Verschiedene Themen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.09.2010 15:34:01 GMT+02:00
Nobody meint:
Hallo^^,

ich suche mal wieder nach historischen Romanen, wo ich jetzt wieder so viel Fantasy gelesen habe. Diesmal stelle ich meine Frage allerdings ein bisschen genauer. XD
Also, ich suche Romane mit Schwerpunkt auf folgenden Themen, in denen die Liebesgeschichte gern vorhanden sein aber nicht im Mittelpunkt stehen soll. Ob männlicher oder weiblicher Prota ist mir egal:

Die Pest und das große Feuer von London (1665/1666)
Piraterie
Der Goldrausch von Kalifornien 1849
Die Neujahrsflut von Wangeroge 1851 (glaub ich...<.<)
Die Künstlerszene von London oder Berlin um 1900
Auswandereromane um 1900 oder so
Sträflingskolonien in Australien

Das Mittelalter habe ich sowas von über, aber es ist so schwer Romane zu anderen Themen zu finden. :seuf:
Ich suche übrigens wirklich Unterhaltung. Wenn ich etwas gar nicht mag, sind es historische Romane, in denen zwar super alles erklärt wird, die Handlung aber nur schleppend vorankommt und nichts passiert.^^

Schonmal danke im Vorraus, falls jemand solche Bücher kennt.

Veröffentlicht am 15.09.2010 12:25:31 GMT+02:00
Ophelia meint:
Hallöchen

Das sind ja mal Themen meine Güte!
Hab mal überlegt: also das einzige Thema zu dem mir wirklich was einfällt ist Piraterie:

Die Erben der schwarzen Flagge von Michael Peinkofer (aber ob ich das EMPFEHLEN soll ist ne andere Sache, weil meiner Meinung nach schreibt Herr Peinkofer immer 0815 Plots)
Ansonsten ist das Thema Piraten wohl an die Nackenbeißerfraktion verschenkt^^

gruß
Ophelia

Veröffentlicht am 15.09.2010 12:40:23 GMT+02:00
lolarennt meint:
California Gold von John Jakes zum Thema Goldrausch in Kalifornien,
ebenfalls von John Jakes:Die Flamme der Freiheit zum Thema Auswanderer um 1900,
Besonders empfehlenswert finde ich die frühen Romane von Edward Rutherfurd.
Nicht ausschließlich mit der Pest und dem großen Feuer, aber mit Londons Geschichte von Beginn an bis heute:London

Bisschen Piraterie, vor allem aber hohe See im 18 Jahrhundert: Monsun von Wilbur Smith.
Künstlermilieu in Berlin, Zeit der Weimarer Republik:Treffpunkt im Unendlichen, London in den 30ern: Theater: Ein Schauspieler-Roman von Maugham.

Viel Vergnügen!

Veröffentlicht am 20.09.2010 12:45:59 GMT+02:00
Alfa Fähe meint:
Tja, das ist wirklich eine Herausforderung zu diesen Themenwünsche Bücher vorzuschlagen...

Zur Auswanderung würde ich empfehlen
Torrl Brekke 1. Band: "Elises Traum" 2. Band: "Die Reise nach Westen"

Künstlerszene - leider kenn ich da keine Bücher die in Berlin oder London spielen, aber dafür andere ganz wunderbare und zwar:
Irving Stone - "Die Tiefen des Ruhms" (es geht um Camille Pissarro und generell um den Impressionismus und dessen Entstehung - ein TOP-Buch!)
Asta Scheib - "Das Schönste was ich sah" (um den Maler Giovanni Segantini - wunderbares Buch!)

Das ist mir mal auf die Schnelle eingefallen, vielleicht kommt noch ein anderer Geistesblitz ;-)

LG

Veröffentlicht am 22.09.2010 21:28:51 GMT+02:00
Nobody meint:
Hallo! :D Meine Themenwahl ist wirklich ein bisschen dolle eingegrenzt, aber das ist so das, was ich bevorzuge. Ich habe es so gemacht, weil ich kein Mittelalter mehr sehen kann, es sei denn, es ist etwas sehr besonderes. Ich sage jetzt einfach mal ab 1500 aufwärts, es sei denn, das Buch ist ganz toll, ich will ja auch nicht allzu wählerisch sein.^^

Mir ist aufgefallen, das viele der Bücher außer Druck sind, was insofern ein Problem darstellt, dass ich ungern über Privat kaufe, seit mir nun schon zweimal die Lieferungen abhanden gekommen sind. :( Interessant klingt allerdings das Klaus-Mann-Buch, da muss ich nur mal schauen, wie es geschrieben ist, ich habe noch kein Buch von ihm gelesen.^^

Vom Plott her mag ich auch den Peinkofer, habe aber seit dem Ufer des Styx so meine Differenzen mit seinem Schreibstil...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.09.2010 16:03:01 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 29.09.2010 16:54:31 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 03.10.2010 13:21:34 GMT+02:00
lanbiya meint:
Passt von der Zeit und vom Thema vielleicht nicht GANZ auf deine Vorgaben, spielt aber auch viel in London, Hauptperson ist eine Künstlerin (die sich in eine Sklavin verliebt - zu der Zeit ein Skandal!) und es ist ein ganz außergewöhnlicher Roman, der dir, glaube ich, gut gefallen könnte:
Schwarze Seide

Auch noch ein außergewöhnliches Buch, das mir unglaublich gut gefallen hat (passt leider auch nicht ganz zu den Vorgaben, interessiert dich aber vielleicht trotzdem). Es geht um die letzte Zarenfamilie und ist von John Boyne, dem Autor von "Der Junge im gestreiften Pyjama":
Das Haus zur besonderen Verwendung
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  7
Erster Beitrag:  13.09.2010
Jüngster Beitrag:  03.10.2010

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen