Kunden diskutieren > hörbücher Diskussionsforum

Suche NICHT blutige Krimis oder Thriller


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 30 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 14.08.2014 08:00:43 GMT+02:00
Detlef K. meint:
Robert B. Parker - Ein Fall für Spenser / Jesse Stone

Veröffentlicht am 31.07.2014 14:10:12 GMT+02:00
Coco meint:
Hallo, ich würde alle Krimis von Petra Busch empfehlen: Mein 1. war "Schweig still, mein Kind" (Sie erhielt dafür den den renommierten Friedrich-Glauser-Preis für das bestes Krimi-Debüt 2010): Schweig still, mein Kind
Hierbei geht es u.a. um Autismus. (Danach habe ich auch die anderen beiden gehört) Petra Busch nimmt sich Zeit für Ihre Charaktere, die sehr ausgefeilt sind. Es geschieht zwar auch Grausames, aber das wird mehr angedeutet. Ich hoffe, es gefällt. Viele Grüße, Coco

Veröffentlicht am 27.01.2014 14:10:40 GMT+01:00
Moni24 meint:
Hallo liebe Renate,

ich kann dir alles Krimies von Nele Neuhaus empfehlen. Spannend aber nicht blutig.

Grüße
Moni

Veröffentlicht am 17.01.2014 08:36:57 GMT+01:00
Tedesca meint:
Aber "Flug der Störche" ist doch extrem blutig, soweit ich mich erinnern kann und ziemlich eklig, das würde ich, obwohl ich es wirklich gut gefunden habe, niemandem empfehlen, der da eher zart besaitet ist.

Für alle, die auch auf Englisch hören, hab ich eine nette Serie entdeckt, nämlich die Coffee-House-Mysteries von Cleo Coyle. Ist ein bisserl wie ChickLit mit Krimi kombiniert, aber trotzdem spannend, ich mag auch die Figuren recht gern.

"Bretonische Verhältnisse" von Jean-Luc Bannalec hat mir auch sehr gut gefallen, das könnte was sein, und mittlerweile gibt es dazu auch schon einen zweiten Teil als HB.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2014 21:37:38 GMT+01:00
Kasmekat meint:
kann ich nur bestätigen. sehr unterhaltsam

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2014 21:33:40 GMT+01:00
Kasmekat meint:
Bei Francis Durbridge und Elisabeth Peters kann ich Dir nur zustimmen. Danke für die anderen Tips

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2014 21:26:57 GMT+01:00
Kasmekat meint:
ja , versuche mal Flug der Störche. Finde ich toll

Veröffentlicht am 03.12.2013 12:31:26 GMT+01:00
E.W. meint:
Alle Siri Krimis sind super, mein Letzter den ich gehört habe "Briefe an einen Blinden"
super und spannend alle Krimis von Rita Falk.
Gut auch die Allgäu Krimis von Klüpfel/Kobr

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2013 17:23:25 GMT+01:00
Krete meint:
Dr Siri und seine Toten.
Klingt zwar schlimm, aber ist nicht blutig

Veröffentlicht am 08.09.2013 10:29:03 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.09.2013 10:50:13 GMT+02:00
Höre eben "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" von Joël Dicker, gelesen von Torben Kessler, sehr empfehlenswert, spannend geschrieben und sehr angenehme Stimme des Vorlesers. Das Buch wurde in Frankreich vor einem Jahr ein Bestseller und wurde diesen Sommer ins Deutsche übersetzt und ist schon als Hörbuch erhältlich! Viel Spass beim Hören, ich bin begeistert,
kann mich jeweils kaum trennen von meiner Hörlektüre. Dicker ist ein junger Genfer Schriftsteller, es ist sein zweites Buch, glaube ich, das Original ist französisch.
Das Buch steht übrigens in der Schweiz auf Platz 1 der Bestsellerliste.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.06.2013 18:03:44 GMT+02:00
Josef Vosse meint:
Gern geschehen,
ich bin auch dankbar für Tipps. Der Platz reichte nicht aus, um auf Steinfest zurückzukommen, die HB gelesen von Dietmar Mues sind einfach herrlich. Tom Sharpes >Tohuwabohu< ist etwas, wenn man richtig lachen möchte - sehr gut ist auch die ungekürzte Fassung von Audible. Viel Spaß dabei.

Gruß
J.V.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.06.2013 12:40:10 GMT+02:00
Danke schön

Veröffentlicht am 04.06.2013 17:56:10 GMT+02:00
Josef Vosse meint:
Hallo,
unblutige Krimis gehören auch zu meinen Favoriten. Ich würde einmal Hakan Nesser anhören, teilweise gesprochen von Dietmar Bär - sehr hörenswert und unterhaltsam.

Donna Leon habe ich anfänglich auch gerne gehört, die haben aber den Nachteil, dass sie alle sehr lang sind und somit auch (nicht langweilig) langatmig.

Etwas sehr Witziges kann ich noch anbieten: Alles von Steinfest oder Tom Sharpe.

Veröffentlicht am 24.05.2013 08:17:26 GMT+02:00
Tedesca meint:
Und wann erscheint es als Hörbuch? Das ist nämlich ein HÖRBUCHFORUM, aber Du spammst ja alle Foren voll, da kannst Du auf solche Kleinigkeiten wohl keine Rücksicht nehmen...

Veröffentlicht am 23.05.2013 23:03:59 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 14.09.2013 14:39:47 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2013 16:43:44 GMT+01:00
Krimihase_Muc meint:
Liebe Renate,

vielleicht gefallen Dir ja "Der Shakespeare-Mörder" und "Pfadfinderehrenwort" von Katelyn Edwards?

Veröffentlicht am 26.08.2012 10:39:55 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.08.2012 20:16:33 GMT+02:00
Ich mag blutige Krimis auch nicht. Ich kann Dir da nur die Krimis von Andreas Föhr empfehlen.

Der Prinzessinnenmörder
Schafkopf
Schwarze Piste

Sind spannend und lustig zugleich ! Man hat da auch schlaflose Nächte, aber nur weil man unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.08.2012 18:31:26 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 25.05.2014 16:52:53 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.08.2012 17:14:52 GMT+02:00
P. N. meint:
Wenn du es nicht blutig magst, dann musst du wohl eher auf die alten Krimis zurückgreifen, oder Petra Hammesfahr lesen oder hören. Wobei ich dir gleich sagen kann, dass ihre Krimis nicht weniger bestialisch sind, obwohl die Opfer nicht in ihre Einzelteile zerlegt werden.

Veröffentlicht am 22.08.2012 15:11:41 GMT+02:00
Voller Geheimnisse statt voller Blut und Gedärm sind Im Spinnennetz von Agatha Christie und Ich bin ein Mörder: Ein Frankfurt-Krimi von Brigitte Pons und Film Riss von Kolja Alexander Bonke. Und alles gute spannende Bücher!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.08.2012 18:15:54 GMT+02:00
Krimifan meint:
Charlotte McLeod, schön schräg und witzig. Altmodisch ohne Handies. Gibt es auch für die Ohren

Veröffentlicht am 09.08.2012 14:00:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.08.2012 14:02:08 GMT+02:00
Tedesca meint:
Krete, diese beiden Serien wollte ich auch gerade empfehlen, ausserdem noch die SPQR-Reihe von John Maddox Roberts, die ist grandios! Wobei sie im antiken Rom spielt, das muss man halt auch mögen. Auf jeden Fall wird diese Reihe unglaublich gut von Erich Räuker gelesen, der den Figuren noch zusätlich Charakter verleiht.

Mehr dazu und die richtige Reihenfolge von vielen Serien findet man auf krimi-couch.de, wenn man auf "Krimiautoren" klickt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.08.2012 20:18:36 GMT+02:00
Krete meint:
Vielelciht Dr. Siri-Krimis? Ich finde sie NICHT gruselig, auch wenn der Ermittler Pathologe ist...

Veröffentlicht am 08.08.2012 20:13:29 GMT+02:00
Krete meint:
Die Krimis von Alexander Mc Call Smith, über Mma Ramotswe,

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.08.2012 20:04:51 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 25.05.2014 16:52:37 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in hörbücher Diskussionsforum (219 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  20
Beiträge insgesamt:  30
Erster Beitrag:  27.07.2012
Jüngster Beitrag:  Vor 16 Tagen

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 5 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen