Kunden diskutieren > jazz Diskussionsforum

Vielleicht kein Jazz ;-)


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 68 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.02.2010 13:31:13 GMT+01:00
geronimobosch meint:
Guten Tag,

seit einiger Zeit suche ich Name des Komponisten und Titel eines Musikstückes, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob es überhaupt in die Jazz-Kategorie gehört, allerdings habe ich es einem Freund am Keyboard vorgespielt, der meinte es könnte so ein Big-Band-Stück sein. Ich dachte mir jedenfalls, ins Klassik-Forum passt es wahrscheinlich nicht. Sorry, falls es hier auch fehl am Platze ist. Ich habe hier den Link zu einer Musikdatei eingefügt, es handelt sich um eine in mp3 umgewandelte midi-Datei, die ich selbst am Keyboard eingespielt habe. Es ist schon etwas länger her, seit ich das Lied zuletzt gehört habe, deshalb habe ich vermutlich etliche Fehler in Rhythmus, Notenwahl und Melodie, aber ich hoffe, man kann erkennen was ich meine. Möglicherweise habe ich auch ein paar Noten hinzugefügt, weg gelassen oder zwei unterschiedliche Musikstücke miteinander vereint :-) Wie auch immer, ich würde mich freuen, wenn es jemand erkennt und mir den Namen des Komponisten und den Titel des Stückes nennen kann. Ich bedanke mich schon mal im Voraus. Übrigens: Die komplette Datei läuft nur 18 Sekunden.

http://www.speedyshare.com/files/20893175/bigband.mp3

Grüße
geronimobosch

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2010 17:32:43 GMT+01:00
Eddi S meint:
Sorry,

habe es versucht - sehe keine Möglichkeit das Lied
anzuspielen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2010 18:38:50 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.02.2010 18:41:33 GMT+01:00
geronimobosch meint:
Ja, ich habe auch gemerkt, dass man von meinem Computer die Datei nicht runterladen kann. Mein Computer ist leider ziemlich veraltet, deshalb konnte ich die Umwandlung in mp3 auch nur vom Internet-Cafe aus machen lassen. Dort allerdings hat der Link funktioniert. Man kann übrigens, wenn man auf der speedyshare-Seite landet, den Link leicht übersehen. Er ist auf der rechten, oberen Bildschirmseite ersichtlich. Die Datei heißt bigband.mp3, ist sehr kleingedruckt, in blau geschrieben und unterstrichen. Links daneben ist ein kleiner, grüner Pfeil der nach unten auf eine Art Kiste deutet. Aber vielleicht ist das auch wirklich von Computer zu Computer unterschiedlich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2010 19:15:20 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.02.2010 19:16:13 GMT+01:00
Geht bei mir auch nicht. Mein Player spielt das einfach nicht ab (in 1-Sekundenabstand: wird gespielt - beendet).
Kann aber auch an meinem PC liegen. Der schmeißt mich auch oft aus dem Internet, wenn ich mir Soundschnipsel bei Ama anhören will.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2010 22:25:32 GMT+01:00
Eddi S meint:
Also ich komme da im Moment nur auf eine Seite von
Google die mich direkt wieder hierher bringt???
Gib nochmal einen Tipp wie man überhaupt erst auf die
von dir gewünschte Seite kommt!

Veröffentlicht am 13.02.2010 01:21:48 GMT+01:00
Tach männers,
also ich konnte das Ding runterladen, ich glaube das ist irgendwas von den Shadows, weiß den Titel nicht mehr, irgendwas mit Hammondorgel dabei, hat sich für mich immer so westernmäßig angehört...
Muß mal kramen, vielleicht am Sonntag oder so.
Angenehme Ruhe. A.

Veröffentlicht am 13.02.2010 22:19:00 GMT+01:00
Hab mal rumgesucht, und den Titel noch nicht gefunden, trotz durchhören von sicherlich 80-100 Shadows-Titeln, komm da schon noch dahinter...
Vielleicht sinds auch Ventures oder Spotnicks oder was anderes aus der Ecke??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2010 11:44:10 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.02.2010 11:44:50 GMT+01:00
geronimobosch meint:
Hallo Allerseits,

ich hab's !!! :-)

Vielen Dank erstmal an alle, die versucht haben die Datei runterzuladen.

@ Antonius Mayland:

Vielen Dank vor allem Dir. Du hast Dir ja unheimlich Mühe gemacht mit dem Anhören der ganzen Shadows-Titel.

Ich habe natürlich auch aktiv gesucht und bin nun nach einigen Recherchen endlich auf die Lösung gekommen. Es handelt sich um die Band The Tornados und das Stück heißt "Telstar" von 1962.

Danke nochmal an alle.

Grüße
geronimobosch

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2010 12:17:01 GMT+01:00
Eddi S meint:
Na dann herzlichen Glückwunsch :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2010 12:18:53 GMT+01:00
Eddi S meint:
Hi Antonius,

na - da hatten deine Ohren wohl einen kleinen Blackout.
Den Titel pfeifst du doch im Schlaf vorwärts und rückwärts!

Gruß :-)))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2010 16:49:23 GMT+01:00
Stimmt wohl, aber war ja immerhin zeitlich und musiktechnisch in der richtigen Ecke.....
C`est la vie!
Gruß, A.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2010 22:58:07 GMT+01:00
Eddi S meint:
Das stimmt sehr wohl Antonius,

bin mir auch 100%tig sicher - du hättest es herausbekommen!
In solchen Dingen schätze ich dich als Terrier ein :-)))

Lieben Gruß zurück, E.

Veröffentlicht am 15.02.2010 00:07:49 GMT+01:00
Ich beiße aber eher nicht, und mit dem Bundes-Berti aus Kleinenbroich möchte ich jetzt auch nicht an den gemeinsamen Terrier-Napf... :-))

Veröffentlicht am 15.02.2010 20:15:07 GMT+01:00
Hi Leute,
Mein Gedächtnis hatte mich doch nicht getrogen, hatte den Titel sowohl von den Tornadoes als auch von den Shadows gehört und im Kopf. Aber das richtige, etwas kratzige Hammond-Feeling war doch von den Tornados, deren Produzent Joe Meeks diesen Titel ja wohl komponiert hatte. Gecovert worden ist das Ding dann, glaub ich, auch von den Ventures und Spotnicks, und eben auch von den Shadows.
Grüße , und viel Spaß mit den diversen Versionen von "Telstar". A.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.02.2010 23:46:55 GMT+01:00
Eddi S meint:
Hm, komisch...

gerade dieses Telstar geht bei mir nur von den Tornados!
Ich habe die Version von den Ventures und noch
irgendeine, aber geht überhaupt nicht.
Es ist wohl dieser typische Hammond-Sound der den Song
ausmacht und nicht alleine die Melody.
Bei anderen Songs in der Richtung, egal ob "Walk, don't run",
"Pipeline" - "Tequila" und wie sie alle heißen - geht durchaus
auch mal 'ne Coverversion durch, aber nicht bei "Telstar".

Hm, ich glaube "Apache" geht auch nur von den Shadows!

Also bei mir jetzt...

Gruß E.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2010 19:00:11 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.02.2010 19:02:43 GMT+01:00
Ja, bin ich mit Dir völlig einig, ist eindeutig von den Tornados am besten, hängt wohl mit der Hammond zusammen....
Ich konnte mich auch wohl am besten an diesen typischen Sound erinnern, hatte aber gleichzeitig irgendsoein Youtube-Bild vor Augen, wo Shadows und dieser Titel, will sagen, die Melodie, im Zusammenhang war.
Der Sound im Kopf war schon der "richtige",sprich mit Hammond,also Tornados....
Gruß,A.

Veröffentlicht am 08.05.2010 11:38:04 GMT+02:00
MacY meint:
Duke Ellington hat 1962 auch bei Atlantic eine Version von Telstar "ver-swingt" mit 'ner Klarinette eingespielt... lustig und kaum noch zu erkennen!
Die Tornados sind aber - na klar - Spitze!

Frage an die wissende Runde:

Wer ist der Originalinterpret von "Drina"; "March to Drina" oder "Drina Marsch"....? Suche ich noch!
Meine älteste Aufnahme stammt von Kurt Henckels mit dem RTO Leipzig aus den frühen 60'ern in Stereo..., Schadows, The Spotniks und Jorgen Ingmann habe ich auch zu bieten... auch schon in Stereo. Jorgen Ingmann hatte es sogar damit in die damaligen Charts geschafft. Was ist das Original?
War wohl auch eine Filmmusik um die 50'er/60'er Jahre.
Wer kennt sich da aus?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.05.2010 17:19:38 GMT+02:00
Eddi S meint:
Hi MacY,

Spotnicks und Ingmann waren 1964, die Shadows 1966.
Ich habe ausfindig gemacht das es davor, genau genommen 1963, noch eine Version gab und zwar von einem "Ensemble Urosevic". Es ist ja ein serbischer Militärmarsch und da würde mir der Name dieses Ensembles schon als Original logisch erscheinen!

Wissen tu ich es aber auch nicht!

Veröffentlicht am 09.05.2010 20:11:29 GMT+02:00
MacY meint:
Hi Eddi S

Danke!
Von diesem Ensemble habe ich noch nie was gehört und werde auf die Suche gehen.
Der Komponist ist Stanislav Biniki (1872-1942) und das Lied stammt wohl aus dem Deutsch-Russischen-Krieg (Schlacht an der Drina - ehemals Österreich/Ungarn). Konnte aber nicht google'n wer eben die Komposition zuerst "auf den Markt" brachte. Der Titel soll im späteren Jugoslawien sehr populär gewesen sein. Hört sich nach den Noten (habe ich zwischenzeitlich) im Original aber eher als ein Trauerlied/-marsch an... Text - Fehlanzeige.
Ich war beim Sortieren der Sammlung über den schönen Titel in der Version von Jorgen Ingmann gestolpert. Der war damit 64 in den Charts. Kurt Henkels spielt es (1963?) eher als Militärmarsch mit ein wenig Swing... Da alle Aufnahmen, die ich habe nahezu Schlag auf Schlag erfolgten war ich vollkommen wuschig...;o) Irgendwie passte Alles, was ich davon habe irgendwie nicht zusammen. Das es ein militärischer Trauermarsch in die internationale Unterhaltungsmusik "schafft" ist ja auch merkwürdig...ein echter "Querschläger".
Nun suche ich nach besagtem Ensemble...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.05.2010 22:04:54 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.05.2010 22:05:55 GMT+02:00
Eddi S meint:
Hi MacY,

ich kann mich noch erinnern das der Titel von Jörgen Ingmann damals in irgendeiner Hitparade lief und sogar auf einem recht guten Platz landete.
Ich hörte solche Gitarren Instrumentals schon immer gerne, egal ob es nun die Spotnicks oder Shadows, Ventures oder sonst wer war! Über die Hintergründe machte man sich da überhaupt keine Gedanken, Militärmarsch - Trauermarsch, war ein Song wie Apache oder Pipeline - sonst nix.
Ich habe das von Jörg Ingmann auch gar nicht mehr wirklich in Erinnerung, weiß nur dass es mir eben gefiel und wollte mir auch schon immer mal ein Album kaufen wo diese Version mit drauf ist.
Wer weiß, angeregt durch unsere nette Unterhaltung hier mach' ich's vielleicht wirklich noch.

Veröffentlicht am 12.05.2010 07:24:43 GMT+02:00
MacY meint:
Hi Eddi S.,
Ich habe letzens eine CD mit Aufnahmen von 1964 bekommen. Gerade die Stereo-Aufnahmen mit ihm sind selten. Da haben die Bässe ordentlich zu tun. Für Aufnahmen dieser Zeit super Qualität. Eben Nordic... Die haben damals in stereo auf 1/2" produziert aber dann die Aufnahmen auf mono gemischt und so verkauft! Man hielt Stereo für eine "Mode-Erscheinung". Da kann man sich mit alte Platten jämmerlich anschmieren...
Aber auch die Scandinavier räumen jetzt die Archive um... Lätzchen umbinden, da kommt noch einiges...!;o)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.05.2010 09:43:05 GMT+02:00
Eddi S meint:
Hi MacY,

poste doch mal einen CD Tipp von dem Ingmann!
Wenn es gut aufgenommen ist, mag ich diesen Sound der 60s ohnehin und selbst in Mono gibt es tolle Aufnahmen.
Ich hatte mir aufgrund eines Tipps hier mal von Kenny Burrell das "Midnight Blue" Album in Mono auf CD gekauft. Das gefiel mir so gut dass ich mir auch noch die Vinyle in Stereo gekauft habe. Die ist von 1967 und klingt einfach nur schön.

So, ich besorge mir jetzt ein Lätzchen und warte auf das was du auftischst!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.05.2010 13:01:17 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.05.2010 13:12:04 GMT+02:00
Azumi meint:
@MacY: Es gibt ein Stück, das heißt March On The Drina von Stanislav Binicki aus dem Jahre 1904 glaub ich und stammt aus der serbischen Oper "In der Morgendämmerung". Wurde bereits etliche Male imterpretiert. Vielleicht ist es das ja.

Edit: Ach da hat der Eddi ja schon geholfen :-)))

Veröffentlicht am 12.05.2010 19:32:51 GMT+02:00
MacY meint:
Hi Eddi S,
die CD nennt sich "16 Hits" und kommt irgendwo aus Skandinavien. Ich kann's einfach nicht lesen ;o)
Da sind die 64'er Aufnahmen drauf.
Dusmann - (www.Kulturkaufhaus.de) das Kulturkaufhaus (Friedrichstraße, Berlin-Mitte) ist da eine gute Adresse! Die schleppen Dir alles an, was weltweit zu bekommen ist. Wo andere auf eine schwammige Frage eine CD bringen, bringen da die Spezialisten eine ganze Kiste angeschleppt... Der beste Fachhandel, der mir je untergekommen ist. Absolute Kenner! Der Typ greift in die Kiste, hält mir die CD unter die Nase und sagt "de 64'er Stereo-Tapes auf 1/2 Zoll - bitte...". Ich mocht es nicht glauben und habe misstrauisch nachrecherchiert - der Typ hatte recht! Der braucht keine Composter... der hat das in der Birne... oh, ich werd alt ;o)
Nachteil: In dem Laden lasse ich jedes mal richtig Kohle und möchte am liebsten nicht mehr raus - Feinkost für Freaks oder so ...
...da gab's auch die Stones - "Satisfaction" in stereo! Aufgenommen in Japan. (Glaube Osaka???) Kann's auch nicht lesen...;o)
Das dürfte die einzigste Studioaufnahme aus der frühen Stones-Zeit in stereo von diesem Titel sein...
Das Originalalbum "made in japan" - 15./16.Aug.72 Osaka und 17.Aug.72 Tokyo von Deep Purple + 1 LP Studio-Aufnahmen... lupenrein... keine "Remaster-Pampe" auf CD... von Deep Purple selbst aufgenommene Acoustic-Aufnahmen. DAS ist noch VINYL! Allein "Child In Time" - reichlich 12 Minuten Gänsehaut ist in 4 Versionen drauf - auch die 4-Minuten-Studio-Version!

Hi Azumi,
Danke... Werde mal die Fühler ausstrecken.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.05.2010 20:25:01 GMT+02:00
Eddi S meint:
Hi MacY,

na da muss ich mal die Fühler ausstrecken - es gibt zwar einiges von ihm, aber blind möchte ich da auch nix kaufen!

Dusmann, ja - so ein Laden ist Gold wert, oder besser man kann auch Gold dort lassen!
Leider gibt es so etwas hier in Frankfurt gar nicht mehr. Früher, zu Vinyl Zeiten war unser Saturn so in die Richtung sortiert. Da war eine Frau und ein Mann, die haste was gefragt - dann waren die 10 Minuten im Keller-Lager verschwunden und zu 90% kamen sie wieder mit der gewünschten Scheibe. Das änderte sich schlagartig mit der Katalogisierung auf'm PC - aus die Maus!
Berlin wäre ein wenig weit, aber in Wiesbaden gibt es so einen Laden mit lauter originalen alten bis uralten Scheiben. Der Nachteil, der Besitzer ist Sammler und weiß so genau den Wert der Platten einzuschätzen, also ohne die dicke Brieftasche geht da gar nichts.

Ich muss mal auf der Internet-Seite von diesem Kaufhaus in Berlin nachsehen inwiefern man da stöbern bzw. auch bestellen kann!

Also bis denne mal und schönen Rest-Vatertag!
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in jazz Diskussionsforum (78 Diskussionen)


Aktive Diskussionen in ähnlichen Foren  
   
 

Zur Diskussion

Diskussion:  jazz Diskussionsforum
Teilnehmer:  7
Beiträge insgesamt:  68
Erster Beitrag:  12.02.2010
Jüngster Beitrag:  06.01.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen