Euer erstes Spanisches Buch?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.04.2011 11:17:34 GMT+02:00
Ich habe in Valencia 3 Wochen lang einen Spanischkurs gemacht. Jetzt möchte ich die Sprache gerne weiter nutzen und wollte nach Euren Tipps für gute Einstiegsliteratur fragen. Die Sprachschule hat mir folgendes Buch geliehen, was vom Niveau her gut passte:

Vacaciones al sol: Nivel 0

Habt ihr Anregungen auf ähnlichem Niveau? Was war Euer erstes Buch in Spanisch, das Ihr gelesen habt? Habt ihr es freiwilig gelesen oder in der Schule?

Was sind Eure Vorschläge und Geschichten?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.05.2011 19:01:28 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.05.2011 19:03:18 GMT+02:00
m1ndless meint:
Mein erstes Buch auf spanisch war "Abdel" und kann es auch empfehlen!
Das Buch ist nicht allzu schwer und es ist richtig schöne aber trauige Geschichte...

Abdel

Veröffentlicht am 03.08.2011 16:11:49 GMT+02:00
Danke M1ndless, das hört sich schon einmal gut an! Habe auch überlegt für den Urlaub Harry Potter auf Spanish zu lesen:
Harry Potter y la Piedra Filosofal = Harry Potter and the Sorcerer's Stone: 1
Denkt ihr das passt für Level A2/B1 oder ist das eher etwas zu hoch gegriffen? Gibt es noch andere Vorschläge für einfache Einsteiger-Lektüre?

Veröffentlicht am 22.12.2011 23:36:05 GMT+01:00
Kitty123 meint:
Hier drei Bücher auf Spanisch die sehr empfehlensewert sind

Sin Azúcar

Sexperiencias

Calla y bésame (Spanish edition)

Die Sprache ist lebendig, einfach und schnell zu lesen. Die Geschichten sind echt hammer.

Von Sexperiencias habe ich praktisch ganz Madrid kennengelernt - Strassen, Kneipen... Und die Liebesgeschichten machten mich weinen und lachen.

Veröffentlicht am 29.02.2012 21:29:04 GMT+01:00
Kristina meint:
"El Club de los muertos" von Charlaine Harris aus der True Blood Reihe. Hat viele Englische oder ans Englische angelehnte Begriffe, was zu erst etwas irritierend ist, später aber hilfreich, weil es das Lesen erleichtert. Ich kannte die Reihe nicht und musste in Spanisch ein Buch vorstellen. Das Cover hat mir gefallen, also habe ich es gekauft, gelesen und entgegen meiner anfänglichen Bedenken laß es sich ziemlich gut und obwohl es nicht der erste Band ist, kommt man gut in die Geschichte rein.

Wenn du Harry P. schon mal gelesen hast kommst du sicherlich gut klar. Mir hilft es oft beim Einstieg in eine Sprache, oder um ein Gefühl für sie zu bekommen, wenn ich Bücher kaufe, die ich am besten vor einiger Zeit schon einmal gelesen habe und daher die Handlung in groben Zügen noch kenne. :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in fremdsprachige bücher Diskussionsforum (2 Diskussionen)

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Bücher, die das Leben des Lesers verändern 2 17.05.2012
Euer erstes Spanisches Buch? 4 29.02.2012
ARRAY(0xad0b3e88)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  4
Beiträge insgesamt:  5
Erster Beitrag:  29.04.2011
Jüngster Beitrag:  29.02.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen