Kunden diskutieren > kaffee Diskussionsforum

Kaffeevollautomat oder Espressomaschine???


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-13 von 13 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.02.2013 13:03:43 GMT+01:00
Ich meint:
Hallo,
wir wollen uns einen Kaffeevollautomat oder eine Espressomaschine kaufen, nur kennen wir uns nicht aus. Wir wollen damit kaffee, Kakao, Latte Machiatto trinken sollte um die 300-400Euro kosten, könntet ihr mir einen empfehlen?
Vielen Dank im Voraus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2013 07:11:01 GMT+01:00
Bierchen meint:
Hej,
ich habe gerade eine Gastroback Espressomaschine (Gastroback 42612 Design Espressomaschine Advanced Pro G
) bestellt. Meine DeLonghi (Preisklasse heute ¤ 399.-, damals ¤ 599.-) hat so ziemlich nach 2.5 Jahren Ihren Betrieb auf ein minimum reduziert (Startschwierigkeiten, Kaffee kalt, ...). Die Enttäuschung war so groß, das ich mir gesagt habe, je weniger elektronik, um so besser. Es gibt für ¤ 299.- noch die Gastroback 42609 Design Espresso Maschine Advanced. Der Versuch auf eine solche Maschine umzusteigen ist es mir wert. Vollautomaten in dieser Preisklasse sind allgemein eher "klapprig" vom Aussehen, da schwindet auch das Vertrauen in die Technik. Mit der Gastroback hat man wenigstens etwas für's Auge :). Bewahrheiten wird sich die Qualität "hoffentlich" in wenigen Jahren.
Auch wenn Euch diese Antwort nicht sehr viel hilft wünsche ich viel Glück, wie immer Eure Entscheidung auch ausfällt.
Gruß AS

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2013 14:42:45 GMT+01:00
J. Lange meint:
Kann nur soviel dazu sagen, ich hab im Dez.2007 eine Saeco Incanto im Sonderang. für222¤ gekauft, die hat bis vorigen Freitag problemlos funktioniert, jetzt steht sie in der Reperaturwerkstatt, soll also heissen, bin mit Saeco voll zufrieden und werde wohl beim nächsten mal wieder die Marke nehmen, auch wenn Saeco mittlerweile zu Philips gehört.

Veröffentlicht am 12.02.2013 21:53:04 GMT+01:00
I. Dahlmann meint:
Wenn Sie einen guten, schmackhaften Espresso trinken wollen, gibt es m.E. Nur eine Maschine, die heißt " Pavoni".Ich habe einige Maschinen besessen, aber keine kommt an diese heran. Dazu noch eine gute Kaffeemühle, den Rohkaffee selbst rösten, dann ist die Kaffeewelt in Ordnung, leider schmeckt Ihnen dann kaum noch ein Kaffee oder Espresso außer Haus. Allerdings braucht man auch etwas Zeit. guda.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2013 18:20:04 GMT+01:00
Michael meint:
ich würde mich bemühen wieder eine "alte/neue" Incanto zu bekommen, da die Qualität und Servicefreundlichkeit der Philipps-Maschinen mittlerweile unter aller Sau ist, sorry für das harte Worte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2013 18:27:53 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.02.2013 18:29:31 GMT+01:00
Michael meint:
etwas neues vernünftiges für diesen Preis sollte man nicht erwarten, mögl. gibt es immer noch Angebote der Saeco Incanto(ohne Keramik-Mahlwerk aber mit Edelstahlboiler!), die war sehr stabil und auch preiswert. Eine Espressomaschine macht die erwähnten Getränke natürlich besser als ein Vollautomat aber mit viel mehr Aufwand - will man einen Espresso zelebrieren dann geht das nur mit einer Siebträgermaschine aber da gibt es nix wirklich gutes in der Preisklasse(Aluboiler werden leicht vom Kalk zerfressen, Alu-Siebträger verlieren sehr schnell die Hitze, fehlende Magnetventile machen die Bedienung und das Ergebnis auch nicht besser).
Allerdings stellt sich die wahre Qualität meist leider erst nach einiger Zeit heraus.
Ich bin Espressomaschinen-Techniker und meiner Sache ziemlich sicher. ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.09.2013 19:11:24 GMT+02:00
Vala meint:
Salut Michael
Was ist so die günstigste Siebträgermaschine, bei der du anfangen würdest zu nicken?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.02.2014 10:53:47 GMT+01:00
Ich vermute schwer, dass Michaels Antwort richtig ist. Nach mittlerweile 2 DeLonghis bin ich auch schon so weit, mir die Anschaffung einer Siebträgermaschine zu überlegen. Dazu möchte ich aber die "Einstiegsfehler" beim Kauf vermeiden und gleich auf ein hochwertiges 2-Kreiser-System setzen, auch wenn es erst mal etwas teurer wird. Bin zwar noch am Suchen, aber auf www.kaffee-netz.de gibt es diesbezüglich sehr gute Ratschläge bzw. Infos.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.09.2014 12:35:20 GMT+02:00
B. Rein meint:
Hallo,
ich habe seit ca. 5-6 Jahren eine Zweikreiser Siebträgermaschine sowie separate Espressomühle und bin damit zufrieden. Man sollte nicht die Einarbeitungszeit unterschätzen, die man braucht um wirklich gute Ergebnisse zu erzielen. Aber es lohnt sich. Zwischen Vollautomat und guter Siebträgermaschine liegen Welten.

Zusätzlich zum www.kaffee-netz.de sei noch www.kaffeewiki.de empfohlen, wo jede Menge Einsteigerfragen beantwortet werden. Im angegebenen Preisbereich wird man allerdings nichts vernünftiges finden.

Tipp: Um herauszufinden was man verpasst, im Kaffee Netz nach dem "besten Kaffee der Stadt" suchen (eigener Forumsbereich) und mal "Probetrinken".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.09.2014 20:41:41 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.09.2014 20:45:37 GMT+02:00
Michael meint:
@Vala:
Jahre später.........
Hallo Vala, sorry dass ich erst jetzt antworte aber es gibt leider noch mehr als Espresso in meinem Leben (manches ist nicht so doll).
Ich habe mal mit ner Eliane von Quickmill geliebäugelt (ich glaube die heißt jetzt Zaffiro oder so), das ist ein Einkreiser im Stile der VBM Domobar nur wesentlich besser verarbeitet - Quickmill war oder ist der Haupthersteller von Edelstahlgehäusen für die Espressomaschinenindustrie Italiens, daher kamen früher auch die äußerlichen Ähnlichkeiten zu den jeweiligen Modellen anderer Hersteller :-D
auch die Zweikreiser von Quickmill sind sehr empfehlenswert, je nach Gusto und Geldbeutel, preiswert aber immer qualitativ besser als die Großbenamten.
so long

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.09.2014 20:43:35 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.09.2014 20:44:08 GMT+02:00
Michael meint:
@Amazon Customer:
de Longhi ist auch nur schlecht geklaute Saeco-Technik 8-)
und sonst siehe oben!
Gruß aus dem Kaffeesack ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.09.2014 20:52:58 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.09.2014 20:53:33 GMT+02:00
Michael meint:
@B. Rein:
soweit alles ok ....... aber :-)
"Zwischen Vollautomat und guter Siebträgermaschine liegen Welten."
kann ich nicht wirklich unterschreiben, ich habe den Vollautomaten von Quickmill, die 3000er im Edelstahl-Gehäuse mit beheizter Vollmetallbrühgruppe, schon so eingestellt dass der Espresso so ziemlich alles aus Maschinen unter 750 Euronen NP ausgestochen hat!
so viel zum Thema Quickmill :-)
Gruß Michael

Veröffentlicht am 18.12.2014 23:20:41 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 18.12.2014 23:23:32 GMT+01:00]
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in kaffee Diskussionsforum (200 Diskussionen)

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Kaffeevollautomat oder Espressomaschine??? 12 Gestern
Alternativkapseln zu Nespressokapseln 92 Gestern
Rommelsbacher vs. König 10 Vor 2 Tagen
Krups 7106 Nespresso Citiz & Milk - Kaffee nicht heiß genug! 9 Vor 20 Tagen
Nespresso U ( DeLonghi EN 110.O ) Kompatibel mit Lidl/Netto Kapseln? 2 Vor 22 Tagen
Aluminium(von den Espressokapseln) kann zu Alzheimer und Demenz führen oder sie mitverursachen 10 14.11.2014
Nespresso Latissma macht keinen Milchschaum mehr, Wer kann helfen ? 0 27.09.2014
Tassimo Wasseraufüllanzeige blinkt permanent ! 6 09.09.2014
Probleme bei Senseo Latte Select 1 18.08.2014
Nespresso Kunden werben Kunden 100€ Guthaben 1 01.08.2014
Probleme mit Wasserdüse / Milchschäumer 28 30.07.2014
Alternative zu Lavazza-Kapseln 0 22.07.2014
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  9
Beiträge insgesamt:  13
Erster Beitrag:  11.02.2013
Jüngster Beitrag:  Gestern

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen