Kunden diskutieren > fantasy Diskussionsforum

Fantasy-Literatur gesucht, die ähnlich ist wie...


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 31 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.12.2011 11:37:17 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.12.2011 15:08:01 GMT+01:00
Hallo alle!

Als jemand, der gerade auf den Geschmack gekommen ist, bin ich auf der Suche nach guter Fantasy-Literatur.
Gelesen habe ich bisher (Reihenfolge stellt Wertigkeit dar - "Klasse" bis "ok")

* Bernhard Hennen (Klasse)
* George R.R. Martin
* Joe Abercrombie
* Markus Heitz
* R.A. Salvatore (ok)

Kann jemand weitere Autoren empfehlen, die ähnlich schreiben?
Dabei ist Englisch auch kein Problem und auch E-Books sind willkommen.

Viele Grüße
guce

Veröffentlicht am 01.12.2011 12:10:21 GMT+01:00
Sunrise meint:
Das Schwert der Wahrheit von Terry Goodkind
Der Weg der Könige, Brandon Sanderson
Das Geheimnis von Askir, Richard Schwarz
Das Jahr des Greifen, Wolfgang Hohlbein/Bernhard Hennen
Der Weg in die Schatten, Brent Weeks

Ich hoffe es ist etwas für Dich dabei

Gruß

Veröffentlicht am 01.12.2011 15:20:43 GMT+01:00
Breumel meint:
Auf englisch besser zu kriegen:
Memory, Sorrow and Thorn 1. The Dragonbone Chair (Memory, Sorrow & Thorn)
Memory, Sorrow and Thorn 2. Stone of Farewell (Memory, Sorrow & Thorn)
Memory, Sorrow and Thorn 3. Siege (Memory, Sorrow & Thorn)
Memory, Sorrow and Thorn 4. To Green Angel Tower. Storm (Memory, Sorrow & Thorn)

Ebenfalls toll die Reihen von Robin Hobb, besonders die Zauberschiffe lassen sich gut lesen, auf deutsch aber nur teuer gebraucht:
Band 1 englisch ist Ship of Magic: The Liveship Traders

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.12.2011 15:34:07 GMT+01:00
G.L. meint:
Hallo guce,
ich empfehle die Reihe "Codex Alera" von Jim Butcher
"Der Name des Windes" und "Die Furcht des Weisen" von Patrick rothfuss (Teil 1+2 der Königsmörder-Chronik.
"Schwerter des Zorns" von David Weber

mfg:
Gerhard

Veröffentlicht am 01.12.2011 19:47:28 GMT+01:00
Hoppla,

den Rezensionen nach scheinen ja einige Schmuckstücke dabei zu sein

Ich habe mir jetzt mal
* Der Weg in die Schatten, Brent Weeks
* Der Weg der Könige, Brandon Sanderson
* Ship of Magic, Robin Robb
* Name of the Wind, Patrick Rothfuss
bestellt bzw. schon heruntergeladen und bin echt gespannt.

Vielen Dank euch allen, Ihr habt mir die Zugfahrten der nächsten Wochenenden + Feiertage gerettet!!!

Viele Grüße
guce

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.12.2011 19:46:24 GMT+01:00
G. Jasmin meint:
Das Buch Werwolf von jasmin Gödecke ist sehr gut, es ist interessant und Spannend^^

Veröffentlicht am 03.12.2011 19:29:32 GMT+01:00
ellebasi meint:
Trudi Canavan passt vielleicht nicht ganz hier dazu, liest sich aber auch gut.

Gruß ellebasi

Veröffentlicht am 21.01.2012 17:29:42 GMT+01:00
Hugo Peck meint:
Hallo,
ich weiß nicht, ob Du dafür schon zu alt bist, aber wie wäre es mit Das Siegel von Arlon (Adrian Pallmers magische Abenteuer)?

VG SX

Veröffentlicht am 21.01.2012 17:32:43 GMT+01:00
Scott Mann meint:
Eindeutig das spiel der götter
hammer reihe
bisher sind 13 Teile auf deutsch erschienen und die letzten 3 auf Englisch

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2012 14:42:03 GMT+01:00
SG meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 03.01.2013 09:28:04 GMT+01:00
Hallo an Alle,

noch nachträglich ein gesundes, neues Jahr. ;)

Ich hab zuletzt folgendes Buch gelesen:
Wölfe der Leidenschaft 1 von Darleen Alexander

Die erfolgreiche Cassandra trifft in einer Bar auf Josh, den Rudelführer der Alexandria-Wölfe. Zwischen den beiden entbrennt eine starke Leidenschaft. Aber warum will Derek, der Anführer der Silver-Spring-Wölfe Cassandra töten? Ein Anschlag folgt auf den Nächsten. Kann Josh Cassandra beschützen? Will sie überhaupt beschützt werden? Und welche Rolle spielt die scheinbar unlösbare Vorhersage einer Hexe?

Amazon als Printausgabe: Wölfe der Leidenschaft

Bookrix als Ebook mit Leseprobe: http://www.bookrix.de/_title-de-darleen-alexander-woelfe-der-leidenschaft

Viel Spaß. Mir hat es sehr gut gefallen. Ich liebe Liebesromane, indenen es ein gefühlsmäßiges auf und ab gibt. :) Und süße Männer...

Veröffentlicht am 03.01.2013 19:17:26 GMT+01:00
Helmut Gorn meint:
Brandon Sanderson
Richard Schwartz
Patrick Rothfuss

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2013 19:32:42 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.01.2013 01:40:27 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 24.07.2013 16:19:55 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.01.2013 16:34:34 GMT+01:00
patentcat meint:
Hallo Christian, wirf doch mal einen Blick in ""Dorf der Katzen". Fängt reichlich harmlos an, steigert sich dann aber zu einem furiosen Action-Fantasy-Abenteuer. Die (gedruckte) kleine Erstauflage war binnen 6 Wochen ausverkauft - jetzt gibt es den Roman auch als eBook. Gruß
patentcat

Veröffentlicht am 08.01.2013 16:34:19 GMT+01:00
Hallo,
schau doch mal in den Roman Ein Herz und eine Handvoll Asche hinein. Es ist abseits des Mainstreams geschrieben und beinhaltet zwar eine Liebesgeschichte, die allerdings Höhen und Tiefen hat. Die Geschichte an sich beinhaltet tiefgründige Charaktere und einen Spannungsbogen, der sich stetig steigert. Es hat nicht das typische "Alle lebten glücklich bis zu ihrem Ende", sondern beinhaltet eine unerwartete Wendung.

Hier der Klappentext:
Krieg, Verrat und eine starke Liebe ...
In einer Welt, die unserer ähnelt, herrscht Zwietracht zwischen Magiern und Zauberern. Denn die Magier wollen den Thron zurück, den ihnen ein Zauberer vor Jahren streitig gemacht hat. Dessen Tochter Chloe will davon aber nichts wissen. Sie verliebt sich in einen Magier, und eine zerbrechliche Beziehung entsteht.
Doch dann kommt es zum erbitterten Krieg zwischen den verfeindeten Parteien und die junge Liebe wird auf eine harte Probe gestellt.
Ist sie stark genug, um das zu überstehen?

Veröffentlicht am 13.01.2013 21:25:31 GMT+01:00
Antje Schmidt meint:
James Clemens - das Buch des Feuers
Sind insgesamt 5 Bände. Viel Abenteuer und Action, toll ausgearbeitete Charaktere usw...
Kann nur eins sagen: ich hab diese 5 Bände schon 4mal komplett durchgelesen und bin immer noch total begeistert *.*

Veröffentlicht am 13.01.2013 23:04:01 GMT+01:00
Kiki meint:
Mir persönlich hat Kay Noas "Einfach kein Held" so gut gefallen, dass ich jetzt hier Werbung mache. Klassische Fantasy mit einer schönen, sich echt anfühlenden Welt, bis in die Nebenrollen glaubhaft entwickelte Charaktere, witzige Einfälle, Humor, Spannung, Licht und Schatten - außer Erotik ist eigentlich alles dabei... Und auch die Homepage macht Lust auf mehr. Erst denkt man: Nix neues - aber dann merkt man schnell, dass man sich gewaltig irrt *g*
Schwerttanz um Täuscher (Einfach kein Held (EKH))

Veröffentlicht am 15.01.2013 01:14:15 GMT+01:00
Zahnfee meint:
Hallo,
Richard Schwartz ist super, Bernhard Hennen fand ich auch toll fand aber er hat auchn etwas nachgelassen. Kein Buch konnte mich so fesseln wie sein erstes Elfenbuch.
Ich mag aber eigentlich Markus Heitz auch sehr: Judassohn, Judastöchter,Kinder des Judas , Ritus,Sanctum etc. ( mein Mann verschlingt gerade die kompletten Uldart Bücher und meint sie sind toll), auch die Zwerge waren klasse wobei ich mir das Ende anders vorgestellt hätte.
Das Lied von Eis und Feuer von George R.R. Martin - ( bin hier allerdings erst bei Band 3 bisher aber super )
die Romane von Trudi Canavan wobei ich Rebellin,Novizin,Meisterin etc. noch etwas besser fand als die Priester - Götter Trilogie.
Robert Newcomb : Die Tore der Dämmerung, Die Magische Schrift, Die fünfte Zauberin
Marion Zimmer Bradley die ganzen Geschichten um Avalon und Atlantis

All diese Autoren und Geschichten sind sehr unterschiedlich aber haben alle was für sich.

Veröffentlicht am 17.01.2013 22:18:10 GMT+01:00
Bücherteufel meint:
Ich hätte da noch eins!

"Das Geheimnis von Tschanta"

Jessie ist fünfzehn Jahre alt und glaubt schon seit ihrer frühen Kindheit weder an Geschichten, Märchen oder Wunder. Sie lebt in der Wirklichkeit und handelt auch danach. Nach dem tödlichen Autounfall ihres Vaters, ziehen sie und ihre Mutter in die Stadt, die dort neue Arbeit bei einer Zeitung gefunden hat. Durch den Schulwechsel, der alles andere als gut verläuft, lernt sie den attraktiven und geheimnisvollen Joshua kennen. Wie seine Mitschüler ist er ihr gegenüber eher abweisend. Doch Jessie bemerkt schnell, dass er ein großes Geheimnis zu verschleiern versucht. Eines Tages folgt sie ihm, nach Schulschluss, heimlich und unbemerkt in den Keller der Schule. Dort findet sie eine Tür, an der ein Warnschild angebracht wurde und findet sich plötzlich mit ihm zusammen in einer Welt wieder, die es nach Jessies Überzeugungen, gar nicht geben dürfte. „Tschanta“ Eine Welt mit fremden menschenähnlichen Wesen, entthronte Herrscher, Bäume die sprechen können, seltsame Tiere, Landschaften die vom Krieg gezeichnet sind und einem machthungrigen Anführer der alles daran setzt, dieses Land und seine Bewohner zu unterdrücken und zu zerstören. Und was ist mit Joshua? Warum hat sie solche Gefühle und Gedanken?

Das Geheimnis von Tschanta: Königin Dimenta und der selbsternannte Herrscher: 1

Das Geheimnis von Tschanta 1

Veröffentlicht am 19.01.2013 06:08:07 GMT+01:00
Paul meint:
Auch ich hätte noch Reihen, welche ich gerne empfehlen würde:

Zum Einen Peter V. Bretts Lied der Dunkelheit und das Flüstern der Nacht. Sehr gute, aber auch stellenweise harte Kost.

Ansonsten wurde Robert Jordans Wheel of Time noch nicht aufgezählt. Diese Reihe ist allerdings weniger für Fantasy-Neulinge geeignet. Allerdings für alle Fantasy-Fans ein regelrechtes Muss!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.01.2013 12:40:26 GMT+01:00
Lexi meint:
Hi,
schau doch einfach mal "Zerteufelter Vers" an. Hatte das ebook runtergeladen, als es anfangs gratis eingestellt war und mal ganz ehrlich: Diese Geschichte ist absolut lesenswert! Die Autorin hat sogar einen Trailer zu ihrem Werk eingestellt. Guck mal rein, ob's was für dich ist. Die Bewertungen decken sich jedenfalls mit meiner eigenen Meinung. Hier der Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=Rvi2mLBECMg

LG
Lexi

Veröffentlicht am 20.01.2013 19:50:09 GMT+01:00
Nina Melchior meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.01.2013 23:54:18 GMT+01:00
asba meint:
@ Zahnfee: Hast du auch "Die Albae" gelesen? Wenn man den 3. Albae-Band kennt, bekommt das Ende vom 4. Zwerge-Band eine ganz andere Bedeutung! Ich will ja nicht herumspoilern, aber die Kenntnis der Albae ändert einfach alles!

Zum Thema:
Wenn du die Elfen und die Zwerge magst, kann ich dir nur "Die Trolle" von Christoph Hardebusch empfehlen. Vor Kurzem ist sogar der 4. Band erschienen!
Außerdem war ich wirklich begeistert von "Orcs" von Stan Nicholls. Hier rate ich allerdings zur englischen Originalausgabe, da bei der Übersetzung einiges schief gegangen ist...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.07.2013 16:13:36 GMT+02:00
Hallo guce,

wenn English kein Problem ist, dann solltest Du Dir dieses E-Book-Schnäppchen nicht entgehen lassen. Gibt es aber auch auf Germisch unter Aldrians Abenteuer zum selben Preis. :-) Die Taschenbücher sind weitaus teurer.

Aldrians ADVENTURES
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in fantasy Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  29
Beiträge insgesamt:  31
Erster Beitrag:  01.12.2011
Jüngster Beitrag:  10.08.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen