Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kunden diskutieren > klassik Diskussionsforum

Bruno Walter und Otto Klemperer


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
226-250 von 311 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2012 00:23:04 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 02.04.2012 00:24:58 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 02.04.2012 00:29:04 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 24.04.2012 01:47:55 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2012 09:38:02 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 10.01.2014 12:08:30 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 02.04.2012 14:05:35 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.04.2012 20:23:21 GMT+02:00
Brasier meint:
@ K-H. Friedgen

des Jägers Fin Beitrag kurz vor halb Eins
( 02.04.2012 00:29:04) wahrschenlich,
mitten in de Verdauung jepost.

Nö dett passiert mestens wenn man
noch zu Mitternacht, nach de Arbeet
nen janzet Huhn futtert.

das jeht den meesten Inspizienten so...

deswechen dst Breijefühl, uffn Machen.
wenn dett Haydn hört
- auweia !!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2012 19:15:00 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.04.2012 19:26:31 GMT+02:00
haydnfan meint:
Wie bitte?????????????????????????haydnfan!!Wenn bei einem Dirigenten es bestimmt nicht brav und wohlklingend zuging,dann bei Klemperer ihn u.a. keine Phrasierung interessierte,er zwang vielleicht oft zum Entsetzen des New Philharmonia es in sein "Korsett",das Orchester konnte sich bestimmt oft einen einfacheren Chef vorstellen,vielleicht Herr v.K. seinen Vorgänger!,gewiß waren in anderen Aufnahmen die langsamen Tempi u.a.Klemperers Alter geschuldet,so z.B. für mich seine bleischwere Cosi mit dem New Philharmonia,aber trotzdem in vielen Aspekten ein Genuß!

Veröffentlicht am 02.04.2012 20:19:17 GMT+02:00
Nach Günther Jauchs ziemlich unerquicklicher Benzinpreisdebatte kann ein darauffolgender Fernsehtiefschlaf recht erquickend sein. Ob das danach womöglich schwindende Konzentrationsvermögen spirituell noch reicht, um Klemperers fantastische Bruckner-Auslegungen zu würdigen, sei mal dahingestellt.......

Veröffentlicht am 02.04.2012 20:24:38 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 03.04.2012 00:10:31 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2012 20:57:14 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.04.2012 21:03:41 GMT+02:00
Hallo haydnfan,
sagen Sie mal, haydnfan, Sie können ja auch "normal" schreiben.
Das finde ich aber toll und stimme - so nebenbei - ihrer Ansicht voll zu!
Schönen Abend noch!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2012 22:02:02 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.04.2012 22:03:19 GMT+02:00
Isolina Mart meint:
.......offensichtlich hat er seine pubertären Fegeljahre hinter sich! Ist doch grandios! Wer sagt'st denn,-auch er reift noch zum kompetenten Mitschreiber!!

Veröffentlicht am 03.04.2012 22:34:14 GMT+02:00
gemihaus meint:
säulenheiligen-verehrung führt doch musikalisch letztendlich in die mentale taubheit,
resp. hist. blindheit, wie auch immer: intellektuelle ignoranz.
ich schätze die anerkannten grössen wie klemperer und walter doch sehr und möchte sie,
zumal als musikalisch-biografisch anverwandte, nicht gegeneinander, sondern als
alternative dirigenten zueinander allemal differenziert hören und ebenso bewerten.

wer walter als >überholt (interpretationsgeschichtlich -?!) und total langweilig< einordnet,
>schon mit den new yorkern<, muss immerhin nicht gehört haben, dass sich seine späteren
columbia-aufnahmen erheblich von früheren unterscheiden, allemal als bereicherung des spektrums musikalischer exegese, so wie klemperers philharmonia-legge-produktionen, die man gleichsam
als quadratisch-praktisch-gut, allemal als seriöse retrospektive, keinesfalls perspektivische interpretationshaltung, womöglich als pathetic-newminted bezeichnen könnte.

wer walters n.y.-brahms zyklus, nur als beispiel, mit klemperers londoner vergleicht, könnte
den langweiler wohl kaum vom korsett-sprenger unterscheiden, ebenso bei den div. mozart-
einspielungen: walter ist durchaus der verbindlichere - jedoch der differenziert-moderatere.
man kann sich, bei aller personellen passion, musikalisch nur disqualifizieren, wenn des einen
gegen des andren interpretationshaltung als besser, schlechter ausspielt.
jedoch, ich mag den langweiler walter, dessen >mahlerischen naturlaut< und >altersmilde<
sicht auf die musik mehr als klemperers altherren-starsinn.

Veröffentlicht am 06.04.2012 01:52:23 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 24.04.2012 01:48:14 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.04.2012 12:23:03 GMT+02:00
Lupus Musicus meint:
Bruno Walter ... Bruckner 9. Symphonie ... eine phantastische Aufnahme!
Dann praktisch alle Mozart-Aufnahmen!
Bruckner:Symphony No.9

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.04.2012 12:24:49 GMT+02:00
Lupus Musicus meint:
Hier auch unbedingt die Kindertotenlieder, ich glaube mit Ferrier als Solistin!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.04.2012 18:47:14 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 10.04.2012 18:47:21 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.04.2012 23:27:53 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.04.2012 00:57:36 GMT+02:00
haydnfan meint:
Hi,höre gerade Klemperer mit meinem geliebten New Philharmonia London und der Ifigenia in Aulis,muß ganz aktuell trotzdem schreiben,weil uns das Herz übergeht,----dann schreitet ein Monarch in die Wüste und schießt einfach so,als würde man einen Wasserhahn einschalten einen riesigen schönen stattlichen Elefantenbullen einfach tot!!Ich weiß,dies ist kein Tierschutzforum,ich persönlich wünsche mir das der spanische König abdankt,wir Klassikfreunde wünschen es uns auch!Ach ja Klemperer und die Gluck Ouvertüre ein Glück ich würde alles Gold der Welt verwenden ,wenn ich Klemperer und die Gluck Ouvertüre nicht mehr hören könnte ,dieser sogenannte Monarch der einfach so,Elefanten abknallt soll in der Hölle braten,er ist kein Monarch ,er ist ein Schlächter! und soll von der spanischen Regierung zur Abdankung gezwungen werden,die Spanier müssen hungern und ihr Staatsoberhaupt knallt unschuldige Elefanten ab,wie armselig!,auf eine trächtige Elefantenkuh zu feuern,welch Meistertat!haydnfan!Die jetzige spanische Regierung soll sofort die Monarchie abschaffen,ehe diese Prolos weiter umsichballern!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.04.2012 00:04:06 GMT+02:00
Brasier meint:
@Lieber Haydn

Auch Monarchen, oder welche die man dafür hält, und das sind leider sehr viele
werden Älter, können nicht mehr so gut sehen, die Spanischen Augenärzte
sind wohl nicht die Besten, Deswegen muß jetzt, alles schön Groß sein, weil man zuhause
kein Wildschwein mehr Trifft, vergreift man sich dann an den Sympathischen Rüsseltieren.
Zum K.... würde Haydn sagen.

Wir übernehmen nun, stellvertretend das Nachtragende Elefantengedächtnis,
werden dies nicht vergessen.

Der Kronenheini kann dann getrost in der Wüste bleiben, wo dann kein Pfeffer wächst.

Aber sie Haben Recht lieber sich mit Iphigenie in Aulis wenn nicht auf Tauris befassen
als das, - was man derzeit als Fotos darüber in der Weltpresse sieht.
und
nicht vergessen, schnell zum Urthema zurück, sonst kommt der Herr Gumpert
und Schimpft gleich wieder - und das ist dann sehr fürchterlich.

Grüße an die Maunzen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.04.2012 01:03:45 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.04.2012 01:40:23 GMT+02:00
haydnfan meint:
Hi,Brasier,danke!,manchmal denke ich,wenn man es nicht ausspricht,dann geht es einfach so verloren,---jetzt denkt mach einer an den schönen Elefantenbullen,der einfach von diesem angeblichen "König" totgeschoßen wurde ,ein sogenannter WWF Vorsitzender von Spanien.Sie haben auch recht ,Klemperer ist das Thema,aber auch der hätte dem spanischen König ,wenn es nicht noch Franco gewesen wäre in den A.....getreten!Ihr haydnfan,ein Grund mehr Klemperer war ein großer Dirigent!ein spanischer König soll abdanken,ehe er mal wieder einen friedlich mapfenden Elefanten einfach so abknallt wie eine Fliege!!!!!,wie erbärmlich und armselig!!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.05.2012 22:27:16 GMT+02:00
Jeder Psychiater weiß, dass es Menschen gibt, die sich gerne lächerlich machen, oder wenn das nicht funktioniert, einfach nur provozieren wollen. Das ist eine ernstzunehmende Krankheit , die eigentlich nur klinisch behandelt werden kann.
Die Aussage eines sicher nicht Musiksachverständigen, dass die Schallplattenaufnahmen von Bruno Walter, Otto klemperer u.a., die weltweit zu den Sternstunden der Musikaufzeichnung gehören, nur ein Karnevalsbeitrag sind und in seinem Kollegenkreis zu Heiterkeitsausbrüchen führt, darf bei Musikfreunden schlicht und ergreifend nicht ernst genommen werden.
Das gehört zum Krankheitsbild.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.05.2012 10:10:44 GMT+02:00
K.H. Friedgen meint:
Guten Morgen Herr "Johann Nepomuk David",

vielen Dank für Ihren Beitrag, dem ich vollinhaltlich zustimme.
Allerdings ist Herr Berthold Paul, auf dessen Einträge Sie sich beziehen, ein renommierter zeitgenössischer Musiker und Komponist, wie Sie sich auf seiner Web-Seite "www.bertholdpaul.de" überzeugen können. Sein umfangreiches Fachwissen ist aber gepaart mit einer nicht zu überbietenden Arroganz und einem Hochmut, der bekanntlich oft "vor dem Fall" kommt.
Warum er sich überhaupt herabgelassen hat hier mitzuschreiben wird sein wohlgehütetes Geheimnis bleiben, denn er schreibt ja nicht ohne Stolz: "Die Beiträge DIESER Runde sind nicht angetan mich zu beleidigen ....."!
Überhaupt sollte noch einmal der Hinweis gestattet sein, dass es sich hier um ein Forum von Musikliebhabern handelt, und nicht um die wissenschaftliche Diskussionsplattform eines Konservatoriums. Das wird leider immer wieder verwechselt.
Ich halte es, was Musik angeht, mit Beethoven: Von Herzen - möge es wieder zu Herzen gehen.
Doch manchen geht die Musik offenbar nicht zu Herzen, sondern steigt in den Kopf, und das ganz gewaltig!

Veröffentlicht am 14.05.2012 14:37:49 GMT+02:00
Brasier meint:
Lieber Herr Friedgen, guten Tag

Manchmal nützt das Renommee auch nicht viel
wenn man durch ihre Aussagen, bei einigen Zeitgenossen den Eindruck
einer diffizilen Kindheit bekommt.

Was im Reifen Alter
zu der Auffassung führte einer Avantgarde anzugehören.
welche durch weiter Schädigung durch zwölftönernende
Kompositonen, langsam ins seelische Abseits führte.

Wir sollten der Heiligen Cecilie in diesem Fall
dann gestatten das sie sich nicht Abwendet, Pardon
sie darum Bitten

Veröffentlicht am 14.05.2012 19:18:08 GMT+02:00
brenchberger meint:
@Herrn Friedgen
Nicht zum ersten Mal und so auch hier: Meine volle Zustimmung!

Veröffentlicht am 16.05.2012 01:39:06 GMT+02:00
gemihaus meint:
hi-hi, ihr tadellosen klemperer-verwalter,
jeder psychiater weiss, wenn die himmlischen apostel schwelgen, müssen die höllischen kritiker schweigen, ach herzallerliebste kopfgeburt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.06.2012 16:10:06 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 02.06.2012 19:46:26 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.06.2012 19:15:11 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 06.06.2012 19:15:18 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2013 20:25:08 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 17.04.2013 20:25:14 GMT+02:00]
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in klassik Diskussionsforum (581 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  42
Beiträge insgesamt:  311
Erster Beitrag:  11.04.2009
Jüngster Beitrag:  13.03.2016

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen