Kunden diskutieren > hörbücher Diskussionsforum

Schönes Hörspiel für ältere Dame gesucht


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-21 von 21 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.07.2011 14:06:06 GMT+02:00
Littera meint:
Hallo,
ich suche ein schönes Hörspiel für meine Mutter (75 Jahre)
im Stil von "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" oder
"Die Päpstin" - kein Krimi, was Schönes zum Abtauchen, gerne auch was Historisches. Meine Mutter ist vor kurzem verwitwet und ich möchte ihr was zur Ablenkung schenken.
Wer hat da einen Tipp für mich?

Veröffentlicht am 12.07.2011 16:47:05 GMT+02:00
Apicula meint:
Hallo!
Was mir bei "historisch" spontan als Hörspiel in den Sinn kommt:
Die Säulen der Erde: Das WDR Hörspiel. Hörspiel
Die Tore der Welt: Hörspiel WDR. (Top Preis --- zurzeit jedenfalls)
Das zweite Königreich gibts auch unter Das zweite Königreich
und demnächst sogar beide Gable-Warinham-Hörspiele in einer Ausgabe: Die großen Hörspiele: Das zweite Königreich / Das Spiel der Könige

Tod und Teufel. Hörspiel. 7 CDs von Frank Schätzing (ist zwar nicht ganz mein Ding, aber trotzdem ein recht gutes Hörspiel. Auch Historischer Roman)

Einfach mal schauen, ob was dabei ist, was anspricht... ;)

Veröffentlicht am 15.07.2011 10:24:13 GMT+02:00
Mir hat besonders gut "Ein Sturm wird kommen von Mitternacht" von Tilmann Röhrig gefallen, das von der Produktionsfirma Stil perfekt umgesetzt wurde. Das Hörspiel gibt es im Bücher-Bereich, allerdings nur noch als Privatverkauf. Es ist wirklich zu empfehlen und durchaus für eine Dame dieses Alters geeignet. Der Roman ist unter dem Titel "Die Burgunderin wiederveröffentlicht worden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.07.2011 19:49:22 GMT+02:00
Apicula meint:
Ein Sturm wird kommen von Mitternacht. 4 CDs Weckt auch mein Interesse. Danke!

Ist wieder mal typisch amazon-Katalog. Nirgendwo ein Hinweis, dass das ein Hörspiel ist.
Es ist nämlich gar nicht so einfach HÖRSPIELE zu finden hier.

Veröffentlicht am 16.07.2011 13:43:15 GMT+02:00
nachtstern meint:
Wie wärs mit "Das Labyrinth der Wörter" oder das "Orchideenhaus"?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.07.2011 19:08:05 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.07.2011 19:10:46 GMT+02:00
Andrea Schacht .. ICH kanns nur empfehlen .. höre mal rein in die Hörbücher .. vor allem in die Serie um Pater Ivo und die Begine Almuth ...
Da hast du alles ... Krimi, Historisch. Liebe, Kirche und sogar ein Stückweit Geschichte die man auch real nachlesen kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.07.2011 21:29:10 GMT+02:00
Ein Kunde meint:
Ich empfehle wärmstens

die souveräne Leserin

kurzweilig und humorvoll und man lernt etwas über englische Autoren.

Veröffentlicht am 31.07.2011 19:35:24 GMT+02:00
Babebrach meint:
ich würde Judith Lennox empfehlen, das lässt sich gut hören oder wie schon erwähnt Rebecca Gablé. Was ich auch begeistert empfehlen kann ist von Sabine Weigand "die Markgräfin", einfach hinreissend.

Veröffentlicht am 25.08.2011 15:07:32 GMT+02:00
Shortybaby meint:
Man in eine ganz andere Richtung: Aber Peter Härtling mit "Krücke" ist auch ein Versuch wert. Es spielt nach dem 2. Weltkrieg und ist eine sehr liebevolle Geschichte!

Und wenn die Richtung stimmt kann ich noch von Miep Gies und Allison Leslie Gold "Meine Zeit mit Anne Frank" empfehlen, ganz ganz toll erzählt und gelesen, nicht zu vergleichen mit "Anne Franks Tagebuch", da es aus der Sicht von Miep Gies erzählt wird und es sich auch nicht nur um Anne Frank selbst dreht ,sondern auch um die ganze Familie, deren Freunde und die Autorin selbst. Ich fand es wirklich richtig klasse!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.08.2011 14:30:30 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.08.2011 16:50:01 GMT+02:00
wfelix88 meint:
Hallo,
wenn es auch mal "leichte Kost" sein darf: Unbedingt empfehlen kann ich die Hörbuchreihe "Der Doktor und das liebe Vieh" nach den Romanen von James Herriot. Diese Serie lief auch längere Zeit im Fernsehen und erfreute sich großer Beliebtheit. Die Hörbücher werden von Frank Arnold gelesen, den ich für einen ganz besonders großartigen Sprecher halte. Er verschafft mit diesen Lesungen dem Zuhörer/der Zuhörerin eine wunderbar leichte und entspannte Stimmung.

Auch sehr schön finde ich die Hörbücher der Romane von Jane Austen. Ganz wichtig bei diesen Hörbüchern ist allerdings, dass sie von Eva Mattes gelesen werden! Nur ihre Interpretation vermag es, dass man die wunderschöne Sprache der Jane Austen richtig genießen kann. Allen voran empfehle ich "Stolz und Vorurteil", "Verstand und Gefühl" und natürlich auch "Emma". Aber Achtung, das Hörbuch Emma, gelesen von Eva Mattes, erscheint erst im Oktober!

Sehr gut anzuhören und recht kurzweilig sind auch die 6 CDs "Ich bin dann mal weg" von Hape Kerkeling, ganz prima gelesen von ihm.

Und wenn es auch etwas in Richtung "Krimi" sein darf: Die "Kommissar Maigret" Serie von Georges Simenon ist sehr empfehlenswert. Gibt es auch als Hörspiele, ich rate davon allerdings ab. Die Lesungen sind allesamt sehr viel besser und nuancenreicher und haben wesentlich mehr Atmosphäre. Geschrieben Anfang der 50er Jahre - in eben dieser Zeit klärt Maigret auf seine eigene ruhige und charismatische Art diverse Kriminalfälle. Der erste Fall heißt ""Pietr der Lette", wunderbar stimmig gelesen von Gert Heidenreich. Weitere empfehlenswerte Maigret sind ""Maigret und die alte Dame", gelesen von Friedhelm Ptok, fast noch besser als Heidenreich. "Maigret als möblierter Herr", gelesen von Gert Heidenreich. Jeweils 4 CDs, die die wunderbare Erzählweise Simenons weitaus besser vermitteln als ein Hörspiel.

Viele Grüße und einen entspannten Hörgenuss wünscht Astrid

Veröffentlicht am 31.08.2011 18:49:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.08.2011 18:50:20 GMT+02:00
Ich empfehle "die Klatschmohnfrau" von Noelle Chatelet und mindestens ebenso "Alte Liebe" von Elke Heidenreich! Ihre Mutter wird die beiden Hauptfiguren lieben, aber auch etwas vermissen, wenn die Geschichte zu Ende sein wird....und jeder Andere, der es hört, ebenso.
Nebenbei danke ich allen Anderen für soviele Empfehlungen ;-)

Veröffentlicht am 01.09.2011 16:50:19 GMT+02:00
Wie wäre es mit Carsten Sebastian Henn
- sehr niveauvolle Weinkrimis....
gelesen von Jürgen von der Lippe

Veröffentlicht am 06.09.2011 18:58:39 GMT+02:00
T. Eisenach meint:
Meine 92-jährige Oma steht auf Hörbücher von Dora Heldt zum abtauchen.

Veröffentlicht am 19.09.2011 11:09:04 GMT+02:00
O. Westphal meint:
Mein Tipp wären die Hörbücher von Ingrid Noll! - Selige Witwen, Der Hahn ist Tod, Ladylike...
alle ihre Romane sind frech, spannend und temporeich. Ein wahrer Hörgenuss.
Aber auch die Romane von Charlotte Link sind alle wie sie auf dem Markt sind sehr empfehlenswert.

Veröffentlicht am 22.09.2011 13:30:00 GMT+02:00
C. Stephan meint:
Sabine Eberts Hebammen Bücher gibt es auch als Hörbücher.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.10.2011 23:48:17 GMT+02:00
Katharina C. meint:
Meine Mutter (71) war gerührt, entzückt, begeistert von 'Deine Juliet' von Mary Ann Shaffer. Ein Briefroman, großartig gelesen von 17 Sprechern, spielt in London und Guernsey in der direkten Nachkriegszeit. Schöner abtauchen geht kaum.
Antwort auf den Eintrag von Katharina C.:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.10.2011 10:22:58 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 23.06.2012 12:54:43 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.10.2011 11:11:40 GMT+02:00
Littera meint:
Danke für die vielen Empfehlungen, da habe ich doch für viele Anlässe ein passendes Geschenk :-)

Veröffentlicht am 06.10.2011 19:20:50 GMT+02:00
Ein ganz neues Hörbuch ist "Karl Stülpner - Robin Hood der sächsischen Wälder". Ein spannendes Sache-Hörbuch. Tolle Erzählerstimme (von Dr. House), filmische Musik und atmosphärische Geräuschkulissen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.10.2011 13:52:37 GMT+02:00
jakey meint:
Mein Tip: Die Woll-Lust der Maria Dolors. Eine ältere Dame kann nach einem Schlaganfall nicht mehr sprechen, bekommt aber alles mit, was in der Familie ihrer Tochter geschieht. Wunderbar geschrieben und von der wunderbaren Katharina Thalbach gelesen.

Veröffentlicht am 15.10.2011 15:37:14 GMT+02:00
Maria-Rose meint:
Hallo,
hätte da auch noch 3 Vorschläge. "Kartoffeln mit Stippe" und "Familienbande" von Gräfin von Bredow. Auch sehr gut
"Tadellöser und Wolff" von Walter Kempowski. Meine Mutter fand sie sehr schön und zum Teil anrührend.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  19
Beiträge insgesamt:  21
Erster Beitrag:  12.07.2011
Jüngster Beitrag:  15.10.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 5 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen