Kunden diskutieren > mp3 downloads Diskussionsforum

Mein neues Chill-Out Album


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 29 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 22.06.2011 09:34:52 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.06.2011 11:00:15 GMT+02:00
Mike meint:
Hi Leute,
habe vor kurzem mein 1. Chillout Album veröffentlicht und würde gerne zu diesem Euere Meinung wissen... bin für alles dankbar und offen.

Hier mal der link zum Album:
Night Of Dreams

Link zur EP:
Infinite Skye

Im vorraus schon mal recht herzlichen Dank für Euer feedback! :)

Mike

Veröffentlicht am 22.06.2011 11:36:22 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.06.2011 11:41:10 GMT+02:00
neve33609 meint:
Also die Musik ist wunderbar, das hat Hand und Fuss. Gefällt mir!
Aber mit dem Sound stimmt was nicht, hier in der Amazon Vorschau klingt es wie Mono. Entweder ist die Vorschauversion schlecht oder es ist wirklich eine Sache der fehlenden Tiefenstaffelung/Räumlichkeit.

[Edit]
Da ist ein leichtes Stereobild bei einigen wenigen Sounds aber insgesamt klingt es sehr Monolastig. Die Sounds konzentrieren sich fast alle in der Mitte. Gerade Pads und so Sachen sollte schon eher breiter sein. Drums das gleiche, im Grunde ist da alles komplett in der Mitte und darum fehlt es der Räumlichkeit.
Als bei der Tiefenstaffelung würde ich noch was machen. Mehr mit Reverb und Delays arbeiten, Sounds auch mal pannen das alles mehr Räumlichkeit bekommt und grösse wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.06.2011 12:06:46 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.06.2011 15:39:52 GMT+02:00
Mike meint:
Hi Frank,
erst mal danke für Deinen offenen Worte und fürs Kompliment das Dir die Musik soweit gefällt.

Was die Tonquali betrifft.... so denk ich tatsächlich das es an der Vorschauversion liegt.

Gerade weil ich immer darauf achte das die Tracks räumlich klingen sollten (wie Du bereits erwähnt hast) und ich sehr viel mit Delay, Chorus Pan usw... arbeite.
Sehr ausgeprägt ist dies bei "Night of Dreams" z.B. aber auch bei "Behind Me", "A Night out" oder auch "Flowing Water".
Bei 2 Trax muss ich Dir allerdings Recht geben. "Traumwelt" und "Hymatula" sind sehr schlicht gehalten von den Effekten.

Jedenfalls danke fürs Feedback!!!

Mike

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.06.2011 15:45:29 GMT+02:00
neve33609 meint:
Ja ok, das Preview hat hier auch nur 64kb/s und möglicherweise ist das wirklich so arg kaputt gemacht das man es schon als Verkaufs-behindernd betiteln müsste.

Ich hab mir mal einen Track aus den Vorschautracks im Stereo Analyzer angeschaut. Es hat sogut wie keine Seiteninformationen, das Korrelationsmeter ist bei +100 "angeklebt". Im Phase Scope sieht man auch... nix ;)
Das Stereo Image besteht fast nur aus Mitteninformationen... Ok, dazu braucht man sicherlich keinen Analyzer man hört es halt schon sehr deutlich in allen Tracks hier, das es fast wie Mono klingt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.06.2011 16:30:43 GMT+02:00
Mike meint:
Du kannst Dir mal interessehalber das hier anhören....

http://www.youtube.com/watch?v=xykrhIgcoJc ..... ist mein neueste von mir....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.06.2011 16:55:24 GMT+02:00
neve33609 meint:
Ja das ist auch sehr gut. Du hast nen interessanten Style mit vielen kleinen Details. Der Track erinnert ein wenig an Paul Hardcastle. Da könnte auch gut ein Sax zu passen wenn du jemanden hättest der damit fit ist, wäre das mal ne interessante Nummer.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.06.2011 17:06:33 GMT+02:00
Mike meint:
Danke Dir! .....hast einen guten Geschmack bzw. ein gutes Gehör.... ich liebe P. Hardcastle seine Musik. Kann gut sein das da die eine oder andere Parallele zu hören ist, auch wenn ich keinesfalls versuche zu kopieren.

Aber die Sache mit dem Sax war auch mein Grundgedanke *hahaha ..... würde wirklich sehr gut passen.

Veröffentlicht am 24.06.2011 11:46:12 GMT+02:00
Mike meint:
Für alle die evtl. Old-School Electro / Breakbeat / Experimentel mögen, hier auch mal ein link der neuen EP....
Ist allerdings Geschmacksache :)

Slow Motion

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.08.2011 23:23:36 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.08.2011 10:40:06 GMT+02:00
MezzoMix meint:
Wahrheit halte ich hier für den falschen Begriff!
Erstens könnte der Herr sich wenigstens die Mühe machen, die Texte mal zu verändern und nicht bei jedem Musiker, über den er hier herzieht, den selben Wortlaut zu posten, zum anderen sollten Sie oder Ihre Tochter vielleicht selbst ein Album auf den Markt werfen - so einfach, wie das Ihrer Meinung nach zu sein scheint, sollten Sie damit schnell viel Geld scheffeln können.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.08.2011 13:01:09 GMT+02:00
P. Scholz meint:
Genau den selben dreck hab ich doch bei mir zu stehen. Hey lass dir von dem spinner nichts sagen und mach weiter dein ding :) wünsch dir viel erfolg

Veröffentlicht am 18.08.2011 16:40:41 GMT+02:00
Mike meint:
Danke MezzoMix & P. Scholz !
Ich kann da einfach nur mit dem Kopf schütteln denn ich sehe das keinesfalls als "konstruktive Kritik" !
Klar sind die Geschmäcker unterschiedlich, aber ich muss dennoch versuchen selbstproduzierte Musik objektiv zu beurteilen, aber nicht auf derart weise.

Veröffentlicht am 19.08.2011 10:32:41 GMT+02:00
P. Scholz meint:
ganz deiner meinung ;) lass dich von sowas nicht nerven :) ich hab mein eigenes projekt hier http://www.without-directive.com oder http://www.youtube.com/user/withoutdirective (sorry für die werbung ;) )
und hab auch immer wieder vereinzelt sone gefrustete kandidaten.... obowhl ich sagen muss, dass bei youtube wenn dann, meißt konstruktive kritik kommt :) wie auch immer ... gehört nicht hierher .... wünsch dir viel erfolg, spaß und vor allem ein schönes wochenende :D

Veröffentlicht am 19.08.2011 11:53:54 GMT+02:00
anatoxic meint:
Das is echt gut! Hab sowas schon länger nichtmehr in der Form gehört, gibts das auch auf iTunes? Kauf da lieber ein als über Amazon MP3...

ahja, und G. grossenbacher's Kritik find ich Hammer, hat er bei unserem Album auch gepostet xDD

Veröffentlicht am 19.08.2011 15:28:26 GMT+02:00
Mike meint:
@P. Scholz
Danke für den link, werd ich mir später mal in ruhe ansehn.
Ja, man darf sich von sowas nicht runter ziehen lassen sondern darüber stehn :)

@abatoxic
Schön das es gefällt!
Klaro sind meine Tunes auch bei iTunes verfügbar.... sollte kein Problem sein mich dort zu finden ;)

Danke und LG

Veröffentlicht am 19.08.2011 20:54:38 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 09.12.2011 12:04:25 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.08.2011 11:15:40 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 08.12.2011 23:07:45 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.08.2011 13:09:47 GMT+02:00
Bob Potter meint:
Hallo Mike, ich selbst mache auch Musik am Computer. Ich kann kein "echtes" Instrument spielen, wobei ich hier und da schon einfachere Sachen selbst einspiele. Ein Instrument selbst zu spielen, ist mit Sicherheit das Schönste, was man im Bereich Musik machen kann. Das ist aber auch das einzige worin ich mich G. grossenbacher anschließe. Wenn jemand keine eigene Musik machen kann, kann er noch so ein Virtuose auf seinem Instrument sein, es bringt ihn nicht weiter. Wer es dagegen schafft, mit einem Computer schöne Atmosphären zu schaffen und damit eine Region zu betreten, für die Künstler wie Martin Gore viel Blut vergossen haben, dann ist doch alles super. Diese vorgefertigten und unreflektierten Kritikertexte (s.o.) kommen in der Regel von Menschen höheren Alters, die sich erfahrungsgemäß bereits mit der Bedienung eines einfachen Textbearbeitungsprogramms schwer tun. Wie einer meiner Vorredner schon meinte: "Mach Dein Ding!" :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.08.2011 13:30:55 GMT+02:00
neve33609 meint:
Ein Instrument zu können oder auch Gesang gelernt zu haben ist wenn man so will das Handwerkzeug. Man kann auch ohne dieses Handwerkzeug Musik machen und viele machen sogar außergewöhnlich gute Musik. Der entscheidende Punkt ist eher das man mit dem lernen eines Instruments auch sein Gehör trainiert. Ein Gefühl für Harmonien, Tonwechsel und ähnliches bekommt. Vielen fehlt dieses Wissen einfach und das hört man auch.

Natürlich gibt es auch die andere Seite von diesen Virtuosen. Ich denke da immer an dieser "Roboter-Musiker" aus China, die perfekt ein Instrument können und von klein an gedrillt worden sind. Die spielen die dicksten Sachen auf dem Klavier ohne einen einzelnen Fehler, halt wie ein Roboter. Allerdings wer von denen hat mal einen eigenen Song komponiert und hatte damit Erfolg? Ich würde sagen keiner... Diese Leute haben es nie gelernt selbständig ein Gefühl in Musik zu verwirklichen. Das ist halt die andere Seite wenn man etwas zu theoretisch und automatisiert lernt und dabei das wesentliche vergessen wird: Inspiration und Gefühl.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.08.2011 22:11:10 GMT+02:00
[wir sind eine familen band,und wir haben spass mit einander zu spielern]...
so, so ;)
Bei so vielen Rechtschreibfehlern war dieser Spaß sehr schwer herauszulesen.
Machen sie das doch, was sie schreiben...legen sie los, dann können die Blockflöten im Eigenheim "einpacken" ! Alles GEschmackssache, doch bei solchen Kommentaren, wie dem Ihren, fällt es mir auch sehr schwer, ruhig zu bleiben. Sie haben wahrscheinlich eine enorme persönliche Ausstrahlung, so privat... Alles Gute. Und machen Sie sich keine Mühe zu antworten, Ihre Texte sind sehr anstrengend und rauben den Lesern hier nur unnötig Zeit. Danke im Voraus.

Veröffentlicht am 25.08.2011 22:12:16 GMT+02:00
Kommentar zu Herr Grossenbacher :( :
[wir sind eine familen band,und wir haben spass mit einander zu spielern]... so, so ;) Bei so vielen Rechtschreibfehlern war dieser Spaß sehr schwer herauszulesen. Machen sie das doch, was sie schreiben...legen sie los, dann können die Blockflöten im Eigenheim "einpacken" ! Alles GEschmackssache, doch bei solchen Kommentaren, wie dem Ihren, fällt es mir auch sehr schwer, ruhig zu bleiben. Sie haben wahrscheinlich eine enorme persönliche Ausstrahlung, so privat... Alles Gute. Und machen Sie sich keine Mühe zu antworten, Ihre Texte sind sehr anstrengend und rauben den Lesern hier nur unnötig Zeit. Danke im Voraus.

Philip Eldring

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.08.2011 22:14:28 GMT+02:00
...und die Spaß daran haben, miteinander zu "spielern"...so, so ;)

Veröffentlicht am 17.10.2011 16:27:12 GMT+02:00
Mike meint:
Hallo Leute,

möchte Euch heute gern meine neue Single "FLY AWAY" vorstellen.
5 verschiedene Remixe - feat. KlangCode & Sean Etienne - plus die Original Version.... HAMMER!
Würde mich sehr freuen wenn Ihr mal rein hören würdet.

Fly Away

Danke und viele Grüße!!!

Veröffentlicht am 24.06.2012 16:24:42 GMT+02:00
Martin meint:
Anima Infinity New Version

Veröffentlicht am 31.07.2012 16:02:36 GMT+02:00
D. Henke meint:
Wirklich nicht schlecht - Respekt! Der Sound ist aber tatsächlich noch verbesserungsfähig: Tipp: Du/Ihr solltest Deine/Eure Songs am besten überwiegend mit Mono-Spuren abmischen und nur ganz wenige Tracks in Stereo lassen, z.B. breite Streicher-Klänge!
Stereo kommt dann meist per Panorama-Regler & Hall- oder Echo-Effekte automatisch hinzu! Außerdem sollte man immer alle virtuellen Instrumente in Audiospuren wandeln! Wenn dann alles zu einem Song zusammenbounct wird, klingt es gleich viel kompakter und durchsetzungsfähiger bzw. realistischer!
Ich selber mische meist erst mal alles in Mono zusammen, um zu hören, wie die einzelnen "Phasen" zusammenkommen und gleiche dann noch mal alles in Stereo ab!
Das Ergebnis gibt es u.a. hier zu hören und kann bei Gefallen gerne gekauft werden;-)
Sic Parvis Magna
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in mp3 downloads Diskussionsforum (649 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  16
Beiträge insgesamt:  29
Erster Beitrag:  22.06.2011
Jüngster Beitrag:  29.08.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 5 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen