Rasentrimmer zum Enftfernen von Unkraut an den Gehwegen?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.07.2012 13:44:22 GMT+02:00
Karammelhase meint:
Hallo,

ich suche ein elektrisches Gerät mit dem man Unkraut zwischen den Fugen von dem Bordstein entfernen kann. Der Vater meiner Freundin hat das sonst immer mit einem Abflammgerät gemacht, was sehr zeitaufwändig war. Ich hab dann auch mal gelesen, dass man das auch mit einer Wasser-Salz-Lösung machen kann, aber das hat nicht lange angehalten und ruckzuck ist das Unkraut wieder nachgewachsen.

Ich frage mich ob ein Rasentrimmer das geeignete Gerät dazu ist, und wenn dann muss man einen mit Stahldrähten nehmen, oder nicht? Kunststoff-Spindel verschleisst bestimmt zu schnell, oder?

Danke und Gruss

Veröffentlicht am 10.07.2012 19:04:32 GMT+02:00
catmaniac meint:
Ein Rasentrimmer schnibbelt doch nur ab?

Elektrische Geräte dazu kenn ich nicht, ich nehme den stinknormalen RILLENFIX. Gerade bei Bordsteinrändern ist der super geeignet, aber auch bei den Knochensteinen klappt das super.

Veröffentlicht am 17.08.2012 10:35:36 GMT+02:00
G. Leitel meint:
Versuch mal Roundup LB Plus Unkrautfrei - 250 ml

Veröffentlicht am 19.08.2012 10:01:15 GMT+02:00
Mathes meint:
Ich möchte Sie dezent darauf hinweisen das ein Einsatz von Herbiziden auf befestigten Flächen laut §6 des Pflanzenschutzgesetzes ausdrücklich verboten ist.

Unter anderem weil diese in die Kanalisation gelangen und Probleme in den Kläranlagen verursachen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.08.2012 13:59:04 GMT+02:00
KunzStefan meint:
ein einfacher Fugenkratzer hilft auch !

Veröffentlicht am 21.08.2012 19:55:47 GMT+02:00
F. Kopacek meint:
ich empfehle essigessenz. einfach mit einer sprühflasche das kraut leicht einsprühen und nach zwei tagen das weggetrocknete unkraut wegfegen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.08.2012 14:46:25 GMT+02:00
Tommy meint:
Auch hier gilt der Hinweis von Mathes:
Essigessenz ist auf befestigten Wegen und Plätzen verboten!

Veröffentlicht am 13.09.2012 20:12:19 GMT+02:00
Gabriela meint:
Ihr habt mit dem Hinweis vom Essig sicher recht, aber ich nehme auch 10% Brandweinessig im 10 Liter Kanister aus dem Großmarkt gegen Unkraut. Wohne auf dem Land und wenn ich da die Bauern mit der Gülle sehe und rieche habe ich kein schlechtes Gewissen damit.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.09.2012 16:06:06 GMT+02:00
Günni meint:
das müsste doch mitlerweile bekannt sein . aber Salz wirkt wunder

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.10.2012 10:20:08 GMT+02:00
Bert meint:
Für Salz gilt dasselbe wie für Essig:
Es ist kein zugelassenes Herbizid und darf deshalb auch nicht als solches eingesetzt werden. Abgesehen davon führt es, je nach dem wo angewandt, zu Versalzung des Bodens und schädigt nachhaltig die darin lebenden Mikroorganismen! Also Finger weg von solchen "biologischen Hausmitteln"!

Unkraut auf landwirtschaftlich, gärtnerisch oder forstwirtschaftlich genutzten Flächen kann ohne weiteres mit dafür zugelassenen Herbiziden und nach den Anwendungsbestimmungen bekämpft werden.
Für alle anderen Flächen, insbesondere für befestigte Wege, Plätze und Einfahrten, bleibt nur die mechanische Entfernung oder das Abflammen.

Ich habe auch schon mit der Motorsense das Unkraut in der Einfahrt weggemacht. Lass es jetzt aber sein. Der Faden verbraucht sich zu schnell und den Mähkopf kratzt man sich auch kaputt. Außerdem wächst das Unkraut unglaublich schnell wieder nach, weil man ja nur die oberen Blätter abschneidet.
Wenn die Pflanzen zu groß werden, kratze ich sie wieder mit dem Messer raus, dann ist ein paar wochen Ruhe. Mehr kann und darf man nunmal nicht machen.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in gärtner raten gärtnern Diskussionsforum (32 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  10
Beiträge insgesamt:  10
Erster Beitrag:  08.07.2012
Jüngster Beitrag:  02.10.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen