Kunden diskutieren > fantasy Diskussionsforum

Suche neue Fantasy-Bücher/-Empfehlungen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
76-100 von 110 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.06.2013 21:33:43 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.06.2013 21:34:03 GMT+02:00
ako meint:
@mika

Steht doch schon im Eingangsposting, dass ich keine Kindle-Ebooks lese., weil mein EReader dieses Format nicht kann. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil... Und was meine angeblich so negative Stimmung angeht: Es geht mir auf den Geist, dass immer wieder Indies nebst Anhang diesen Thread zur Dauerwerbesendung machen und ihn missbrauchen, um ihre verk----ckten Bücher anzupreisen.

Veröffentlicht am 21.06.2013 16:52:53 GMT+02:00
Breumel meint:
Wenn Du einen EReader hast, könnte es doch von Vorteil sein, zu wissen, ob es ein Buch auch als EBook gibt. Und nicht alle Indies sind unfähig, auch wenn die Eigenwerbung zugegebenermaßen oft nervig ist...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.06.2013 18:05:32 GMT+02:00
ako meint:
@Breumel

Was nutzt mir ein ebook, das es nur als Kindle gibt. Und wenn die Print-Version auf Creative Space veröffentlicht ist, wie im vorliegenden Fall, ist es garantiert ein Indie-Buch, das ich niiiiiemals lesen werde. Ansonsten habe ich zum Thema Eigenwerbung und Indie-Müll schon genug geschrieben. Das Fass mache ich nicht noch mal auf ....

Veröffentlicht am 24.06.2013 06:42:53 GMT+02:00
Meik Woclawek meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 24.06.2013 09:26:01 GMT+02:00
Hi

ich würde Dir den Pelbar-Zyklus von Paul O.Williams ans Herz legen, hat zwar schon ein paar Jahre auf den Buckel (1985)aber mit einer der besten Dystopie Reihen die ich bisher gelesen habe.
Ich bin mir sicher du wirst nicht enttäuscht werden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.07.2013 20:57:31 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.07.2013 14:44:34 GMT+02:00
ako meint:
@Christian Liebl
Die Bücher sind so alt, dass es dazu weder Produktbeschreibung noch Rezensionen zu gibt. Ich kaufe zwar ungern die Katze im Sack, habe mir die Bücher erstmal auf die Merkliste gesetzt. Danke und lg

Veröffentlicht am 14.07.2013 13:26:20 GMT+02:00
Benny meint:
Mir gefällt ja Drachenwaffen: Die Waffen des Vaters sehr gut!
Spielt in einer Fantastischen Welt. Und die Grundgeschichte habe ich so vorher auch noch nie gelesen/gesehen

Veröffentlicht am 14.07.2013 14:01:04 GMT+02:00
ako meint:
@Benny
Das war jetzt schon das zweite Mal, dass du dieses Buch hier bringst. Auch wenn du es noch 10 Mal postest: Ich lese keine Bücher aus Eigenverlag.
Da gibt es genug andere Bücher...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.07.2013 21:38:36 GMT+02:00
G.L. meint:
Hallo ako,
ich würde den Pelbar-Zyklus von Paul O. Williams nicht als Fantasy bezeichnen. Die Bücher beschreiben ein Amerika, das sich lange Zeit nach einem Atomkrieg entwickelt hat. Grundsätzlich fand ich damals die Beschreibung, wie sich unterschiedliche Gesellschaftsformen in der Isolation des postatomaren Amerikas entwickelt haben und wie sie miteinander umgehen, wenn sie nach Jahrhunderten ohne Kontakt wieder aufeinander stoßen sehr gelungen. In den 70ier und 80iger Jahren gab es eine Fülle von Büchern, die sich damit beschäftigten, wie die Welt nach dem Atomkrieg mit wenigen, isolierten Überlebenden aussehen würde. Der Pelbar-Zyklus gehört sicherlich zu den besseren Werken des Genres.
Mfg:
Gerhard

Veröffentlicht am 15.07.2013 16:09:15 GMT+02:00
Breumel meint:
Eine meiner Lieblingsreihen ist neu aufgelegt worden, als Hardcover und als EBook:
Das Geheimnis der Großen Schwerter / Der Drachenbeinthron
Das Geheimnis der Großen Schwerter / Der Abschiedsstein: 2
Das Geheimnis der Großen Schwerter / Die Nornenkönigin: Bd 3
Das Geheimnis der Großen Schwerter / Der Engelsturm: Bd 4

Fantasy vom Feinsten!

Veröffentlicht am 28.07.2013 22:24:38 GMT+02:00
J. Lobe meint:
Ein Jahr hat Allan in seiner Heimat verlebt, ehe er sich auf die Suche nach dem Dorfältesten Igos begibt - und somit auf die Suche nach seiner Vergangenheit. Er gerät in ein Paralleluniversum, welches Tylonia so ähnlich und doch so andersartig ist.
Mein zweites Buch Allan - Die Suche nach dem Ich ist als e-book und Taschenbuch erschienen. Es ist der zweite Band der Allan-Trilogie.

Kurzbeschreibung:
Die Moags - Kreaturen, welche unter der Schirmherrschaft eines mysteriösen Maskenträgers stehen - entführen ein kleines Mädchen. Mitsamt seines Vaters und seiner Schwester begibt er sich auf die waghalsige Suche nach ihm, bei der er auch auf Antworten auf seine Fragen stößt. Wo komme ich her? Zu wem gehöre ich? Von wem stamme ich ab? Und was hat es mit dieser ominösen Maske auf sich, welche der Fremde trägt? Um dies herauszufinden, dringt er immer tiefer in die Gesetze der Götter ein und findet Unglaubliches heraus. Begibt euch mit Allan in ein phantastisches Abenteuer, welches euch nicht mehr loslässt.
Die Suche nach dem Ich hat begonnen ...

Mehr Infos findet ihr unter www.jessicalobe.jimdo.com

Auch erhältlich: Allan - Das Relikt der Götter (Band 1 der Allan-Trilogie)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2013 18:02:20 GMT+02:00
ako meint:
@J.Lobe

Schon wieder Eigenwerbung *gääähn*.
Das ist jetzt schon das dritte Mal, dass Du in diesem Thread Deine grottigen Bücher vorstellst. Langsam reicht es!! Wer hat schon Lust, an einer Dauerwerbesendung teilzunehmen. Troll Dich gefälligst ins Autorenforum, da störst Du keinen...

Veröffentlicht am 02.08.2013 22:22:57 GMT+02:00
pusteblume meint:
Hi,

da empfehle ich Dir gleich zwei von einem tollen Autor - Erik Kellen:
"GezeitenZauber - Die Bestimmung"
GezeitenZauber - Die Bestimmung (Band 1)
Und gaaanz frisch auf dem Markt:
"Das Lied von Anevay & Robert"
Das Lied von Anevay & Robert (The Empires of Stones, Band 1)

Veröffentlicht am 21.08.2013 13:39:14 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.08.2013 14:04:09 GMT+02:00
Heero Miketta meint:
Mensch Andrea,
lies doch mal das Eingangsposting.

"Ach ja, eins noch: Ich habe diesen Thread nicht als Werbe-Plattform für Self-Publisher nebst Anhang gedacht.
Darum nur Bücher aus PUBLIKUMSVERLAGEN. Keine BOD, Druckkostenzuschussverlage, Eigenverlag und Kindle-Ebooks.
Auf unlektorierte Bücher, die kein Verlag haben wollte, habe ich keinen Bock."

Abgesehen davon sagt Ako auch, dass er keinen Kindle hat.
Eigenwerbung kann echt ziemlich nerven, vor allem in dieser Copy&Paste-Weise, wo nicht mal der Thread auch nur rudimentär gelesen wird.

Veröffentlicht am 27.08.2013 18:52:19 GMT+02:00
ako meint:
@Heero Miketta

Sag ich ja! Dieser Thread wird immer mehr zur Dauerwerbesendung. Nur noch Eigenwerbung für grottenschlechte Indie-Bücher *gäääähn*.
Also liebe Indie-Autoren : Neiiiiiiiiin, ich lese eure Bücher nicht. Da könnt ihr mich noch so mit Buchvorschlägen zumüllen .Trollt euch ins Autorenforum. Da stört ihr keinen ...

Veröffentlicht am 16.09.2013 18:41:04 GMT+02:00
Felix meint:
Hallo,

ich bin selbst Schriftsteller und habe bereits drei aufeinander aufbauende Fantasyromane im AAVAA Verlag veröffentlicht, die alle in meiner fiktiven Welt ,,Epsor'' spielen.
Es geht um zwei angehende Iatas (Ritter) die, begleitet von ihrem Meister, versuchen die Wiedererweckung eines dunklen Gottes zu verhindern, welcher einst über eine inzwischen ausgerottete Rasse geherrscht hat.
Schon recht bald stellt sich jedoch heraus, dass die als ausgestorben Geltenden nicht ganz so Tod sind, wie ihnen nachgesagt wird und dass der dunkle Gott sich für die Zeit der Verbannung schrecklich rächen will ...

Ich würde mich freuen, wenn ich jemandes Interesse geweckt habe, den Link zum ersten Band findet ihr hier:
Das Biest in Dir I: Das Urteil der Götter

Und falls es noch Fragen an mich geben sollte, könnt ihr mich auch gern unter meiner Fan E-Mail Adresse anschreiben: Das.Biest.in.Dir@web.de

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.09.2013 20:33:10 GMT+02:00
ako meint:
Ach nee! Schon wieder einer... Für Eigenwerbung gibt es das Autorenforum. Bücher von Autoren , die hier in den kundenforen werben, lese ich grundsätzlich nicht,

Veröffentlicht am 27.09.2013 21:50:20 GMT+02:00
ako meint:
Hier ist ja echt tote Hose!!! Hat noch jemand ein paar intessante Bücher für mich???

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.09.2013 22:22:51 GMT+02:00
Hallo Ako,

ich habe hier ein super tolles eBook "Cameron Kerr" - Cameron Kerr: Band 1: Der Cop aus der Hölle

Wünsche Dir dabei viel Spaß...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.09.2013 10:06:31 GMT+02:00
ako meint:
Da ich keinen Kindle habe, kann ich dieses ebook auch nicht lesen. Trotzdem viel Spaß damit...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.09.2013 11:05:26 GMT+02:00
Breumel meint:
> Hat noch jemand ein paar intessante Bücher für mich???

Nee, für dich nicht - du willst keinen Kindle, und ich weigere mich mittlerweile, dicke Bücher durch die Gegend zu schleppen... ;-)

Hatte ich dir eigentlich schon mal eine meiner Lieblings-Trilogien vorgeschlagen, von Garth Nix 'Das alte Königreich'? Fantasy mit Nekromantie und ein bißchen Steampunk, erotikfrei...

Sabriel: Das Alte Königreich, Bd. 1. Roman
Lirael: Das Alte Königreich, Bd. 2
Abhorsen: Das Alte Königreich, Bd. 3

oder auf englisch The Abhorsen Trilogy Box Set

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.09.2013 12:30:06 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.09.2013 18:11:29 GMT+02:00
ako meint:
Das mit den dicken Büchern kann ich verstehen, ich lese mittlerweile auch lieber Ebooks. Aber keine Kindle. Deine Buchvorschläge klingen interessant. Schaue ich mir gleich an..,

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.10.2013 19:11:41 GMT+02:00
Hi, mein Buch wird im Winter beim Papierfresserchen-Verlag veröffentlicht, es ist eine Sammlung von Fantasy- und Mysterykurzgeschichten (Eigenwerbung :P ABER es wird lektoriert und alles, also... keine Sorge, wird alles von Lektoren überarbeitet) ...nennt sich "der letzte Glockenschlag", ist weder Romance noch "typische Genreroman", insofern vielleicht interessant für dich. Was du sonst kennst, weiß ich nicht, aber H.P.Lovecraft kann ich wirklich nur empfehlen. Das Bekannteste von ihm dürfte der Cthulhu-Mythos sein, der mich sehr begeistert hat... zur Zeit lese ich fast ausschließlich Romane von ihm.

Veröffentlicht am 23.12.2013 09:39:57 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 23.12.2013 09:40:05 GMT+01:00]
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in fantasy Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  49
Beiträge insgesamt:  110
Erster Beitrag:  05.03.2013
Jüngster Beitrag:  14.10.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 11 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen