Kunden diskutieren > mp3 downloads Diskussionsforum

1-click-Kauf - aggressive Verkaufsstrategie - NEIN DANKE


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 44 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2014 19:20:42 GMT+01:00
bambou meint:
Mache ich dann etwas falsch? Habe 2x versucht, über den MP3-Einkaufswagen zu bestellen - und sobald ich "kaufen" angeklickt habe, kam die Antwort ich müsse One-click aktivieren! Das möchte ich nicht und werde jetzt woanders downloaden oder die CD gebraucht kaufen...
Viel zu nervig, das ganze, echt wahr.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.11.2014 13:54:20 GMT+01:00
Good Oldscout meint:
"Diesen 1-Click-Zwang unterstütze ich nicht"
Das ist doch inzwischen längst Geschichte. Inzwischen gibt es bei Amazon doch den mp3 Einkaufskorb.
Auch ist mir nicht bekannt das es da einen Zwang für 1-Click gegeben hat. Habe bisher alle Einkäufe ohne erledigt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.11.2014 13:41:12 GMT+01:00
lob01 meint:
Das gleiche Problem habe ich als DJ auch! Hat sich da was getan! Was auch total ätzend ist, das man in die Suche bei der App nichts einfügen kann!

Veröffentlicht am 15.09.2014 21:54:27 GMT+02:00
Diesen 1-Click-Zwang unterstütze ich nicht, deswegen habe ich meine Musik gerade bei Google gekauft.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.07.2014 14:23:32 GMT+02:00
Bard meint:
Wo musstest du 1-click einrichten?
Im Cloud-Player oder in der Web-Oberfläche?
Der MP3-Einkaufswagen exisitiert. Hier wird normal über Kreditkarte etc. abgerechnet.

Veröffentlicht am 03.07.2014 13:06:07 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.07.2014 13:07:38 GMT+02:00
Thomas Mathes meint:
Ich halte ebenfalls nichts von dem 1-click-schrott, überall wird herunter gebetet man solle die Passwörter mit Zahlen, Groß- und Kleinschreibung und alle 2 Wochen wechseln und jetzt heisst es plötzltlich man soll einen Dienst nutzen der dies alles über den Haufen wirft. Mach ich nicht.

Ich war gestern unglaublich verärgert, wollte nur noch schnell vor aus dem Haus gehen eine mp3 einkaufen und dann "geht nicht, du musst erst 1-click einrichten" ???? Habe versucht es zu umgehen, da ich von schnellkauf-Lösungen generell übehaupt garnichts halte. Es gibt so schon genug Möglichkeiten im Netz in irgendwelche Zahlungsfallen zu geraten, das prägt und der seriöse Einkäufer macht sowas nicht mehr.

Ich werde kein 1-Click einrichten, wenn Amazon darauf beharrt kauf ich die Mp3s eben bei der Konkurrenz. Sehe ich gar nicht ein, ein guter Händler eröffnet seinem Kunden Zahlungsmöglichkeiten und verschließt sie ihm nicht. Wenn Amazon keine Mp3s verkaufen will dann ist das eben so, ist ja kein Produkt was an Qualität variiert wenn man es von woanders bezieht. Evtl. bekommt man es sogar billiger, schade Amazon, Chance vertan.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2013 10:00:31 GMT+02:00
danke MC Vitus
besser und einfacher kann man nicht einkaufen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2013 00:28:32 GMT+02:00
TigerTaps meint:
nachweislich aktiv mit C i A und NS a zusammenarbeitet?!?!

Davon habe ich noch nicht gehört, könnte mir es aber gut vorstellen. Hast du eine Quelle?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2013 00:27:48 GMT+02:00
TigerTaps meint:
@ C. Wolfspelz: "... wenn ich mich total umständlich wieder über 5 o. 6 Click's zurückzappen muss um meinen Einkauf fortzusetzen...."
Zumindest bei Firefox kann man durch anhaltenes drücken auf die zurücktaste sozusagen die Chronik der zuletzt aufgerufenen Seiten sehen und mit dem Mauszeiger einfach auf die gewünschte zuletzt aufgerufene Seite klicken. Das erleichtert das Einkaufen erheblich. Bei Chrome, IE, opera usw. wird es bestimmt auch eine ähnliche funktion geben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.07.2013 15:10:16 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.07.2013 15:10:34 GMT+02:00
PizzaProfi meint:
Hallo Andreas,

Ich empfehle djshop.de - dort kann man die Audioqualität wählen, es gibt einen Warenkorb und ausserdem nicht nur elektronische Musik. Amazon-mp3 hat erfolgreich einen weiteren Kunden an einen (viel besseren) Wettbewerber verloren. Zudem ist die Cloud äusserst fragwürdig weil amazon nachweislich aktiv mit C i A und NS a zusammenarbeitet!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.07.2013 08:45:07 GMT+02:00
Andreas Fritz meint:
Wo denn? :)

Veröffentlicht am 27.03.2013 11:50:25 GMT+01:00
C. Wolfspelz meint:
Dieser 1-Click Kauf verschlechtert m. M. nach den Service erheblich. Er ist unübersichtlich und umständlich. Ich verstehe auch nicht was dass mit einem Click zu tun hat, wenn ich mich total umständlich wieder über 5 o. 6 Click's zurückzappen muss um meinen Einkauf fortzusetzen.
Aus meiner Sicht ist das überhaupt keine Verbesserung und deshalb Kundenunfreundlich! Ich hoffe es gibt bald eine Anpassung!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2013 18:57:06 GMT+01:00
Blubb meint:
oohhh, da sitzen die jetzt aber bestimmt in der ecke und heulen! nimm dich mal nich so wichtig kollege, andere leute bestellen fuer 150 steine pro woche! ... ! ... ! ... !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.03.2013 13:23:31 GMT+01:00
TigerTaps meint:
"Wenn man sich Sampler mit vielen Einzeltiteln zusammenstellt, ist das Mist.", meinte Axel-M.
Wie soll man sich denn einen Sampler zusammenstellen können? Klar, man keine einzelne Titel herunterladen und diese dann auf eine CD brennen, aber ist das gemeint?

Vielen Dank.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.03.2013 12:35:28 GMT+01:00
Stralf meint:
Vollkommen richtig

Veröffentlicht am 23.03.2013 23:55:10 GMT+01:00
David meint:
Ich finde es super. Die meisten MP3 lade ich mir Unterwegs mit dem Handy und durch das 1-Click System geht das super schnell und extrem einfach. Ich weiß doch vor dem Kauf ob ich es haben will oder nicht und bin ich unschlüssig dann denke ich drüber nach und kaufe es dann oder halt auch nicht. Für mich eine tolle Sache die grade für Smartphones das Kaufen sehr einfach macht.

Veröffentlicht am 23.03.2013 12:51:25 GMT+01:00
nobody meint:
Exakt. Diese 1-Click Strategie geht nach hinten los....

Veröffentlicht am 20.02.2013 11:21:08 GMT+01:00
M. Dreher meint:
Meine Güte haben Leute Sorgen... Packt doch alle MP3s erstmal auf Eure Wunschliste, dann könnt Ihr checken, ob Ihr überhaupt genug Geld für den Einkauf habt und dann kaufen.... ansonsten hat mich das One-Click bisher überhaupt nicht gestört... Achso ja, und irgendwer meinte, dass One-Click ein Bezahltdienst sei... NEIN! Nur CLOUD ist einer, aber den muss man ja nicht nehmen.

Veröffentlicht am 18.02.2013 20:30:09 GMT+01:00
F.S. meint:
Da wollte ich heute mal wieder verschiedene Alben und einen Schwung einzelne Songs kaufen... und siehe da - ohne "1 click" geht nichts mehr. Sehr schade, denn ich fülle gerne meinen Einkaufskorb und selektiere dann vor dem Kauf nochmal. Diese Option bleibt mir nun verwehrt und ich werde sinnwörtlich zum Sofortkauf genötigt. Sorry Amazon, das geht gar nicht! Fazit: Kein mp3 Kauf mehr via Amazon.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2013 23:53:09 GMT+01:00
G. Büsch meint:
Sie sprechen mir aus der Seele. Macht Spaß eine Einkaufswagen auszuräumen während die Hütte brennt. Schonmal ein 3 Tage altes Fleischpaket hinter Tierfutter gefunden? Lecker.

Spass beiseite, der Einkaufswagen hat Vorteile: z.B. Kostenübersicht wenn man mehrere Einzellieder kauft. Also für Alben ist 1-Click schon super aber dabei nagelt dich diese Zwangoption auf die Nutzung eines Kontos und Adresse fest. Ich find das sch***e, weil ich in einem Mehrparteienhaus wohne und auch mal Produkte wie Lieder und Software auch für meine Lieben kaufe, bei Nutzung derer Bankkonten. Jetzt muss im Hintergrund privat Geld hin und her überwiesen werden wenn ich was für sie kaufe und auch wenn ich diese Option bewusst ausgeschaltet habe, wird sie für Lieder und Co ZWANGSaktiviert,
das ist eine Gängelung. Wie würden Sie es finden an die Leine gelegt zu werden?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2013 23:41:27 GMT+01:00
G. Büsch meint:
Meinen Sie wirklich, dass Sie im örtlichen Geschäft(Lebensmittel, Elektro usw) nicht auch zum Teil den Psychospielen des Handels erliegen? Es gibt Verkäufer,
da haben Sie nur seinen Willen!
Sie haben keinerlei Kontrolle mehr beim Kauf mehrerer Einzellieder über die Kosten. Im Einkaufswagen waren diese schön aufgezählt
Außerdem beim Nutzen mehrerer Bankkonten wird nur eines belastet wenn auch ein Kauf vielleicht für jemand anderes ist, dessen Konto für diese Zwecke in ihrem Account hinterlegt ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2013 23:29:28 GMT+01:00
G. Büsch meint:
"Damals" wo man die Titel noch im Einkaufswagen sammeln konnte und es dann gebündelt bezahlt, das waren noch Zeiten! Es ist eine Gängelung
des Kunden, die nicht hinnehmbar ist. Im nächsten Fenster ist ja ein Häkchen wegnehmbar das diese Bestätigung ausschaltet, wer das Häkchen entfernt hat ernste Probleme, auch ich habe mich schonmal verklickt.
Meinen Sie die anderen Shops machen nicht einen ähnlichen Blödsinn? Wasserzeichen, DRM, Itunes-Bindung.....,

In diesen "Meckerforen" sind sicherlich auch diese bezahlten Schönredner unterwegs.
Sie sagten das "wäre als ob man die Ware schon beim Legen in den Einkaufswagen bezahlen würde", Sie haben Recht diese Entwicklung wird kommen in echten Läden, sie wird massiv vorrangetrieben.

Veröffentlicht am 16.02.2013 10:35:22 GMT+01:00
FZ meint:
1-click MP3- Download nie mehr wieder!!!

Veröffentlicht am 14.02.2013 13:55:00 GMT+01:00
M. Kiel meint:
Ich finde den Zwang zu 1-Click echt mies.
Es funktionierte vorher wunderbar. Ich melde mich nicht bei noch einem Bezahldienst an.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2013 00:16:17 GMT+01:00
Anne B. meint:
Nichts zu danken ;) - bzw. der Dank müsste dann eigentlich an Tobias aus dem amazon.de-Kundenservice / Callcenter gehen, der mir den Hinweis gegeben hat, die Einstellungen der 1-Click-Adresse zu überprüfen.

Von alleine wäre ich nämlich auch nie auf die Idee gekommen, dass mein Problem mit der für 1-Click hinterlegten Adresse zusammen hängt: bei mir hat immer beim Kauf vom mp3s der Geo-Block angeschlagen und ich konnte keine mp3s kaufen, obwohl ich in Deutschland bin, mein Computer eine deutsche IP-Adresse hat und ich -bis vor ein paar Monaten- problemlos mp3s auf amazon.de kaufen konnte.

Es hat sich dann herausgestellt, dass bei den 1-Click-Einstellungen noch meine alte Adresse im Ausland angegeben war und daher der Geo-Block angeschlagen hat - ich hatte schon sehr lange nichts mehr über 1-Click bestellt, da ich meistens mehrere Bücher oder mp3s zusammen bestelle und die Kaufabwicklung daher immer über den Einkaufswagen getätigt habe.
Daher muss ich es versäumt haben, beim Umzug nach Deutschland meine 1-Click-Einstellungen zu ändern, die ja gesondert von den "normalen" Liefer-/ Rechnungsadressen geändert werden müssen.

Mit der Umstellung auf das 1-Click-Verfahren beim mp3-Kauf ging dann bei mir nichts mehr, da dann immer der Geo-Block angeschlagen hat und ich mehrfach mit dem Amazon-Kundendienst Kontakt aufnehmen musste - bis dann heute Abend Tobias vom amazon.de-Kundendienst aufgefallen ist, dass bei 1-Click noch meine alte Adresse im Ausland angegeben ist...
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in mp3 downloads Diskussionsforum (691 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  33
Beiträge insgesamt:  44
Erster Beitrag:  27.10.2012
Jüngster Beitrag:  10.12.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 10 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen