Kunden diskutieren > filme für kinder Diskussionsforum

Suche Film für Kids von 8-16: Aussage "Mach Dein Ding"


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-12 von 12 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.03.2011 13:46:36 GMT+01:00
A. Frey meint:
Hallo!

Wer kann mir einen Film für einen Filmabend empfehlen, der für Kinder UND Jugendliche zwischen 8 und 16J. geeignet ist, also nicht zuuu spannend für die Kleinen, aber interessant genug für die Großen?

Grundaussage, die ich suche: Mach Dein Ding, wage etwas, hab ein Ziel...

Any ideas?

Vielen Dank!

Veröffentlicht am 18.03.2011 15:19:23 GMT+01:00
T. Okolowski meint:
Summer Wars

Hab mir vor kurzem Summer Wars angeschaut, ich fand es auch als Erwachsener sehr unterhaltsam, die Thematik ist aber für Kinder auch nicht kompliziert und würde so halbwegs in dein Konzept passen.
Eine Inhaltsangabe kannst du am besten im Internet suchen, da steht es bestimmt besser als ich es erklären würde ^^.
Außerdem ist es nicht einer von diesen langweiligen, ersetzbaren 3D Animationsfilmen, die es in letzter Zeit nur noch gibt. Ich finde der Film ist liebevoll produziert und gezeichnet.
Viel Spaß!

Veröffentlicht am 18.03.2011 15:47:01 GMT+01:00
A. Frey meint:
Vielen Dank für Deine Antwort! Leider ist der Film FSK ab 12 und ich werde eine Reihe Zuschauer zw. 8 und 11 mit dabei haben, dann geht das leider nicht, da muss ich strikt drauf achten.

Ich bin gerade über den Film "Der Traum" gestossen: "Dänemark, Ende der 60er Jahre: Das Leben von Frits verändert sich für immer, als er eine verkratzte Schallplatte mit Martin Luther Kings Rede "I have a dream" anhört. Frits verfolgt auf dem ersten Fernseher der Familie die Protestbewegung der 68er Jahre und die amerikanische Bürgerrechtsbewegung. Er ist begeistert von Rock'n'Roll, seinem neuen Hippie-Lehrer und der Aufbruchsstimmung einer ganzen Generation. Doch sein Glaube an Gerechtigkeit gerät ins Wanken, als er Opfer der brutalen Wutattacken des Schuldirektors Lindum-Svensson wird. Frits benennt sich in Martin um - und beginnt zu träumen: von einer Schule ohne Angst. Seine glühende Bewunderung für Martin Luther King gibt im die Kraft zur Rebellion gegen die scheinbar unanfechtbare Obrigkeit. Dabei wird nicht nur sein Mut auf eine harte Probe gestellt, sondern auch seine Eltern, Mitschüler und Lehrer werden gezwungen, Stellung zu beziehen."
Ist FSK ab 6, aber für die Jüngeren vielleicht zuviel? Kennt den jemand?

Was ich noch gefunden habe: "Kim und die Wölfe", "Karate Kid", "Drachenzähmen leicht gemacht". Noch kenne ich alle drei nicht..

Hat noch jemand Ideen?

Veröffentlicht am 18.03.2011 17:38:12 GMT+01:00
Largo Beutlin meint:
kung fu panda!

Veröffentlicht am 19.03.2011 11:13:50 GMT+01:00
Ich würde Ihnen auch "Drachenzähmen leicht gemacht" empfehlen.
Das Paradebeispiel für einen Film, der sowohl junge als auch alte Zuschauer fesselt und nebenbei noch einen genialen Soundtrack und eine geniale Optik aufweist!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2011 17:34:26 GMT+02:00
Ulrike Egeler meint:
Mein Vorschlag:
"Kim und die Wölfe", meines Wissens FSK 6.
Es ist ein norwegischer Film über ein zwölfjähriges Mädchen, die "kletterverrückt" ist.
An ihrem 12.Geburtstag beschließt sie, alleine die Tour nachzuklettern, bei der ihr Vater vor vielen Jahren abgestürzt ist. Dabei gerät sie in ein spannendes Abenteuer mit Wölfen...
Außerdem geht es um Freundschaft; Mut; Eltern, die nicht merken, was los ist; Tiere, Natur, klettern,
Der Film hat sowohl unserem damals achtjährigem Sohn als auch meinen 9-10 Jahre alten Schülern, meinem Mann und mir sehr gut gefallen.
Er wirkt angenehm "skandinavisch" (ähnlich wie Astrid-Lindgren-Filme, nur viel moderner und aktueller), nicht diese typische Hollywood-Dramatik, eine tolle Mädchen-Figur jenseits von Wilde-Hühner-Gekicher usw.
Am Ende kommen aber alle gut weg.
Auch die Aufnahmen mit den Wölfen sind toll gemacht.
Kann ich wirklich nur empfehlen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2011 23:11:20 GMT+02:00
Vorstadtkrokodile 1,2 und 3...Was Besseres gibt es meiner Meinung (noch) nicht... Spannend, witzig, unterhaltsam, lehrreich, cool, nicht zu kindisch aber auch niemals zu ernst...

Veröffentlicht am 08.04.2011 17:49:12 GMT+02:00
Rasati meint:
Bei der Beschreibung musste ich spontan an "Triff die Robinsons" denken.
Der Animationsfilm ist zwar schon ein -klein- wenig älter, aber das Motto "keep moving forward" wird nie alt und passt meiner Meinung nach perfekt auf das Gewünschte. Unbedingt mal reingucken.

Veröffentlicht am 08.04.2011 18:36:31 GMT+02:00
Adam Wichert meint:
"Drachenzähmen leicht gemacht" lohnt sich wirklich.
"Balto 1 - Ein Hund mit dem Herzen eines Helden" (Amblin Entertainment) - Messages: "Man kann was erreichen auch wenn man anders ist", "Akzeptanz". Wird nicht gesungen! Soundtrack von James Horner. FSK 0 oder 6, bin mir da nicht mehr sicher. Hintergrund ist eine wahre Geschichte. Teil 2 und 3 sind wie bei den meisten Fortsetztungen natürlich Mist.
"Mulan" von Disney. Hat wohl aber schon jedes Kind gesehen.

Veröffentlicht am 08.04.2011 23:37:49 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.04.2011 23:43:22 GMT+02:00
Utimaus meint:
Noch nicht genannt wurde
Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen
Die Hauptfigur (sorry, mein Namensgedächtnis...) möchte Erfinder werden, aber alle seine Erfindungen funktionieren zwar, machen aber mehr Probleme als Nutzen. Eigentlich möchte er vor allem Erfinder werden, um seinen Vater (Sardinenverkäufer mit Leib und Seele) stolz zu machen. Scheint aber nie zu klappen... Auch die Nebenfiguren müssen lernen, zu sich selbst und ihren Stärken/Schwächen zu stehen. Also Fazit: Da geht es praktisch um nichts anderes als "Mach Dein Ding" Ist ein Animationsfilm, aber wirklich sehr lustig mit etlichen Gags, die auch größere amüsieren dürften.

Und natürlich
Billy Elliot - I Will Dance
Fast ein Klassiker zu diesem Thema: Billy stammt aus einer britischen Arbeiterfamilie und soll Boxen lernen, wie das für einen taffen Jungen so gehört. Er will aber tanzen, Ballett. Und setzt sich durch... Trotz Altersfreigabe FSK 6 sind einige Stellen für die jüngeren Kinder vielleicht schwer zu begreifen (wenn Billys Vater Angst hat, sein Sohn wird durchs Tanzen schwul...) Vielleicht vorab ansehen. Gut ist der Film allemal.

Ansonsten, Klassiker:
Zurück in die Zukunft - Trilogie (3 DVDs)

Da geht es natürlich um viel mehr, aber eben auch darum, sich nicht von anderen ein Verhalten aufzwingen zu lassen, das man nicht haben will oder das nicht gut für einen ist. Ist offiziell FSK 12, wobei ich nicht genau wüsste, warum. Enthält bestimmt nicht mehr Gewalt als Harry Potter, Die Legende der Wächter, Narnia, etc. Müssten Sie selber entscheiden, da Sie die Zusammensetzung der Kindergruppe am besten kennen.

Veröffentlicht am 17.04.2011 17:02:05 GMT+02:00
David Bowman meint:
Kikis kleiner Lieferservice, und
Chihiros Reise ins Zauberland
aus der Studio Ghibli Kollektion,

Kletter Ida
Zaina - Königin der Pferde.

Alle vier Filme passen sowohl vom Thema als auch auf die Zielgruppe

Veröffentlicht am 18.04.2011 13:01:26 GMT+02:00
"Bend it like Beckham" kam mir als erstes in den Sinn.

Gerade "Drachenzähmen leicht gemacht" oder "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen" sowie "I will dance" passen auch in das Thema, wobei ich von diesen sie in dieser Reihenfolge empfehlen würde.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 



Aktive Diskussionen in ähnlichen Foren  
   
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  11
Beiträge insgesamt:  12
Erster Beitrag:  18.03.2011
Jüngster Beitrag:  18.04.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen