Kunden diskutieren > fantasy Diskussionsforum

Once upon a time


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
326-350 von 784 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.03.2014 14:35:02 GMT+01:00
Hi Mara,

wäre doch besser, wenn die Männer lernen, dass ein Kuss nicht alle Probleme löst. Immerhin war sie ja bereit mit Hook Essen zu gehen. Allerdings sollte doch Hook noch wissen, dass Emma äußerst skeptisch ist.

Interessante Sneaks, Regina greift wieder zu bewährten Methode. Und sie muss sich irgendwie mit Snow arrangiert haben. Früher hätte sie ihr etwas "gehustet", wenn wegen Snow eines ihrer Outfits ruiniert wurde.^^

Und Hook ist ja kein Fan von Small Talk. Er fällt immer gleich mit der Tür ins Haus. So klappt es bei Emma nie.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.03.2014 14:50:12 GMT+01:00
Mara meint:
ich bin mir noch nicht sicher, ob sie nicht mit walsh verabredet war und hook sich selber eingeladen hat. ich glaube, dass die szene im park erst danach kommt. wenn walsh wirklich für die wicked witch arbeitet, möchte ich nicht in seiner haut stecken, wenn es rauskommt.

vielleicht weiß sie ja,dass snow schwanger ist und die steht jetzt unter so einer art "mutterschutz"^^

er sollte sich wirklich eine bessere taktik zu recht legen. etwas das auf vernunft basiert. okay. ich habe vergessen über wen wir hier sprechen. nämlich hook. also streich das!

seite 14. SCHLAG EIN!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.03.2014 23:53:11 GMT+01:00
Hi Mara,

ja ich bin auch recht stolz auf uns. Vielleicht haben sie ja endlich ein Einsehen und gewähren uns unsere Belohnung. Die hätten wir uns mehr als redlich verdient.^^

Nö, bei der ersten Schwangerschaft waren sie ja noch ziemlich verfeindet. Könnte eher sein, dass sie sich zwischenzeitlich ausgesöhnt habe. Wäre auch besser für die Zukunft.

Oh ja, wenn Emma erfährt, dass sie ihr neuer Lover reingelegt hat, tja dann wird er einige recht unangenehme Erfahrungen machen. ;-) Rumple hat ja schon immer eine hohe Meinung von Emma gehabt. Sie scheinen sich in diesen Punkten ziemlich zu ähneln.

Ein vernünftiger Hook? Sehr unwahrscheinlich. Ich dachte eher, seine bevorzugte Taktik ist: "Augen zu und durch!"^^

Veröffentlicht am 09.03.2014 10:01:45 GMT+01:00
Mara meint:
wir können auch stolz auf uns sein.

ja. aber seit ihrer ersten schwangerschaft hat sich ja ihr verhältnis grundlegend verändert.. ich glaube auch, dass sie sich besser alle zusammen rotten sollten. weil ähm ja ....könnte sonst blöd laufen

emma dürfte nicht das einzige problem sein. ich meine. hooks eifersucht. snows hormongesteuerter beschützerinstinkt. charming in seiner rolle als übervater. da sage ich nur: op ruft dr whale

diese "wird schon schiefgehen"-einstellung ist auch typisch für ihn. wenn blackbeard nicht hooks vater ist, könnte ich mir vorstellen, dass er sein piratenmentor war. in dem fall wäre er ja auch so eine art vaterfigur für ihn

alle schauspieler betonen immer wieder, dass nicht die figur stirbt, die alle vermuten. ich bleibe bei neal. wenn es nach mir gehen würde, opfert er sich um jemand anderen das leben zu retten. die autoren meinten ja, dass der tod der figur nichts damit zu tun hat, dass er/sie wo eine neue rolle hat. allerdings könnten sich ja für michael durch den ausstieg neue türen geöffnet haben

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.03.2014 15:18:54 GMT+01:00
Hi Mara,

möglicherweise haben sie endlich erkannt, dass sie nur zusammen eine Chance auf ein "harmonisches" Leben haben. Und Snow würde etwas Selbsterkenntnis in Bezug auf sich selbst und ihre Vergangenheit auch nicht schaden.

Denn sie mag es zwar nicht bewusst getan haben, aber durch das Verraten von Reginas Geheimnis, hat sie nun mal einen großten Teil der Schuld an Daniels Tod auf sich geladen. Und selbst als Kind muss es ihr aufgefallen sein, dass ihr Vater kein großes Interesse an seiner zweiten Frau hatte.

Und in dem Fall, wäre es besser gewesen, wenn er nicht erneut geheiratet hätte.

"OP ruft Doktor Whale. Versteckt den Alkohol..." - sicher ist sicher.^^
Und Ruby/Red ist der neue Leibwächter, damit er ungestört seiner Arbeit nachgehen kann.

Stell dir nur mal vor, wie Charming reagiert, wenn Snow in den Wehen liegt und es zu Komplikationen kommt. Obwohl Rumple könnte noch schlimmer sein, aber Belle übt ja eigentlich einen guten Einfluss auf ihn aus.

Whale: "Wir müssen operieren."
Charming: "Pass bloß auf, Whale, sonst..."
Whale: "Hey, ich mach nur meinen Job..."

Lustig wäre es doch, wenn kurz nach Snow auch Regina ein Kind erwarten würde. So etwas verbindet häufig. ;-)

Allerdings können wir uns auch sicher sein, dass Hook es zwar gut meint, aber durch sein Verhalten eher dazu beiträgt, dass Emma noch skeptischer wird.

Veröffentlicht am 09.03.2014 15:42:20 GMT+01:00
Mara meint:
snow hat es sicher nicht mit absicht gemacht. es war zwar SEHR naiv es cora zu sagen, aber sie war ja noch ein kind und das geheimnis hat sie sicher belastet. leopold wollte ihr eben auf biegen und brechen eine neue mutter besorgen. ich glaube nicht, dass es im enchanted forrest so was wie scheidung gibt.

das whale sex mit snow hatte verzeiht ihm charming nie. zumindestens nicht in diesem leben.

snow kriegt einen jungen und regina ein mädchen. und wenn sie erwachsen sind verlieben sie sich und heiraten. so werden märchen geschrieben^^

wir sehen ja, wie er sie dazu bewegen kann, das fläschen auszutrinken. irgendwas muss ja funktionieren, wenn sie am ende der folge ihr gedächtnis wieder hat. er wird ihr ja kaum eine mit der bratpfanne verpasst haben, damit das gedächtnis wieder kommt

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.03.2014 22:44:48 GMT+01:00
Hi Mara,

ob Absicht oder nicht. Sie hatte ein Versprechen gegeben und dies gebrochen. Gut, Cora war schon immer gut darin, andere Leute zu ihren Gunsten hinzubiegen. Aber besonders da Regina ihr vorher klarmachte, wie gefährlich es für sie und Daniel wäre, wenn das Geheimnis bekannt wird. Na ja, da wäre naiv noch das euphemistische Wort, dass man dafür finden kann.

Und ob es dort Scheidung gibt. Wer eine Ehe eingeht, muss seinen Verpflichtungen gerecht werden. Und wenn man nur dem verflossenen Ehepartner/Liebhaber... nachtrauert, dann darf man sich nicht neu binden. Gegenüber Regina war es ja nicht sonderlich fair. Was bestimmt ein Grund war, weshalb sie ziemlich verbiestert ggü. Snow und ihrer Familie wurde.

Zu Snow und Reginas Kindern: Wie kompliziert willst du den Stammbaum denn noch machen? Rechtlich gesehen sind sie ja schon verwandt (Stiefmutter, Stiefoma... - das wäre doch kein Märchen.^^)

Ah ja Whale und Charming, eine falsche Bewegung von Whale und Charming knallt ihm wieder eine :-) - Ich sag's doch Ruby muss ihm Begleitschutz im OP geben. Oder Charming darf ihn nicht betreten, bis das Kind da ist. (sicher ist sicher)

Zu Hook und Emma. Vielleicht schlägt er es ihr als Wette vor: Zutrauen würde ich es unserem gewieften Kapitän.^^

Eine Bratpfanne würde eher an Emmas Dickschädel zerbrechen. Tja, blöd dass er sich nicht an Rumple wenden kann, der hatte es ja Belle mittels eines Tricks eingeflößt, indem er es in den Trink mischte, den er aus ihrer "chipped cup" an sie offerierte.

Hook: "Hi, Swan. Komm lass uns einen Drink genehmigen. Um die alten Zeiten wieder aufzuleben.. ..."

Dann können wir ja morgen abend über die neue Folge diskutieren. ;-)

Veröffentlicht am 09.03.2014 23:10:54 GMT+01:00
Mara meint:
snow war als kind einfach zu blauäugig. es gibt aber auch leute, die einfach probleme haben geheimnisse für sich zu behalten. charming hat sie ja auch an den kopf geknallt, dass ihr verfluchtes ich einen one-night-stand mit whale hatte. die meisten anderen frauen hätten ihrem ehemann so was verschwiegen. auch wenn sie streng genommen nichts dafür kann. sie wusste ja nicht, dass sie mit david verheiratet ist. oder nehmen wir neverland. hook und charming sind sich einig, dass sie alleine losziehen um nach neal zu suchen ....und snow lässt die bombe platzen, obwohl die jungs nicht wollten, dass emma von neal erfährt.

es war ja auch nicht fair. aber es steckte nur die absicht dahinter das richtige zu tun. leopold wollte regina wahrscheinlich um snows willen lieben. aber es ging nicht.

ich springe auf den zug der ouat-autoren auf und will, dass jeder im enchanted forrest mit einander verwandt ist

ich sehe es schon. charming. außer sich vor sorge und red lässt ihn nicht durch.

hook ist ja nicht blöd. hitzköpfig. aber nicht auf den kopf gefallen. dem fällt sicher was ein. er kanns ja in seinen flachmann gießen. da sieht sie die komische farbe vom "rum" nicht.

ja. einmal noch schlafen, dann ist ouat zurück. du kannst dich morgen ruhig hier austoben. ich schau es gleich morgen früh und dan reden wir darüber

Veröffentlicht am 10.03.2014 11:07:42 GMT+01:00
Hi Mara,

okay, einigen wir uns darauf, dass man Snow nur die Dinge anvertraut, die bei *allen* die Runde machen sollen.

Leopold hätte sich doch auch so entscheiden können. Da Snow von Regina gerettet wurde, gewährt er ihr einen Wunsch (egal was es auch sei). Diese erklärt ihm im Vertrauen, dass sie jemanden liebt und mit ihm leben will, aber ihre Mutter sei dagegen (Standesunderschied). Inwiefern er ihr dann hilft (Titel...) bleibt Leopold überlassen. Wäre doch eine brauchbare und vernünftige Alternative gewesen.

Henry hat sich scheinbar nicht geändert. "Mom, ich will einen Vulkan bauen, aus dem echte Lava kommt." - tja von wem hat er es wohl.^^

Blöd ist Hook nicht, aber genau so stur und hitzköpfig wie Emma. Eigentlich hatte ich gedacht, dass er sich als Kellner tarnt und es ihr dann unbemerkt ins Glas kippt. Interessanter Beginn der Folge, obwohl es mehr als verdächtig ist, dass Freund/LIebhaber so lange wegbleibt.

Veröffentlicht am 10.03.2014 17:01:02 GMT+01:00
Mara meint:
hinterher ist man immer schlauer. vielleicht hatte leopold auch einfach die schnauze voll von irgendwelchen adeligen weibern belagert zu werden, die snow nicht gemocht hat.

henrys bester satz zu hook: "warum haben sie so was an?" ja. super. da hat er bei hook gleich einen wunden punkt getroffen.

deswegen passt er ja so gut zu emma. obwohl er ihr herz denk ich mal jetzt noch einmal gewinnen muss. nach der sache mit walsh wird sie nun wieder extrem vorsichtig sein. für eine sekunde hat mir walsh sogar leid getan, als emma ihn abserviert hat. und dann kam "ich habe dich das elixier trinken sehen". genau wie emma hatte ich da einen "WAS???????????????????"-moment.

regina hat mir leid getan. das muss echt schlimm für sie gewesen sein auf henry zu verzichten, wenn sie sich das herz rausreißt. in dem moment hatte sie aber glück, dass snow bei ihr war und das später robin + anhang dazu kamen. ein bisschen zickig war sie schon ihm gegenüber.

ich bin mal gespannt, wenn henry auf die anderen stösst. im moment pennt er ja noch im auto. aber niedlich wie sich hook gefreut hat, als er wieder seine prothese los war

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.03.2014 19:03:33 GMT+01:00
Hi Mara,

tja, aber nun weiß Emma, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat. Muss schlimm für sie gewesen sein, als sich ihr Freund als "fliegender Affe" entpuppt hat, der sie nur ablenken wollte. Und er scheint die Abfuhr nicht richtig verkraftet zu haben, immerhin wollte er sie dann umbringen.

Oh ja, Henry konnte schon immer gut Salz in offene Wunden streuen.

Zu der Szene am Anfang, Magie, die plötzlich auftaucht, so etwas verdirbt doch jedes Picknick!^^

Und zu Snow und Regina, wenn Snow diesen Zauber beherrschen würde, dann hätte sie ihn bestimmt auch schon ein paar Mal angewendet. Außerdem zeigt es doch gut, wie menschlich Regina ist, dass sie diese Ereignisse und der Verlust von Henry sie so mitgenommen haben. Obwohl es nicht gerade so klug gewesen wäre sein Herz im Wald zu vergraben, wo es von jedem x-beliebigen gefunden werden kann.

Aber einigen wir uns doch darauf, dass Regina emotional etwas neben der Spur war.

Natürlich war Hook froh, seinen Haken wieder zu haben, hey, kaum im Enchanted Forest angekommen wollte er nur noch zu seinem Schiff. Pirat bleibt eben Pirat ;-)

Wie hat dir eigentlich der Spruch von der wicked Witch gefallen: "She was evil, but I'm wicked. And wicked beats evil." - Sprüche klopfen gehörte schon immer zur Stärke der Serie.

Alles in allem war es doch ein guter Einstieg in die 2. Hälfte der 3. Season.

Wenn jetzt noch Rumple wieder auftaucht, bin ich happy.

Veröffentlicht am 10.03.2014 19:26:41 GMT+01:00
Mara meint:
sollte das eigentlich seine entschuldigung sein? "eigentlich hatte ich dich ganz gern". und ich glaube auch, dass ihn das mehr getroffen hat, als er zugeben wollte. er hatte 8 monate die möglichkeit sie zu töten und wartet bis hook kommt und sie ihre erinnerung wieder hat? wohl kaum

oder was ich auch gut fand.
emma: glaubst du an magie?
henry: natürlich. und an den weihnachtsmann, die zahnfee ... und den osterhasen. wenn er mir geschenke bringt

stimmt. es einfach irgendwo im wald zu verscharren war doof. stell dir mal vor! jemand geht spazieren und tritt aus versehen darauf. robin und regina. das wird sicher noch witzig. dann kann robin in die selbsthifegruppe von charmin, rumple und hook eintreten. motto: meine frau/freundin macht mir das leben schwer

ich wäre von ihm enttäuscht gewesen,wenn er nicht sofort zur jolly roger gewollt hätte. er hat auf dem schiff jahrhunderte zu gebracht. das schiff ist seine große liebe. neben milah und emma. lag das nur an mir oder hat es charming leid getan, dass hook so schnell weg wollte? aber verdenken kann ich es ihm nicht. wer will schon mit den charmings unter einem dach leben, wenn man liebeskummer wären deren tochter hat, die man vermutlich nie wieder sieht.

die sprüche sind einer der gründe, wieso mir die serie so gut gefällt.

ich finde, dass sich das warten gelohnt hat. mal sehen wie lange es dauert bis rumple auftaucht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.03.2014 14:28:46 GMT+01:00
Hi Mara,

momentan können wir nur spekulieren. Also nehmen wir doch mal folgendes an.
1.) Walsh hatte einen klaren Auftrag von der "Wicked Witch" Emma und Henry so einzuwickeln (evtl. mit Hochzeit), dass sie an ein anderes Leben gar nicht mehr denken würden.
2.) Er hatte einen klaren Zeitplan aber ihm wurde auch eine Konsequenz genannt, die er ausführen musste, wenn es nicht klappt. (Sprich, wenn Emma sich wieder erinnert, muss er sie aus dem Weg räumen).
3.) Möglicherweise hat er sie andauernd beschattet, sonst wüsste er ja nichts von dem neuerlichen Treffen zwischen Hook und Emma. Besonders seltsam war ja, dass er direkt auftauchte, nachdem Emma den Trank geschluckt hatte. Und mit seinem Spruch hat er sich dann verraten.

Momentan sind da aber noch jede Menge Fragen offen, wird hoffentlich noch geklärt. Und das es ihn getroffen hat, steht außer Frage. Nur eines ist seltsam: Im Restaurant meinte er noch, dass er ihre Entscheidung akzeptieren würde, und kaum trifft sie eine (Trank einnehmen), rastet er aus.

Als Entschuldigung würde ich es dennoch nicht gelten lassen. Denn wenn man jemanden wirklich liebt, dann will man ihn nicht töten, nur weil derjenige eine andere Entscheidung getroffen hat. Emma hatte immerhin dann die Gelegenheit zu erkennen, dass ihre Entscheidung richtig war.

Ah ja, war ein netter Dialog. Henry ist in manchen Punkten auch sehr berrechnend. Aber das trifft auch viele Personen zu. Hey, wenn du an mich glaubst, dann bekommst du etwas von mir... - in dem Punkt würden die wenigsten Nein sagen.^^

Das Verscharren des Herzens war sehr unbedacht, so kennen wir Regina eigenlich nicht. Stell dir mal vor, einer tritt drauf, und Regina stirbt. Cora hatte ihr Herz immerhin in einer Box mit sich rumgetragen um auf Nummer Sicher zu gehen. Aber wir können ihr zugute halten, dass sie emotional am Boden war. Zurück im Enchanted Forest ohne Henry, und sie weiß, dass sie ihn nie wieder sehen darf. So etwas hat sie sehr getroffen.

Ist es dir aufgefallen? Sie haben bewusst die Tätowierung von Robin Hood nicht gezeigt, aber Regina hat eh schon sehr verschnupft reagiert. Der kleine Small Talk zwischen Bae, Belle und Robin haben dazu bestimmt auch einiges beigetragen.

Typisch Bae: "Können wir einen Zwischenstopp beim Schloß meiines Vaters machen. Ich will zurück zu Emma und Henry..." (Such a surprise!^^)

Tja, die Selbsthilfegruppe nimmt nach und nach Gestalt an. Dann stößt irgendwann noch Whale dazu, wenn es Probleme mit Ruby gibt. ;-)

Das Hook sich aber sofort von der Gruppe trennt, wunderte mich eher weniger. Abgesehen von Emma war die Jolly Roger in den letzten Jarhhunderten seine Familie. Wahrscheinlich wollte er sich auch davon überzeugen, dass sie noch intakt ist. Charmings und Regina in einem Haushalt, bloß nicht, Hook wusste was er tat, als er diesen Vorschlag ablehnte.

Stell dir mal folgende Szene vor. Emma ist bei Archie auf der Couch:
Dr.Hopper: "Warum sind Sie zu mir gekommen?
Emma: "Ich brauchte jemanden zum reden. Nachdem sich mein letzer Freund als "fliegender Affe" entpuppt hat."
Dr. Hopper: "Ich verstehe, wie lange waren sie liiert?"
Emma: "8 Monate, er hat mir sogar einen Heiratsantrag gemacht und Henry mochte ihn..."
....

Einen Vorteil hätte der Umzug in das alte Schloß allerdings. Die waren früher so groß, man konnte sich also hervorragend aus dem Weg gehen. Die Charmings im einen Flügel, Regina im anderen und einmal im Jahr an Henrys Geburtstag essen sie gemeinsam.

Ein guter Einstieg, mal schauen wie es weitergeht. Und im Gegensatz zur ersten Hälfte wissen sie bereits wer der Gegners ein wird.

Wer weiß wann wir Rumple wieder zu Gesicht bekommen. Vielleicht ist er ja ein Gefangener der "Wicked Witch" - möglich ist in der Serie praktisch alles.

Aber die Frage von Emma war nicht schlecht: "Woher wisst ihr das ein Jahr vergangen ist, seit wir uns zuletzt gesehen haben? - Auftritt der hochschwangeren Snow - "keine weiteren Fragen..."

Veröffentlicht am 13.03.2014 21:48:30 GMT+01:00
Hi Mara,

anbei die erste Promo zur neuen Folge.^^

http://www.youtube.com/watch?v=GLdIiQf8cTg

Weiteres interessantes Material steht momentan noch nicht bei Youtube online - aber kann sich ja morgen noch ändern. ;-)

Veröffentlicht am 13.03.2014 22:29:15 GMT+01:00
Mara meint:
das mit der entschuldigung war nicht ernst gemeint. mit dem verhalten hat er sich einen platz in der selbsthilfegruppe verdient. thema:aggressionsbewältigung. bis die sitzung zu ende ist, geht archie kaffee trinken und bae leitet den kurs. bis auf walsh kriegt jeder so einen gummibaseballschläger. ein paar andeutungen von hook und schon geht es vorwärts

aber gerade deshalb mochte ich henry in der folge. er ist nicht so blauäugig wie sonst. ich bin mal gespannt, wie er auf storybrooke reagiert. das wird sicher nicht einfach für regina, wenn er sie nicht wieder erkennt.

nach der reaktion von bae kann ich erst recht nicht verstehen, wieso sie hook und nicht ihn zu emma geschickt haben. er wollte doch so unbedingt zurück.

an hooks stelle wäre ich auch gegangen. und wenn dann noch snow und charming wieder mit dem rumturteln angefangen hätten, hätte das bei ihm sicher immer wieder alte wunden aufgerissen. da wäre ihm jedes mal or augen geführt worden, was er verloren hat. smee soll ja auch wieder zurück kommen. ich frage mich, ob der schon an bord des schiffs war. kann ja sein, dass er als ratte mit in neverland war.

was mich mal interessieren würde ist, wer dieses mal für den fluch ins gras gebissen hat. bei regina wars ihr dad. bei pan war es felix. ich habe außerdem gelesen, dass es blackbeard auf die jolly roger abgesehen hat. da kommt er ja bei hook genau an den richtigen^^

heute nacht kommt once upon a time in wonderland. schon möglich, dass es dann noch mehr ausschnitte gibt. dem dem fand ich es etwas voreilig, dass alle gleich wieder regina die schuld geben. klar haut sie da gleich wieder ab. aber hast du gesehen. die wicked witch war auch im saal

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2014 00:52:20 GMT+01:00
Hi Mara,

tja dann hätten wir doch eine gute Aufgabe für die Herren der "Selbsthilfegruppe". Einen geeigneten Raum auswählen, in dem viele Platz haben. Hatten wir nicht mit drei angefangen, nun haben wir schon mindestens 5-6 Personen (7, wenn man Robin Hood, dazuzählt).

Aber, die Idee hat etwas für sich. Wir stellen so ein paar Trainingspuppen auf und jeder bekommt einen Schläger und darf frei nach eigenem Gusto auf die Puppen einschlagen. Allerdings mit dem Hinweis versehen, dass wer eine Puppe zerstört, eine Geldstrafe blechen muss.^^

Ja, stimmt, Henry ist etwas erwachsener geworden. War jedoch auch schön, dass er in manchen Dingen noch wie früher war. "Seit ich ein Ritter geworden bin (Level 16)...." - Ich würde es jedoch ihm und Regina wünschen, dass er sich wieder erinnert, wenn er sie trifft, alles andere wäre gegenüber Regina unfair. Und zur Not muss eben die Blue Fairy einen neuen Erinnerungstrunk mixen. Hat mich eh gewundert, dass sie noch ein Fläschchen für Hook hatte.

Zur Reaktion von Bae und weshalb sie Hook schickten. Ich denke eher, dass es an folgenden Punkten lag:

1.) Emma und Henry hatten andere Erinnerungen. Emma hatte keine schöne Erinnerungen mehr an ihren Freund. Sie wusste nur noch, dass sie wegen ihm im Knast war. Demzufolge denke ich, dass sie ihm gar nicht erst zugehört hätte. Hook war sie ja auch skeptisch eingestellt, aber in dem Punkt eher noch neutraler als es mit Bae der Fall gewesen war.
2.) Ursprünglich dachten sie ja nicht, dass es nicht mehr möglich sei in unsere Welt zurückzukehren. Die Idee von Bae, es auf eigene Faust zu versuchen, wurde ja kategorisch von Snow und Charming abgelehnt. Preis für die Aufhebung von Pans Fluch...
3.) Während für die Storybrooke-Bewohner kaum Zeit vergangen ist (an das vergangene Jahr, dass sie z.T. im Enchanted Forest verbracht haben, fehlt ihnen die Erinnerungen, während Emma und Henry sich sehr wohl an ihre Zeit in Boston und speziell an das letzte Jahr in New York erinnern.

Außerdem denke ich nicht, dass Hook der einzige wäre, der von diesem "turtelnden" Paar wegwollte. Regina war auch nicht sonderlich begeistert als sich die Charmings in ihr Schloss einquartieren wollte.

Snow: "Lasst uns in das Schloss meines Vaters gehen.."
Regina: "Hey, dass ist mein Schloss, immerhin habe ich in die Familie eingeheiratet..."

Besser kann man diese Diskrepanz nicht formulieren. Wäre auch nicht so begeistert, wenn ich andauernd die beiden Charmings ertragen müsste. Smee kommt zurück, interessant, wer hat ihn denn zurückverwandelt. Seine Metamorphose als Ratte war doch noch ziemlich human von Rumple. Nach allem was sich Smee in Storybrooke geleistet hat:

a) Belle enführt...
b) mit Hook kooperiert
c) Rumple verärgert.

---> Hey, der alte Rumple hätte ihn früher einfach gekillt.

Oh ja, das ist in der Tat eine interessante Frage. Es muss jemand sein, der für die "wicked witch" wichtig war, wenn diese Bedingung nach wie vor intakt sein sollte. Lasen wir uns also überraschen.^^

Falls Blackbeard scharf auf Hooks Schiff ist, dann wird er eines schnell lernen. "You shouldn't mess with Hook!" - Aber scheinbar lernen manche nur auf die harte Tour.

Und das sie gleich wieder auf Regina rumhacken, ist doch nichts neues. Sie lieben eben diese eingefahrenen Rituale. Dann spart man sich schon mal das Denken.

Die Begegnung zwischen wicked Witch und Regina wird auf jeden Fall interessant sein. Wann und wo haben sie sich denn kennengelernt? Etwa in einem Pensionat für höhere Töchter. lol

Und Emma scheint Hook mehr zu trauen, als es früher der Fall war. "Pass auf Henry auf!" - Wäre in der ersten Staffel nicht drin gewesen, da war sie noch ziemlich skeptisch.

Aber eines zeigen die Ereignisse doch recht deutlich, die wicked Witch hat alles von langer Hand geplant. Sie hat Walsh (aka Flying Monkey...) auf Emma und Henry schon vor über einem Jahr angesetzt. Inwiefern sie ihre Hände in Spiel hatten, als die "alte Wohnung" in Boston abbrannte, wer weiß. Dennoch musste sie vorab einiges regeln. "Schloss der Evil Queen in Besitz nehmen, magische Barriere errichten, neuen Fluch erschaffen, usw.... - dazu braucht man einige Zeit. ;-)

Auf jeden Fall können wir uns jetzt schon auf die neuen Folgen freuen.

Hey, dann können wir unsern Laden doch noch in Storybrooke eröffnen, nachdem sie wieder zurück sind.^^

Veröffentlicht am 14.03.2014 20:25:26 GMT+01:00
Mara meint:
eine neue idee. wir machen neben dem shop noch ein sportzentrum. pool. sauna. sqash. tennis. fitnessraum. und natürlich lebenspraktische sachen wie fechten und einem angeschlossenen reitstall. einen raum vermieten wir an archie für seine antiaggressionstherapie.

wer weiß, wie lange es dauert so einen trank anzusetzen. und emma hat nun einmal priorität, wenn es stimmt und nur sie den fluch aufheben kann. es hätte hook nichts gebracht den trank henry zu geben. da wäre wir wieder bei staffel 1 gewesen. und ich hoffe auch, dass er sich bald an regina & co erinnert

egal was bae gemacht hat. an emmas stelle hätte ich ihm trotzdem mehr vertraut als hook. aber die lösung wegen dem warum finden wir im neuen sneak peek. https://www.youtube.com/watch?v=n1XQXXScmQc
sie wissen nicht wo bae ist. er ist verschwunden. mir hat hok leid getan, als emma neal erwähnt hat. aber ... und das muss man ihm anrechnen.... er hat ihr wegen bae mut zu gesprochen

stimmt. der alte rumple hätte mit smee nicht lange gefackelt. vielleicht wurde er im enchanted forrest wieder er selber. archie wurde da ja auch wieder zur grille.

es kann natürlich sein, dass sich blackbeard das schiff nach dem neuen fluch unter den nagel gerissen hat. was ich mich auch frage ist, wie hook nach new york gekommen ist. er wird die jolly roger ja wohl kaum im new yorker hafen gelassen haben, um mit emma die ganze strecke mit dem auto zu fahren. mit der jolly roger wäre es viel schneller gegangen

das war zwar die 2. staffel^^ , aber du hast recht. selbst am anfang der 3. staffel hätte sie hook nicht mal ein haustier anvertraut. selbst dann nicht, wenn das haustier nur ein stein gewesen wäre.

die wicked witch muss sofort nach der rückkehr der anderen losgelegt haben. sie wusste wahrscheinlich, dass die anderen irgendwann wieder kommen. aber wieso alle bestrafen, wenn es ihr nur um regina geht? ich kann es mir nur so erklären, dass sie es gemacht hat, damit niemand regina helfen kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2014 21:48:37 GMT+01:00
Hi Mara,

danke für die Sneak, hast du die andere auch schon gesehen? Und erneut wird Regina als Verdächtige Nummer 1 gehandelt. Tja, warum sollte man nachdenken, wenn man auch nur niedere Instinkte walten lassen kann.

Die Idee mit der Ladenerweiterung ist nicht schlecht. Auf jeden Fall müssten wir es gegen magische Angriffe absichern. So etwas scheint in Storybrooke lebensnotwendig zu sein.

Stimmt, Hook hat sie erst in der zweiten Staffel kennen gelernt. Aber schon in Staffel 1 hat sie alle Stacheln aufgestellt, wenn sie jemand ihr zu sehr annährte. Hey, dass wäre doch ein gutes Wappen für Emma - ein Stachelschwein.^^

Interessanter Wendepunkt: Wer jetzt versucht die Stadt zu verlassen, wird verschleppt von *seltsamen Wesen* - tja, einfach aber effektiv ;-)

Besonders fies ist doch, als sie wieder über Regina herfallen wollten, war die Wicked witch anwesend, allerdings nicht in ihrem grünen Outfit - aber es zeigt sich doch deutlich, Regina kann tun was sie will, die anderen werden ihr auf ewig ihre alten Fehler vorhalten. Hey, Regina hat ihr Glück mit Henry geopfert, um die Stadt zu retten und in der zweiten Staffel war sie bereit ihr Leben zu opfern, um die Stadt am Leben zu halten, aber das zählt alles nichts.

Manche der Bevölkerung müsste man recht hart anpacken (Grumpy & Co.)

Ah ja, Emma gibt Hook einen Stein und will ihn zwei Stunden später zurück:

Emma: "Wo ist mein Stein?"
Hook: "Ach ja, da ist mir ein dummer Unfall passiert.
Emma: "Was ist passiert?"
Hook: "Äh ja, ich habe ihn ausversehen fallen gelassen. Aber er hat nur ein oder zwei Risse, Schatz."
Emma: "Wie bitte." - lässt einen Feuerball in ihrer Hand auftauchen.

- tja, Hook sollte sich mal besser feuerfeste Kleidung zulegen.^^

Neues Bad Team: Blackbeard/Wicked Witch - womöglich haben sie sich irgendwie Rumple geschnappt, denn eigentlich müsste doch noch der Schutz von Rumple aktiv sein, bin mal gespannt wie sie das auflösen wollen.

Zeigt doch eines deutlich: Wer was Böses vorhat, muss die Fähigkeit haben, Dinge im Voraus zu planen.

Mich würde nur interessieren, wie viele neue Bewohner Storybrooke nun hat.

Ach, du meinst also dass Bae vertrauenswürdiger als Hook ist? Na ja, an Emmas Stelle, ohne ihre Erinnerungen, nö in dem Fall war Hook die bessere Wahl. Bae hätte die unangenehme Seite von Emma kennengelernt. Und wenn er es nicht glaubt, muss er ja nur Walsh fragen.^^

Na ja, in 3 Tagen wissen wir mehr, dann können wir die neue Folge sehen.

Veröffentlicht am 17.03.2014 20:00:10 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.03.2014 20:40:55 GMT+01:00
Mara meint:
nachdem ich die neue folge gesehen habe, bin ich der meinung, dass emma nicht die einzige war, die eingeweiht war. klar waren es nicht alle, weil dann würden sie ja wissen, wer es ist, aber ich vermute so 1 oder 2 werden aus der versammlung schon eingeweiht gewesen sein.

ich habe zu den affen 2 thesen. these 1 und die für mich wahrscheinlichere: die geflügelten affen sind mal menschen gewesen und stehen unter einem fluch, der per biss/kratzer auf andere übertragbar ist. in dem fall wäre niemand verschleppt. ooooodddder den affen ist es möglich bei konzentration eine gewisse gestalt anzunehmen. in dem fall wären die "originale" in irgendeinem gebäude eingesperrt.

was rumple angeht hast du gut geraten. mich würde mal interessieren, wie sie ihn a) gefunden, b) nach storybrooke gebracht hat und c) dafür sorgt, dass er im käfig bleibt. sie ist (wahrscheinlich) seine tochter. mit blutmagie müsste er doch ausbrechen können. dass die wicked witch reginas halbschwester ist, war mir in dem moment klar, als die tür zur gruft aufstand und regina meinte, sie hätte sie versiegtelt gehabt. um bae mache ich mir sorgen. ich traue der wicked witch zu, dass sie ihn verflucht oder getötet hat, weil er "papas lieblingskind" ist. man sieht ja was mit regina ist. mal nebenbei. der charming-mills-familienbaum breitet sich auch immer mehr aus^^. aber zurück zu rumple. ich möchte nicht in ihrer haut stecken, wenn er frei kommt. der neue fluch. seine gefangennahme. die sache mit emma (ich glaube ja, dass er sie auf seine weise mag). und wenn durch ihre schuld bae was passiert ist, ist ihr leben keinen pfifferling mehr wert.

ach. ich habe die folge geliebt. red is back. wie alle überlegen mussten, was sie in henrys gegenwart sagen. es ging nicht immer gut. der fliegende affe, den regina in ein kuscheltier verwandelt. endlich hat man mal eine hexe auf einen besen fliegen sehen. regina , die belle einen bücherwurm nennt. sie war verbal in der folge allgemein gut in form. und dann noch emma/hook/charming nach robins beschreibung des fliegenden affens
emma: so ein biest, wie mich in new york angegriffen hat
hook: wie das monster, das du heiraten wolltest?
charming:du wolltest jemanden heiraten?
hook: hast du den teil verpasst, wo ich sagte monster?

planung macht sich eben bezahlt

es müssen mehr in storybrooke sein als nach dem letzten fluch

ich würde eher meinem ex trauen als einen völlig fremden

traurig fand ich , dass sich henry bisher nicht an regina erinnert. das MUSS sich ändern.

mich würde interessieren ob der vogel wirklich von snow kam oder ob das zum plan der wicked witch war. und wie kam hook in unsere welt? das schiff mag aus magischen holz bestehen, braucht aber trotzdem portale.

liegt es nur an mir, oder ist der 2. teil der 3. staffel sehr düster

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2014 00:03:49 GMT+01:00
Hi Mara,

ja es ist wirklich düsterer, als in den ersten Staffeln. Könnte natürlich sein, dass sich die Grundstimmung gewandelt hat.

Regina hat mir diesmal aber recht gut gefallen. Als der "Flying Monkey" die Gruppe angriff, hat sie nicht nur Robins Kind beschützt - immerhin war der Junge für sie völlig fremd - sondern auch dafür gesorgt, dass er sie nicht mehr bedrohen kann "Here, a new toy for you!" - Tja, und da behauptet man, sie wäre evil?

Aber es gibt auch gute Aussichten für Regina: Die merry men sind in Storybrooke und damit auch Robin Hood - klingt nach interessanten Zeiten.

Und es war ja so schön, wie eingeschnappt Hook reagierte, scheinbar hatte er es noch nicht ganz überwunden, dass Emma mit einem anderen liiert war. Tja, und das David auch nur die positiven Aspekte mitbekommen hat, wundert mich nicht sonderlich - er war ja nicht dabei.

Immerhin hat sich ja jetzt eine Frage geklärt, woher Hook die Potion hatte, um Emmas Erinnerung zu boosten.

Die Wicked Witch ist die Halbschwester von Regina - äh ja, wann waren Rumple und Cora ein Paar, oh oh, den Stammbaum aufzudröseln klingt nach Schwerstarbeit.

Außerdem stimme ich dir zu, Henry muss seine Erinnerungen zurückerhalten, man konnte gut erkennen, wie sehr Regina durch den Wind war. Und selbst wenn sich die anderen nicht an die Zeit im Enchanted Forest erinnern, außer Hook (wie passend^^) - sie sollten wirklich mal ihre Differenzen mit Regina beiseite legen.

Wie oft muss sie eigentlich noch beweisen, dass sie sich geändert hat? Ruby hat als Wolf ihren ersten Freund "getötet" und ihr hält man dies nicht bis in alle Ewigkeit vor.

Rumple in a cage - well, wenn er frei kommt, was ich durchaus für möglich halte, wird es die Person bitter bereuen ihn dort eingesperrt zu haben. Und wenn sie auch noch Bae ein Haar gekrümmt hat, tja dann hat sie hoffentlich schon ihr Testament gemacht. Das verzeiht er nie.

Zu Hook und seinem Schiff: Okay, die Jolly Roger war noch nie ein normales Schiff, immerhin besteht sie aus magischem Holz und scheint selbst über besondere Fähigkeiten zu verfügen. Ich denke es mir eher so:

a) es gibt Länder, in die man ohne Portale mittles des Schiffes reisen kann, wenn es keine magische Barriere gibt.
b) Bei Ländern, bei denen starke Magie herrscht, oder Barrieren vorhanden sind, benötigt man Hilfsmittel, z. B. Zauberbohnen.
c) selbst ohne über eigene Magie zu verfügen (obwohl ich mir da bei Hook nie ganz sicher bin), könnte man die Magie des Schiffes für seine Vorteile nutzen.

Aber zu Belle und Regina: das kleine Geplänkel war doch recht nett: "Bookworm" - I've read about Oz - wäre ja mal was neues, wenn sie die Geschichte nicht kennen würde. Und dann Leroys Frage: Which one - wicked witch of the east, or the one from the west - Emma kannte das Buch definitiv nicht, sonst hätte sie nicht nachgehakt. "Wieso ist das so wichtig?"

Deine Theorie, dass die wicked witch ein Kind von Cora und Rumple sein könnte, es spricht einiges dafür - es gab ja einen Vertrag zwischen Cora und ihm, auch wenn er ihr zuliebe abgeändert hat.

Emma und Regina scheinen langsam zu erkennen, dass sie nur zusammen etwas bewirken könnten. Und Regina hat sich geändert, zwar nicht so sehr wie Rumple, hey, Rumple war eben schon immer einzigartig ;-) - aber dennoch hat sie sehr an sich gearbeitet, um ihre schlechten Eigenschaften zu verdrängen, bzw. um sich zu ändern.

Und selbst wenn sie es sich noch nicht eingestehen will, ihr liegt etwas an Storybrooke und auch an seinen Bewohnern. Der neue Fluch hat bisher nur wenig Gutes bewirkt (Rückkehr von Emma und Henry, sowie neue Bewohner für Storybrooke), aber die anderen negativen Folgen müssen bekämpft werden.

Aber zurück zum Thema: Blood Magic - wer auch immer den Fluch verbrochen hat, okay er ist von der wicked witch - muss irgendwie sowohl mit Rumple als auch mit Regina verwandt sein, anders hätte er nie in ihre Magie eingreifen können - darum denke ich dass an deiner Theorie (Tocher/Halbschwester) durchaus etwas dran sein könnte.

Arme Regina, das mit Henry hat sie so sehr getroffen, dass sie freiwillig einen Schlaffluch für sich vorgesehen hat, sie wirkt oft am menschlichsten von der ganzen Truppe.

Was mit Little John passiert ist, könnte deiner Theorie 1, neuen Auftrieb verleihen, er wurde von einem Affen verschleppt und verletzt. Anschließend hat er sich in der Notaufnahme selbst in einen verwandelt.

Whales Spruch war jedoch nicht schlecht:
Charming: Who was that?"
Whale: How should I know, I'm a doctor, not a vet.." ^^

Tja, aber eines wissen wir nun mit Sicherheit, Regina hat eine *rachsüchtige* Halbschwester. "You've had everything. Our mother loved you more than me..."

So kann doch nur jemand reden, der Cora nicht gekannt hat.

By the way, die Promo für die nächste Folge ist online - we'll see Rapunzel in the next episode..."

Welcher Rumple ist nun in Storybrooke? Derjenige, der sein Leben opferte, um diejenigen zu retten, die ihm etwas bedeuteten, oder eine *frühere* Variante, die ziemlich durchgedreht ist.

Aber, ist es nicht erstaunlich, dass ein großer Teils der Villains in OUAT ziemliche Komplexe hat. Oh ja, Archies Dienste werden nach wie vor benötigt.

Zu unserm Ladenanbau, wir brauchen dringend noch eine Stätte, wo man in Bogen/Armbrustschießen unterrichtet, diese Kenntnisse werden dringend benötigt.

Veröffentlicht am 18.03.2014 22:19:14 GMT+01:00
Mara meint:
ich könnte mir vorstellen, dass sie eine ältere zielgruppe ansprechen wollen. das hier ist der inhat der nächsten folge:
While Emma, David, Regina and Hook continue their search for the Wicked Witch, she, in turn, is planning a dark surprise for David, and Zelena’s prisoner is powerless under her watch as she plots her next course of action against the townspeople. Meanwhile, in the Fairy Tale Land that was in the previous year, Prince Charming stumbles upon Rapunzel, who is trapped inside a tower, and must help her confront her fears in order for her to be free.

ich habe das gefühl, dass die wicked witch hinter snows baby her ist. ich sehe es schon kommen. sie entführt snow, bei der prompt die wehen einsetzen. schnitt und wir sehen uns in staffel 4 wieder. als mögliche zusätzliche gegner würden mir noch einfallen: rasputin aus "anastasia" und der vodoo-priester aus "küss den frosch" was wäre, wenn man mit magie doch tote zurück holen könnte? aber wie in "friedhof der kuscheltiere" hätten sie einen bösartigen charakter. so könnte man auch graham zurück holen

regina wirds robin genauso schwer machen wie snow und emma es charming und hook schwer gemacht haben. okay. hook ist ja immer noch nicht am "ziel". nach der sache mit walsh wird sie wieder übervorsichtig werden. denn selbst wenn seine gefühle für sie nicht echt waren. ihre waren es. und deshalb habe ich auch vollstes verständnis, dass hook noch immer vor eifersucht kocht (wenn er ehrlich zu sich selber ist)

man kanns einfach machen. die wicked witch ist reginas einzige, NOCH lebende blutsverwandte. wenn mans ganz schwer machen will, dann geht das so. der vater von emmas ex ist auch gleichzeitig der vater , der halbschwester, der adoptivmutter ihres sohnes. klar so weit^^

einer musste sich doch erinnern. wenn bae emma geholt hätte, wäre er derjenige gewesen, der sich erinnert hätte. ich hätte mal gern gesehen, was passiert wäre, wenn in folge 11 am schluß nicht hook sondern snow vor der tür gestanden hätte. oder charming

red hat einmal aus versehen getötet. regina hat um snow zu finden mal ein ganzes dorf ausradiert. wirklich zum guten durchringen können hat sich ja regina erst in staffel 3. ich finde ja auch, dass sie eine 3. chance verdient hat, aber ich verstehe (bis zu einem gewissen grad) auch die vorurteile der stadtbewohner

trotzdem würde mich mal interessieren, wie hook emma gefunden hat er hatte ja sicher keine adresse. hat er im telefonbuch nachgeschlagen, dann ein taxi genommen und mit einer golddublone bezahlt? geiles kopfkino

swan queen-anhänger müssen doch bei der folge ausgeflippt sein vor freude. ich bin zwar dafür, dass sie sich anfreunden und zusammen arbeiten, aber alles was darüber hinaus geht (wie eine lesbische beziehung) finde ich krank. immerhin ist regina emmas stief-oma

ich habe 100% hinter regina gestanden wegen der sache mit cora. sie hat doch mütterliche nächstenliebe nur als deckmäntelchen benutzt, um regina für ihre pläne einzuspanen

um ehrlich zu sein mache ich mir sorgen um rumples geistige gesundheit. das wird unschön für jeden den er hasst, wenn er rauskommt

aber genau diese komplexe machen die bösewichte so interessant. sie sind nicht nur schwarz sondern in einem grauton. okay. cora und pan können wir ausklammern

stimmt. so was brauchen wir auch noch. wir können auch die pferde der klinik für ein paar stunden pro woche für reittherapie zur verfügung stellen. das krankenhaus scheint ja auch nie leer zu sein

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2014 01:26:05 GMT+01:00
Hi Mara,

es spricht ja nicht viel dagegen, wenn man auch einmal ältere Zielgruppen ansprechen will. Ursprünglich waren ja die alten Mythen, Märchen und Legenden auch nicht für Kinder gedacht, sondern für Erwachsene.

Aber ist es nicht interessant, dass Snow wieder einmal äußerst naiv handelt (ob bewusst oder unbewusst), das sei nun einmal dahingestellt. Sorry, eine Fremde, die man selbst noch nie gesehen hat, die behauptet, sie sei Hebamme, wird sofort als gute Freundin betrachtet.

Selbst wenn man Snow zugute hält, dass sie einen Teil ihrer Erinnerungen nicht hat, sollte spätestens in solchen Momenten die Alarmglocken schrillen.

Snow: "Oh, you're a Midwife. So will you help me with the whole stuff?
Zelena/wW: "Of course, it would be a pleasure to help Snow Whites' Baby."

Eines haben wir doch schon begriffen, Magie sollte man mit äußerster Vorsicht behandeln und nicht unbedacht einsetzen. Ob es Grenzen für den Magiegebrauch gibt, da bin ich eher unsicher, auch wegen deinen angesprochenen Gründen. Wer nun ein Interesse daran hätte, die Toten wieder zu erwecken, okay wir klammern hier einmal Whale aus, aber der sieht sich eher als Wissenschaftler, selbst Rumple hält es für wenig wahrscheinlich. Und in dem Fall, würde ich eher zu Rumples Ansicht neigen.

Ein Szenario wie bei Friedhof der Kuscheltiere, denkbar, denn wenn man *sterbliche* Körper kontaminieren kann, kann man dies auch bei toten Körpern. Die Frage wäre doch auch, wie lange eine Zeitspanne wäre, in dem man "Tote" ohne Nebenwirkungen zurückholen kann.

Wie würde dir Moriarty als Gegenspieler gefallen? Hannibal Lecter würde ich lieber ausschließen, obwohl wenn er mitwirken würde, dann wäre Anthony Hopkins wieder präsdiniert für die Rolle.^^

Ganz ehrlich, das ist eines der Dinge, die mir an der Serie gefällt, dass die weiblichen Rollen so selbstbewusst sind, und eben nicht das *hiflose* Liebchen, dass nur auf ihren Retter wartet. So etwas nervt mich immer, wenn es immer weider ausgewalzt wird.

Und da sie Robins Sohn gerettet hat, sorgte dafür, dass Regina unbewusst einen *guten ersten Eindruck* auf Robin machte. Aber ich habe Tinker Bell vermisst, wo ist sie und wo sind die anderen Feen?

Was hältst du davon, als nettes Extra auf der Season3 DVD, wird eine *was wäre wenn Episode gedreht, in der 5 verschiedene alternative Enden dieser Episode erhältlich sind.

Ah, du spielst auf dieses Ereignis an. Stimmt, allerdings darfst du eines nicht vergessen. Davor hatte Regina *jahrelang* versucht eine *gute Herrscherin* für das Volk ihres verstorbenen Ehemannes zu sein. Sie ist ja die Ehe nicht freiwillig eingegangen, sondern wurde von ihrer Mutter dazu gezwungen. Und egal was sie auch tat, immer wurde ihr deutlich gezeigt, dass man sie nicht für voll nimmt. Und hey, es nimmt nun mal keiner auf die leichte Schulter, wenn ihm ein *kleines* Kind vorgezogen wird.

Das mit dem Dorf war auch nicht so der Hit, aber es war von ihrer Warte aus betrachtet eine Strafaktion, weil sich das gesamte Dorf geweigert hatte, eine *flüchtende* Banditin - und das war Snow zu dem Zeitpunkt, die auch Mordanschläge auf Regina z.T. verüben wollte, der Gerichtsbarkeit zu überantworten.

Uns mag es zwar zweifelhaft erscheinen, aber der Enchanted Forest scheint eher in einer *mittelalterlichen Epoche* angesiedelt zu sein. Und in dieser Zeit mussten die Herrscher *stark/durchgreifend* sein, sonst war ihre Herrschaft bedroht.

Wenn Hook versucht hätte, einen Taxifahrer mit einer Golddublone zu bezahlen, wäre er noch schneller im Knast gelandet, denn in seinem üblichen Outfit, sieht unser Pirat nun mal nicht sonderlich *vertrauenswürdig* aus.

Vielleicht hing ja eine entsprechende Ortsbeschreibung an dem Brief mit dem er den Trank für Emma bekommen hat, möglich ist doch dort fast alles.^^

Emma und Regina sollten sich auf jeden Fall anfreunden, denn sie haben einiges gemeinsam und für Henry wäre es so am besten.

Wie gesagt, bei Cora schwanke ich: Die Sache mit dem Herz, war überhastet, und wie sie ihre (wie wir jetzt wissen) Töchter behandelt hat, spricht für sich. Gut sie hatte eine schwierige Kindheit, dass sie sich ein besseres Leben will, spricht ja nichts dagegen. Aber, das darf nicht zulasten der Kinder gehen. Wer seine Kinder liebt, muss sie die eigene Entscheidungen treffen lassen.

Ich hatte immer das Gefühl, dass sie ihre Töchter als Schachfiguren ansah, die ihr gehorchen sollten, sonst mussten sie es ausbaden.

Oh ja, Rumples geistiger Zustand, diese Haft wird einiges verschlimmern, unschön ist noch zu wenig. Eigentlich müsste man sofort Belle hinbeordern, wenn sie ihn finden sollten, alles andere wäre zu riskant. Und wenn die wicked witch seine Tochter sein sollte, und sie auch noch Bae etwas angetan hat, dann will ich nicht in ihrer Haut stecken.

Hey, unser Laden/Areal wird ja immer größer, warum okkupieren wir nicht den ganzen Wald, inkl. eines Strand/Meerbereiches, für weitere Therapien. ;-)

Veröffentlicht am 20.03.2014 21:18:15 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.03.2014 21:45:02 GMT+01:00
Mara meint:
http://www.tvguide.com/News/Once-Upon-Time-Wicked-Witch-Video-1079530.aspx da siehst du wie naiv snow ist. wenigstens ist charming misstrauisch. das könnt ihm das leben retten. ich glaube nicht, dass er so stirbt. FALLS es charming ist der stirbt. ich denke im letzten moment passiert etwas und er setzt die tasse wieder ab. vielleicht fällt sie auch runter und das mit dem gift fällt auf.

in disney's "aladdin" sagt ja dschinni, dass er keine toten zurückholen DARF wegen der konsequenzen. also möglich wäre es schon. allerdings glaube ich nicht, dass ouat einen auf "friedhof der kuscheltiere" macht. das wäre dann doch zu düster für eine märchenserie

wenn moriarty ein gegner ist, müssten auch holmes und watson auf der seite der guten helfen. es wäre sicher witzig wie sich ein so intelligenter mann wie holmes bei einer welt voller märchenfiguren anstellt. allerdings ist ja einer seiner lieblingssätze: "wenn man alles unmögliche ausgeschlossen hat, dann ist das was bleibt die wahrheit, wie unwahrscheinlich sie auch klingen mag"

viele wollen ja elsa aus "die eiskönigin" in der 4. staffel. aber das wäre doch auch mal was. ein gegner, der eigentlich gar nicht böse sein will, sondern es eher zufällig ist aufgrund dessen was auf ihm lastet. ich glaube auch nicht, dass team charming mit zelena in nur 11 folgen fertig wird

das marian eine taffe frau ist, die genauso gut kämpft wie ein mann, hat mir schon in bbc "robin hood" gefallen

jimini hat doch gesagt, dass nicht alle bewohner von storybrooke auf einen fleck zurück kommen sondern über den gesamten enchanted forest verteilt.

ich freue mich bei der box schon wieder auf die szenen die (teilweise absichtlich) verpatzt wurden. aber so alternative enden haben auch was. mal sehen was in staffel 4 kommt, die wurde ja mittlerweile auch bestätigt. die einschaltqouten müssen gut sein, wenn sie sich jetzt schon darauf einigen konnten

regina hatte es mit leopold schwer. das kann man nicht leugnen. aber sie hat ihn töten lassen und zahllose unschuldige auf dem gewissen. das dauert bis man nach so was das vertrauen der anderen gewinnt

trotzdem wäre es witzig gewesen.
*hook gibt dem taxifahrer nachdem sie angekommen sind die dublone*
taxifahrer: ist die echt?
hook: natürlich
*taxifahrer beißt auf die münze und ein zahn bricht ab*

belle steht ja auf der liste der möglichen todeskandidaten in staffel 3 gleich hinter bae/neal. wenn die wicked witch belle tötet und bae verflucht hat habe ich dazu nur 4 worte: lauf um dein leben!

storybrooke gehört uns *teuflisches lachen*

in der aktuellen (drittletzten) folge der finalen staffel von himym haben ja "emma" und "anton" einen 2-sekunden-gastauftritt. im übrigen geht das gerücht um, dass ted deshalb die kinder mit der langen geschichte quält, weil die mutter mittlerweile gestorben ist

bei tumblr hat jemand einen ellenlangen beitrag gepostet ( http://oncecrazy.tumblr.com/post/80044268587/how-the-writers-perfectly-outlined-that-emma-and-hook ), wieso sie glaubt, dass im finale (doppelfolge am 11.5.) emma und hook heiraten. also bitte. es mag ja sein, dass die 2 IRGENDWANN einmal heiraten, aber bestimmt nicht am ende der 3. staffel. wobei ich ein paar sachen zu stimme ,wo darauf hingedeutet wird, dass sie ihr miteinander verändert hat. z.b. dass hook sich bei ihr entschuldigt und ihr freiraum lässt. oder dass das was emma sieht, nachdem sie den trank getrunken hat, wichtige momente in ihrem leben waren. und die autoren würden sich sicher nicht die mühe machen, dass henry und hook eine verbindung aufbauen, wenn sich die wege von emma und dem piraten wieder trennen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.03.2014 22:57:10 GMT+01:00
Hi Mara,

jetzt weiß ich auch wieder, was mir bei dieser Folge sauer aufgestoßen ist. Wir kennen ja nun die Pläne der *wicked witch*, *aber*, wenn sie wirklich will, dass Regina leidet, indem sie ihr alles nimmt, was für Regina wichtig ist, dann ist es umso merkwürdiger, dass sie auch ihr die Erinnerungen geklaut hat.

Sonst tut es ihr ja nur halb so weh. Sie war jedoch genauso überrascht wie Emma, dass jemand durch ihre Blutmagie kam, obwohl sie im Enchanted Forest den Grund erfahren hat. Man merkt hierbei die Verwandtschaft deutlich.

Hey, wenn Zelena so *dumm* sein sollte Belle und Bae etwas anzutun, dann wird ihr keine Flucht nützen. Rumple würde keine Sekunde zögern und selbst einen neuen Fluch beschwören, um sie zu erwischen. Selbst, wenn sie die Geschichte von Rumple nicht kennt, alleine aus Selbsterhaltungstrieb sollte sie davon Abstand nehmen.

Zu HImYM, ist Folter neuerdings in den USA erlaubt. Eigentlich müsste es ja genügen, wenn die Kinder ihre Großeltern oder die Freunde ihres Vaters um Hilfe bitten. "Onkel Barney, Dad quält uns schon wieder mit den alten Kamellen..." - wahrscheinlich hat er ja eher Sekundenkleber auf die Couch geschmiert, damit die Kinder nicht abhauen können.

Okay, aber was können die Kinder daraus lernen:

a) unser Dad ist ein Idiot
b) er ist komplett beziehungsunfähig
c) Onkel Barney und Tante Robin sind wesentlich cooler als unser Dad je sein könnte....

Och nee, Hook und Emma heiraten doch nicht am Ende der 3. Season - wenn überhaupt jemand heiratet, dann sind es eher

1) Whale und Ruby
2) Belle und Rumple (besser für Storybrooke^^)
3) Robin und Regina (falls sie vorher alle Diskrepanzen beseitigen könnten)

Ach, der Dschinni - aber es ist kein Problem, jemand die Weltherrschaft zu überlassen, selbst in einen Dschinni zu verwandeln, etc.... - die widersprechen sich ja eigentlich selbst.

Zu Charming: Scheinbar hat er aus seinen Erfahrungen gelernt, obwohl, würdest du ein Getränk von einer Person annehmen, die du nicht kennst, egal was Snow sagt?

Bin gerade am Überlegen, ob diese Zelena etwas mit der wicked witch gemeinsam hat, die in den neuen *Oz-Bänden* vorkommt. Okay, dort hatte sie a) einen anderen Namen und b) sogar ein Kind mit ihrem Lover Fiyero.

Das Regina ihren Ehemann aus den Weg geräumt hat, fand ich auch nicht so toll, aber der Dschini war auch recht vertrauensselig. "Oh, was für eine nette junge Frau. Wie kann ich ihr helfen..."

Taxifahrer zu Hook: "Woher haben Sie die Dublone eigentlich?"
Hook: "Ach, eigentlich bin ich Pirat..."

so schnell könnte sich eigentlich nur Hook in die Nesseln setzten ;-)

Holmes und Watson, klar warum nicht, Storybrooke braucht jeden Arzt den es kriegen kann. Holmes könnte ja für bestimmte Dinge seine Dienst anbieten.

Und ich stimme dir zu, mit Zelena werden sie und nimmer in 11 Folgen fertig. Selbst bei Pan hat es ja schon in der 2. Staffel begonnen, auch wenn er in Persona erst später auftauchte, aber er hat damals im Hintergrund die Fäden gezogen.

Deine Idee, bezüglich Storybrooke, sagt mir zu: Was hältest du davon? Heute Storybrooke, morgen Maine, und übermorgen den restlichen Kontinent.^^ - Rumple wäre bestimmt ein guter Partner für derartige Pläne ;-)

Aber, für uns ist es doch toll, dass es auf jeden Fall eine 4. Staffel geben wird.

Wo bleibt eigentlich unsere Belohnung. Würde Rumple hinter uns stehen, hätten wir dabei *keine Probeme* ^^

Hey, wäre es nicht super, wenn wir vor der Ausstrahlung der nächsten Folge, die 15. Seite in unserem exklusivem Forum zu erreichen ;-)

Veröffentlicht am 22.03.2014 16:00:08 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.03.2014 22:48:58 GMT+01:00
Mara meint:
im gegenteil. ich finde es sehr logisch. vor allem wenn sie kurz davor waren sie zu besiegen. im moment wissen sie nur, dass die wicked witch sie verflucht hat. aber nicht wie sie aussieht. das gibt ihr bei ihren plänen einen erheblichen vorsprung. und ich bin mir nicht sicher, ob der vogel wirklich von snow kam. nach 3x anschauen der folge glaube ich langsam, dass der vogel von der wicked witch kam. wenn du in märchen liest waren etliche hexen in der lage vögel für sich einzuspannen. was tut wohl mehr weh? henry nicht zu sehen oder ihn zu sehen und er ist distanziert, weil er sich nicht mehr erinnert? ich finde letzteres. ich glaube walsh, sollte die 2 nur beobachten und melden, wenn sich was interessantes tut

ich habe himym immer gern geguckt. und ted war gar nicht so ein idiot. er musste erst mal seinen weg finden. ich bin trotzdem auf das finale in etwas mehr als 1 woche gespannt. vor allem wieso er das alles so ausführlich erzählt hat. er hätte ja auch sagen können:
"ich habe eure mum auf der hochzeit von onkel barney und tante robin kennen gelernt"

trotzdem würde ich es nicht ausschließen, dass sie IRGENDWANN heiraten. alleine schon weil hook sich insgeheim eine familie wünscht. es gebe aber eine möglichkeit, dass sie es doch sind. ein gewaltiger zeitsprung nach vorne. emma ist 60. hook sieht so aus. ;-) und henry hat eigene kinder mit grace (jeffersons tochter)

wenn mein freund jemanden zu uns nach hause einladen würde, und mir der fremde da einen tee macht wäre ich auch nicht besonders misstrauisch. ja.okay. bei denen sind die umstände anders wegen der (noch) unbekannten bedrohung. ich denke ja, dass zelena das baby aus den gleichen gründen wollte, wie damals regina henry. vielleicht war sie ja mit jemanden zusammen und rumple hat etwas mit ihm gemacht.

da würde hook nicht mehr ins gefängnis kommen. sondern in die psychatrie.

wir sollten mal rumple fragen, was er für seine hilfe will. wenn ich mir manche serien in den usa angucke, kann das land durch unseren geschmack nur gewinnen

ich weiß nicht, ob das noch was vor montag wird mit seite 15

der nächste sneak peek. es ist die begegnung von charming und rapunzel http://everythingouas.tumblr.com/post/80395090457/feelingreallyfeeling-since-some-people-couldnt

in once upon a time in wonderland war in der aktuellen folge cora zu sehen. letzten endes hat sie doch noch jemand gefunden, der ihren vorstellungen einer tochter entspricht.
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in fantasy Diskussionsforum

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Once upon a time 783 Vor einer Stunde
Kresley Cole Diskussionsrunde 430 Gestern
Die schlechtesten Bücher, die ihr je gelesen habt 1920 Vor 2 Tagen
BOD 26 Vor 8 Tagen
Black Dagger - Wie gehts wohl weiter? 2183 Vor 9 Tagen
Suche gute (Fantasy-)Bücher mit einem Hauch Romantik 15 Vor 11 Tagen
fantasy bücher 4 Vor 15 Tagen
gute Fantasy Bücher für Frauen - Tipp gesucht 11 Vor 15 Tagen
Fußall 1 Vor 16 Tagen
Suche Horror fantasy 0 Vor 20 Tagen
Buchvorstellung von unbekannten Büchern!!! 488 Vor 23 Tagen
Preisaktionen für Fantasy-eBooks 27 Vor 24 Tagen
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  784
Erster Beitrag:  08.10.2013
Jüngster Beitrag:  Vor einer Stunde

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen