Kunden diskutieren > high-definition Diskussionsforum

"Die Zehn Gebote" Blu-Ray... was haltet ihr davon.


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-20 von 20 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.04.2012 15:59:40 GMT+02:00
Ich gehe davon aus, dass nicht sehr viele diesen Klassiker mögen, bzw, kennen und gar auf Blu-Ray haben.

Die Restauration ist absolut grandios und fantastisch und das Bild ist gestochen scharf. Manche Szenen sehen so aus, als wären sie gerade erst mal eben gedreht worden. - An der Restauration selbst gibts nichts zu meckern.

Meine Kritik: in den USA kam die blu-Ray randvoll gefüllt (leider ohne deutschen Ton) an Bonus-Material heraus.

Die deutsche Blu-Ray enthält davon gar nix, nicht mal den Audio-Kommentar, oder Stummfilm Version die noch auf der DVD drauf war.

Was soll man als deutsch sprachiger Filmfan davon halten, oft/generell eine abgespeckte Version bekommt?

Veröffentlicht am 19.04.2012 16:03:15 GMT+02:00
Dorian Bank meint:
@Anton
Englisch lernen :-)

Veröffentlicht am 19.04.2012 16:21:20 GMT+02:00
guter Witz. Vielen Dank.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.04.2012 16:27:07 GMT+02:00
Dorian Bank meint:
Was daran ist bitte witzig? Du hast uns nach unserer Meinung gefragt und ich habe dir meine genannt.

Das die unterschiedlichsten Versionen von Filmen in den verschiedensten Ländern herauskommen, teilweise mit unterschiedlichsten Tonspuren aufgrund der Vertriebsrechte ist doch eigentlich bekannt?

Was also genau kritisierst Du? Das für den "HauptSprachmarkt" der Filmindustrie die Filme hergepeppelt werden? In den schönsten Editionen herauskommen? Überhaupt herauskommen?

Wenn ich einen Witz mache, dann ist er meist auch lustig :-)

Veröffentlicht am 19.04.2012 16:37:35 GMT+02:00
Mir gehts auch nicht um die Sprache sondern darum: warum gibt man uns nicht Blu-Rays mit den selben Bonis wie in den USA?.

Bei folgenden Filme wo die deutsche Blu-Ray weiter hinter der der USA Version ist:

"Die zehn GEbote"
"Ben Hur"
"West Side Story"
"Chinatown"

nur um einige zu nennen. Ich meine, es kann ja nicht sein, dass ein Filmfan stehts die Artikel importieren muss. Da müssen sich die hiessigen Labels nicht wundern wenn der Artikel auf der Strecke bleibt.

Veröffentlicht am 19.04.2012 16:53:44 GMT+02:00
Dorian Bank meint:
Du sagtest "deutschsprachiger Filmfan" ;-).....daher habe ich es so verstanden.

Solange auch der "Ausländer" in den USA bestellt........warum soll man da extra was für den jeweiligen Markt machen? Ich weiß nicht, ob es jedem Amerikaner klar ist, dass Ungarn und Deutschland zwei unterscheidliche Länder sind ;-) Was sollen die Belgier oder Holländer oder Rumänen oder Tschechen oder oder oder oder sagen? Für die meisten Filme gibt es bei denen nicht mal ne Synchro in Plaste!?

Diese Editionen, die Du da genannt hast, die sind in Auflagen von 200000 und + auf dem Markt. Teilweise ja auch mit mehreren Synchros. Ben Hur z.B. auch mit dt. Die werden sicher überall angeboten. Irgendwann auch bei ebay....aber deutlich teurer als wie da bestellt.

Natürlich kaufe ich am liebsten die Filme hier, wo ich sie auch schnell und unkompliziert bekomme. Aber wenn es nun mal ne ansprechendere Edition im Ausland gibt, dann muß sich jeder überlegen, ob er sich den Umstand geben will. Und mal ehrlich, eine nachvollziehbare Linie bei der Veröffentlichung zu suche.......ich habs aufgegeben ;-)? Wenn selbst beim gleichen Publisher eine Gesamtbox erscheint, bei welcher dann nicht alle Teile die gleichen Tonspuren habe......sagt doch eigentlich alles.

Veröffentlicht am 19.04.2012 17:56:49 GMT+02:00
IndyQ meint:
Es kostet nunmal extra, wenn man Extras mit dt. Untertiteln versehen will. Und anscheinend hat die dt. Filmindustrie sich gedacht, dass Extras in englisch ohne Untertitel auch nicht wirklich reizvoll sind.

Also lerne für etwas (englisch) oder lebe mit nichts wie Rambo sagen würde.

Veröffentlicht am 19.04.2012 21:58:32 GMT+02:00
Stoppi meint:
Warum hast Du diese Anfrage nicht auf der Produktseite gestartet?

Veröffentlicht am 20.04.2012 07:38:58 GMT+02:00
Ich finde es halt nur Merkwürdig, dass auf der DVD noch was drauf war und auf der Blu-Ray nichts mehr. Dabei bietet doch eben gerade die Blu-Ray die Möglichkeit und Platz dafür. Für das Extra zahle ich dann auch gerne 20 Euro + statt 10,- oder 13,-.

Nur wegen der Bildqualität update ich bestimmt nicht von DVD zu Blu-Ray. Und so wird die blu-Ray auch nie wirklich Oberhand gewinnen.

Und Sprüche wie: "englisch lernen" brauch ich nicht.

Veröffentlicht am 20.04.2012 07:52:08 GMT+02:00
IndyQ meint:
Tja, leider treffen dann hier verschiedene Interessengruppen aufeinander:

1. Du und andere, die massenhaft Extras auf deutsch haben wollen und dafür mehr zahlen

2. Leute die Das Beste an Qualität haben wollen

3. Leute die für einen Film maximal 10 EUR auf 8D ausgeben möchten.

Und dann noch die Industrie die möglichst viele Scheiben verkaufen will.

Und wenn dir Extras so wichtig sind, dass du dafür mehr bezahlen willst, warum nicht einmalig was in einen Englisch-Sprachkur investieren? Dann kannst du alle möglichen Extras und Sondereditionen ais USA bestellen.

Veröffentlicht am 20.04.2012 08:27:07 GMT+02:00
Dann müssten aber sämtliche Filme wie "The Robe" und andere auf Blu-Ray Codefree werden. Zumal ich vor ein paar Monaten gelesen habe, dass zumindest in der Schweiz Import Verbot für blu-Ray/DVD geben soll um die einhimische "Industrie" nicht zu gefährden.

Da komme ich mir als Kunde ziemlich verscheissert vor.

Veröffentlicht am 20.04.2012 09:10:57 GMT+02:00
Dorian Bank meint:
@Anton
Du kannst dir auch einfach einen CodeFreePlayer zulegen.
Allerdings ist die Gebrauchsanweisung ebenfalls auf Englisch. :-(

Veröffentlicht am 20.04.2012 09:22:17 GMT+02:00
Supernova meint:
Die deutschen Filmdistris gehen oft den Weg des geringsten Widerstands. Das merkt man dann oft daran, daß für die Blu-Ray-Veröffentlichung eines alten Films der englische Ton in 5.1 gemacht wird, während man in D einfach mal die uralte Mono- oder Stereospur für die D-Veröffentlichung auf die Scheibe packt. Für das Beispiel "Die 10 Gebote" gibt es:
Englisch DTS-HD MA 5.1
--> Deutsch DD 2.0 (Mono) <--
Sehr treffend ist daher folgender Kommentar des Users JohnDoe93 bei www.bluray-disc.de: "... Extras liegen hier keine bei, was mir relativ egal ist, jedoch alte DVD Veröffentlichungen mit Extras betrachtend doch ziemlich unverständlich. Die dt. Tonspur hingegen grenzt schon an eine Frechheit, einer Blu-ray absolut unwürdig, hier wurde rein gar nichts verbessert, einfach die uralt Tonspur auf die BD geklatscht. Ich konnte den Film daher nur im O-Ton auf Blu-ray genießen. ..."

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.04.2012 10:03:26 GMT+02:00
Anton Beat,stimmt nicht ganz mit dem Verbot. Wir hatten ein Geschäft der die Blu Rays aus den USA verkaufte, es gab eine Zeit da konnten wir die Filme kaufen bevor sie im Kino liefen, da hat unsere Gesetzgebung gesagt, dass geht nicht, er muss zumindest so lange warten bis unsere Kinos die Filme gezeigt haben.
Mir als Privatperson können sie gar nichts verbieten, du als Privatperson kannst bestellen soviel Du willst und von wo auch immer und es spielt keine Rolle ob er im Kino läuft oder nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.04.2012 10:19:09 GMT+02:00
Also ich habe mir über ebay, für etwa umgerechnet 26,- ¤ ( inklusive Versand, plus Zoll 5,- Einfuhrsteuer, so sagt man mir, da die Box dort hängen blieb ) das große Blu Ray Gift Set dieses Filmes kommen lassen.
Inklusive Abholen beim Zoll hat das ganze 4 Wochen gedauert.
Diese Box ist echt fantastisch von der Ausstattung her ( siehe amazon.com ).
Da ich auch im Besitz der alten DVD Special Edition bin, kann ich nun auch die DVDs dieses Gift Set austauschen, wenn ich unbedingt den deutschen Ton hören möchte.
Die Blu Rays haben natürlich keinen deutschen Ton drauf, sind aber Codefree gehalten.
Ich persönlich schaue mir sowieso meistens die Originaltonspur an, daher ist das kein Problem, obwohl ich auch ein Fan der deutschen Fassung bin ( jedenfalls bei älteren Filmen aus den 50er und 60er Jahren !!! ).
Das wir hier nur die abgespeckte Blu Ray bekommen liegt daran, dass es in den Staaten auch keine andere Blu Ray Version gibt - die ist hier nur 1:1 übernommen worden.
Vielleicht dachte Paramount Deutschland, dass sich bei diesem Film niemand dieses aufwendige Gift Set zulegen würde und es danach zu Ramschpreisen verkauft werden müsste.
Meistens ist das ja immer eine Produktionskostenfrage - leider....

Veröffentlicht am 21.04.2012 17:04:25 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.04.2012 17:14:02 GMT+02:00
Torsten Groh meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 21.04.2012 18:13:49 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.06.2012 19:27:18 GMT+02:00
Dorian Bank meint:
Hey Tote, bleib ma locker im Schritt. Von zu enger Stirn bekommen ich ja sonst Kopfweh :-)
Na dann erklär mir doch mal den Grund, warum solche Boxen nicht zeitgleich hier auf dem großen, deutschsprachigen Markt erscheinen. Sind gar gänzlich alle Marktstrategen bei den großen Firmen völlige Nieten in Sachen Marktforschung?

Was nutzt mir dein Geheimtipp der "Geduld", wenn ich den Film jetzt und im Anschluss die Bonis sehen will...............???? Geduld? sagte die Jungfer und wartete ihr Leben lang auf Sir Lancelotte, den Mann mit dem Wiederhaken........

Die Eingangsfrage war "

Meine Kritik: in den USA kam die blu-Ray randvoll gefüllt (leider ohne deutschen Ton) an Bonus-Material heraus.

Die deutsche Blu-Ray enthält davon gar nix, nicht mal den Audio-Kommentar, oder Stummfilm Version die noch auf der DVD drauf war.

Was soll man als deutsch sprachiger Filmfan davon halten, oft/generell eine abgespeckte Version bekommt?"

Tja, was soll ich davon halten? Du und der Anton könnt ja mit Euren Transparenten "Rettet die Bonis für den Deutsch-Schweizer" auf die Straße gehen. Gerne könnt ihr auf solche "HammerEditionen" auch die nächsten Jahre warten. Sicher wird die eine oder andere Box nochmal in der US oder einer ähnlichen Form erscheinen.............aber wenn nicht? In diesem Fall glaub ich nicht daran.

Wenn es sich daher lohnen würde, dann würden sie es tuhn ;-) Die Frage ist doch aber, warum packt Paramount nicht gleich alle Tonspuren drauf und veröffentlicht die ident. Box auf dem europäischen Markt! Um später, nach deiner Theorie, nochmal abzukassieren....???? Ich weiß nicht recht, ob ich das bei so nem Schinken glauben kann. Nochmal, die amerikanische Ben Hur Box hat eine "Limitierung" von 250000 Stück weltweit. Den Kontainer gibt es bereits seit Monaten zu kaufen und er ist immer noch nicht ausverkauft........ich glaube, die Anzahl der weltweiten "HardcoreSammler" wird leicht überschätzt ;-)

Daher also, verlassen sich die Firmen meiner Meinung nach darauf, dass durch globalisiertes Onlinekaufing auch der entjungferte Käufer im entlegensten Winkel unserer Erde bei solchen Editionen im Mutterland der SiliconBrüste und CocaCola zuschlägt :-)

Es gibt sogar "Verrückte" die kaufen sich Filme in Japan, obwohl sie diesen Film bereits 18 x in allen gängigen Formen haben, vom Steel über Schuber bis hin zum Gurkenglas. Da wird es zum Abverkauf von OTonTrägern in USA locker reichen. Ahso, und nicht zu vernachlässigen. Ich denke auch, dass die nachrückende "Jugend" nicht mal ein halb so großes Interesse an diesen Oldies hat. Die stehen mehr auf CGI Toupet! Das sollte man, gerade bei den alten Filmen, immer auch berücksichtigen.

In diesem Sinne "By by oder Buy me" :-)

PS
Und wenn sich in ein paar Monaten ein Marc Stratmann hier zu Wort melden sollte..................ich habe ihn aus meinem Facebook-Freundschaftsalbum gestrichen, weil er ein Neider war.....................:-) ständig wollte er meinen guten, schönen Rotwein trinken, der mir viel Freude und viele Freunde verschaffen tute :-))))))))))))-------------was für ne Flasche LOL

Veröffentlicht am 22.04.2012 10:54:13 GMT+02:00
H. Wolf meint:
@ Dorian

Im Prinzip hast Du schon Recht, aber der "nachrückenden Jugend" fehlt nicht nur das Interesse, sondern oft auch das nötige Kleingeld. Daher dürfte das Geld eher beim "Mittelalter" zu holen sein, die diese Filme teilweise noch aus der Zeit kennen, als sie noch nicht durch Werbepausen zerstückelt wurden. Und die wissen einen guten "alten Schinken" durchaus noch zu schätzen.

Ob erst die abgespeckte Version vermarktet wird, und danach noch eine Deluxe Version ins Rennen geschickt wird, ist wie die Frage nach der Henne und dem Ei. Schätze, die Deluxe Version wird sich schlechter verkaufen, wenn vorher der Markt mit "Light" Versionen abgegrast wird. Nur eingefleischte Sammler kaufen sich Filme mehr als einmal. Für alle Anderen, bei denen nur der Preis zählt, ist bei der 1 Disc Version für 8,99 ¤ eh Schluß.

Persönlich würde ich erst die teure Version auf den Markt werfen, in der Hoffnung, daß möglichst viele sie kaufen. Bei der Zweitverwertung ist der Markt doch schon weitgehend abgegrast.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.06.2012 13:00:50 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 18.06.2012 19:48:25 GMT+02:00
R. Kroell meint:
Ich habe die US Ben Hur Box.
Wenn ich mich nicht irre ist die Blu Ray Region Free, das Material auf den DVD's aber RC 1. Und da ich keinen Code-Free-Player habe, kann ich mir das nicht ansehen.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in high-definition Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  11
Beiträge insgesamt:  20
Erster Beitrag:  19.04.2012
Jüngster Beitrag:  18.06.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen