Kunden diskutieren > fantasy Diskussionsforum

Fantasybücher zum Einstieg


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 42 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.11.2013 20:37:13 GMT+01:00
blaueelisa meint:
Hallo,

ich bin 44 Jahre alt und würde gerne mal Fantasybücher ausprobieren.
Was kann man mir zum Einstieg empfehlen?
Bitte nix mit Vampiren, da stehe ich gar nicht drauf.
Elfen und Feen dürfen es sein.

Ich freue mich jetzt schon auf Eure Beiträge.

Lieben Dank

Veröffentlicht am 21.11.2013 10:40:06 GMT+01:00
Aida2008 meint:
Hallo,
zum Einstieg kann ich von Marion Zimmmer Bradley die
Die Avalon Trilogie. 3 Bde. (Die Wälder von Albion, Die Herrin von Avalon, Die Nebel von Avalon) empfehlen - hat die Arthus-Sage zum Thema
oder
von Suzanne Collins Die Tribute von Panem - 3 Bde. im Schuber: limitierte Ausgabe - sehr zu empfehlen.
Das sind zwei ganz unterschiedliche Richtungen als Vorschlag.
Ich selbst habe noch die Ayla-Reihe von Jean Auel gelesen und hat mir sehr gut gefallen, ist allerdings nicht Fantasy, sondern in der "Urzeit " angesiedelt, vielleicht ein Versuch wert.
Bd.1 Ayla und der Clan des Bären
LG

Veröffentlicht am 21.11.2013 11:28:34 GMT+01:00
Amberyl meint:
Hallo,
ich könnte hier Folgende empfehlen:
* Das Geheimnis der Großen Schwerter 01. Der Drachenbeinthron
Klassische High-Fantasy uA mit Elfen (guten und bösen). Man sollte hier aber nicht zu schnell urteilen, denn der Einstieg (die ersten ca. 200-300 Seiten, Band 1) ist ziemlich langatmig, man wird dafür aber später wirklich entschädigt.
* Die Elfen.
* Himmelsstürmer. Die vergessenen Reiche 01. Leider schon sehr alte Reihe, die nur noch gebraucht und sehr schwer erhältlich ist.

Nicht vergessen sollte man auch den Klassiker:
*Der Herr der Ringe: Erster Teil: Die Gefährten. Zweiter Teil: Die zwei Türme. Dritter Teil: Die Rückkehr des Königs
Wobei ich dazu rate, unbedingt die Margaret Carroux-Übersetzung zu nehmen und nicht die Wolfgang Krege-Übersetzung (Carroux-Übersetzung ist eleganter und wird der Originalsprache gerecht, es sei denn du bevorzugst Formulierungen wie "unermüdlich wedelndes Laubwerk", "Chefchen" oder "Penner" in einem klassischen Fantasywerk - dann wäre die Krege-Übersetzung was für dich ;-) )

Veröffentlicht am 21.11.2013 19:55:11 GMT+01:00
lolarennt meint:
Was mich begeistert hat, war die Sevenwaters-Saga von Juliet Marillier! Der erste Teil ist Die Tochter der Wälder

Veröffentlicht am 22.11.2013 00:42:18 GMT+01:00
Marismeno meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 22.11.2013 12:23:11 GMT+01:00
Breumel meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 23.11.2013 14:37:47 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 09.12.2013 08:44:18 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 23.11.2013 22:08:14 GMT+01:00
Breumel meint:
Locke ist ein penetranter Eigenwerber - Finger weg!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.11.2013 19:39:31 GMT+01:00
pit meint:
Die Vernunft des Instinkts: Und Andere Makabre Geschichten Hallo, wie wäre es mit makabren bis grotesken Kurzgeschichten, die unter die Haut gehen? Alles dabei, von Haustieren und Insekten, die durchdrehen, von menschlichen Organen, die ein gefährliches Eigenleben entwickeln, bis hin zu einem Astronauten, der seinem Heimatplaneten jeden Respekt abspricht und dafür seine spezielle Quittung erhält. Einfach mal reinschauen. Viel Lesespaß.

Veröffentlicht am 05.12.2013 15:54:21 GMT+01:00
mein erstes fantasy-buch war "herr der ringe" - und ich habe es geliebt.

aber: es hat jahre gedauert das gefühl loszuwerden, dass alle anderen fantasy-autoren von tolkien abgeschrieben haben! in gewissem sinne stimmt es ja auch. orks und elben und all diese genre-typischen völker sind nun mal seine erfindung.

Veröffentlicht am 05.12.2013 20:20:49 GMT+01:00
Breumel meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 06.12.2013 18:13:04 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.12.2013 18:17:01 GMT+01:00
@breumel
echt? da hab ich aber jetzt was gelernt. orks auch?

p.s.
terry pratchett würde ich für fantasy-muffel nicht empfehlen: er ist satiriker, und um ihn zu würdigen, muss man das genre kennen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.12.2013 20:13:34 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 06.12.2013 20:14:29 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.12.2013 20:14:53 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 09.12.2013 08:43:44 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2013 13:06:36 GMT+01:00
Marismeno meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.12.2013 13:46:00 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 09.12.2013 11:59:57 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 08.12.2013 14:22:16 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 09.12.2013 12:00:15 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 08.12.2013 14:50:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.12.2013 12:01:44 GMT+01:00
Marismeno meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 08.12.2013 15:01:40 GMT+01:00
blaueelisa meint:
Ähm, was wird das hier?

So hatte ich mir diese Diskussion bzw. Buchsuche nicht vorgestellt.

Wäre nett, wenn noch jemand Bücher vorschlagen würde.

Ich habe mir jetzt mal Der Kuss des Kjer von Lynn Raven bestellt.

Das Buch wird hier in so vielen Duskussionen erwähnt, da bin ich doch neugierig geworden.

Veröffentlicht am 08.12.2013 15:52:35 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 09.12.2013 12:02:09 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 08.12.2013 19:20:35 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 09.12.2013 08:40:39 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 08.12.2013 22:28:56 GMT+01:00
Marismeno meint:
QED!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.12.2013 12:00:32 GMT+01:00
KaWo meint:
Uns wurde vor langer Zeit als Einsteiger-Fantasy die 5tlg. Belgariad-Saga von David Eddings mit dem 1. Band Kind der Prophezeiung: Die Belgariad-Saga, Bd. 1 empfohlen. Die kann man wohl nur noch gebraucht kaufen, was sich aber aus meiner Sicht lohnen würde. Da mir das Genre damals vollkommen fremd war, brauchte ich eine Weile um mich einzulesen, aber dann wurde ich dermaßen gepackt, dass ich von dieser Saga bzw. diesem Genre bis heute nicht mehr losgekommen bin. Hier hat man Spannung, aber auch sehr, sehr viel Humor. High-Fantasy vom Feinsten!

Veröffentlicht am 09.12.2013 18:44:37 GMT+01:00
Sushi Dragon meint:
Das Biest in dir. Enthält zwar keine Feen, dafür aber Elfen (& Zwerge, Alben ... die üblichen Verdächtigen eben :) )
Ein Fantasy Epos im Herr der Ringe Stil, aber (obwohl in einer ähnlichen erfundenen Zeitepoche spielend) deutlichen moderner. Zumindest vom Schreibstil her lässt es sich leicht lesen und ist auch eher etwas für Erwachsene.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.12.2013 16:47:02 GMT+01:00
Ursula Kötz meint:
hier eines ganz neu entweder als ebook oder papierausgabe garantiert vampirfrei "Faith" Tochter der Lichten Welt von Ursula Tintelnot
Romantisch abenteuerlich spannend, alles was man braucht.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  20
Beiträge insgesamt:  42
Erster Beitrag:  20.11.2013
Jüngster Beitrag:  14.05.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen