Kunden diskutieren > fantasy Diskussionsforum

Buchempfehlung für Anspruchsvolle/Wählerische!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.07.2014 17:24:36 GMT+02:00
Bric meint:
Hi!

Ich bin was Fantasy betrifft recht anspruchsvoll! Ich suche etwas, das mitreißend, spannend, abenteuerlich, fantastisch und leidenschaftlich ist! Es sollte keine "übertriebene" Fantasygeschichte sein, das heißt ohne an den Haaren herbeigezogenen Elementen! Ich hab schon so einiges begonnen zu lesen aber in letzter Zeit konnte mich nichts so richtig überzeugen! Ich bevorzuge eher Reihen - meine Lieblingsreihe ist die "Schattengild" von Lynn Flewelling (Das Licht in den Schatten, Der Gott der Dunkelheit, ...). Klassiker wie Harry Pott, Tribute, Bartimäus, ... haben mir sehr gut gefallen! Mit Trollen und Elfen kann ich eher weniger anfangen, auch Das Lied von Eis und Feuer, der Hobbit, König von Assur,... konnten mich nicht überzeugen.... Ich wäre sehr dankbar für jede Empfehlung die mir meine Sommerferien spanneder gestalten könnte :)

Veröffentlicht am 11.07.2014 19:16:11 GMT+02:00
crookedwood meint:
Ich kann Dir zwar keine total neuen und unbekannten Geheimtipps geben, aber
einiges nennen was ich die letzten Jahre gerne gelesen habe und in etwa passen könnten:

Probier mal Der Name des Windes: Die Königsmörder-Chronik. Erster TagDie Furcht des Weisen 1 & 2: Sonderausgabe
Ist sehr gut geschrieben, spannend, nachvollziehbar und die dort beschriebene Welt mutet sehr realistisch an. Es
gibt keine rosa Einhörner und anderen Mumpitz.
ABER- Band 3, das Ende, lässt noch auf sich warten.

Ein anderer Vorschlag: Rumo & die Wunder im Dunkeln: ein Roman in zwei Büchern
Ich finde es noch immer großartig, lass dich nicht vom Umschlag abschrecken,
das ist KEIN Kinderbuch!

Wenn du Bartimäus mochtest könnte dich vll. Der Gentleman mit der Feuerhand und Nachfolgebände interessieren.

Und da du Lynn Flewelling erwähntest, schau mal nach den Büchern von Ginn Hale, gehen in die grobe Richtung, allerdings nur auf englisch erhältlich.

Veröffentlicht am 12.07.2014 08:58:52 GMT+02:00
Witchchild meint:
Guten Morgen, Bric!

Wenn du Lynn Flewelling magst, wie ist es dann mit ihrer zweiten Trilogie, Der verwunschene Zwilling (Tamír Triad)? Und dann hätte ich noch einen anderen Vorschlag: Tor der Verwandlung. Rai-Kirah Trilogie 01. von Carol Berg, sehr erwachsene Fantasy und in der Hinsicht mit Lynn Flewelling vergleichbar, dass es auch hier um eine Beziehung zwischen zwei Männern geht.

Herzliche Grüße
Witchchild

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.07.2014 14:17:31 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.07.2014 14:22:13 GMT+02:00
Marismeno meint:
Ein Oldie: Versuch es mal mit Der Mond der brennenden Bäume.

Und eine meiner Lieblingsreihen: Anne McCaffreys "Drachenreiter von Pern"
Die Welt der Drachen. Die Suche der Drachen. Drachengesang. Drei Romane in einem Band.
Drachengesang / Drachensinger / Der weiße Drache
usw.
Falls Dir das inhaltlich bekannt vorkommt: Dies ist eine der Quellen, aus denen offensichtlich der Eragon-Autor Paolini geschöpft hat.

Veröffentlicht am 12.07.2014 23:05:49 GMT+02:00
Kordel meint:
Das hier könnte passen. Es ist sehr realistisch geschrieben und es gibt kein Firlefanz. Es gibt bislang fünf Bände: Bergluft (Die Drachen von Tashaa, Band 1), Die Drachen von Tashaa 2: Moorluft / Fantasyroman von Arian. Kar (2010) Broschiert, Die Drachen von Tashaa, Band 3: Frischluft: Fantasyroman, Die Drachen von Tashaa, Bd. 4: Waldluft, Teil 1 und Die Drachen von Tashaa Band 4: Waldluft: Teil 2: Die Walddrachen. Fantasyroman

Veröffentlicht am 14.07.2014 13:50:48 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.07.2014 13:51:10 GMT+02:00
Breumel meint:
Du nennst uns andere jetzt aber nicht anspruchslos, oder? ;-)

Die Schattengilde gehört auch zu meinen Lieblingsbücher. Ich hoffe, du liest auch englisch, da gibt es nämlich mehr Bände.
Was dir gefallen könnte, obwohl es auch als Jugendbücher verkauft wird (was ich nicht wirklich verstehe), ist die Trilogie vom alten Königreich:
Sabriel: Das Alte Königreich, Bd. 1. Roman
Das alte Königreich, Bd. 2: Lirael. Tochter der Clyr
Abhorsen: Das Alte Königreich, Bd. 3
bzw. The Abhorsen Trilogy Box Set

Die großen Schwerter sind ebenfalls eine grandiose Reihe:
Der Drachenbeinthron (Band 1)
Der Abschiedsstein (Das Geheimnis der Großen Schwerter, Band 2),
Die Nornenkönigin (Das Geheimnis der Großen Schwerter, Band 3)
Der Engelsturm (Das Geheimnis der Großen Schwerter, Band 4)
Die Neuauflage ist schweineteuer, versuch mal, an die alte Auflage gebraucht zu kommen:
Das Geheimnis der Grossen Schwerter: Vier Romane
oder auf englisch The Dragonbone Chair: Book One of Memory, Sorrow, and Thorn etc.

Veröffentlicht am 14.07.2014 19:41:20 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.07.2014 19:43:13 GMT+02:00
Tortue meint:
Hallo Bric,
wenn du Panem und Harry Potter mochtest, schau dir mal die andere, fünfteilige Reihe von Suzanne Collins (der Panem-Autorin) an, beginnend mit Gregor und die graue Prophezeiung (NA) von Collins. Suzanne (2013) Gebundene Ausgabe, das ist die Erwachsenen-Edition, die für Kinder ist noch erhältlich. Der erste Teil noch eher einfach gestrickt, aber im weiteren Verlauf durchaus etwas für die Panem-Zielgruppe, so komplex und brutal wird es.
Die neunteilige Skulduggery-Pleasant-Serie, beginnend mit Skulduggery Pleasant. Der Gentleman mit der Feuerhand: Jubiläums-Ausgabe , wurde dir ja schon empfohlen, was einige der Bartimäus und Harry Potter Fans ansprechen sollte. Da fand ich den ersten Band auch schlechter als die folgenden.
Auch ins Schema passt da die fünfteilige Percy-Jackson-Reihe, beginnt mit Percy Jackson, Band 1: Percy Jackson - Diebe im Olymp.
Was in meinem Bekanntenkreis v.a. bei Panem- und HP-Jüngern Begeisterung hervorruft, bei mir aber etwas weniger hoch als die o.g. im Kurs steht, obgleich sehr spannend:
Die Divergent-Trilogie, beginnend mit Die Bestimmung: Band 1 von Veronica Roth;
die City of ...-Reihe, beginnend mit City of Bones: Chroniken der Unterwelt (1)
und die Serie von Ilona Andrews, beginnend mit Die Nacht der Magie (Stadt der Finsternis, Band 1).

Veröffentlicht am 16.07.2014 08:29:56 GMT+02:00
Bric meint:
Danke für die vielen guten Empfehlungen! Habe schon einige Bücher in den Einkaufswagen gepackt!

@Breumel: Natürlich möchte ich dich/euch nicht als anspruchslosen Leser, sondern als anspruchsvollen Leser bezeichnen, der hoffentlich schon mehr tolle Bücher gefunden hat als ich ;)

Veröffentlicht am 20.07.2014 22:56:29 GMT+02:00
Marismeno meint:
Auch Tian Dis "Diktatur" und die beiden Folgebände wären empfehlenswert.
Tian Di ist ein kleines internationales Autorenteam (deutsch, finnisch, chinesisch, britisch), das sich "realistischer" Fantasy verschrieben hat. Realistisch heißt: Würden die Charaktere in einer entsprechenden Fantasy-Welt unter den gegebenen Umständen wirklich so handeln? Keine allmächtige Magie, richtige Menschen mit richtigen Problemen, die auch nicht so ohne weiteres gelöst werden können.
Leseprobe? Guckst du hier: Diktatur: Reisende. Buch Drei. Ein Isrogant-Roman
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in fantasy Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  7
Beiträge insgesamt:  9
Erster Beitrag:  11.07.2014
Jüngster Beitrag:  20.07.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen