Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 63 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.09.2012 12:20:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.09.2012 13:13:40 GMT+02:00
Symphonic-Metal war und ist, für mich eher ein Rand-Genre, nur quasi "nebenher laufend", jedoch gibt es auch dort m.E. einige gute Meilensteine.
Nicht nur NIGHTWISH, EPICA, XANDRIA, RHAPSODY OF FIRE und auch VISIONS OF ATLANTIS haben einige gute bis sehr gute Alben, herausgebracht.
Folgende Platten halte ich nicht nur für "weit über dem Genre-Durchschnitt", sondern auch für Meilensteine des Symphonic-Genres...

AMBERIAN DAWN, haben mit "Circus Black" in diesem Jahr ein absolut gutes Album herausgebracht. Ich dachte vorher schon, dass dieses Genre sich "irgendwie totgelaufen hatte", doch dann veröffentlichten die Finnen "Circus Black".

DREAMS OF SANITY, eine tolle Band, die sich viel zu früh auflösten haben mit ihrem Album "The Game" von 2000, eine ganz starke Symphonic Metal Platte, vorgelegt.

XYSTUS, aus Holland, spielen einen extrem stark orientierten Orchestralen Symphonic Metal. Mit ihrem Album "Equilibrio" von 2008, haben sie mich total überzeugt.

EDENBRIDGE, aus Österreich haben neben einigen nur durchschnittlichen Alben, mit "Shine" von 2004, ihr mit Abstand bestes Album, herausgebracht.

Auch ELIS haben mit ihrem 2006er Album "Griefshire" fast schon Symphonic-Metal-Geschichte, geschrieben.

EYES OF EDEN, eine eher nicht so bekannte Band dieses Genres, haben 2007 ein ganz starkes Silberscheibchen veröffentlicht, mit Namen "Faith".

Nun noch die Österreicher von SERENITY. Eine gute bis sehr gute Band, die sich mit den beiden Alben "Words Untold and Dreams Unlived"(2007), sowie "Fallen Sanctuary" (2008), in die Spitzenposition des Genres, spielten.

Zum Schluß noch die große Band THERION. Von denen habe ich fast alles, bin also extrem Voreingenommen. Auch, sind sie wieder so ein verflixter "Genres-Zwitter", dass heißt, nicht klar Symphonic-Metal, auch Prog.-Metal, Gothic-Metal und auch Death-Metal-Einflüsse waren bei ihnen desöfteren, vertreten. Ich zähle sie dennoch zum Symphonic-Metal. Stellvertretend, für die Vielzahl ihrer meist weit über dem Genre-Durchschnitt liegenden und einfach nur genialen Platten, seien hier "Vovin" von 1998 und "Deggial" von 2000, erwähnt.

Nun eure Meilensteine des Symphonic-Metals...

Veröffentlicht am 26.09.2012 14:49:29 GMT+02:00
A. Kirsch meint:
Hallo,

danke für die Tipps! Ich mag das Genre, kenne aber außer Nightwish, Tarja (wenn man das, was sie jetzt macht, dazu zählen kann) und Therion, die ich total genial finde noch nicht viel. Daher ist es toll, wenn man Anregungen bekommt, vielen Dank!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.09.2012 15:05:30 GMT+02:00
Ich tanze stilistisch mal wieder aus der Reihe. Kein reiner Symphonic Metal, sondern eher "Symphonic Death Metal" machen die Griechen Septic Flesh (oder SepticFlesh, beide Schreibweisen sind richtig), zumindest auf ihren letzten beiden Alben "Communion" und "The Great Mass". Da wird knüppelnder, technisch anspruchsvoller Death Metal mit Black- und Gothic-Elementen kombiniert, hinzu kommt ein Orchester. Sehr spannende Sache, aber wer z.B. Nightwish schon als hart empfindet, wird bei Septic Flesh eher panisch die Flucht ergreifen. :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.09.2012 21:53:25 GMT+02:00
A.Kirsch
Gerne, jederzeit :-)

Doc
Kein Problem, wenn du "aus der Reihe tanzt". Septic Flesh kenne ich, finde sie aber etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht übel.

Veröffentlicht am 26.09.2012 22:37:41 GMT+02:00
FAIRYLAND aus Frankreich. Machen zwar wieder einen Mix aus Symphonic und Power-Metal sind aber sehr gut zu hören. Die beiden letzten Platten von ihnen, "The Fall Of An Empire" von 2006 und "Score To A New Beginning" von 2009, sind beide sehr zu empfehlen.
Auch DIVINEFIRE aus Schweden spielen einen Mix aus Symphonic, Prog und Power-Metal. Ihr Album "Hero" von 2005 ist sehr gut geworden.

Veröffentlicht am 29.09.2012 15:19:44 GMT+02:00
Ebenfalls noch hier zu erwähnen, wäre OPERATIKA mit ihrem guten Album "The Calling". Schöner Symphonic-Metal der auch interessante Songstrukturen, aufweist. Leider ist dieses Album völlig unterbewertet worden, mir gefällt es dennoch.

Veröffentlicht am 13.11.2012 15:13:08 GMT+01:00
T. Schäfer meint:
Unter welcher Flagge handelt ihr denn RHAPSODY - Legendary Tales?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.11.2012 19:07:51 GMT+01:00
T.Schäfer
Wie im Eingangspost geschrieben (Rhapsody Of Fire) unter Symphonic-Metal.

Veröffentlicht am 09.02.2013 22:05:45 GMT+01:00
The Upsetter meint:
Mit dem Symphonic Metal ist das ja so eine Sache: Die Band, die dieses Genre quasi "erfunden" hat (Nightwish), war Vorbild für unzählige neu gegründete Bands dieser Art, von denen aber bisher keine einzige an die Klasse der frühen Nightwish (mit Tarja als Sängerin) herangekommen ist. Meiner Meinung nach hat der qualitative Niedergang dieses Genres zu dem Zeitpunkt begonnen, als Tarja Nightwish verlassen hat.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.02.2013 18:02:29 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.02.2013 12:12:54 GMT+01:00
The Upsetter
Eine gewagte These, die ich so nicht stehen lassen kann. XANDRIA, VISIONS OF ATLANTIS, AMBERIAN DAWN, EDENBRIDGE, ELIS, LEAVES EYES, TRISTANIA (Die einen Gothic/Symphonic-Mix spielen) und auch THERION (die zwar nicht nur Symphonic sondern auch noch Gothic und Prog-Metal Elemente dabei haben), sind Bands die mit Sicherheit guten Symphonic-Metal spielen. Auch NACH dem Weggang von Tarja bei Nightwish..!!
Das der Symphonic-Metal etwas "kränkelt" ist sicher unbestritten, aber "tot" ist er bei Leibe nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.02.2013 11:18:47 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.02.2013 11:18:54 GMT+01:00
Und Therion haben diese Musik schon gespielt, bevor der erste Album von Nightwish erschien. Leider sind die mittlerweile ziemlich schwach geworden, aber bis vor ungefähr 10 Jahren haben die richtig, richtig gute Musik gemacht. Gestartet haben sie als reinrassige Schweden-Death-Combo, bis sie Mitte der 90er in eine neue Richtung gingen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.02.2013 12:43:25 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.02.2013 12:47:21 GMT+01:00
muffy666 meint:
Ui, ui, ui, Tiffy. Nightwish wurden 1996 gegründet, 1997 kam die erste CD heraus (Angels Fall First). Bereits 1987 kam "Into The Pandemonium" von Celtic Frost heraus, das sozusagen als Archeytp des sowohl Symphonic als auch Gothic Metal gilt.

Essentielle Veröffentlichungen, die diesen Spirit verarbeiteten sind Symphonaire Infernus Et Spera Empyrium von My Dying Bride (1991), Gothic von Paradise Lost (1991) und Serenades von Anathema (1993). Weitere Bands vor Nightwish: The Gathering, Orphanage, Tristania, Within Temptation - mit Abstrichen auch "symphonic Black Metal" wie COF oder Dimmu Borgir - und natürlich Symphony Masses – Ho Drakon Ho Megas von Therion! (1993).

Nightwish sind daher nicht wirklich die Begründer des Stils, sondern wenn man so will eine Absplatung von den o.g. Bands, die eher dem Goth Metal zugeordnet werden, in dem sie das Stilmittel "Beauty and the Grunzer" dahingend abgewandelt haben, dass es keinen Grunzer mehr gibt. The Gathering hatten dies jedoch bereits 1995 auf Mandylion vorgemacht.

Veröffentlicht am 11.02.2013 20:43:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.02.2013 12:14:51 GMT+01:00
Doc

Zustimmung. Mir gefallen z.B. die letzten beiden Alben von THERION auch nicht besonders. Sie sind tatsächlich "schwach" geworden. Leider trifft das auch auf VISIONS OF ATLANTIS zu, bei denen ebenfalls die letzten beiden Alben nicht überzeugend waren.

muffy
Ebenfalls Zustimmung. Nightwish haben auch für mich nicht den Symphonic-Metal "erfunden". Sie haben ihn populär gemacht, dass schon eher. Es sei ihnen auch gegönnt, aber "erfunden" haben sie ihn definitiv nicht.

Veröffentlicht am 13.02.2013 12:31:10 GMT+01:00
Aber wie ich im Eingangspost schon sagte, "Symphonic-Metal" ist zumindest für mich eher ein "Randgenre", dass heißt, ich höre nicht allzu oft etwas aus diesem Genre. Habe auch nur ca. 50 CDs aus dieser Stilrichtung bei mir stehen.

Veröffentlicht am 05.03.2013 11:44:20 GMT+01:00
Habe mir vor kurzem von EDENBRIDGE die Solitaire gekauft. Fand die damals, nach einem mal hören, nicht weiter interessant und vergaß sie. Nachdem ich sie mir aber vor kurzem durch Zufall, noch 2x genau anhörte, gefiel sie mir gut bis sehr gut. Wer Edenbridge nicht kennt, oder zwar kennt, aber diese Platte nicht weiter beachtet hatte (wie ich), kann getrost zugreifen. Sehr schöner Symphonic-Metal.

Veröffentlicht am 05.03.2013 22:47:27 GMT+01:00
The Wolf meint:
Also mein Favorite ist Nikolo Kotzevs Nostradamus!
Vielleicht nicht ganz so typisch, für das Genre, aber echt genial.
Bei aller Wertschätzung für Tobias Sammet - aber das ist wirklich eine Rock-OPER!
Wrrs nicht kennt - nachhören!!!

Veröffentlicht am 08.03.2013 23:24:04 GMT+01:00
Armin Ernst meint:
Hey, wurde Grade auf diesen Thread aufmerksam, tolle Anregungen, denen ich die folgende hinzufügen möchte, nämlich
AESMA DAEVA mit ihren Alben z.b.
Here lies One who's Name was Witten in water
Dawn of the New Athens
The Eros of frigid Beauty

Die Band existiert meines Wissens auch leider nicht mehr.
Auch mal lohnenswert bei Youtube nach "der Hölle Rache ..." Suchen - die Metal Version der Mozart Arie, zwar in grottenschlechter Qualität, aber m.E. Saugut.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.03.2013 21:11:06 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.03.2013 21:15:18 GMT+01:00
Hallo Armin,

leider gibt es m.E. nicht allzu viele gute bis sehr gute Bands im Bereich des Symphonic-Metals. Dieses Genre, ist leider auch etwas limitiert, was die komplexität angeht. Es gibt unzählige Bands, die Stücke schreiben, die sich untereinander kaum unterscheiden, eine Frau als Sängerin haben und meinen sie machen guten Symphonic-Metal. Die Spreu vom Weizen zu trennen, ist nicht immer leicht. Natürlich spielt auch der subjektive Geschmack eine, wenn nicht sogar "den" Grund eine Band abzulehnen, oder für gut zu befinden.
Auch, sind die Auswahlkriterien bei vielen Leuten nicht unbedingt die selben. Der eine legt mehr Wert auf den Gesang, der andere auf die Rhythmen, der dritte auf die Texte, etc, etc.
Leider muß ich gestehen, dass die Auswahl an wirklich guten Symphonic-Bands/Platten die neu erscheinen, immer kleiner wird. Jedenfalls geht es mir so.
Die jeweils letzten Veröffentlichungen von Bands, wie LEAVES EYES, VISIONS OF ATLANTIS, ELIS, THERION und auch AVANTASIA haben mich gelinde gesagt, sehr enttäuscht. Auch NIGHTWISH sind nicht mehr das, was sie mit Tarja waren. Ihr hohes musikalisches Niveau, ist seit dem Weggang von Tarja doch merklich gesunken, wie ich finde.
Dagegen stehen gute bis sehr gute letzte Platten von EDENBRIDGE, AMBERIAN DAWN und XANDRIA.
Wie ich schon sagte, dieses Genre "kränkelt" schon seit einigen Jahren dahin, aber es ist bei Leibe, noch nicht tot.
Was ich eigentlich sagen wollte ist, ich freue mich über JEDEN GUTEN TIPP der eine Symphonic-Metal-Platte beinhaltet. Wenn ich sie dann auch noch dazu, nicht kenne und sie ev. auch noch sehr gut ist, bin ich glücklich :-)

In diesem Sinne, man liest sich.

Veröffentlicht am 23.03.2013 04:19:41 GMT+01:00
Yuliv meint:
Hallo,

die meisten Bands wurden ja schon genannt. Also erspar ich mir das erneute aufzählen. Nur kurz dazu Serenity haben heute ihr 4. Album veröffentlicht und sind auf jeden Fall ein guter Tipp. Xandria haben mit ihrer neuen Sängerin noch ein Mal kräftig zugelegt in der Sparte. Zu weiblichen Sängerinnen sei noch Delain erwähnt. Des Weiteren bisher nicht genannt wurden Sons of Seasons die jedoch eher als Nebenprojekt von Oliver Palotai laufen. Ansonsten wäre noch Damnation Angels mit ihrem Album Bringer of Light zu nennen, Star One als Nebenprojekt von Arjen Lucassen, Fairyland aus Frankreich, MaYan aus den Niederlanden, ReVamp/ After Forever seitdem Floor Jansen bei Nightwish eingesprungen ist auch vielen ein Begriff. Wer es dann eher klassisch bombastisch mag kann gerne zu Trans-Siberian Orchestra greifen.

Schönes Wochenende

Veröffentlicht am 23.03.2013 21:03:16 GMT+01:00
Yuliv
Hallo und Thx. für deine Tipps. Kenne bis auf SONS OF SEASONS zwar die anderen Sachen alle, aber trotzdem thx.

Veröffentlicht am 26.03.2013 15:24:14 GMT+01:00
JoeW meint:
Ich höre gerade meine CDs durch und kategorisiere grob.
Mittlerweile bin ich mit dem Buchstaben "O" fertig:

Angra Angels Cry Power Metal
Angra Aurora Consurgens Power Metal
Angra Fireworks Power Metal
Angra Holy Land Power Metal
Angra Hunters And Prey Mini EP Power Metal
Angra Rebirth Power Metal
Angra Temple Of Shadows CD + DVD Power Metal
Angtoria God Has A Plan For Us All Power Metal
Archetype Dawning Power Metal
Ark Burn The Sun Power Metal
Ark Same Power Metal
Athena A New Religion ? Power Metal
Avanish Revenge When Death Awakes Power Metal
Avatar Essence Power Metal
Avenged Sevenfold Nightmare Power Metal
Avian From The Depths Of Time Power Metal
Ayreon Actual Fantasy Power Metal
Ayreon Flight Of The Migrator Power Metal
Ayreon Into The Electric Castle Power Metal
Ayreon The Dream Sequenzer Power Metal
Ayreon The Final Experiment Power Metal
Ayreon The Human Equation DoCD + DVD Power Metal
Aztec Jade Paradise Lost Power Metal
Bal Sagoth Atlantis Ascendant Power Metal
Bal Sagoth Battle Magic Power Metal
Balance Of Power Book Of Secrets Power Metal
Balance Of Power Heathen Machine Power Metal
Balance Of Power Perfect Balance Power Metal
Balance Of Power Ten More Tales Power Metal
Balance Of Power When The World Falls Down Power Metal
Centaur ... Perception ... Power Metal
Centaur God Complex Power Metal
Centaur Mob Rules The World Power Metal
Centaur Power World Power Metal
Chinchilla Madness Power Metal
Chinchilla Madtropolis Power Metal
Chinchilla The Last Millenium Power Metal
Codex The Codex Power Metal
Concerto Moon Fragments Of The Moon Power Metal
Concerto Moon From Father To Son Power Metal
Concerto Moon Rain Forest Power Metal
Concerto Moon The End of the Beginning + Live DoCD Power Metal
Dark Moor Same Power Metal
Dark Ocean Planet Paranoid Power Metal
Dark Ocean We Built A Bridge Power Metal
DawnRider Fate Is Calling Part 1 Power Metal
Drakkar Gemini Power Metal
Drakkar Guest For Glory Power Metal
Edge Of Thorns Ravenland Power Metal
Elegy Forbidden Fruit Power Metal
Elegy Labyrinth Of Dreams Power Metal
Elegy Lost Power Metal
Elegy Manifestation Of Fear Power Metal
Elegy Principles Of Pain Power Metal
Elegy State Of Mind Power Metal
Elegy Supremacy Power Metal
Fairyland Of Wars In Osyrhia Power Metal
Fairyland Score To A New Beginning Power Metal
Fairyland The Fall Of An Empire Power Metal
Felony First Works Power Metal
Final Chapter - Tobias Sammet The Wizard Queen Power Metal
GB Arts Return To Forever Power Metal
GB Arts The Lake Power Metal
Hammerfall Chapter V: Unbent, Unbowed, Unbroken Power Metal
Hammerfall Crimson Thunder Power Metal
Hammerfall Glory To The Brave Power Metal
Hammerfall Hearts On Fire Single Power Metal
Hammerfall Legacy Of Kings Power Metal
Hammerfall One Crimson Night Live DoCD Power Metal
Hammerfall Renegade Power Metal
Hammerfall Treshold Power Metal
Hammerfall - Stefan Elmgren Full Strike Power Metal
Harmony Dreaming Awake Power Metal
Heavenly Carpe Diem Power Metal
Heavenly Coming From The Sky Power Metal
Heavenly Sign Of The Winner Power Metal
Heimdall Hard As Iron Power Metal
Heimdall Lord Of The Sky Power Metal
Heimdall The Almighty Power Metal
Heimdall The Temple Of Theil Power Metal
Highland Glory Forever Endeavour mit Wild Child + Love Gun + The Trooper Power Metal
Highland Glory The Cradle To The Brave Power Metal
Human Fortress Defenders Of The Crown Power Metal
Human Fortress Lord Of Earth And Heavens Heir Power Metal
Hyperion Where Stone Is Unscarred Power Metal
Iced Earth Burnt Offerings Power Metal
Iced Earth Horror Show Power Metal
Iced Earth Night Of The Stormrider Power Metal
Iced Earth Same Power Metal
Iced Earth Something Wicked This Way Come Power Metal
Iced Earth The Dark Saga Power Metal
Iced Earth The Glorious Burden + Gettysburg 1863 DoCD Power Metal
Iced Earth The Melancholy E.P. Power Metal
Iced Earth Tribute To The Gods Power Metal
Invictus Black Heart Power Metal
Lana Lane - Erik Norlander Into The Sunset Power Metal
Lana Lane - Erik Norlander Music Machine DoCD Power Metal
Lanfear Another Golden Rage Power Metal
Lanfear The Art Effect Power Metal
Last Tribe The Ritual Power Metal
Majestic - Richard Anderson Abstract Symphony Power Metal
Majestic - Richard Anderson Trinity Overture Power Metal
Majestic - Richard Andersson The Ultimate Anderson Collection Power Metal
Martin, Tony - Misha Calvin Evolution Power Metal
Mindcrime Tourniquet Sleep Power Metal
Mob Rules Among The Gods Power Metal
Mob Rules Savage Land Power Metal
Mob Rules Temple Of Two Suns Power Metal
Morifade Domination Power Metal
Nightwish Angels Fall First Power Metal
Nightwish Century Child Power Metal
Nightwish Dark Sassion Play Power Metal
Nightwish Erämaan viimeinen EP feat. Jonsu from Indica Power Metal
Nightwish Highest Hopes - Best Of + DVD Power Metal
Nightwish Imaginaerum Power Metal
Nightwish Oceanborn Power Metal
Nightwish Once Power Metal
Nightwish Over The Hills And Far Away Power Metal
Nightwish Sleeping Sun + Walking In The Air + Swanheart + Angels Fall First Power Metal
Nightwish Wishmaster + Over The Hills And Far Away Power Metal
Nightwish - Tarja What Lies Beneath Power Metal
Nocturnal Rites Afterlife Power Metal
Nocturnal Rites Grand Illusion + DVD Power Metal
Nocturnal Rites New World Messiah Power Metal
Nocturnal Rites Shadowland Power Metal
Nocturnal Rites The 8th Sin Power Metal
Nocturnal Rites The Sacred Talisman Power Metal
Andromeda Extension Of The Wish Prog. Metal
Armada Rage O The Armada Prog. Metal
Artension New Discovery Prog. Metal
Asgard Drachenblut Prog. Metal
Asgard Imago Mundi Prog. Metal
Bathory Twilight Prog. Metal
Black Symphony Same Prog. Metal
Black Symphony Tears Of Blood DoCD Prog. Metal
Blacksmith Once Upon A Star Prog. Metal
Communic Conspiracy In Mind Prog. Metal
Cross Gaze Prog. Metal
Cydonian Estranged Prog. Metal
DGM Hidden Place Prog. Metal
Digital Ruin Dwelling In The Out Prog. Metal
Domine Champion Eternal Prog. Metal
Dream Theater A Change Of Seasons Prog. Metal
Dream Theater A Dramatic Turn Of Events Prog. Metal
Dream Theater Awake Prog. Metal
Dream Theater Falling Into Infinity Prog. Metal
Dream Theater Images And Words Prog. Metal
Dream Theater Live At The Marquee Prog. Metal
Dream Theater Metropolis Part 2 Scenes From A Memory Prog. Metal
Dream Theater Octavarium Prog. Metal
Dream Theater Once In A Live Time DoCD Live Prog. Metal
Dream Theater Score 20th Anniversary World Tour 3-CD Live Prog. Metal
Dream Theater Six Degrees Of Inner Turbulence Prog. Metal
Dream Theater Systematic Chaos CD + DVD Prog. Metal
Dream Theater Train Of Thought Prog. Metal
Dream Theater When Dream And Day Unite Prog. Metal
Dream Theater - James LaBrie Static Impulse Prog. Metal
Dream Theater - James LaBrie + Donahue, Tim Madmen + Singers Prog. Metal
Dreamscape 5th Season Prog. Metal
Dreamscape Trance Like State Prog. Metal
Eldritch Blackenday Prog. Metal
Eldritch Headquake Prog. Metal
Eldritch Neighbourhell Prog. Metal
Eldritch Portrait Of The Abyss Within Prog. Metal
Evergrey A Night to Remember – Live 2004 DoCD Prog. Metal
Evergrey In Search of Truth Prog. Metal
Evergrey Recreation Day Prog. Metal
Evergrey Solitude, Dominance, Tragedy Prog. Metal
Evergrey The Dark Discovery Prog. Metal
Eyes Of Fire - Mindrot Ashes To Embers Prog. Metal
Fallin' Time Point Of No Return Prog. Metal
Fatal Force - Mats Leven Same Prog. Metal
Fates Warning A Pleasant Shade Of Gray Live CD + DVD Prog. Metal
Fates Warning Awaken The Guardian Prog. Metal
Fates Warning Disconnected Prog. Metal
Fates Warning Inside Out Prog. Metal
Fates Warning Night On Brocken Prog. Metal
Fates Warning No Exit Prog. Metal
Fates Warning Parallels Prog. Metal
Fates Warning Parallels + Live 23.01.1992 + DVD Interviews Prog. Metal
Fates Warning Perfect Symmetry Prog. Metal
Fates Warning Still Life DoCD Prog. Metal
Fates Warning The Spectre Within Prog. Metal
Fates Warning X Prog. Metal
Fates Warning - John Arch A Twist Of Fate 2 Tracks Relentless 12:23 + Cheyenne 15:36 Prog. Metal
Frost - Jem Godfrey Experiments In Mass Appeal Prog. Metal
Golgotha Unmaker Of Worlds Prog. Metal
Graaf Frozen Prog. Metal
Hagen Corridors Of Time Prog. Metal
Headline Duality DoCD Prog. Metal
Horizon The Sky's The Limit Prog. Metal
Horizon Worlds Apart Prog. Metal
Icycore Wetwired Prog. Metal
Ivanhoe Polarized Prog. Metal
Ivanhoe Symbols Of Time Prog. Metal
Ivanhoe Visions And Reality Prog. Metal
Ivanhoe Walk In Mindfields Prog. Metal
Ivory Tower Beyond The Stars Prog. Metal
Ivory Tower Same mit Music Prog. Metal
Kamelot Dominion Prog. Metal
Kamelot Epica Prog. Metal
Kamelot Eternity Prog. Metal
Kamelot Ghost Opera CD + DVD Prog. Metal
Kamelot Karma Prog. Metal
Kamelot Myths & Legends Of Kamelot + The Black Halo Prog. Metal
Kamelot Poetry For The Poisoned Prog. Metal
Kamelot Siege Perilous Prog. Metal
Kamelot Silverthorn Prog. Metal
Kamelot The Expedition Prog. Metal
Kamelot The Fourth Legacy Prog. Metal
Karma Inside The Eyes Prog. Metal
Kenziner The Prophecies Prog. Metal
Kenziner Timescape Prog. Metal
King Diamond Abigail II Prog. Metal
King Diamond The Eye Prog. Metal
King Diamond The Graveyard Prog. Metal
King Diamond The Spider's Lullabye Prog. Metal
King Diamond Voodoo Prog. Metal
Leviathan Riddles Questions Poetry & Outrage Prog. Metal
Marshall Pages From The Past, Tome I Prog. Metal
Martin, Tony - Misha Calvin - Ian Parry Evolution II Prog. Metal
Mind Key Journey Of A Rough Diamond Prog. Metal
Mind Masque Same Prog. Metal
Mind Odyssey Signs Prog. Metal

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2013 16:23:35 GMT+01:00
Da sind ja sehr gute Sachen dabei, alle Achtung. Habe mir schon einiges zum antesten herausgeschrieben, thx.

Veröffentlicht am 26.03.2013 17:27:11 GMT+01:00
Yuliv meint:
Eine sehr umfangreiche Liste, Ark ist wirklich großartig, da fällt mir jedoch gleich auf, dass in der Liste Jorns Soloalben fehlen, genauso wie Masterplan und sein Projekt mit Russell Allen ( Allen Lande). Liegt das daran, dass der Stil doch anders ist oder noch nicht entdeckt?
Wenn wir schon mal die Genre sprengen, fällt mir noch das Soloalbum von Russell Allen ein, sowie sein neustes Projekt Adrenaline Mob. Nachdem auf der ersten Platte Omerta schon Coverversionen zu hören waren, gibt es jetzt auch eine neue EP Coverta mit Covern verschiedener Bands. Um mal deutsche Bands auch zu nennen, wäre da noch Silverlane, die würden in die Liste sicher auch nochh gut mit reinpassen. Ansonsten werde ich bei Gelegenheit sicher mal in die mir noch unbekannten Bands reinhören, neuer Input ist immer klasse.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2013 17:33:56 GMT+01:00
Geben wir jetzt mit unseren CD-Sammlungen an? Da mache ich mit. Wenn ich meine hier reinschreiben würde (ca. 5.000 Stück), würde allein der eine Eintrag mehrere Seiten lang sein. Ha, gewonnen! :D

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2013 17:34:51 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.03.2013 17:40:12 GMT+01:00
Doc,

ja, aber bei meinen ca. 4600 Stk. nur "knapp" gewonnen ;-))
(Alles Original CDs, gebranntes kommt bei mir nicht ins Haus)
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Meilensteine der Musikgeschichte Diskussionsforum (9 Diskussionen)

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Die Urväter des Heavy-Metall 126 23.09.2014
die besten Alben aller Zeiten 368 07.05.2014
Symphonic-Metal 62 21.07.2013
Viking/Pagan/Folk/Celtic-Metal 56 11.05.2013
Gothic Rock/Metal 59 01.05.2013
Prog.-Metal Bands 150 30.04.2013
Doom-Metal 51 22.02.2013
Prog-Metal Debut des Jahres 2012 5 23.12.2012
kenn ich 4 20.07.2012
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  14
Beiträge insgesamt:  63
Erster Beitrag:  26.09.2012
Jüngster Beitrag:  21.07.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen