Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kunden diskutieren > fantasy Diskussionsforum

Kresley Cole Diskussionsrunde


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
51-75 von 481 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.08.2012 19:37:46 GMT+02:00
Nymeria meint:
@Anna

hallo und ich wünsch dir ganz viel Spaß und viele schöne Lesestunden
vllt magst dann ma Feedback geben?
was liest denn sonst so?

Veröffentlicht am 11.08.2012 19:56:46 GMT+02:00
Anna H. meint:
Hallo @Nymeria,

danke für Dein feedback. Ich lese viel Fantasy.
Gerade habe ich die Reihe um Lady Alexia gelesen, beginnend mit Glühende Dunkelheit: Roman - [Lady Alexia 1]: Lady Alexia 01
die mir sehr, sehr gefallen hat. Bisher sind 4 Bücher draußen, das fünfte erscheint jetzt aber bald.
Klare Leseempfehlung von mir :)
Dann habe ich den 2. Band der Albae-Reihe Die Legenden der Albae: Vernichtender Hass beendet.
Auch hier eine klare Empfehlung.

Ja, wenn die Bücher kommen, werde ich gleich beginnen und sehr gerne ein feedback geben.

liebe Grüße

Veröffentlicht am 11.08.2012 20:04:57 GMT+02:00
misstopas5 meint:
@Anna:
Wünsche dir mit den Büchern ne gute Zeit!

Ging eigentlich die Malkom/Carrow-Geschichte noch jemanden so ans Gemüt wie mir?
Mir ist aufgefallen, dass dieses Buch immer seltsam bei meinem inneren Ranking außen vor bleibt und gesondert "im Raum" steht.

Veröffentlicht am 11.08.2012 20:12:43 GMT+02:00
Nymeria meint:
also ich fand Demon from the Dark ziemlich ergreifend, Malkom war der Inbegriff des tortured Helden, ging mir total ans Herz & Carrow mit ihrer frechen Art mocht ich auch sehr

Veröffentlicht am 11.08.2012 20:39:40 GMT+02:00
Anna H. meint:
Für diejenigen, die die Bücher noch nicht kennen, hier die Reihenfolge:

Nacht des Begehrens
Kuss der Finsternis
Versuchung des Blutes
Tanz des Verlangens
Verführung der Schatten
Zauber der Leidenschaft
Eiskalte Berührung
Flammen der Begierde.
Das sind die, die bisher auf Deutsch erschienen sind.

Veröffentlicht am 19.08.2012 16:22:55 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 07.05.2013 10:00:34 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.08.2012 10:51:35 GMT+02:00
Breumel meint:
@misstopas5: Ich fand die Szene, in der Malkom erkennt, was/wer Ruby ist und warum Carrow so gehandelt hat, absolut Taschentuch-würdig ;-) Der Folgeband läuft leider in der ersten Hälfte komplett parallel und ist nicht zuletzt deshalb (neben dem unsympathischen 'Helden') irgendwie langweilig...

Veröffentlicht am 20.08.2012 10:54:39 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.08.2012 10:54:54 GMT+02:00
Breumel meint:
Wer noch was zu lesen sucht: Ich habe gerade im Urlaub die Fever Reihe von Karen Marie Moning durchgelesen - deutlich weniger Erotik, aber Handlungstechnisch ein Knaller, absolut empfehlenswert! Band 1: Darkfever bzw. Im Bann des Vampirs (völlig falscher Titel, es geht nicht um Vampire)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.08.2012 13:27:27 GMT+02:00
misstopas5 meint:
Ja, der Story über Regin und Declan konnte ich auch nicht so recht was abgewinnen. Zwar gelesen, aber war dann auch nicht böse, als ich damit fertig war. Die Nebenplots sind mir da bald besser in Erinnerung als die zentrale Liebesgeschichte.
Fand ich für die schillernde Regin reichlich schade.

Veröffentlicht am 20.08.2012 21:18:34 GMT+02:00
kata meint:
Das gleiche ist ja auch bei Lachlain und Garreth. die spielen ja auch sehr paralel. Garrethes buch fand ich deshalb auch nicht so gut und auf regiens buch freue ich mich auch überhaupt nicht

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.08.2012 23:31:08 GMT+02:00
misstopas5 meint:
Das Parallele bei Lachlain und Garreth hielt sich aber an sich ziemlich in Genzen. Den Garreth/Lucia-Boottrip fand ich nun wieder ganz charmant.
Die Werwolf-Walküren-Mischung hat aber auch so seine eigene Zugkraft :). Da freue ich mich zum Beispiel darauf, wenn die Story irgendwann mal als Hörbuch kommt.
(Wobei ich da neugierig bin, ob erst die deutsche oder die engl. Ausgabe kommt. Die Amis werfen da ja seit einiger Zeit ein Audiobook nach dem anderen auf den Markt. Bei den deutschen Versionen trödelt das ziemlich vor sich hin. Im Nov. nun gerade mal Murdochs Geschichte als Hörbuch.
Ich hab "Lothaire" auch als Audiobook - Leute, ich sag nur: "Hammer!". Astreine Sprecherleistung!)

Übrigens, Kata - lass dir von uns Miesmuscheln :) nicht schon im Voraus die Regin-Geschichte vermiesen!
Wenn ich mich da so an einige Rezensionen erinnere, manchen hat der Roman sehr gut gefallen! Also lass dir die Vorfreude da nicht nehmen!

Veröffentlicht am 21.08.2012 07:49:43 GMT+02:00
Nymeria meint:
Muss misstopas5 recht geben, Lachlain und Garreth Buch hatten jetzt nicht so viele gemeinsame Stellen und die eine, in der beide in Walhall "gefangen sitzen" find ich zum Brüllen komisch in Garreth Buch
Werwolf-Walküre Mix werd ich glaub ich nie über haben
Garreth und Lucias Buch kommt bei mir direkt nach Bowen und Maris in der Lieblingsskala, was vor allem an Bowen liegt, der Wolf ist einfach nur sexy

Veröffentlicht am 21.08.2012 19:19:20 GMT+02:00
kata meint:
Ich fands nur bei Lachlain und Garreth schon langweilig und deshalb hält sich meine Begeisterung bei Regien auch in grenzen.

Veröffentlicht am 22.08.2012 09:32:49 GMT+02:00
Breumel meint:
Dann mach doch mal 'ne Pause und lies was anderes, danach machen die Bücher sicher wieder mehr Spaß! Ich fand den Garreth/Lucia-Boottrip ziemlich lustig, wobei ich mich über sein Macho-Gehabe auch schon aufgeregt habe. Dass diese Werwölfe auch nie einfach mal machen können, worum frau sie bittet!

Meine Tipps für's zwischendurch einschieben: Die Fever-Serie von Karen Marie Moning (Urban Fantasy, hat mich im Urlaub echt gefesselt, zum Glück sind alle fünf Bände erhältlich da es miese Cliffhanger gibt)
Darkfever bzw. Im Bann des Vampirs (falscher Titel, vergiß 'Vampir')
Die Anita Blake Serie von Laurel K. Hamilton für alle, die mal etwas mehr Horror mögen (habe ich gerade erst angefangen, aber liest sich ziemlich spannend - hier gibt's Vampire).
Guilty Pleasures (Anita Blake, Vampire Hunter) bzw. Bittersüße Tode

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.08.2012 13:12:05 GMT+02:00
misstopas5 meint:
Oh ja! Bei manchem Machogehabe möchte man beim Lesen immer am liebsten mal deutlich zurückknurren!! XD
Aber auf der anderen Seite - wenn sie nicht so Alpha-mäßig drauf wären, hätten sie vermutlich auch nicht so die Favoritenrolle inne. So'n bissi bossi - wenn nicht exzessiv - is ja auch sexy bei nem Mann.
Und wenn Werwolf immer machen würde, worum Frau sie bittet:
dann wären unsere geliebten Stories alle nur Kurzgeschichten, das Gekabbel fehlte und die erwünschten Happyends nicht existent.
Nein nein nein, da knurre ich lieber manchmal mit der Heldin mit und rauf mir die Haare! *feix*
Dann bleibt die Frisur auch immer schön fluffig :D...

Die Fever-Serie scheint es dir ja wirklich angetan zu haben :). Ich habe von Moning die ersten zwei Romane der Highland-Reihe und das 6.? über Adam Black - gerade die ersten zwei waren nicht schlecht. Jedenfalls klingt die Inhaltsangabe gut und so hab ich "Darkfever" zumindest schon mal auf meiner Wunschliste zwischengeparkt. (Phuu, der Zu-lesen-Stapel wächst und wächst)
Genau wie die Lady-Alexia-Bücher. Der Blurb für "Soulless" liest sich auch vielversprechend. Und witzig!
Danke an euch Tippgeber!

Veröffentlicht am 22.08.2012 14:50:06 GMT+02:00
Nymeria meint:
@misstopas
ja, Adam Black aus Der unsterbliche Highlander ist der 6. Bd, wenn man sich allerdings so wie ich total auf die Story von dem dunkelsten und geheimnisvollsten aller Feenwesen gefreut hat, ist man letztlich i-wie enttäuscht (meine Meinung), in den vorherigen Büchern, in denen er seine Auftritte hatte, war er um einiges faszinierender, gerade seine heimtückische und gemeine Art machte ihn i-wie liebeswert und interessant, die hat er ma eben schwups abgelegt und sich in Tinkerbell, die zahme Hausfee verwandelt
Am besten hat mir der 4. Teil gefallen Die Liebe des Highlanders, da gehts um Drustan MacKeltar und Gwen - die "Häuschen-Szene" ist sowas von witzig, im Übrigen ist Gwen auch sehr sympathisch im Gegensatz zur nächsten Heldin aus Der dunkle Highlander, armer Daegus, Chloe ist eine schreckliche Nervensäge
Interessant fand ich im letzten Teil das Ende, denn hier wird praktisch die Fever Reihe eingeleitet, so bin ich damals auch darauf aufmerksam geworden.

Veröffentlicht am 25.08.2012 00:28:06 GMT+02:00
kata meint:
Ich bin grad derbe betrunken und weis das ich mich morgen derbe aufregen werde das ich in disenm zustand an dem computer geesetzt habe,
hir mal ne frage: woeum gehts eigendlixh in der fever reihe
?

Veröffentlicht am 25.08.2012 13:41:42 GMT+02:00
kata meint:
peinlich

Veröffentlicht am 27.08.2012 16:28:01 GMT+02:00
Breumel meint:
Ja ;-)

Fever-Reihe in 60 Sekunden: Eine naive, oberflächliche Blondine aus Amerika will in Irland den Mord an ihrer Schwester aufklären und gerät mit Feenwesen (nix Tinkerbell, eher erotische Dunkelelfen etc.) aneinander. Dabei gerät ihr Weltbild immer mehr aus den Fugen, weil die Begegnungen mal sinnlich (Erotik hält sich aber in Grenzen) und mal mörderisch sind und sie nach und nach Dinge über ihre Herkunft und ihre bisher verborgenen/ungenutzten Fähigkeiten erfährt. Sehr spannend geschriebene Urban Fantasy, die durch die häufigen Konfrontationen zwischen heiter-oberflächlicher Blondine und düster-geheimnisvollem sarkastischem Macho spaßige Momente kriegt.

Veröffentlicht am 27.08.2012 22:32:17 GMT+02:00
kata meint:
Ich weiß nicht, der klappentext hat mir jetzt nicht so gefallen

Veröffentlicht am 28.08.2012 09:39:11 GMT+02:00
Nymeria meint:
vergiss den Klappentext, der ist schlicht und einfach falsch, genau wie der Titel, die Bücher sind TOP, allerdings darfts du keine typische Liebesgeschichte erwarten, der Fokus liegt klar auf der Handlung und der Held ist und bleibt ein badass (er hat seine Momente, allerdings sind die rar gesät), trotzdem (oder gerade deswegen) ist Jericho Barrons einer meiner Favoriten (Anti) Helden

Veröffentlicht am 29.08.2012 07:29:41 GMT+02:00
Anna H. meint:
Sooo, habe gerade den 1. Band von Kresley Cole beendet. Hier mein feedback:

Bis zum 3. Kapitel dachte ich: Oh nein, bitte nicht das ganze Buch hindurch nur
überbordender Sex. Das ermüdet, wenn es zu viel ist.
Aber dann und bis zum Ende des Buchs war ich echt positiv überrascht.
Lachlain lernt, sich zurückzuhalten und auf Emma einzugehen.
Emma entwickelt sich erstaunlich und kann auch sehr gut "Nein" sagen. Toller Charakter.
Und ich weiß jetzt, was Walküren sind, wie sie "entstehen".
Fazit: Ich werde auf jeden Fall weiterlesen und habe den Kauf von gleich 7 Bänden
nicht bereut.
Ähnliches habe ich schon gelesen in der Tairen-Soul-Reihe, bei "Krieger der Königin" und
der Schattenwandler-Reihe, wobei ich hier bisher nur bis Damien gelesen habe. Die
Story bei den Schattenwandlern ist ja ganz gut, aber hier steht mir der Sex zu sehr
im Vordergrund. Mal sehen, vielleicht lese ich ja mal auch da weiter.

Liebe Grüße

Veröffentlicht am 29.08.2012 09:17:14 GMT+02:00
Nymeria meint:
@Anna

toll, dass du dich meldest :)
ja, am Anfang hat mich der 1. Teil auch nicht sofort in seinen Bann gezogen, fand Lachlains Art jegliche Wünsche seitens Emma zu ignorieren doch etwas sehr befremdlich, na ja lässt sich wohl so erklären, dass er ja dachte, sie wäre nur ein Vamp und die hasst er und nun wird er praktisch gezwungen, sie zu wollen
aber umso süßer ist, wie er sich "verändert" und sie dann behandelt, ab da war ich den Lykae verfallen ;) und warte ab bis du Bowen kennenlernst (in seinem eigenen Buch, nicht nur am Rande)
schön, dass du weitermachst, bin gespannt was du zu Bd 2 sagst
Schattenwandler habe ich bis Noah mehr oder weniger "durchgehalten", hatte i-wie immer noch Hoffnung, aber leider vergebens, waren alles öde, seichte und langweilige Storys und Charas, vor allem die Männer, sie sind so mächtig, sie sind so stark, so heldenhaft blablabla und wenns drauf ankommt, liegen sie am Boden WOW
Tairen Soul ist übrigens wunderschön geschrieben, eher romantisch am Anfang, aber nicht zu gefühlsduselig, die Fey sind gute Krieger und dürfen das auch zeigen, die Szenen mit Ellys richtigen Eltern reißen einem wirklich das Herz raus, witzige Dialoge (vor allem mit Steli) und auch sehr traurige Sachen bei den Tairen Soul, die Reihe ist einfach nur episch

Veröffentlicht am 29.08.2012 12:14:37 GMT+02:00
Anna H. meint:
Hey @Nymeria,

freue mich über Deine Rückmeldung.

Ja, das mit diesen Über-Alpha-Männern bei Noah & Co. hat mich auch irgendwann gestört.
Die Frauen dazu sind zwar auch starke Charaktere, aber die Beziehung bestand trotzdem überwiegend nur aus dieser
supra-sexuellen-Anziehungskraft mit ein wenig Story dabei, die mir allerdings ganz gut gefiel.
Von der Tairen-Soul-Reihe werde ich mir auf jeden Fall auch Nachfolgebände kaufen, so wie ich mir jetzt auch
das 3. Buch der Krieger-der-Königin-Reihe gekauft habe.

Liebe Grüße

Veröffentlicht am 29.08.2012 20:05:05 GMT+02:00
misstopas5 meint:
@Anna:
Freut mich mit, dass zumindest der 1. Band dir nun schon mal gefallen hat. Drücken wir mal für die nächsten sechs die Daumen. :)

Finde es interessant, dass offenbar Einige erst mit der Story warm werden mussten. Ich habe damals am Anfang auch erst mal gedacht: "Hmm...tja...naja, lass mal weiterlaufen." Ab der Balkonszene hing ich dann am Haken :).

Ich lese auch ganz aufmerksam, was so über die Schattenwandler von J. Frank geäußert wird. Bei denen überlegte ich immer noch, ob ich nach dem Flop "Jakob" (also ich empfand ihn als solchen) der Reihe noch 'ne Chance geben sollte oder nicht. Was ich hier so lese, stärkt nur meinen Kontra-Eindruck. Ich fand bei "Jakob" zwar die Grundidee gut (weshalb ich da noch bissi unentschlossen bin), aber die Handlung fand ich dann komplett hanebüchen. Ne frische Jungdruidin, die jahrhundertealte gelehrte (!) Dämonen wie komplette Deppen dastehen lässt. Neeee.

Und ihr bestätigt so ein wenig meinen Voreindruck von der Tairen-Soul-Reihe. Mit dem "epischer" u.s.w..
Aber zuuu episch wird's dann aber bei der Reihe dann auch nicht oder? Weil Tairen-Soul ist inzwischen bei mir in dem bunten Pool, aus dem dann je nach konkreter Muße das nächste Buch gepickt wird.
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in fantasy Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  28
Beiträge insgesamt:  481
Erster Beitrag:  13.07.2012
Jüngster Beitrag:  17.05.2016

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 23 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen