Kunden diskutieren > kamera Diskussionsforum

Kamera mit Serienbildfunktion ab 3 Bilder /sek


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.01.2011 19:53:19 GMT+01:00
A. Fennen meint:
Ich suche eine Digitalkamera ab 5 Megapixel und mit mindestens 5-fach optischem Zoom. Sie sollte mindestens 3 Bilder pro Sekunde, in der Serienbildfunktion, machen können.
Ich weiß passende Modelle wären die Sony WX1 oder Sony HX5V.
Ich suche allerdings eine "gute Gebrauchte"
die ich relativ günstig (bis 150 Euro) erstehen kann.
Ob Kompaktkamera oder Bridge-Kamera ist mir egal.

Die einzige Kamera, die ich gefunden habe, die dies erfüllt , ist die Fujifilm FinePix S1500.

Könnt ihr mir noch weitere Tips, Empfehlungen geben?

Veröffentlicht am 12.01.2011 21:20:06 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.01.2011 21:24:54 GMT+01:00
Ralf G. meint:
Bei den Nachfolgern der Fujifilm FinePix S1500 (gebraucht teils bis 150 ¤) sind die Amazon-Angaben leider lückenhaft, aber vermutlich haben sie dieselbe Serienbildfunktion, mit wählbarer Geschwindigkeit je nach Auflösung (woanders recherchieren, oder im jeweiligen Amazon-Produktforum fragen!). Und gegenüber der S1500 verfügen sie alle über einen 28mm-Weitwinkel - der ist vorteilhaft sowohl bei Landschaftsfotos als auch auf kurze Entfernung!
Fujifilm Finepix S1600 Digitalkamera (12 Megapixel, 15-fach opt.Zoom, 7,6 cm Display, Bildstabilisator) schwarz
Fujifilm Finepix S1800 Digitalkamera (12 Megapixel, 18-fach opt.Zoom, 7,6 cm Display, Bildstabilisator) schwarz
FujiFilm FinePix S 2000HD (10 Megapixel, 15-fach opt. Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, Bildstabilisator) schwarz
Fujifilm FINEPIX S2800HD Digitalkamera (14 Megapixel, 18-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Bildstabilisator)

Alle werden mit 4 Standard-AA-Batterien/-Akkus betrieben, da weise ich vorsorglich schon mal auf die Sanyo-Eneloop-Akkus hin: Deren Spannungskurve fällt im Betrieb deutlich langsamer ab als bei normalen (sogar hochwertigen) NiMH-Akkus, und bei Lagerung entladen sie sich nur sehr langsam (einsatzbereit noch nach Wochen/Monaten). Voraussetzung ist ein gutes Ladegerät, d.h. mit elektronischer Überwachung jedes einzelnen Ladeschachts (meist mit LCD-Display). Die Investition lohnt sich, erst recht falls noch weitere akkubetriebene Geräte vorhanden sind!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.11.2011 12:33:40 GMT+01:00
Hallo
ich hätte eine Fuji Finepix S1500 zu verkaufen, die Kamera ist in sehr gepflegtem Zustand, keinerlei Mängel. Tasche und Umhängegurt von Kaiser kämen noch dazu. Würde sie für 125 Euro abgeben. Ich verkaufe, da ich eine Kamera benötige, die ich in der Jackentasche mitnehmen kann.

Veröffentlicht am 20.10.2013 22:13:10 GMT+02:00
Rudolf meint:
Samsung PL200

Veröffentlicht am 31.10.2013 22:34:07 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.10.2013 22:47:43 GMT+01:00
Llewellyn709 meint:
Achtung: Die sogenannte "Serienbildfunktion" fast aller Kompakt- und Bridgekameras ist mit Vorsicht zu genießen. Zwar gehört es für die Hersteller mittlerweile zum guten Ton, eine solche Funktion anzubieten - nur hat diese in den meisten Fällen einen gravierenden Nachteil: Sobald der Puffer voll ist (etwa nach +- 10 Bildern, je nach Modell) läßt sich die Kamera VIEL Zeit mit dem Abspeichern (oft 5-10sec, selbst mit schnellen Speicherkarten) und währenddessen geht GAR NICHTS mehr - was natürlich dazu führen kann, daß man tolle Bilder verpasst, weil die Kamera gerade noch im "Blockademodus" ist.

Ausnahmen, die mir bekannt sind, wären z.B. die Panasonic FZ200 (deren Serienbildfunktion kommt tatsächlich an eine Einsteiger-DSLR ran, für eine Bridge bemerkenswert) und einige Panasonic TZ-Modelle (z.B. TZ-31), die zumindest 2B/sec dauerhaft durchhalten und erst bei höheren Bildraten Pausen einlegen. Nein, ich will keine Werbung für Panasonic machen und nein, ich besitze auch keine der beiden genannten Kameras (mehr). Außerdem liegen beide genannten Modelle außerhalb des 150¤-Preisrahmens.
Leider gehört meine Sony HX100 - so sehr ich sie grundsätzlich als Bridge fürs leichte Gepäch schätze - auch zu den nervigen Serienbild-Zwangspausen-Blockierern, weswegen ich in manchen Fällen allein schon aus diesem Grund zur deutlich unhandlicheren DSLR greifen muß, obs mir paßt oder nicht.

Achja: Wir haben in der Arbeit für Dokumentationszwecke eine Fuji S1500 herumliegen, ich finde deren Bildqualität (Schärfe, Auflösung) vergleichen mit anderen Bridgekameras reichlich bescheiden, sie genügt nur sehr einfachen Ansprüchen.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  5
Beiträge insgesamt:  5
Erster Beitrag:  12.01.2011
Jüngster Beitrag:  31.10.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 5 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen