die besten Alben aller Zeiten


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
26-50 von 369 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.06.2012 19:42:55 GMT+02:00
@J. Prabutzki:

Ich kenne in Auszügen den Text, ich weiß daher von wem er stammt. Unfair wäre es deshalb, wenn ich die Lösung jetzt einfach so ausplaudere.

Spielen wir doch einfach mal "Wer wird Millionär?" ca. 100.000 EUR-Frage:

( )John Cage
( )Diedrich Diederichsen
( )Glenn Gould
( )Theodor Adorno

Bitte jetzt abstimmen - wer googelt ist ein Spielverderber...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.06.2012 10:42:00 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.06.2012 10:42:33 GMT+02:00
Ich kenne keinen von denen. Das spricht schon einmal für Deckards Aussage.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.06.2012 11:22:57 GMT+02:00
ich kenne alle vier&zwei davon mag ich,die anderen zwei nicht-ein fall für den 50:50-joker? ;-) aber ein bißchen überbewertet sind die BEATLES schon...von den STONES ganz zu schweigen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.06.2012 11:44:50 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.06.2012 11:45:24 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.06.2012 11:52:48 GMT+02:00
herr natürlich...da ich die antwort auch kenne,brauch ich eigentlich gar keinen joker ;-) aber vielleicht brauchen sie den 50:50 um rauszukriegen wen ich mag&wen nicht? ;-) der-sich-so-passend-über-die-BEATLES-äußernde-soviel sei gesagt-is einer von denen,die ich mag...

Veröffentlicht am 23.06.2012 12:44:50 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 10.08.2013 16:11:08 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.06.2012 14:22:48 GMT+02:00
Philipp Dawo meint:
Vielleicht noch eine Stufe höher, bei 250.000, dann aber alternativ anbieten:
Krzysztof Penderecki, Wilhelm Reich, Anna Sophie Mutter. So ist das doch leicht ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.06.2012 20:13:03 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 10.08.2013 16:10:55 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 25.06.2012 21:27:00 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.06.2012 13:21:00 GMT+02:00
...und gerade eben wollte ich extra für den Doktor von Pain eine 50 Cent-Frage draus machen, mit den drei alternativen Lösungsmöglichkeiten: Nena, Klaus Meine und Willi von der "Biene Maja"...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.06.2012 13:30:28 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.06.2012 13:31:18 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.06.2012 14:18:39 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.06.2012 14:21:18 GMT+02:00
Liebe(r) (?) morpheus_laughing,

ich bin zumindest schon froh und glücklich darüber, daß in den von Ihnen so genannten "Mainstreammagazinen" über Kraftwerk, Depeche Mode und Nine Inch Nails wohlwollend berichtet wird. Es gab nämlich eine Zeit, in der gewisse Teile einer Mainstream-Rock-Musikjournaille sich damit besonders hervortaten, elektronische Musik per se als minderwertig darzustellen, wenn überhaupt darüber berichtet wurde...
Nun, die ganannten drei prominenten Beispiele sind ja die schlechtesten nicht. Die Pionierarbeit von Kraftwerk ist eh legendär, sowie deren oftmals bewusst zur Schau gestellter Minimalismus war nunmal Teil des Konzepts. Ich stelle mal anheim, wenn Kraftwerk zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Sound a la Skinny Puppy angestrebt hätten, wäre dies wohl auch umgesetzt worden. Nur wäre Kraftwerk dann nicht mehr Teil des gewissen Kraftwerk-Konzepts gewesen...
Und zu Depeche Mode kann man sagen was man will, jedoch habe ich grossen Respekt vor deren stetigen musikalischen Weiterentwicklungen. Und überhaupt, ist Trent Reznor nicht derjenige, der es am besten beherrscht, massenkompatibel den sterbenden Schwan zu geben? Daß dies im Segment "Industrial" (ich weiß, es gibt Zeitgenossen, die stecken ihre "Industrial"-Genre-Grenzen anders ab) sich bewegendes Projekt dadurch derart an populärer Oberflächenwirkung gewinnt, ist doch schon die halbe Miete...

Und, Hand auf's Herz, woll(t)en wir wirklich, daß z.B. Skinny Puppy, Frontline Assembly, Severed Heads, The Tear Garden, SPK oder Test Dept. die unverstandenen Posterboys des "Mainstreams" abgeben? Erfreuen wir uns doch daran, daß deren Alben oder Singles a la "Tin Omen", "Chainsaw" oder "Censor" Glanzstücke der elektronischen Klang- und Musikerzeugung sind - und nicht mit den Maßtabellen des Mainstream gemessen werden müssen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.06.2012 21:49:24 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 10.08.2013 16:09:50 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.06.2012 04:33:30 GMT+02:00
song_x meint:
Sehr wahr, sehr richtig. Schauen Sie sich mal bei manafonistas.de um!

Veröffentlicht am 28.06.2012 14:33:52 GMT+02:00
Warum werden in einem Thread über die besten Alben aller Zeiten so oft die Scorpions erwähnt? Muss ich mir Sorgen machen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.06.2012 15:03:24 GMT+02:00
martin meint:
Und warum erwähnt niemand mal deutsch gesungene Alben. Nur weil jemand Deutsch singt muss es nicht schlecht sein. Z.B. "Gabriel Singt Cash" von Gunter Gabriel oder "Zuhause" von Truck Stop.

Veröffentlicht am 28.06.2012 18:06:19 GMT+02:00
Bestes Album? Keine Ahnung! Bester Song? Gimme Shelter (Rolling Stones, 1969) - "without the shadow of a doubt".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.06.2012 18:24:33 GMT+02:00
BierBorsti meint:
bestes album:
scorpions - love at first sting

Veröffentlicht am 28.06.2012 18:29:33 GMT+02:00
Sogenannte U-Musik ist keineswegs schlechter als E-Musik. Nur ein bisschen dümmer... :-D

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.06.2012 10:29:30 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.06.2012 10:31:51 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.06.2012 10:34:52 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.06.2012 10:36:01 GMT+02:00
Eindeutige Antwort: Ja!

Diese Sorgen mache ich mir bereits seit dem 03.06.2012, ca. 07:17:44 GMT

Veröffentlicht am 29.06.2012 17:34:03 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.06.2012 17:36:01 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.06.2012 17:43:02 GMT+02:00
BierBorsti meint:
subway to sally
sag doch glei flippers

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.06.2012 19:34:41 GMT+02:00
Du musst es wohl wissen, so als Hardcore-Flippers-Fan... :D

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.06.2012 21:33:41 GMT+02:00
glenn gould.
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Meilensteine der Musikgeschichte Diskussionsforum (9 Diskussionen)

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Die Urväter des Heavy-Metall 126 23.09.2014
die besten Alben aller Zeiten 368 07.05.2014
Symphonic-Metal 62 21.07.2013
Viking/Pagan/Folk/Celtic-Metal 56 11.05.2013
Gothic Rock/Metal 59 01.05.2013
Prog.-Metal Bands 150 30.04.2013
Doom-Metal 51 22.02.2013
Prog-Metal Debut des Jahres 2012 5 23.12.2012
kenn ich 4 20.07.2012
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  125
Beiträge insgesamt:  369
Erster Beitrag:  26.05.2012
Jüngster Beitrag:  07.05.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 17 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen