Vorstellung "Germanisches Blut - der Ursprung"


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.08.2010 20:23:32 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 24.08.2010 19:35:30 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 23.08.2010 15:51:50 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 09.05.2013 09:46:00 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 24.08.2010 19:04:02 GMT+02:00
Frankypistor meint:
Ich weiß nicht ob das ein Trost ist: Der muellt auch andere Foren mit seiner Eigenwerbung zu.
Unbesehen Finger weg von dem Trash!!!!

Veröffentlicht am 24.08.2010 20:22:12 GMT+02:00
Ophelia meint:
naja so gemein muss man jetzt aber auch nicht sein.
Ich verdamme nichts ohne Grund.
Aber nach der Inhaltsangabe und der Leseprobe war mir klar warum die großen Veralge nein Danke gesagt haben.

Ja ich weis das mit der Eigenwerbung nervt, wie gesagt ich hab noch keinen Autor von den großen Verlagen gesehen der hier herumgespammt hat. Aber wehe deiner man sagt etwas dann heißt es: Der Verlag hat mir gute Kondizionen gegeben. Der macht auch supertoll Werbung (ne is klar deshalb muss man hier auch: guckt mal ich hab ein Buch geschrieben-Threads aufmachen)

Wie gesagt: meine Meinung ist jeder soll mit seinem Manuskript machen was immer er/sie möchte. Egal ob Schublade, Mülltonne (was sicher für viele der bei BoD, DKZV usw. Veröffentlichten Werke das Beste gewesen wäre) Bod, DKZV, Eigenverlag was auch immer.
Nicht damit einverstanden bin ich dagegen dass man hier alles zumüllt, und auf jede Buchanfrage die die Leser hier stellt mit seinem Buch ankommt und es einem aufs Auge drückt ob es jetzt zur gesuchten Thematik gehört oder nicht!

Ich meine allein das jemand unsere Antworten nicht nützlich findet....da können wir mal raten wer das war.

lg
Ophelia

Veröffentlicht am 28.08.2010 00:11:18 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.09.2010 12:17:42 GMT+02:00
Alfa Fähe meint:
Hab jetzt hier mal reingesehen, da mir die Überschrift denn gar so bekannt vor kam... Tja, schon in anderen Foren habe ich diese "Empfehlung" lesen können. Sogar so, dass der Beitrag nicht nur einmal, sondern in mehreren Threads aufschien. Reaktion war überall dieselbe - analog hier...

Was mich persönlich aber viel mehr "stört", ja schon richtig gehend sauer macht, sind die katastrophalen historischen Fehler die ich in der Leseprobe fand (und dies ist nur ein kleiner Teil eines Ganzen). Ich bin der Meinung, wenn man schon einen histo. Roman schreibt, dann muss man auch recherchieren und das umfassend!! Wenn aber mir als Leser schon nach wenigen Seiten viele Unstimmigkeiten auffallen, dann möcht ich gar nicht wissen, was da noch alles nicht stimmt.
Von der m.E. flachen und viel zu modernen Sprache mal ganz abgesehen.

Nur EIN Beispiel!!!:
Wir sind in Germanien, ja? Germanien ganz, ganz früh, also so um 200 n.Ch. Und da passierts doch glatt, dass so ein Germane haben möchte, dass ihm zu seinem geforderten Lamm auch Kartoffeln gebracht werden... Ja, wirklich, das könnt ihr bei der Leseprobe nachlesen! Und ich Schussel dachte immer, dieses gelbe Gemüse kam mit dem Ei des Columbus aus Amerika nach Germania, also so gute 1300 bis 1500 Jahre später..... ;-)))

Veröffentlicht am 15.09.2010 12:28:11 GMT+02:00
Ophelia meint:
Naja der Autor schreibt doch es ist eine "alternative Wirklichkeit"

das Wort Alternative Wirklichkeit = Fantasy = Kartoffeln in Germanien.
Das Wort alternativ entbindet den Autor sozusagen von jeglicher historische Genauigkeit :D so einfach ist das^^

grüße

Veröffentlicht am 20.09.2010 12:34:46 GMT+02:00
Alfa Fähe meint:
Aha!! Na, sooo hab ich das noch nicht gesehen! Alternative Wirklichtkeit (= Fantasy??) - nun ja, wenn dem so ist, dann ist ja alles klar. Also zurück mit meiner schlimmen Verdächtigungen, denn dann kanns Kartoffeln ja gegeben haben. Dann macht es auch nix, dass von Kontinent, Europa.... und anderen etwas befremdlich anmutenden Dingen zu dieser Zeit die Rede ist.

Danke jedenfalls für die klärende Info!! :-))))
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  4
Beiträge insgesamt:  7
Erster Beitrag:  21.08.2010
Jüngster Beitrag:  20.09.2010

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen