deutschland sehen kann, nicht in einem Hotelzimmer in Frankreich unter meinen Konto Zugangsdaten anschauen. Nur weil ich jetzt eine französische IP Adresse als freien W-Lan Zugang habe. Hier ist Amazon in seiner Funktion als global Player gefragt, bzw seine Software denn der Fehler ist nicht der Amazon Kunde am falschen Standort sondern Amazon in einer nicht grenz übergeifenden Funktionalität. Kostet ja etwas Geld für die Software und auf die paar Deppen die das toll fänden kann man ggf. ja auch verzichten.. Es lebe das Irländische Steuersystem...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2014 23:53:10 GMT+01:00
Wenn ein Amzon.de Kunde auch nur auf seine Lizenz Rechtlichen.de Musik/Film Titel zugreifen kann ist dies grundsätzlich kein Problem. ( Rechtlich) Das Problem ist Amazon in seinem verzweigten Firmenimperium die Softwareseitig ihre kunden in Länder aufteilen und verkaufsseitig dann z.B. deutsche Lieferungen FTZ, Gfü, TÜV befreit über Irland ausliefern und an einer wirklichen Abgabe nicht interessiert sind. Musik und Film-Gebührenabgabe wäre auch kein Problem, wenn es denn die Software von Amazon könnte. IP Adresse Frankreich - Kundenkonto Deutschland - Zugriff und Gebühren Deutschland. Aber die Gebühren werden jaq ohnehin nur steuerlich relevant abgeführt....
Antwort auf den Eintrag von Thomas Armbrust:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2014 20:58:38 GMT+02:00
" Zudem könnte ich mir vorstellen, dass das Benutzen von entsprechenden "Mittelchen" etc. gegen die AGBs von amazon.de verstösst "

Mag sein, dass es dagegen verstößt.
Tun kann man es aber trotzdem, da amazon das wohl kaum herausfinden würde.

Sprich: es folgen keine Konsequenzen aus dem Verstoss.

So what ? Was interessieren mich dann die AGBs ?

Zudem würde amazon sich selbst am meisten schaden, wenn sie mich als Kunden ausschließen würden.

10.000 ¤ Umsatz weniger im Jahr tut auch einem Giganten wie amazon weh.

Veröffentlicht am 05.04.2014 15:44:40 GMT+02:00
Lady Jana meint:
Ich versteh das nicht, ich bin amazon.de-Kunde, bezahle von meinem deutschen Konto, habe eine deutsche Rechnungs- und Lieferadresse und kann dennoch keine mp3s kaufen, weil ich im Ausland bin?
Das mit den GEMA-Gebühren ist doch kein Argument, weil ich die Titel doch BEZAHLE! mit EURO!
Also was soll der Unsinn?
Wenn ich sie von einem deutschen Rechern kaufe und dann auf verschiedene CDs brenne, habe ich doch auch mehrere Kopien oder etwa nicht?
Also sit es doch irrelevant, ob mein Rechner in Deutschland steht oder nicht.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in mp3 downloads Diskussionsforum (658 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  8
Erster Beitrag:  09.01.2013
Jüngster Beitrag:  05.04.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen