Kunden diskutieren > kamera Diskussionsforum

Kamera für Fußball gesucht :)


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.10.2013 12:57:52 GMT+02:00
S. Kiese meint:
Moin,

da ich Verletzungsbedingt zur Zeit nicht selber Spielen kann, habe ich mir gedacht wenigstens von draußen ein paar schöne Bilder machen zu wollen. Ich habe in Sachen Digitalkameras bzw. Spiegelreflex Kameras 0,0 Ahnung, deswegen erhoffe ich mir hier ein wenig Hilfe. Mein Budget was zur Verfügung steht wären ca. 300¤.

Kann mir jemand eine entsprechende Kamera im dem Preisbereich empfehlen?

:)

Veröffentlicht am 08.10.2013 15:05:43 GMT+02:00
V. Cardinal meint:
Bei der Frage würde ich grundsätzlich sagen: DSLR mit schnellem AF und entsprechender Bildfolgezeit und einem lichtstarken Teleojektiv bei 200 bis 300 Millimeter. Aber: das wäre mit 300 ¤ nicht machbar, eher ab dem dreifachen.

In irgendeiner Weise wird man also Zugeständnisse machen müssen. Sie erwähnen, nicht allzu viel Erfahrung mit der Photographie zu haben, was mich zunächst nicht maximale manuelle Kontrollmöglichkeiten, sondern eher eine technische Unterstützung suchen läßt. Die erforderlichen Brennweiten lassen sich bei diesem Budget nicht mit einer DSLR erreichen, sondern allenfalls mit einer Bridgekamera.

Da ich es für besonders wichtig halte, daß eine Kamera Spaß macht und auch angenehm ist, will ich einfach einmal einige nennen, die Sie sich näher ansehen sollten, gucken, wie Sie sich anfühlen, ob sie angenehm sind.

Die Sony HX200V wäre ein Gedanke, sicher auch die Panasonic FZ200, die letzte insbesondere wegen der durchgehenden Lichtstärke 2.8 - untechnisch: es kommt viel Licht auf den Sensor - und der Schnelligkeit, allerdings übersteigt sie das Budget auch um rund 30 %.

Man kann auch an eine gebrauchte DSLR denken mit einem einfachen Telezoom, zum Beispiel eine Nikon D3000 oder D3100 oder eine Canon 1100D, die schon zwischen 200 ¤ und 250 ¤ zu bekommen sein dürften oder eine kleine Sony Alpha, dazu ein 200mm bis 300mm Zoom, die gebraucht zwischen 100 ¤ und 200 ¤ zu bekommen sind, zum Teil auch viel günstiger. Damit kann man Photographieren und Erfahrungen sammeln und auch durchaus technisch ordentliche Bilder machen, qualitativ sicher über dem Level der Bridge, aber auch da wird man lange suchen und genau rechnen müssen, um das Budget einzuhalten. Man wird aber sicher etwas in dieser Weise finden können.

Vielleicht hat noch jemand ein Idee oder Sie sagen mir, daß Ihnen all' das nicht geholfen hat, dann melden Sie sich bitte, ich will gerne versuchen, weiter auszuführen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.10.2013 22:05:48 GMT+02:00
S. Kiese meint:
Hey,

vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Ich habe mir mal ein paar von deinen genannten Modellen rausgesucht.

Sony DSC-HX200V Digitalkamera (18 Megapixel, 30-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Full HD, GPS, Schwenkpanorama)

Nikon D3000 SLR-Digitalkamera (10 Megapixel) Kit inkl. 18-55mm 1:3,5-5,6G VR Objektiv (bildstab.)

Canon EOS 1100D SLR-Digitalkamera (12 Megapixel, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, HD-Ready, Live-View) Kit II inkl. EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II schwarz

Welche davon würdest du letztendlich nehmen, wenn du zwischen den 3 wählen müsstest? Welches Objektiv benötige ich für die entsprechende Kamera noch und welche Speicherkarte sollte es sein?

:)

Veröffentlicht am 09.10.2013 11:35:02 GMT+02:00
V. Cardinal meint:
Hallo - ich würde die 1100D wählen, weil sie die deutlich bessere Bildqualität als die Sony aufweist, und gegenüber der Nikon die etwas modernere Kamera ist. Allerdings muß Ihnen bewußt sein, daß die 1100D nicht den allerschnellsten Autofokus hat, aber das ist in dieser Preisklasse auch nicht zu haben. Schwerer wiegt, daß beide DSLRs nur mit einem Standardobjektiv geliefert werden, das beileibe nicht schlecht ist, aber über einen beschränkten Zoombereich in Richtung Tele verfügt. Eine Übersicht über die verschiedenen Brennweiten finden Sie zum Beispiel hier: http://www.nikon.de/de_DE/product/nikkor-lenses/simulator vergleichen Sie einfach einmal 55mm mit 200mm oder 300mm. Sie müssen letztendlich selbst wissen, welche Brennweite Sie brauchen. Wahrscheinlich wird Sport mehr Tele erfordern.

Wohlgemerkt: ich rede hier nur von Brennweiten und lasse insbesondere die Frage der Lichtstärke außen vor, da zum Einen mit etwas Glück Fußball unter einem sonnigen Himmel stattfindet und genug Licht da ist und zum anderen bei Objektiven mit hoher Lichtstärke wir etwa von Tamron AF 55-200mm 4-5,6 Di II LD Macro digitales Objektiv für Canon auf Sigma 70-200 mm F2,8 EX DG OS HSM-Objektiv (77 mm Filterdurchmesser) für Canon Objektivbajonett oder noch in ganz andere preisliche Dimensionen springen.

Allerdings vermute ich, daß Sie irgendeine Telebrennweite von mindestens 200 Millimetern brauchen werden.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  2
Beiträge insgesamt:  4
Erster Beitrag:  08.10.2013
Jüngster Beitrag:  09.10.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen