Kunden diskutieren > kindle Diskussionsforum

"Spiegel" auf dem Paperwhite lesen?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 26 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.02.2013 23:22:21 GMT+01:00
Nini meint:
Hallo Forum,

leider habe ich hierzu nichts definitives gefunden, daher meine Frage: Kann ich mit dem Paperwhite den "Spiegel" abonnieren und auch auf dem Kindle lesen? Im Zwitschruftenkiosk findet sich kein "Spiegel", allerdings auf der Spiegel-Online-Seite ein Hinweis, dass ein online-Abo für Kindle Formate möglich ist. Ja was nun? Vielen dank für Eure Hilfe!

Veröffentlicht am 24.02.2013 23:45:51 GMT+01:00
Den Spiegel gibt es nicht im Kindle-Format. Man kann ihn aber als PDF abonnieren, das auch auf dem Paperwhite lesbar sein müsste, falls es kein DRM besitzt. Ist aber nicht sehr komfortabel!

Kindle - das inoffizielle Handbuch zu Paperwhite & Co. Anleitung, Tipps und Tricks.

Veröffentlicht am 25.02.2013 08:22:12 GMT+01:00
Trulla meint:
Aber den Focus gibt es - ist auch ganz brauchbar.

Veröffentlicht am 25.02.2013 08:31:27 GMT+01:00
Leider ist "Focus" und "Spiegel" nun wirklich nicht vergleichbar... ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.02.2013 17:22:38 GMT+01:00
Nini meint:
Hallo Matthias Mattig,

aber der Spiegel gibt bei seinen Online-Abonnements diese Form an - heißt das, dass es die Lieferung dann als pdf gibt??
Danke!
Nini

Veröffentlicht am 25.02.2013 17:32:09 GMT+01:00
Ja, als Nicht-Abonnent weiß ich allerdings nicht, ob sie ein DRM (Kopierschutz, von Adobe) auf dem PDF haben (dann ginge es auf dem Kindle nicht).

Veröffentlicht am 25.02.2013 18:31:46 GMT+01:00
Walker Boh meint:
Auf der Seite des Spiegel Digital-Abos steht explizit:
"Der vollständige SPIEGEL optimiert für alle Windows 8 Geräte, iPad, iPhone, Android-Tablets und -Smartphones, Kindle sowie für alle PCs/Macs"
Da kann man wohl davon ausgehen, dass man den auf dem Paperwhite halbwegs sinnvoll verwenden kann!

Veröffentlicht am 25.02.2013 18:44:20 GMT+01:00
Nini meint:
So hätte ich das eigentlich auch interpretiert - wenn nicht beim Zeitungskiosk für den Kindl etwas anderes stehen würde ;-(

Vielen Dank für die Infos - für mich wäre das - neben den englischen Büchern ein Kaufargument (einen "normalen e-Book-Reader habe ich bereits).

Veröffentlicht am 25.02.2013 20:20:39 GMT+01:00
K. Hendriks meint:
Also ich hab mal versucht, einen Spiegel auf meinem PW zu lesen (allerdings in reinem pdf-Format). Das mache ich nie wieder, viel zu anstrengend für meine Augen (Schrift entweder zu klein oder durch das ständige Hin- und Herzoomen ermüdend). Die Bilder sind immer schwarz-weiß, aber da manche Artikel recht lang sind, sind sie für das PW_Format nicht gut geeignet. Da würde ich diese Zeitschrift lieber auf einem Tablet-PC lesen wollen...

Veröffentlicht am 25.02.2013 21:47:55 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 26.02.2013 10:59:10 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 26.02.2013 09:20:51 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.02.2013 09:23:07 GMT+01:00
Walker Boh meint:
Na ihr müsst das Abo dann schon beim Spiegel DIREKT abschließen, nicht über den Amazon Zeitungskiosk! Ich denke die dortige Abobetreuung kann auch das dann auch genau erklären, einfach mal anrufen!

Bei der TAZ läuft das z.B. so, dass man beim Digital-Abo das bevorzugte Format auswählt (also MOBI für Kindle). Dann gibt man eine e-Mail-Adresse an, an die die Zeitung abends geliefert werden soll. Dort trägt man dann die Adresse des Kindle ein UND schaltet den Absender unter "mein Kindle" frei. Und schon hat man jeden Tag die aktuelle Ausgabe auf dem Kindle, per WLAN ganz automatisch. Ich VERMUTE, dass das beim Spiegel ganz genau so laufen wird.

Amazon hat damit dann im wesentlichen nichts zu tun...

P.S. Hier mal der direkte Link, bevor hier noch mehr "irgendwo gelesen" Halbwahrheiten verbreitet werden: https://abo.spiegel.de/shop/order!0ABOSdigi-OE

Veröffentlicht am 26.02.2013 09:29:07 GMT+01:00
Ich kenne das Abo. Es ist nur für Tablets und Smartphones.
Der Kindle Paperwhite ist nicht aufgeführt. Was dort als "Kindle" aufgeführt wird, ist das Fire.

Veröffentlicht am 26.02.2013 09:51:51 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 01.03.2013 15:29:39 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 01.03.2013 15:32:39 GMT+01:00
Walker Boh meint:
Ich habe mal beim Spiegel-Abo-Service nachgefragt. Für die e-Ink Kindles gibt es eigens einen Zusendeservice, den man allerdings erst freischalten lassen muss. Dann kann man das Digital-Abo mit der Kindle-Mailadresse verknüpfen.

Meine Frage nach dem Format wurde leider nicht beantwortet. Ich kann also nicht bestätigen, ob das potenziell gut funktioniert (= mobi-Format), oder ob man einfach pdfs zugeschickt bekommt...

Veröffentlicht am 01.03.2013 15:38:07 GMT+01:00
P.S. meint:
"Ich habe mal beim Spiegel-Abo-Service nachgefragt. Für die e-Ink Kindles gibt es eigens einen Zusendeservice, den man allerdings erst freischalten lassen muss. Dann kann man das Digital-Abo mit der Kindle-Mailadresse verknüpfen."
...........
Das klingt interessant, ich hatte vor einigen Wochen vom Spiegel auf meine Frage ob ein Kindle-Abonnement in Planung sei die Antwort bekommen dass in diesem Format kein Abo verfügbar sei.
Ich mag mir allerdings nicht nur zu Testzwecken ein Digitalabo bestellen, hat zufällig jemand schon eins und probiert das aus?
(he, fragen kostet nichts ;))

Veröffentlicht am 06.05.2013 16:36:39 GMT+02:00
Ich hab es schriftlich vom Verlag: Sie senden fuer paperwhite als pdf - Mist!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.05.2013 20:05:59 GMT+02:00
Kilian Reif meint:
Den Spiegel als Kindle Paperwhite (also E-reader Version) gibt es definitiv! Einfach Magazin.spiegel.de anmelden Online Abo abschließen und Kindle E-Mail bei Magazin.spiegel.de eintragen unter Menü. Dran denken dass beim Amazon unter Kindle die email @spiegel freigeschaltet ist und der Spiegel kommt Sonntagsmorgens automatisch auf den Kindle um 8 Uhr.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.05.2013 10:35:59 GMT+02:00
Ja, aber eben als pdf - wer will das schon? Ich nicht

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.05.2013 16:27:28 GMT+02:00
Kilian Reif meint:
NEEEE nicht als pdf sondern im Amazon Zeitschriften Format!!!!Ganz normal wie der Focus und die anderen Zeitungen/Zeitschriften. Ich finde es immer toll wenn sich Leute melden die es noch nicht ausprobiert haben. Ich habe doch geschrieben als E-Reader Version und NICHT(KEIN) PDF. Also noch mal, Der Spiegel sendet das im Amazon Format und NICHT als PDF!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.05.2013 16:59:39 GMT+02:00
Sollte mich freuen. Ausprobiert habe ich's nicht, das ist richtig. Aber warum hat der Spiegel mir denn auf meine Anfrage erklaert, sie wuerden es als pdf senden? Die wissen es wohl selber noch nicht so genau...?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.05.2013 17:40:47 GMT+02:00
Kilian Reif meint:
Diesen Eindruck hatte ich anfangs auch! Doch dann hat mich ein Mitarbeiter vom Kundenservice super beraten. Das ist alles noch ganz frisch! Die Kindle Ausgabe ist erst zwei Monate alt. Und mit Abschluss des Spiegel Online Abo (siehe untenstehende Beschreibung) kannst du den Spiegel zusätzlich auf dem (iPad, iPhone, Android) lesen und im WebBrowser(auch sehr schön!)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.08.2013 00:14:51 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.08.2013 00:15:38 GMT+02:00
Hallo,

Danke für die Infos zum Spiegel-Abo auf dem Kindle.
Die FAQ der Spiegel-Website ist allerdings immer noch sehr schlampig geschrieben.
Hier muss die Redaktion leider stark nachbessern. ;-)

Wo genau muss man denn seine Kindle-E-Mail-Adresse eintragen (Name@kindle.com - s.o.)?
Die Spiegel-FAQ lässt darauf schliessen, dass dies im Kundenkonto geschehen soll.
Nur eine neue E-Mail-Adresse wird erst durch eine Bestätigungs-E-Mail freigeschaltet.
In diesem Falle also eigentlich unmöglich, weil der Kindle nur Dateianhänge über die E-Mail-Adresse empfangen kann. ;-)

Werde morgen parallel mal versuchen den Spiegel-Kundendienst zu kontaktieren.
Aber vielleicht hat hier Jemand einen schnelleren Tipp. :-)

DANKE! :-D

Veröffentlicht am 06.08.2013 04:10:36 GMT+02:00
Robinson meint:
Welches Abo wird denn benötigt? Reicht ein "normales" digitales Abo (z.B. Jahresabo) oder muss es das Tablet-Paket sein?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.08.2013 10:31:52 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.08.2013 10:32:55 GMT+02:00
@Robinson. Danke für das Hilfe-Angebot.
@Killian Reif. Deine Infos waren sehr hilfreich, jedoch handelt es sich - so wie die anderen behaupteten - nur um ein PDF des Spiegels.
Bzw.: Du hast recht - die anderen aber Foristen auch. ;-)
Genaueres folgt unten ... :-)

Auch ich habe nochmals mit dem Kundenservice gesprochen.
Erst gegen Ende des Jahres ist eine echte Kindle-Ausgabe geplannt.

Zur Zeit läuft es so: Man ruft beim Kundenservice an und teilt diesen seine Kindle-E-Mail-Adresse (Name@kindle.com) mit.
Diese tragen die Adresse manuell in einen Verteiler ein.
So und jetzt kommt der Clou - eher ein Haken - an der Sache: An DIESE E-Mail-Adressen wird eine PDF-Ausgabe des Spiegels geschickt.
Zusätzlich mit dem Befehl CONVERT im Betreffsfeld der E-Mail.

Es ist also exakt derselbe Weg, den man nehmen muss, um sich Dokumente an den eigenen Kindle zu schicken.
Das PDF wird dann auf den Amazon-Servern in das Kindle-Format gewandelt.
Bilder sind NICHT in der Datei auf dem Kindle enthalten!

Bilder sollen wohl u.U. gegen Ende des Jahres kommen, wenn die richtige Kindle-Version startet.
So viel wollte mir der Spiegel-Kundendienstler bereits jetzt verraten.
Für Leute, die nur den Text lesen wollen ist das OK.
Bilder sind am Kindle ohnehin nur SW, aber ein nettes Extra wären diese trotzdem. ;-)

Ich bleibe dann doch erstmal bei der Print-Ausgabe bzw. dem Lesen der digitalen Ausgabe via iPad.

Danke trotzdem allen anderen.
Ich hoffe, dass meine zusätzlichen Infos hilfreich sind. :-D

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.08.2013 10:31:53 GMT+02:00
@Robinson. Danke für das Hilfe-Angebot.
@Killian Reif. Deine Infos waren sehr hilfreich, jedoch handelt es sich  so wie die anderen behaupteten  nur um ein PDF des Spiegels.
Bzw.: Du hast recht  die anderen aber Foristen auch. ;-)
Genaueres folgt unten ... :-)

Auch ich habe nochmals mit dem Kundenservice gesprochen.
Erst gegen Ende des Jahres ist eine echte Kindle-Ausgabe geplannt.

Zur Zeit läuft es so: Man ruft beim Kundenservice an und teilt diesen seine Kindle-E-Mail-Adresse (Name@kindle.com) mit.
Diese tragen die Adresse manuell in einen Verteiler ein.
So und jetzt kommt der Clou  eher ein Haken  an der Sache: An DIESE E-Mail-Adressen wird eine PDF-Ausgabe des Spiegels geschickt.
Zusätzlich mit dem Befehl CONVERT im Betreffsfeld der E-Mail.

Es ist also exakt derselbe Weg, den man nehmen muss, um sich Dokumente an den eigenen Kindle zu schicken.
Das PDF wird dann auf den Amazon-Servern in das Kindle-Format gewandelt.
Bilder sind NICHT in der Datei auf dem Kindle enthalten!

Bilder sollen wohl u.U. gegen Ende des Jahres kommen, wenn die richtige Kindle-Version startet.
So viel wollte mir der Spiegel-Kundendienstler bereits jetzt verraten.
Für Leute, die nur den Text lesen wollen ist das OK.
Bilder sind am Kindle ohnehin nur SW, aber ein nettes Extra wären diese trotzdem. ;-)

Ich bleibe dann doch erstmal bei der Print-Ausgabe bzw. dem Lesen der digitalen Ausgabe via iPad.

Danke trotzdem allen anderen.
Ich hoffe, dass meine zusätzlichen Infos hilfreich sind. :-D
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in kindle Diskussionsforum

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Ankündigung
Software-Update Version 5.4.4 für den Kindle Paperwhite [Vorgängermodell]
41 Vor 20 Stunden
Ankündigung
Kindle Paperwhite Software-Update Version 5.4.3
24 Vor 8 Tagen
Ankündigung
Wir präsentieren die neuen Kindle Fire HDX-Tablets
131 Vor 5 Tagen
Ankündigung
Der neue Kindle Paperwhite - perfekt zum Lesen!
825 Vor 9 Tagen
Ankündigung
Kindle Touch Software-Update Version 5.3.7
30 Vor 3 Tagen
2 Kindles - ein Buch - was nun? 2 Vor 56 Minuten
Aktuell kostenlose deutsche Kindlebücher 9446 Vor einer Stunde
ein Konto, 2 Geräte 1 Vor 2 Stunden
Wie oft darf man eigentlich Kindle-Bücher zurückgeben?? 10 Vor 3 Stunden
Zeitschriften auf dem Kindle 2 Vor 3 Stunden
instant video mit Fire HD 8.9 per HDMI auf TV möglich 5 Vor 3 Stunden
Kindle fire Hd 7 Vorgängermodell - Akkulaufzeit - 1 Vor 5 Stunden
ARRAY(0xa99af7f8)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  13
Beiträge insgesamt:  26
Erster Beitrag:  24.02.2013
Jüngster Beitrag:  02.09.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 6 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen