Kunden diskutieren > hörbücher Diskussionsforum

Welcher MP3 Player für Hörbücher?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 72 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.03.2009 12:08:51 GMT+01:00
Eric Lyle meint:
Hallo,
werde zukünftig öfter mit der Bahn unterwegs sein und suche einen MP3 Player hauptsächlich für Hörbücher. Speziell für diesen Fall kann der Klang deshalb zweitrangig sein. Allerdings sollte der Player nach Aus- und wieder Einschalten exakt an der Stelle fortfahren, wo abgeschaltet wurde. Ohne gleich in den Apple iPod zu investieren, gibt es doch bestimmt deutlich günstigere Alternativen. Danke im voraus für gute Tips.

Veröffentlicht am 12.03.2009 17:16:42 GMT+01:00
Boa Thor meint:
Das ist ein echtes Problem. Ich habe inzwischen 7 Player ausprobiert,darunter auch Standgeräte und Autoradios. Der einzige der das "menschliche sortieren" von Tracks (natural sorting) beherrscht ohne jemals die Reihenfolge durcheinander zu bringen ist der iRiver (ich hatte den H320). Alle anderen würfeln Tracks bunt und warlos durcheinander oder sortiernen Falsch durcheinander, inkl. dem iPod. Der iPod jedoch kann "Wiedergabeliste" verwalten, (siehe meine Rezension über den ipod-classic weiss.) so ist es möglich halbwegs Hörbücher zu hören. Mehrere Listen können aber nicht hintereinander Gehört werden, die Wiedergabe hört am ende einer Liste auf (M3U listen kann er nicht lesen!). Und bei Langen Listen mit mehr als 100 Tacks, kommt es vor, das Titel die Sie am Ende eingefügt haben, ganz oben auf dem IPod angezeigt werden. Ist ein Bug.

Veröffentlicht am 12.03.2009 17:18:32 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.03.2009 17:21:56 GMT+01:00
QuasarWaerter meint:
da gibt es den 'Creative Zen Tragbarer MP3-Player 2/4/8/16/32 GB schwarz'
Creative Zen MP3-Player 8 GB schwarz
für Hörbücher empfehle ich jedoch mind. 4 GB (Tipp: aktuell kostet der 8 GB nur 0,14 Euro mehr als der 2GB)
außerdem spielt der Creative Audible ab - kann ich für Hörbücher empfehlen

Veröffentlicht am 12.03.2009 20:22:27 GMT+01:00
C. Kupka meint:
Ich habe den ZEN mit 16gb höre viel Hörbücher kann ich sehr empfehlen. Man kann damit auch Wiedergabelisten erstellen falls es einmal mir der Reihenfolge Probleme geben sollte. Ich finde auch sehr gut das der Akku deutlich über 8h hält ist auf langen Reisen sehr angenehm.

Veröffentlicht am 12.03.2009 21:51:19 GMT+01:00
R. Müller meint:
ich habe meine Hörbücher auf einem Sansa Player.
Hörbücher im AA-Format funktionieren einwandfrei.
Beim MP3 Format geht es so lange genau an der richtigen
Stelle weiter, so lange man nicht das Verzeichnis wechselt.
Das heißt, man kann immer wieder ausschalten, darf aber
nicht zwischen verschiednen Hörbüchern bzw. Liedern
hin und her wechseln. Klappt eigentlich recht gut

Veröffentlicht am 13.03.2009 10:34:46 GMT+01:00
Sebastian meint:
hallo,
die mp3 player von trekstor können das.
beim ausgehen beginnen sie von der gleichen stelle.
außer wenn sie runter fallen und ausgehen ... dann wieder der veorherige startpunkt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.03.2009 16:32:34 GMT+01:00
Nur kurz wegen dem Hörbuch hören auf dem iPod: Im Internet gibts gratis-Software um die mp3 Dateien in .m4b umzuwandeln, das ist die "Hörbuchdatei" des iPods, mit diesem Programm (hab den Namen vergessen aber Googel findet alles :) ) kannst du die mp3's in 1 grosse Datei umwandeln, damit merkt sich der iPod genau wo du im Hörbuch warst, du kannst auch dazwischen z. B. ein anderes Hörbuch hören oder Musik usw. und wenn du wieder auf das entsprechende Hörbuch "klickst" gehts da weiter wo du aufgehört hast, das kann der iPod aber eben nur im .m4b-Format :)
Grüsse

Veröffentlicht am 14.03.2009 09:10:03 GMT+01:00
Uwe Stehle meint:
Der mp3 player archos 105 (2GB) bringt nichts in verkehrte Reihenfolge, man schiebt die Dateien einfach rüber, startet an der Stelle wo man aufhörrt. Wer etwas mehr investier empfehle ich Sony NWZ Serie. Aber 2 GB sind 20 Stunden mp3 Hörbücher das dürfte reichen, so lange hält auch eine durchschnittliche Akkuladung

Veröffentlicht am 16.03.2009 00:12:43 GMT+01:00
B. Sauer meint:
Also wenn man die Hörbücher korrekt in AAC-Dateien mit der Endung .m4b umwandelt, bringt sie der iPod nicht mit Liedern durcheinander. Auch kann man Hörbücher, die über mehrere CDs reichen, zu einer einzigen Datei machen und Kapitelmarken setzen. Der iPod merkt sich dann die Wiedergabestelle beim Ausschalten bzw. Wechsel zur Wiedergabe anderer Stücke. Man kann die Audiodateien für Hörbücher in völlig ausreichender Qualität auf 15 MB pro Stunde komprimieren. Damit passen dann auf einen 4GB-iPod etwa 250 Stunden Hörbuch. Der neuste iPod Shuffle (3. Generation) kostet ca. 75,-¤ - aus meiner Sicht eine lohnenswerte Investition, schon wegen der einfachen Verwaltung in iTunes... Anleitung zur Aufbereitung von Hörbüchern unter Windows: http://www.ifun.de/component/option,com_smf/Itemid,14/topic,130125.0/

Veröffentlicht am 18.03.2009 14:18:56 GMT+01:00
Hörbuchwurm meint:
Hallo,
auch ich kann die Player von Creative der Zen Serie wärmstens empfehlen. Rippen und sortieren mit der mitgelieferten Software klappen einwandfrei. Und man kann auch Hörbücher von audible auf diese Player laden!
Gruß und viel Spaß beim Hören
Jutta

Veröffentlicht am 18.03.2009 19:42:42 GMT+01:00
one meint:
-> "Rockbox" das Beste das ich kenn für Hörbücher. Das ist ein alternatives Betriebssystem für MP3 Player (läuft jedoch nicht auf allen - siehe Rockbox Seite). Damit können sie x mal mehr als vorher (z.B. die Verzeichnisstruktur wie auf dem PC darstellen und beliebig viele Lesezeichen).
Die Software kann kostenlos im Netz runtergeladen werden. Ich verwende das auf dem den Sansa E200. Läuft super. Würde mir noch Player kaufen, auf denen Rockbox läuft.

Veröffentlicht am 19.03.2009 21:06:03 GMT+01:00
Katti meint:
Hallo,
ich hatte dasselbe problem wie du. ich habe keine lust auf ipod und dieses komplizierte umwandeln und so ein gedöns und hatte einen creative zen. der hat aber keinen sleep timer und auch keine ordner funktion, so dass das teil die ganze nacht durchdudelt, wenn man es zum einschlafen nutzen will. jetzt bin ich aber total glücklich mit dem cowon 16gb. der hat sogar radio und ganz viel schnickschnack, wenn man auf sowas wert legt.

Veröffentlicht am 22.03.2009 16:23:55 GMT+01:00
DerDancer meint:
Hi,

ich habe nen recht alten (1GB) MP3 Player von Tevion (ALDI), der die Titel auch nicht mischt und nach dem Aus-/Einschalten wieder dort weitermacht wo er aufgehört hat...umgenau zu sein, am Anfang des Titels...das mag aber ggf für mancheinen schon zu wenig Service sein.

Vielen hilft es auch die einzelnen MP3 Dateien zu einer einzigen grossen zusammen zu kopieren; dafür gibt es Freeware tools oder das einfache Kommande copy /b *.mp3 gesamt.mp3
Das bedingt natürlich, dass der Player auch innerhalb der Datei an genau der gleichen Stelle weiter macht

Guido

Veröffentlicht am 24.03.2009 14:21:56 GMT+01:00
Sylar42 meint:
Also höre Hörbücher seit ich mir damals den ersten iPod Nano gehört habe.
Dieser musste dann relativ schnell einem iPod 5G weichen, da der einfach mehr Platz bot.

Hörbücher lassen sich super mit dem iPod hören.
Ich benenne meine Hörbücher immer so um dass ich sie sofort finde.
Beispiel: Der Herr der Ringe - Die Gefährten

Der Herr der Ringe [1] Die Gefährten

Vorteil hierbei:
- Trennung von CDs möglich
- Anwählbarkeit der einzelnen CDs und Track sehr einfach und schnell
- Chronologische Anordnung durch Nummerierung in der Interpretenbezeichnung.
- iPod läuft nicht die ganze Nacht falls man mal einschläft

Mit iTunes lässt sich das spielend leicht machen.
Einarbeitung geht zudem noch richig schnell.
Zusätzlich kann man auch wie von den iPods gewohnt das Albumcover integrieren.

Ich empfehle fr Hörbücher einen iPod.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.04.2009 01:24:23 GMT+02:00
PascalA meint:
Archos 605 oder Archos internet table, was anderes sage ich dazu ned einfach mal anguggen einziges manko Preis.

Veröffentlicht am 19.04.2009 09:50:38 GMT+02:00
Ute Hauck meint:
Ich habe den iaudio cowon - eine super sache in punkto hörbücher. Die Ordnerfunktion ist einmalig und er spiel sofort an der stelle weiter, an der man ausgeschaltet hat. - hat ein radio und man kann auch Bilder darauf laden oder eine text-datei - und man kann problemlos mit dem integrierten mikrofon aufnehmen. ich verwende manche features um die ankunfts- und abfahrtzeiten zu notieren. ich habe das Gerät mit 20 gb und kann damit ohne umfangreiches gepäck in urlaub fahren und die schweren bücher bleiben daheim. auch als ausweichfestplatte nützlich - für bilder usw.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.04.2009 20:22:47 GMT+02:00
Ich habe mir speziell für Hörbucher den Sony NWZ-S616F gekauft. Er übernimmt die Ordner genau wie in Windows dargestellt. Fängt auch da an, wo man das Höhrbuch stoppt. Habe vorher 2 andere ausprobiert (Phillips + Trekstor) und hatte nur Probleme.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.04.2009 18:07:36 GMT+02:00
peron51 meint:
Hallo !
Stimmt es gbt einige die Viel günstiger sind als apple. Habe mich auch lange mit dem Thema rumgequält. Lesen war schon immer einbs meiner Dinge und jetzt eben Hörbücher. Kann dabei so schön entspannen. So jetzt geht's weiter.
Meine 1. Erfahrung war ein Maxfield 2GB G-Flash, prima Teil, wird mit preisgünstigen AAA Batterien bestückt (auch Akku), hat die Resume Funktion (an der Stelle ausgeschaltet geht es weiter). Aber da Display war mir zu klein.
Habe dann bei amazon einen Creative Zen bestellt. Ein totales Chaos Teil, schlechte Software zum überspielen (durcheinander und unsortiert). Amazon hat ihn anstandslos zurückgenommen.
Habe mir dann den cowon D2 bei amazon gekauft, super Teil, der Akku hält locker über 20 Std., ist aber ein bischen teurer.
Fang mal klein an, da gibts was von Trekstor aber ein guter Akku ist wichtiger, oder eben diese austauschbaren
AAA Baterien sind sehr gut zum mitnehmen und preisgünstig.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.04.2009 21:29:23 GMT+02:00
Hörbuchwurm meint:
Hallo Eric,
der Tip von Tarath ist goldrichtig und ich schließe mich voll und ganz an!
Ich habe einen 8 GB-Player von Creative und damit für Tage und Wochen versorgt. Und wenn
Du auch noch Abonnent bei Audible wirst, kannst Du ihn für Monate mit guten Hörbüchern versorgen.
Viel Spaß beim Zugfahren in Zukunft!
Hörwurm

Veröffentlicht am 13.05.2009 18:23:49 GMT+02:00
R. v. M. meint:
Ich schwöre auf den Creative Zen Vision! Gibt es auch gebraucht zu kaufen, dann ist er günstiger. Ich besitze die 30 GB und die 60 GB Version. Sleep-Timer und Radio vorhanden, Hörbücher kommen nicht durcheinander und lassen sich leicht verwalten - Sogar Avi Datein lassen sich damit am Fernseher gucken. Mein Mann hat einen 120 GB Ipod classic - schön viel Platz, aber Hörbücher mit Itunes ist mir zu kompliziert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.05.2009 18:44:13 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 13.05.2009 18:47:46 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.05.2009 10:49:48 GMT+02:00
Sie haben vollkommen recht. Der ipod ist hervorragend zum Hörbuchhören geeignet. Voraussetzung ist, dass man die Dateien in m4b umwandelt. Ich bin über 60 und selbst mir ist das ganz einfach gelungen. Ich habe den 160 GB und habe zur Zeit 600 Hörbücher drauf und er ist immer noch nicht voll.
die Qualität ist hervorragend, das einzige was ich ein bisschen bemängle ist die Lautstärke; ich finde, dass er z.B. in Zügen, wenn auch noch Durchsagen gemacht werden, ganz einfach zu leise ist. Aber vielleicht liegt das ja an meinem Alter :-))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.05.2009 03:09:44 GMT+02:00
Irwisch meint:
der D2 Akku hat eine Laufzeit von über 50 Stunden ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2009 22:07:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.06.2009 22:12:43 GMT+02:00
Hallo Christian,
habe ebenfalls den Creative ZEN und bin sehr begeistert. Wenn ich Hörbücher aufspiele, landen diese jedoch im Ordner Musik. Kann man vielleicht in dieser Rubrik den Ordner Hörbücher anlegen? Würde mich freuen, wenn Du mir antworten könntest.
Lady Minimax

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2009 22:10:51 GMT+02:00
Hallo Hörbuchwurm,
habe ebenfalls den Creative ZEN und bin sehr begeistert. Wenn ich Hörbücher auf den Player lade, speichert er sie jedoch in die Rubrik Musik ab. Kann man ein neues Verzeichnis Hörbuch anlegen?

Lady Minimax
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in hörbücher Diskussionsforum (218 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  59
Beiträge insgesamt:  72
Erster Beitrag:  12.03.2009
Jüngster Beitrag:  15.04.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 14 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen