holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kunden diskutieren > fantasy Diskussionsforum

Suche neue Fantasy-Bücher/-Empfehlungen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
26-50 von 110 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 18.03.2013 17:43:39 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2013 21:32:04 GMT+01:00
ako meint:
@Günter Wagner
Boooah, bist Du aber aufdringlich und penetrant. Das ist jetzt schon das dritte Mal, das Du dieses dämliche Buch hier postest.

Jetzt weiss ich auf jeden Fall, welches Buch ich niiiiemals lesen werde. Und jetzt gib endlich Ruhe!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2013 21:49:25 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2013 08:24:41 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.03.2013 08:26:58 GMT+01:00
Fussel meint:
@Günter Wagner
Manchmal hilft es aber auch zu lesen, was der Threadersteller ausdrücklich nicht will. Und das von Dir beworbene Buch erfüllt nahezu alle diese Kriterien. Werbung ist ja Ok, aber bitte an geeigneter Stelle.

@ako
Entschuldigung für Off-Topic. Zwei Tipps von mir, die am ehesten in die Kategorie SF-/F-Mix passen:
China Mieville - "Perdido Street Station" (deutsch "Falter" + "Weber")
Chris Wooding - "The Tales of the Ketty Jay"
Letzteres ist eine auf 4 Bände ausgelegte Reihe, deren Geschichte aber in jedem Band in sich abgeschlossen ist. Die ersten beiden Bände sind auf deutsch erhältlich ("Piratenmond" und "Schwarze Jagd"), im Original erscheint der Abschlußband im September oder Oktober diesen Jahres.

Und hier noch ein Tipp, der in Deine Kategorie "gesellschaftskritische Fantasy, die neben einer netten Story auch eine Message hat" passt:
Andrzej Sapkowski - "Die Geralt Saga"
Die ersten beiden Bände "Der letze Wunsch" und "Das Schwert der Vorsehung" sind lose zusammenhängende Kurzgeschichtensammlungen. Dann folgen 5 Romane beginnend mit "Das Erbe der Elfen". Ja ich weiß, Du hattest geschrieben, dass Du keine Elfen und Zwerge willst, aber diese Bücher sind wirklich keine 0815 klassische Fantasy und ich denke einen Versuch allemal wert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2013 15:02:48 GMT+01:00
TD meint:
Ich kann den Roman: Im Bann der Schwerkraft, empfehlen. Dem Autor ist ein Roman mit Hochspannung und einer verblüffenden Glaubwürdigkeit gelungen. Dabei schafft er es, die Spannung bis zur letzten Seite zu bewahren. Ein moderner Fantasyroman ohne den Kitsch von Klingen und Helden.
Ich habe dieses Buch mit wachsender Begeisterung gelesen und kann es uneingeschränkt weiterempfehlen.

Veröffentlicht am 21.03.2013 16:12:51 GMT+01:00
Amazon-Kunde meint:
Mir gefiel dieses Buch sehr gut: Aeternum: Roman
Der Klappentext erzählt nicht ganz die Wahrheit - es ist keine typische Engel-Story, sondern hat einen richtig genialen, gesellschaftskritischen Touch - und man merkt, wie die Autorin die typischen religiösen Ansichten gekonnt auf die Schippe nimmt. Ich war total begeistert!

Veröffentlicht am 23.03.2013 14:59:01 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.03.2013 14:59:18 GMT+01:00
ako meint:
Vielen Dank für die tollen Buchtipps. Da sind bestimmt einige interessante Büchr für mich dabei.
Schönes Wochenende und lg an alle

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.03.2013 20:05:17 GMT+01:00
ako meint:
@tinkerbell

Gerade gelesen Siberia : Eine spannende düstere Dystopie ganz nach meinen Geschmack. Vielen Dank für diese tolle Empfehlung. Falls noch jemand neue Geheimtipps hat: Immer her damit.

LG und ein frohes Osterfest.

Veröffentlicht am 29.03.2013 20:50:08 GMT+01:00
Mika meint:
Ich habe heute erst das tolle Buch von Andrea Bielfeldt ausgelesen. Nilamrut Nilamrut. Es hat mir deshalb so gut gefallen, weil es zwar eine High School Story ist, aber mal keine Vampire oder Werwölfe. Ich fand das Buch total spannend und habs eben mal weg geatmet. Es ist richtig toll.

Veröffentlicht am 31.03.2013 09:02:14 GMT+02:00
Melanie meint:
Falls du auf High Fantasy stehst, kann ich dir alle Bücher von David Gemmell empfehlen. David Gemmell war (und ist) für mich immer noch einer der besten Fantasy Autoren. Leider sind die meisten seiner Bücher bereits recht alt und nur noch gebraucht zu bekommen. Vor kurzem ist aber endlich mal wieder ein Buch auf deutsch erschienen, das wieder sehr gut ist: Der Weg der Helden.

Der Weg der Helden: Roman

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2013 19:55:30 GMT+02:00
Arno Wulf meint:
Hallo Ako,
Versuchs doch mal mit der Neuerscheinung Der Kurator. Sehr interessant. Hab den ersten Band Sol III schon gelesen. Flucht zweier Schwuler aus dem Libanon, die sich auf ein Raumschiff retten, dazu sehr interessante Gedanken über Fehlentwicklungen auf der Erde. Hab schon in den zweiten Band gesehen - geht noch spannender weiter.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2013 19:56:26 GMT+02:00
Arno Wulf meint:
Hallo Ako,
Versuchs doch mal mit der Neuerscheinung Der Kurator. Sehr interessant. Hab den ersten Band Sol III schon gelesen. Flucht zweier Schwuler aus dem Libanon, die sich auf ein Raumschiff retten, dazu sehr interessante Gedanken über Fehlentwicklungen auf der Erde. Hab schon in den zweiten Band gesehen - geht noch spannender weiter.

Veröffentlicht am 01.04.2013 10:41:38 GMT+02:00
Amazon-Kunde meint:
Hey Leute! Heute gibt es den Fantasy-Roman "Das Windspiel" als kostenloses E-Book! Euch allen einen frohen Ostermontag :)

Veröffentlicht am 01.04.2013 21:08:47 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.04.2013 09:21:25 GMT+02:00
ako meint:
Ach nee! Schon wieder jemand der nicht lesen kann. Hier haben wir ja gerade die reinste Indie-Invasion... Ist ja echt lästig!

@Yoshi
Steht doch schon in meinem Eingangsposting. Keine Self Publisher und Druckkostenzuschussverlage. Ausserdem: Für "Werbung in eigener Sache" gibt es das Autorenforum. Die hat hier in den Kundenforen nichts zu suchen!!

@M. Russo
Danke für den Tipp. Hört sich sehr ineressant an.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2013 21:18:44 GMT+02:00
Tja, ako. Damit wirst du leben müssen. Habe mir mal ein paar deiner Posts durchgelesen. Das erklärt doch einiges. ;-) Da würde ich auch meinen realen Namen nicht preisgeben. ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2013 21:27:38 GMT+02:00
Heero Miketta meint:
Das verstehe ich nicht. Warum muss er mit der Invasion von selbstpromotenden Schreiberlingen leben, und was ist verkehrt an seinen Postings?

Veröffentlicht am 01.04.2013 21:34:59 GMT+02:00
Dracheneid - Der Weg der Drachenseele

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.04.2013 20:52:15 GMT+02:00
Mika meint:
Irgendwie habe ich das tatsächlich überlesen, ako, sorry.
Nilamrut ist aber weder mein Buch noch das einer Freundin, sondern wird im Sommer von einem Verlag verlegt, der schon jetzt Werbung dafür macht. Zwar sieht es noch so aus, als wäre es ein reines Indie Buch, dem ist aber ab Sommer nicht mehr so. Also ignoriere einfach meinen Tipp. Schade, weil ich finde das Buch echt toll.

Und warum sollten Indies in Autorengruppen Werbung machen? Entschuldige, ich habe die Logik nicht verstanden. Autoren suchen doch Leser und keine Autoren, oder seh ich das falsch?

Nur als Hinweis: Ich bin kein Indie, nicht dass das falsch rüber kommt.

Viele Grüße

Veröffentlicht am 03.04.2013 21:28:43 GMT+02:00
BayBee meint:
Rashen - Einmal Hölle und zurück: Roman (Neobooks)

Das Buch Rashen - Einmal Hölle und zurück habe ich mir gestern gekauft und in einer Nacht durchgelesen. Fantasievoll, dämonisch und humorvoll, ne echte Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 03.04.2013 21:34:19 GMT+02:00
BayBee meint:
Oh, und bevor ich hier auch angefeindet werde: Rashen ist kein Indie-Buch, sondern von Droemer/Knaur und ich habe es auch nicht selbst geschrieben :D Ich fand es nur super und möchte es darum gern weiterempfehlen.

Veröffentlicht am 04.04.2013 15:37:56 GMT+02:00
Mika meint:
Rashen hab ich mir auch geholt. Bin schon sehr gespannt, wie es ist. Hört sich jedenfalls, laut Klappentext, gut an.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2013 15:54:49 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.04.2013 15:59:01 GMT+02:00
ako meint:
@mika

"Und warum sollten Indies in Autorengruppen Werbung machen? "

Für die Indies hat Amazon das Autorenforum eingerichtet. Da dürfen sie sich dann gegensetig ihre Bücher promoten. Eigenwerbung ist seit dem 15.3.12 nur noch in der neuen Autoren-Community erlaubt. Zitat: "Mit der Einführung dieser neuen Community, werden wir keine selbst-fördernden Beitraege in anderen Community Foren mehr erlauben. Ab dem 15 März 2012 wird jegliche "Selbstförderung" auf unser "Treffen Sie unsere Autoren" Community limitiert. Befördernde Kommentare und jegliches Werbematerial ausserhalb dieser Foren wird entfernt. "T
Es ist nicht einzusehen, dass die Self Publisher hier weiterhin die Threads vollspammen und jeden, der nicht bei dei auf den Bümen ist, das eigene Buch aufs Auge drücken...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2013 21:23:19 GMT+02:00
ako meint:
@baybee

"Rashen ist kein Indie-Buch, sondern von Droemer/Knaur "

Dazu ein Zitat von der Verlagsseite: ">>neobooks ist die Plattform der Verlagsgruppe Droemer Knaur für selbstpublizierende Autoren und passionierte Leser. Wir bieten allen Self-Publishing-Werken direkten Zugang in den Onlinehandel und Kontakt zu Droemer Knaur. " Damit ist auch das von Dir genannte Buch höchstwahrscheinlich eine Indie-Veröffentlichung...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2013 23:50:06 GMT+02:00
BayBee meint:
Das hat mich jetzt neugierig gemacht, ako und darum habe ich mich schlau gemacht. Rashen ist nicht als Selfpublishing-Buch erschienen, via neobooks, sondern beim Verlag: Knaur eBook. Droemer/Knaur führt die Autorin auch ganz regulär mit Vita und diesem Buch bei den "normalen Autoren".
Ich habe ja auch schon grottige Indiebücher entdeckt, wo ich dann vehement Abstand vom Kauf nahm, aber die prinzipielle Ablehnung solcher Bücher kann ich nicht ganz nachvollziehen. Sind ja nicht alle schlecht, es gibt auch lesenswertes darunter. Ich habe mir vorhin erst so ein Indie-Buch bestellt, das wirklich gut aussah, allerdings aus einem anderen als dem von dir gesuchten Genre.

Veröffentlicht am 06.04.2013 00:21:25 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 12.04.2013 18:52:36 GMT+02:00]
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in fantasy Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  49
Beiträge insgesamt:  110
Erster Beitrag:  05.03.2013
Jüngster Beitrag:  14.10.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 11 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen