weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Garantie bei Amazon?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 37 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.04.2010 10:49:02 GMT+02:00
K. Rittner meint:
Hallo,
ich möchte mir die Tage bei Amazon ein Handy kaufen und frage mich nun, ob man auch hier eine Garantie von 2 Jahren hat?!? so wie in "normalen" Handyläden?!?!?
danke für eure Hilfe!!!

Veröffentlicht am 05.04.2010 13:19:14 GMT+02:00
chris meint:
Du hast zwei Jahre Gewährleistung bei Amazon. Ich denke Du wirst keinen Onlineshop mit besserer Abwicklung der Gewährleistung finden als Amazon.
Die freiwillige Garantie des Herstellers ist genauso lang wie beim Kauf im "normalen" Handyladen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2010 13:49:38 GMT+02:00
K. Rittner meint:
dann bin ich ja beruhigt und kann gleich zu schlagen :-)
Danke!

Veröffentlicht am 05.04.2010 19:23:33 GMT+02:00
btnettlob meint:
Nicht nur bei Online-Shops. Kauf mal ein Handy z.B. bei Real. Wenn du die versiegelte Verpackung öffnest, wird das Handy erst zur Kontrolle weggeschickt. Dies kostet dann sogar noch eine Kleinigkeit.
Kaufe am liebsten bei Amazon. Achtung !!! Bei Marketplace gelten andere Regeln !!!
Frohe Ostern und Gruß

Veröffentlicht am 21.03.2011 14:31:36 GMT+01:00
Patrick meint:
Hallo

Allso hat mann auf ein Handy 2Jahre Garantie

Veröffentlicht am 22.03.2011 11:54:26 GMT+01:00
higgens meint:
Das wäree ja ein Ding wenn mann keine Garantie bekommen würde oder ?

Veröffentlicht am 23.03.2011 12:00:14 GMT+01:00
F. Müller meint:
Also als mein Sony Ericsson damals kaputt gegangen ist, innerhalb der 2 Jahre (glaub 1,5 Jahre oder so wars alt), wurde das auch erst zur Kontrollegeschickt. Das geht dann erstmal auf deine Kosten. Das ganze musste ich 3 mal machen weil der Fehler nie behoben wurde. Danach hat Amazon eingesehen, dass es sinnlos ist und dann hab ich erst mein Geld zurückbekommen. Aber auch nicht alles. Musste dann noch nachhaken, damit ich auch das Geld für den Versand wieder zurückbekomme.

Also ganz ohne ist das hier auch nicht...

Veröffentlicht am 23.03.2011 17:40:50 GMT+01:00
parkbankrowdy meint:
Ich habe damals einen selbstverschuldeten Defekt an meinem SE Handy gehabt, und habe daher bei SE (also dem Hersteller) direkt angerufen. Die haben es dann bei mir zu Hause abgeholt und es anschließend (drei Tage später) wieder repariert bei mir vorbeigebracht. So sind keinerlei Kosten für mich entstanden und die Abwicklung war auch so viel schneller als über einen Dritten (Händler). Verwundert war ich besonders, weil mir kein Betrag in Rechnung gestellt wurde, obwohl es sich um keinen Fehler des Herstellers am Gerät handelte, sondern ich es selbst kaputt gemacht hatte.

Veröffentlicht am 23.03.2011 23:34:35 GMT+01:00
David meint:
Ich habe gerade diese Woch mein HTC Desire zu Amazon zurück geschickt, es hatte einen Hardware defekt und ist bei belastung immer sofort ausgegangen (Überhitzungs Problem). Jetzt erstattet mir Amazon den kompletten kaufpreis für dieses Gerät, was schon 10 Monate alt ist. Besser geht es doch garnicht und weil ich bisher immer gute erfahrungen mit dem Service von Amazon gemacht habe, bestelle ich mir nun das Galaxy S2 und muß nur 95¤ drauflegen. Auch wenn es bei anderen Online Shops dieses Handy noch 50 Euro billiger gibt, so werde ich es hier kaufen.

Veröffentlicht am 28.04.2011 03:10:17 GMT+02:00
T. Ripping meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 28.04.2011 03:10:21 GMT+02:00
T. Ripping meint:
Zu der Garantie allgemein!
Hersteller und/oder Verkäufer (in Deutschland) sind verpflichtet auf Elektrogeräte 2 Jahre Garantie zu geben. (Bei Großgeräten sind es glaub ich sogar mehr) Der Sony Ericsson Reparatur Service ist sehr gut und reagiert schnell... Jedoch kann es bei auch etwas länger dauern (von mir eingesendet SE Satio und K850i). Die Reparatur hat knapp zwei Wochen gedauert. Deswegen kaufe ich meine Handys eigentlich lieber bei T-Mobile. Die senden in der Regel ein "wieder in stand gesetztes Gerät" zurück und auf Grund dessen und der Guten Infrastruktur Infrastruktur von Göttingen habe ich das "Austauschgerät meistens am Folgetag" von 6 Garantiefällen war nur einer bei dem es zwei Tage gedauert hat, was allerdings (so vermute ich) daran liegt, das ich das gerät erst um 2 Uhr Mittags abgegeben habe.

Hat denn jemand schon Erfahrungen mit umtausch bzw. Reparatur durch Amazon Erfahrungen gemacht? Wie lange dauert es in der regel bis das Handy wieder da ist?

Speziell handelt es sich um das SE Xperia Arc!

Mit freundlichen Grüßen
Thomas

Veröffentlicht am 28.04.2011 15:36:35 GMT+02:00
Wurstfinger meint:
@T Ripping

Ich hatte mal ein älteres Sony Walkman Handy

Veröffentlicht am 28.04.2011 15:45:02 GMT+02:00
Wurstfinger meint:
Mist, Text verschluckt. :-) Ich wollte schreiben, dass Amazon mir den Neupreis erstattet hatte, Ersatzgerät bekam ich keines.

Veröffentlicht am 28.04.2011 22:02:24 GMT+02:00
StefanB meint:
>>Hersteller und/oder Verkäufer (in Deutschland) sind verpflichtet auf Elektrogeräte 2 Jahre Garantie zu gebe
Bitte nicht Garantie und Gewährleistung verwechseln. Händler sind verpflichtet eine Gewährleistung von 2 Jahren zu geben, eine Garantie gewährt der Händler und ist nicht verpflichtend, sondern halt eine Sonderleistung. Im Rahmen der Gewährleistung muss man sich auch nicht auf eine Reparatur einlassen, sondern kann auch den Austausch des Gerätes fordern (bin ich mir jedenfalls recht sicher). Nur nach sechs Monaten ist die Gewährleistung schon fast wertlos, denn sie beinhaltet nur Schäden, die auf eine von Anfang an defekte Ware hindeuten (vereinfacht formuliert). Da Amazon zu den kulantesten Händlern gehört, die ich kenne, ist dort aber wohl am wenigsten mit Problemen zu rechnen. Aber gerade bei der Anschaffung von teureren Produkten sollte auch immer ein Blick auf die Herstellergarantie geworfen werden.

Veröffentlicht am 05.05.2011 09:17:00 GMT+02:00
Arti meint:
das ist nicht ganz richtig -> Nachbesserungen / Reparaturen muss man in der Gewährleistung hinnehmen, egal ob innerhalb der 6 Monate oder danach (bis 2 Jahre), zwei oder dreimal sind dabei zu erdulden, bevor einer Forderung nach Ersatz nicht widersprochen werden kann, fordern kann man natürlich immer und in den meisten Fällen klappt das auch, einfach aus Kulanz bzw. durch selbst auferlegte Garantien der Händler, innerhalb der ersten 6 Monate muss man nicht beweisen können, daß ein Defekt von Anfang an Bestand, danach bis 2 Jahre kann durchaus dieser Beweis erbracht werden müssen (Beweislastumkehr), ich denke mal, wie hier geschrieben "zur Kontrolle eingeschickt" wird diesen Hintergrund auf Herstellerseite haben

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.01.2012 08:26:29 GMT+01:00
Deutsche Bank meint:
Die Folgen des Sachmangels ergeben sich für das Kaufrecht aus § 437 BGB.

Gesetzessystematisch ist die Nacherfüllung des § 439 BGB - die Beseitigung des Mangels - den anderen Gewährleistungsrechten vorrangig. Die Nacherfüllung ist auf zweierlei Art möglich. Zum einen durch die Lieferung einer neuen Sache (in der Rechtssprache: Nachlieferung, also ein Austausch) oder durch die Beseitigung des Mangels (in der Rechtssprache: Nachbesserung, beispielsweise eine Reparatur).

Welche Art der Nacherfüllung zu erbringen ist, bestimmt grundsätzlich der Käufer und nicht der Verkäufer; eine vertragliche Verlagerung des Wahlrechts ist zwar prinzipiell, nicht aber beim Verbrauchsgüterkauf möglich. Daher ist die Praxis des Einschickens an den Hersteller, welche gerade im Bereich Vertrieb von elektrischen Geräten sehr beliebt ist, an sich nicht statthaft, soweit der Käufer eine Ersatzlieferung verlangt. Solange der Verkäufer die Sache ohne Umstände austauschen kann, ist diesem Wunsch des Käufers zu entsprechen. Geht der Verkäufer hierauf nicht ein und beharrt auf der Einsendung, so verletzt er seine Pflicht zur Nacherfüllung und macht sich schadensersatzpflichtig (Schaden wären hier die Kosten eines Ersatzkaufs der Sache bei einem anderen Verkäufer). Etwas anderes kann sich lediglich ergeben, wenn der Austausch nicht möglich oder nur mit erheblichen Aufwand verbunden ist (§ 439 Abs. 3 Satz 1 BGB).

Veröffentlicht am 21.01.2012 17:43:44 GMT+01:00
tachauch meint:
Garantie A-Z bei Amazone
Ich habe eine Frage dazu. Wenn ich ein gebrauchten Artikel erwerbe, was bleibt da noch von der Garantie über.
Ist zumindest die Lieferung garantiert? Hat jemand da mehr info?

tachauch

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.09.2012 11:22:25 GMT+02:00
Noack meint:
hi ich würde mir ganz gerne eine waschmaschine kaufen von beko eine rote habe ich da garantie drauf oder kann ich die weg schmeißen wenn die schrot ist nach 1 bis 4 wochen ??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.04.2013 12:41:26 GMT+02:00
ja nur gewährleistung , das heisst, wenn im erstern halben ja ein fehler auftritt und du dies dem Handler mitteilst, und knapp vor beendigung der gewährleistungszeit ( 24 Mon.) dein Handy ausfällt, dann hast du möglichkeiten, lieber ein Handy mit Garantie von 24 Mon, und amnschl. 12 Mon. Gewährleistung . aber nicht von handy Quelle da hast du perse Schwierigkeiten , da kommt so ein Spruch könnse wegschmeissen.

Veröffentlicht am 25.04.2013 21:32:25 GMT+02:00
Georg Egger meint:
habe mein Handy vor zwei Wochen zur Garantie retour zu Amazon eingeschickt und noch keinerlei Info bekommen, keine Eingangsbestätigung nichts. Ist das normal oder soll ich mal nachhaken?

Veröffentlicht am 23.09.2013 12:14:53 GMT+02:00
Ein von mir privat gekaufter Artikel funktioniert nicht mehr. Der "richtige" Käufer hatte es damals über Amazon gekauft. Ich habe noch seine Rechnung.
Also ist der Kauf nicht in meinem Amazon Account registriert, weil ich den ja nicht über Amazon gekauft hatte.
Frage: Wie kann ich die Garantie in Anspruch nehmen?

Veröffentlicht am 24.09.2013 00:48:51 GMT+02:00
LeChuck99 meint:
@Ali: Du hast zwei Möglichkeiten:

Es kommt halt darauf an, um was für einen Schaden es sich handelt. Mechanische Schäden durch Sturz, Wasser, etc. werden weder in der Garantie noch in der Gewährleistung abgedeckt. Außerdem kommt es bezüglich der freiwilligen Garantie darauf an, von welchem Hersteller das Gerät ist. Viele Hersteller, z.B. HTC geben Garantie nur an Erstkäufer. Die gesetzliche Gewährleistung von 2 Jahren bleibt davon unberührt, wobei halt nach 6 Monaten du in der Beweispflicht bist, dass der Schaden nicht von dir ausging.

Bezüglich Abwicklung hast du zwei Möglickeiten:
1) Du kontaktierst den Hersteller direkt und sendest das defekte Gerät direkt an den genannten Serviceprovider, der vom jeweiligen Herstellers zertifiziert ist. Rechnungskopie dem Paket beilegen und dann ca. 2-3 Wochen warten.
2) Du kontaktierst den Amazon-Support und teilst denen die Rechnungsnummer als auch die Geräte-ID mit, die auf der Rechnung stehen sollte. (Anahng als Scan der Rechnung geht glaub ich auch sogar) Die werden dir dann, auf deine bei Amazon hinterlegte Email-Adresse einen Versandaufkleber per Mail schicken. (Man muss dabei sagen, dass Amazon den gleichen Weg geht, wie in 1) von mir beschrieben. Amazon schickt defekte Geräte auch nur zum jeweiligen, vom Hersteller zertifizierten, Serviceprovider.) Über den "Umweg" kann es halt etwas länger dauern.

Veröffentlicht am 24.09.2013 14:07:59 GMT+02:00
@ Eisbrecher

danke für die nützliche und schnelle Antwort.

Veröffentlicht am 13.11.2013 11:14:02 GMT+01:00
Wie ist es bei Uhren? Habe ich darauf auch eine Garantie?
Es handelt sich um eine Michael Kors

Veröffentlicht am 15.11.2013 06:30:53 GMT+01:00
Bernd meint:
Vom Händler gibts 24 Monate Gewährleistung und nur vom Hersteller die Garantie. Egal ob Amazon oder Hinz und Kunz.
Wegen der Garantie und den entsprechenden Garantiebedingungen einfach mal auf der Homepage des Hersteller nachsehen oder bei dessen Support nachfragen!
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in handy und telekommunikation Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  32
Beiträge insgesamt:  37
Erster Beitrag:  05.04.2010
Jüngster Beitrag:  12.03.2016

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 8 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen