Kunden diskutieren > kamera Diskussionsforum

gute Konzertkamera gesucht


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 66 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.01.2013 14:43:55 GMT+01:00
E. Josef meint:
Die Sony war bloß auf einen früheren Beitrag von Motivkontrast bezogen, der Kompaktkameras als generell sch**** abtat ;)
Ich persönlich finde die Kamera ziemlich unsinnig, aber von der Idee her sehr gut.
Leider wird nicht auf meinen ernst gemeinten Vorschlag der Panasonic LX7 o.ä. eingegangen, deren Ausschnittvergrößerung qualitativ immer noch mit dem Zoom der anderen Modelle mithalten könnte ;) Die LX7 fiel mir sofort ein, weil sie zeitweise nur 250¤ kostete und damit seeehr seehr günstig war, für das was sie bietet.

Veröffentlicht am 22.01.2013 12:17:19 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.01.2013 12:23:19 GMT+01:00
Klar, jeder kann ja auch 3.099 EUR für eine Sony RX1 aus dem Ärmel schütteln, einfach so! Guter Gag!
Für diesen Betrag kann ich sehr viele Konzerte besuchen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.01.2013 11:57:48 GMT+01:00
H. Schulz meint:
Die Sony liest sich natürlich schon sehr gut: großer Sensor, lichtstarkes Objektiv (f2.0).
Allerdings "nur" eine feste Brennweite von 35mm und somit für den Einsatz bei Konzerten (wo man als normaler Zuschauer ja meist etwas weiter weg sitzt/steht) vermutlich nicht optimal... mal eben einen einzelnen Musiker ranzoomen geht halt nicht.

Veröffentlicht am 22.01.2013 03:28:55 GMT+01:00
falk meint:
'diese' kamera 'hatte' ich v0r 45 jahren, sie hiess zorki 4, war ein nachbau von leica aus 1925 (auch mit vollformatsensor, bloss aus silberverbindungen), die hatten erst ein tessar-objektiv, sonnar kam glaube ich spaeter, heisst lichtstark,wurde wegen kleinformat (vollformat) erforderlich. da diese objektive nach hinten hinausragten, wurden sie von zeiss bei der einführung von spiegelreflex durch planar ersetzt (die berühren den spiegelkasten nicht), folgerichtig nennt sony jetzt wieder sonnar, denn dadurch wird der apparat kleiner, weil kein spiegel mehr ist und kein planer planar benutzt werden muss. was aber mir spanisch vorkommt: sonnar war aus nicht vergüteten linsen, weil gekittet. wie ist nun dieser sonnar - unsere neue sonne - gebaut ? übrigens kostete mein zorki 50 dm. kostes heute 59 euro. dieser hier kostet ja fast wie in 30ern- 20ern , damals kostete es einige hunderter, ein gramm gold kostete aber 1 dollar. also etwa halbes kilo gold. viel spass. slt ist natürlich im endeffekt schlechter als das hier

Veröffentlicht am 22.01.2013 01:41:02 GMT+01:00
E. Josef meint:
Guten Tag an alle, auch wenn die Diskussion im Ursprung etwas älter ist, möchte ich dennoch "Motivkontrast" Contra geben: Klicken Sie auf den Link und staunen Sie: Eine Kompaktkamera mit Vollformatsensor, besserer Bildqualität als die meisten DSLR's, grandiose Optik und huiiii -> gar kein Spiegel und gar kein Wechselobjektiv!! http://www.sony.de/product/dsc-r-series/dsc-rx1

Nun zurück auf die Frage und auf die Weltanschauung des normalen Bürgers: Panasonic hat mit der DMC-LX7 eine tolle Kompaktkamera entwickelt; mittlerweile gibt es solche Kameras mit kleinerem Zoombereich, aber niedrigem Rauschen und gutem Objektiv von fast allen Marken: Olympus, Sony, Panasonic, aber auch Canon mit der (ich glaube) G-Serie. Suchen Sie einfach mal unter "Edelkompakte" und sie werden sich freuen ;)
Ich legte mir vor kurzem erst eine Sony SLT zu, möchte aber immer wieder bei solchen Kameras zuschlagen, da sie einfach ein tolles Konzept verfolgen -> leider macht mein Geldbeutel nicht mit ;) (Flut an Rechnungen und Ebbe im Geldbeutel; Wozu ans Meer fahren ;) )

Veröffentlicht am 18.01.2013 21:10:54 GMT+01:00
falk meint:
und hier der absolute geheimtip der profis. echte profimikrophone in stereo + hd video. erfüllt alles oben besprochene und hat tonstudioqualitaet für wenig geld 250 euro. marke: zoom. schonmal gehört ? wer es nicht glaubt liest videoaktiv etwa april 2011 eventfilmen also konzert. passt in die tasche profis machen damit erste aufnahmen. kein schaulistiger sieht es. trotzdem erlaubnis holen. wird aber schwierg glaubhaft darzustellen das sei privat. na ja videoqualitaet ist nicht reproduktionsfaehig. das kann helfen. bei allen fotoapparaten von oben müsste man sowieso ein extern-mkrophon kaufen, dann gleich das ? Zoom Q3 HD Recorder

Veröffentlicht am 18.01.2013 19:43:37 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.01.2013 19:58:54 GMT+01:00
falk meint:
herr prabutzki ist narzist, er findet nur sich selbst und seine eigenen worte schön. ist die erde eine kugel, aber nein. usw. der imperativ des ostens. es geschehe sein wille. trotzdem hat er auch gute beitraege. man muss natürlich urheberrecht berücksichtigen. aber achtung, urheberrecht gilt nur wenn man kommerziell verwertet, meine ich, aber besser einen anwalt fragen oder vorher erlaubnis holen, dies sei nur privat. ausserdem jeschlechter die auflösung, desto glaubwürdiger ist es dies sei privat im kleinenkreis vorführbar und nicht industriell reproduzierbar. wat solls

Veröffentlicht am 18.01.2013 19:34:32 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.01.2013 19:53:34 GMT+01:00
falk meint:
blick über den zaun: dieser ersetzt auch nikon v1 j1 7100 7700 und d7000 hat aps c . klar ist nex7 besser weil auch aps c hat aber wechselobjektivund ist so lautdassman ihn zb in der kirche oder beim konzert nicht benutzen kann.im prinzip scheiden die dslr-kameras wegen klappgeraeuschen schon aus. http://www.amazon.de/Canon-PowerShot-G1-X/dp/B0079GAVRU/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1358533247&sr=1-1

Veröffentlicht am 18.01.2013 11:32:32 GMT+01:00
COOL MAN´u meint:
ich nutze (nicht nur) in diesem fall die nikon coolpix s9300 (klein, fein, aber oho!...hat funktionen FAST gleich einer spiegelreflex kammera, und deren vorgänger 9200), die groooße brennweite ist super, wenn man mal weiter hinten sitzt oder steht! die bilder, die videofunktion inkl. des klangs sind sehr gut!

Veröffentlicht am 18.01.2013 11:29:33 GMT+01:00
COOL MAN´u meint:
ich nutze (nicht nur) in diesem fall die nikon coolpix s9300 (klein, fein, aber oho!...hat funktionen FAST gleich einer spiegelreflex kammera, und deren vorgänger 9200), die groooße brennweite ist super, wenn man mal weiter hinten sitzt oder steht! die bilder, die videofunktion inkl. des klangs sind sehr gut!

Veröffentlicht am 18.01.2013 11:23:06 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.01.2013 15:11:24 GMT+01:00
Sehr schön, demnächst macht jemand einen Thread mit folgenden Worten auf: Kann jemand eine "relativ" gute Kinokamera empfehlen? Ich möchte damit Kinofilme mitschneiden.

Veröffentlicht am 18.01.2013 09:51:45 GMT+01:00
Stevie meint:
Nach meiner Unterstützung für Mive habe ich noch etwas weiter gelesen. Zwar fällt man mit der kleinen Ledertasche im Retro-Design kaum auf, aber wenn keine Wechselobjektive zulässig sind, dann muss es am ehesten etwas Kompaktes sein. Die Nikon Coolpix, die Falk vorschlägt, passt hier bestens rein. Eine NEX ist eigentlich der Ersatz für eine DSLR, wenn man nicht schleppen will. Man bekommt eigentlich für jeden Einsatzzweck was zusammen (notfalls mit dem LA-EA2 auf den Objektivpark für Minolta/Sony A-Bajonet zurückgreifen, für Canon gibt es auch Adapter, aber dann funktioniert zumindest der Autofokus nicht mehr). Man kann mit der NEX auf einem Konzert mit wenig Kompromissen Fotos machen und hat ansonsten etwas Universelles. Bei vorhandener DSLR und Zufriedenheit sollte man die Coolpix dazu nehmen (für den Spezialeinsatz wahrscheinlich optimal und bezahlbar).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.01.2013 09:17:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.01.2013 09:52:27 GMT+01:00
Stevie meint:
Den Vorschlag von Mive kann ich unterstützen, aber etwas modifizieren. Ich habe zwar keine NEX-6 sondern eine NEX-5 (und ehrlich auch eine NEX-7 aber die ist preislich außer Konkurrenz). Für solche Einsätze ist man mit der NEX immer gut gerüstet. Zur NEX-6 bekommt man das 16-50 als Kit dazu, ob man dann noch das Pancake 16/F2.8 dazu kauft, sollte überlegt werden (1/2 Blende Gewinn dafür aber keine Stabilisierung und gerade die kann man hier brauchen.). Ich würde eher zum 50/1.8 greifen. Meist ist die längere Brennweite nicht das Problem. Die 5N gibt es noch, hier könnte der Touch-Screen für die selektive Wahl des Focus seine Vorteile ausspielen. Der elektronische Sucher an der 6-er ist hier eigentlich kaum von Vorteil, weil man mit dem klappbaren Display beweglicher ist. Meine NEX-5 passt mit dem 50-iger in die 2 teilige Hartledertasche Tasche mit Stativ-Gewindebohrung für die Sony Nex-5 Nex-5n Kamera und 18-55mm Objektive(braun). Damit fällt man noch nicht zu sehr auf und ein Objektiv passt immer noch in die Jacken- oder Handtasche.

Veröffentlicht am 18.01.2013 03:38:44 GMT+01:00
falk meint:
sie möchte keine kameras mit wechselobjektiv haben. weil sie dann als profi behandelt würde. es geht in dem wirrwar etwas unter aber so steht es drin. sonst waere auch olympus em1 eine gute wahl weil systemkamera mit raw und 270 euro. ansonsten bin ich auch panasonic anhaenger, schliesslich wird leica von ihnen gebaut. auch tz22 waere gut, aber p310 ist die beste, weil mt groesstem objektiv und nicht wechsel-, zudem hat es noch keine sw-filter eingebaut, was als manko angesehen wird, und daher super billig 195 euro.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.01.2013 00:34:37 GMT+01:00
Das nächst kompakte nach einer Spiegelreflexkamera ist eine Systemkamera. Ich empfehle die Panasonic Lumix Serie (z.B. GF-3). Panasonic hat die ersten Systemkameras auf den Markt gebracht und jetzt das größte Sortiment.
Viel Erfolg.
Christoph.
www.christoph-herwig.de

Veröffentlicht am 17.01.2013 22:30:45 GMT+01:00
falk meint:
jetzt habe ich noch etwas mehr gelesen, ist schwer zu lesen naemlich weil etwas hin und her, will mich nicht beschweren aber.
die beste kompaktkamera für diesen zweck: nikon coolpix p310: zitat: Eindrucksvolle, lebensechte Bilder mit herausragender Auflösung und Detailzeichnung: Das unglaublich lichtstarke Weitwinkel-Objektiv mit 4,2-fach Zoom macht es möglich. Das neu entwickelte NIKKOR-Objektiv bietet eine maximale Lichtstärke von 1:1,8 und beginnt mit einem Ultraweitwinkel von 24 mm*. Der integrierte VR-II-Bildstabilisator mit beweglicher Linsengruppe erlaubt Aufnahmen, die sonst nur mit einer um vier Lichtwertstufen kürzeren Belichtungszeit zu realisieren wären. Darüber hinaus kommt eine Linse aus Nikon HRI-Glas (High Refractive Index; hohe Brechzahl) zum Einsatz und sorgt für gestochen scharfe Bilder mit hohem Kontrast.

Veröffentlicht am 17.01.2013 22:11:53 GMT+01:00
falk meint:
ach ja, sie brauchen nicht nur recorder sondern einen mixer, denn Sie machen eine multikameraaufnahme wie profis, die müssen Sie naemlich vorher installieren, weil nur eine kamera langweilig waere und Sie aber beim konzert nicht rumlaufen dürfen. ich nehme amateurhaft mit 2-3 kameras (lumix) auf und schneide mit sony sw zusammen. wat solls. meine sind aber nur kurzfilme.

Veröffentlicht am 17.01.2013 22:02:54 GMT+01:00
falk meint:
vor etwa 2 jahren erschien in videoaktiv in der serie eventfilmen ein artikel, warum olympus für events- also konzert, diskothek usw. alleistehende merkmale hat (im internet kann die zeitschrift bestellt werden). der hauptgrund war 1. es ist dunkel, man braucht eine grosse linse 2. das motiv bewegt sich, man braucht schnellen autofocus 3. es muss tele sein, man darf nicht naeher dran 4. es muss alles billig sein, das ist nur bei olympus teles gegeben 5. fürs mikrophon müssen Sie zoom (firmenname) -stereo mikro nehmen. w,chtig war auch der rekorder, glaube von roland. als alternative war im selben heft die ausrüstung eines kirchenhochzeitfilmers mit videocam beschrieben. Es ist ja die haerteste ausrüstung, die Sie verlangen. hochempfindlich, mobil, studioton, es überfordert die leute daher.

Veröffentlicht am 05.01.2013 01:19:11 GMT+01:00
Joachim Kling meint:
Hallo, ich möchte mal sachlich meinen Senf dazu geben. Heiße Luft gibt es in den Beiträgen ja schon reichlich - zumindest von einem User.
Du brauchst eine "lichtstarke" Kamera mit möglichst großem Sensor und Zoom.

Lichtstark, weil du den Blitz vergessen kannst. Die Reichweite der eingebauten Blitzgeräte liegen bei ein paar Metern. Damit beleuchtest du die Hinterköpfe deiner Vorderleute aber sicher nicht die Bühne.
Ein großer Sensor neigt weniger zum "rauschen" als kleinere Sensoren. Speziell bei Aufnahmen mit wenig Licht und hohen ISO Einstellungen. Also größer ist besser, unabhängig von der Pixelanzahl.
Zoom ist hilfreich, da du ja nicht direkt vor der Bühne stehst und auf den Fotos ja auch was zu erkennen sein soll.

Ich habe das Glück das ich für diverse Zeitungen Konzerte fotografieren darf. Dazu reicht meine Nikon D80 mit 10 MPix und ein paar lichtstarke Objektive dicke aus. Und das ist sicher nicht die Profiausrüstung die den Wert eines Kleinwagens hat.

Bei Konzerten von Top Acts in großen Hallen würde ich mehr Wert auf den Zoombereich legen. Bei den Konzerten ist es auf der Bühne meistens taghell und du hast relativ wenig Probleme mit dem Licht.
In kleineren Clubs sieht es da schon anders aus. Hier hat man eher mit dem Licht zu kämpfen und er geht nichts über einen großen Sensor und lichtstarke Objektive.

Leider kann ich dir auch nicht sagen welche Kamera jetzt die Richtige ist. Kenne mich bei den Kompakten jetzt nicht so gut aus. Aber es gibt ja genug Testberichte im Internet. Suche einfach mal nach den Lowlight / Available Light Fähigkeiten deiner Wunschkamera in Google da wirst du dann sicher irgendwas dazu finden.
Oder schau dir die Tests auf Digitalkamera.de oder dpreview.com an. Die sind sehr ausführlich.

Gruß
JK

Veröffentlicht am 04.01.2013 21:39:46 GMT+01:00
Gianluca meint:
Obwohl unser hochintelligenter Philosoph hier mal wieder mit lebensrettenden Ratschlägen und seinen Profi-Tipps um sich wirft, hier noch was zu Panasonic: ;)
Panasonic DMC-TZ31EG-K Digitalkamera (14,1 Megapixel, 20-fach opt. Zoom, 7,5 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz
Diese Kamera macht super Bilder, hat relativ wenig Bildrauschen und hat einen HAMMER Zoom. Bis 480mm. Habe damit schon tolle Bilder gemacht. (Ist aber nicht von mir) Sie kommt an eine D3100 ran.
Würde das ins Budget passen?
Billiger:
Panasonic Lumix DMC-TZ18EG-K Digitalkamera (14 Megapixel, 16-fach opt. Zoom, 7,5 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz
VG
Gianluca

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2012 18:11:28 GMT+01:00
Jochen Meyn meint:
@Nina Schüttforth
Moin, Nina, ich habe in der Hannover-Arena bei U2
eine Canon PowerShot 210 SX getestet und war
recht zufrieden sowohl mit den Einzelfotos, als auch
mit den HD-Videoclips! Du darfst jedoch nicht
erwarten: Auf Automatik stellen und fröhlich drauf los
knipsen... , man muß schon einige Einstellungen
durchprobieren und aufgrund der längeren
Verschlusszeiten ist ein etwas ruhigerer
Tribünenplatz recht hilfreich;-)
Da das alles schon 1,5 Jahre her ist, gibt's wohl
auch schon ein Nachfolgemodell, welches
wohl kaum schlechter ist....
Die oben schon empfohlene Panasonic TZ10 besitze
ich heute. Auch eine sehr gute Kompakte; sie war bei
mir aber noch nicht im Konzerteinsatz....

Schönen Gruß, JM
und übrigens: Trolle ignorieren! Es hilft!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2012 17:28:18 GMT+01:00
Jochen Meyn meint:
Jep, sigi, und erneut m und k, wenn auch
zusammengeschrieben ;)

Veröffentlicht am 10.12.2012 13:51:59 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 18.01.2013 19:26:42 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.12.2012 13:38:33 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.12.2012 13:39:03 GMT+01:00
V. Cardinal meint:
Ja, als Dilettant sehe ich mich gerne, der ich mich um des diletto, der ernsthaften Freude willen mit den Dingen befasse.

Veröffentlicht am 10.12.2012 13:16:39 GMT+01:00
motivkontrast meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in kamera Diskussionsforum

ARRAY(0x9c866b10)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  21
Beiträge insgesamt:  66
Erster Beitrag:  02.11.2012
Jüngster Beitrag:  22.01.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 6 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen