Kunden diskutieren > fantasy Diskussionsforum

Unvollendete Reihen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 62 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.06.2012 17:35:07 GMT+02:00
Nymeria meint:
Hallo @ all,

in letzter Zeit häuft sich meine Sammlung unvollendeter Serien vor allem im UF Genre. Viele werden mittendrin oder auch kurz vorm Ende abgesetzt, was wirklich ärgerlich ist. Auch wenn es bei uns keinen riesigen UF Markt gibt, so lese ich doch immer wieder, dass es auch anderen so geht. Wollte daher mal in die Runde fragen, welche eurer Serien keinen Abschluss bekommen hat. Vielleicht deckt sich ja auch die ein oder andre mit meinen. Und vllt könnte man ja mal eine Aktion starten und die Verlage ermuntern, den Serien eine 2. Chance zu geben. Wie denkt ihr darüber?

Hier also meine Liste:

Chess Putnam von Stacia Kane
Persophene Alcmedi von Linda Robertson
Skinwalker von Faith Hunter
Dämonen von Diana Rowland
Jill Kismet von Lilith Saintcrow
Jenseits GmbH von Amber Benson
Nocturne City von Caitlin Kittfredge

Veröffentlicht am 03.06.2012 22:25:58 GMT+02:00
evma meint:
nicht nur in letzter Zeit häuft sich das. Aber es stimmt und es nervt.
Meine Liste fürs Erste:
Laurell K.Hamillton-Merry Gentry
Jean Johnson-Söhne der Insel
Carrie Vaughn-Kitty Norville
Jacqueline Carrey-Kushiel Serie (mit Imriel) 2te Trilogie
Anne Bishop-Twilight`s Dawn
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2012 15:04:05 GMT+02:00
Nymeria meint:
Hallo @ A. Decho

und danke für deine Antwort. Bis auf die Kushiel Serie sind die anderen von Heyne oder Blanvalet. Hast du da mal nachgefragt?
Bei Lyx steht allerdings, dass die Reihe Kushiel vollständig ist. Was haben sie denn da weggelassen?
LG

Gibt es noch mehr, die das nervt?? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Gab es vllt schon totgeglaubte Serien, die dann doch noch mal aufgenommen wurden??

Veröffentlicht am 04.06.2012 15:44:49 GMT+02:00
Mars meint:
@nymeria
wusste gar nicht das die Skinwalker Reihe eingestellt wurde, schade. Bei Weltbild haben sie nach langem die Atlantik Serie von Alyssa Day doch noch einen 3. Teil rausgebracht und so viel ich weiß sollte ein 4. noch folgen bei guten Verkaufszahlen.
Eingestellt haben sie auch noch, die ich schade finde
Jennifer Rardin - Jaz Parks
Keri Arthur - Riley Jennson (zumindet ist kein neuer Band in sicht)
Victoria Laurie - MJ Holloday

gibt es sicher noch mehr, fallen mir aben im Moment nicht ein.

Veröffentlicht am 04.06.2012 15:49:00 GMT+02:00
Breumel meint:
Nur der erste Band einer Trilogie: Das Orakel von Skala.
Ich habe mich über das völlig unbefriedigende Ende gewundert, bis ich dahinter kam...

Erst Jahre später wurde die Trilogie unter anderem Titel neu und komplett aufgelegt.

Veröffentlicht am 04.06.2012 16:17:23 GMT+02:00
evma meint:
@ Nymeria
die erste Kushiel-Trilogie um Phedre ist in sich abgeschlossen, das stimmt.
Nun gibt es aber eine weitere Trilogie um Imriel (Phedres Adoptivsohn) und Sidonie, die in der gleichen Welt spielt.
Man möchte halt wissen, wie es weiter geht.
Da hilft nur auf Englisch weiterlesen.
LG

Veröffentlicht am 04.06.2012 16:23:53 GMT+02:00
Nymeria meint:
@Mars
Lyx hat auf Facebook bestätigt, dass es "vorerst" mit Skinwalker nicht weitergeht... und das wo der 2. Bd gerade im März erschienen ist, da scheint es doch so, dass man die Reihe noch vor dem Verkaufsstart bei der Planung fürs Herbst/Winterprogramm verdammt hat.
Noch deutlicher wird das bei Linda Robertson, der 3. Teil kam gerade im Mai raus, da war das Programm bereits online - nur ohne Fortsetzung.
Sie machen es einem verdammt schwer mit neuen Sachen zu beginnen, wenn man befürchten muss, dass man dann einfach mittendrin hängen bleibt.
Hab mir z.B. Stormwalker von Allyson James zugelegt und bange nun, dass es nach dem 2. im Dez weitergeht. Mit Charley Davidson von Darynda Jones will ich es auch versuchen. Bringt ja auch nix, wenn man lieber immer erst mal abwartet, dann gehts bestimmt net weiter. Man müsste vorher erfahren können, ob der Verlag die ganze Serie eingekauft hat oder erst mal nur 1, 2 Bände.
@Breumel
Jahre später??? Na Mensch, dann gibts ja vllt noch Hoffnung ;) kann man sich ja drauf freuen....

Übrigens kommt Jägerin der Nacht von Jocelynn Drake auch noch dazu, 4 Bde und Aus...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2012 16:27:27 GMT+02:00
Nymeria meint:
@ A. Decho

Ah ok, kenn die Serie nicht, konnte daher nur sagen, was bei Lyx steht. Aber ich versteh dich. Es ist einfach frustrierend. Englisch ist zwar ok, mach ich auch ist aber nicht wirklich befriedigend.

Veröffentlicht am 04.06.2012 16:49:27 GMT+02:00
evma meint:
hier ist noch eine:
Michele Bardley-Brocken Heart, nach 4 Bänden gehts nicht weiter.
Skinwalker von Faith Hunter und Linda Robertson`s Persephone Alcemedi Serien- ärgert mich auch, das diese nicht fortgesetzt
werden.

Veröffentlicht am 04.06.2012 16:51:08 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.06.2012 16:53:28 GMT+02:00
Mars meint:
@nymeria
hab gerade gesehen, die Robertson hab ich auch im Regal stehen, pf wenn man weiß, das Serien nicht weiter übersetzt werden, will man gar nicht mehr die bereits übersetzten lesen. Englisch kommt bei mir auch nicht in Frage, aber ich finde ja dass bei Heney auch oft einstellen, wobei bei Jaz Parks geheißen hat, ja wird definitv weitergehen und ein halbes jahr später dann doch nicht. Das ärgert dann noch mehr

@dechp
ach die Bradley auch nicht, hm, sagte ja, es gibt sicher viele die ich daheim hab und nicht weitergehen.

Veröffentlicht am 04.06.2012 16:55:01 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.06.2012 16:56:21 GMT+02:00
Stefanie Jojo meint:
Also bei mir sind es Serien, bei denen ich gedacht hätte sie würden auf jeden fall weiter gehen

"Immortally Sexy series" von Stephanie Rowe (nur 2 von 4 wurden veröffentlicht), warum nur? Satan ist doch zu schnucklig <.<
"Cursed Knights" Reihe von Cindy Miles wurde erst letztes Jahr begonnen und schon nach 2 Büchern eingestellt. Stört mich besonders da die Englische Taschenbücher zur Reihe echt billigste Aufmachung sind. Und nicht wirklich zu den anderen ins Regal passen.

Bei der "Goddess Summoning Serie" von P.C. Cast befürchte ich, dass nach den ersten 4 Büchern von insgesamt 7 auch Schluss sein wird.
Oder auch die Trilogie von Alix Rickloff, dort könnte auch nach dem 2 Band Schluss sein. Es kotzt mich an, Und dann bescheren sich die Verlage warum alle Englisch lesen >.<

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2012 21:29:49 GMT+02:00
Tala Attyl meint:
Da Jennifer Rardin leider viel zu früh verstorben ist, ist es auch schwer, die Serie weiterzuführen.

Veröffentlicht am 05.06.2012 05:15:35 GMT+02:00
Mars meint:
@tala
ist sehr traurig das sie verstorben is, aber ihre serie hatte sie damals noch fertig geschrieben, nur auf deutsch kommen die letzten bände nicht.

Veröffentlicht am 10.06.2012 18:33:27 GMT+02:00
Elli Leo meint:
Hi,
ich habe auch so einige "Ärgernisse" in meinem Schrank:

Klett-Cotta hat vor Jahren die Fortführung der "Vlad Taltos"-Reihe von Steven Brust nach, wenn ich im Geiste gerade richtig zähle (Bücherregal nicht vor mir), 6 Romanen sang- und klanglos eingestellt.

cbj hat mit den "Spook"-Romanen genauso verfahren. Was besonders ärgerlich ist, da die erschienenen deutschen Ausgaben grandios sind: Englisches Original-Cover, aber die unvergleichlichen Illustrationen von Patrick Arrasmith der amerikanischen Ausgaben im Innenteil.

Auch wurde "Der Zirkel des Dämon" von Sarah Rees Brennan, was bei cbj als gebundene Ausgabe erschien, nach dem ersten Teil komplett eingestellt.
Und dieses Jahr erscheint dann 3 Jahre später plötzlich die gleiche Triligie mit anderem Titel als Neuausgabe über wenige Monate verteilt als TBs beim cbj-Zweig cbt.
Ohne Hinweis oder irgendwas - kein schöner Zug.

Nagel & Kimche hat "Die Herrscherin der Eismark" nach Band 2 offenbar auch zu Grabe getragen, wobei mir ein kleiner Hoffnungsschimmer bleibt, da Teil 2 auch erst Jahre später erschien.
Habe Teil 3 dennoch schon lange als englische Ausgabe.

Bei der "Monster Blood Tattoo"-Reihe habe ich auch noch vages Hoffen für Teil 3, wobei der nach Ewigkeiten erschienene 2. Teil schon einen starken Bruch im Artwork der Covergestaltung hat, was sehr schade ist.

...so wie ich übrigens viele der "zerstückelten" Serien komplett oder teilweise neu gekauft habe/ kaufe, wenn es einheitliche Ausgaben gibt, und ich das "Kraut-und-Rüben-Werk" im Schrank ätzend finde. Auch so kann ein Verlag Geld machen, indem er die gleichen Eier mehrfach verkauft... :-(

Generell ist es supernervig, wenn plötzlich das Erscheinumgsformat geändert wird.
Der 1.Teil kommt als gebundene Ausgabe daher und alle folgenden dann als TB, möglicherweise auch dabei nochmal mit Formatänderungen zwischendrin.

Terry Pratchett ist da ein gutes Beispiel - scheinbar sind die Auflagen für den deutschen Markt nicht mehr lohnenswert genug. Selbst der Übersetzer wurde getauscht, so dass jahrzehntelang bestehende Sprachgebräuche komplett über den Haufen geworfen wurden, da die neue Übersetzerin sich einen Dreck um die "Tradition" dieser Bücher schert, sondern lieber ihre eigene Form prägen will. Das kann nicht funktionieren.
Der Verlag ist uneinsichtig und versteht die vielen verärgerten Fans nicht. Oder will es nicht, weil es billiger ist (auch die "traditionellen" Kidby-Cover werden im Deutschen nicht mehr veröffentlicht)?
Ich lese die Romane nach wie vor liebend gerne - aber ausschließlich noch auf Englisch. Tja.

Veröffentlicht am 13.06.2012 15:20:18 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.06.2012 15:20:43 GMT+02:00
gw meint:
Einige, die mich ärgern, wurden hier schon genannt...

Laurell K Hamilton -> die Merry-Gentry-Reihe
Jennifer Rardin -> Jaz Parks... und ja, die Serie hatte sie noch abgeschlossen... leider kommen bei uns die letzten wohl nicht mehr in die Übersetzung
Anne Bishop -> Twilight's Dawn... ist der (vorläufig?) letzte der Juwelen-Reihe - lt. Heyne ist die Veröffentlichung nicht geplant
Sydney Croft -> hier ist nach 4 Bänden auf De Schluss - lt. Heyne ist hier keine weitere Veröffentlichung geplant

Da würde es noch viel mehr geben... *seufz*...

Ach ja... der vierte Teil Atlantis scheint nun doch nicht mehr raus zu kommen - jedenfalls ist der auf der Weltbild-Seite inzwischen wieder verschwunden. Die Verkaufszahlen haben es wohl nicht hergegeben....

Veröffentlicht am 14.06.2012 09:16:22 GMT+02:00
Cat von Bones meint:
Was lese ich hier ???? Jägerin der Nacht von Jocelynn Drake und Linda Robertson`s Persephone Alcemedi gehen nicht weiter???? Man es k... einen an. na hoffentlich halten sie wenigstens Chicagolands Vampire von Chloe Neill und Vampire Empire von Clay und Susan Griffith durch!!!! Ich verstehe echt nicht warum immer die guten Bücher drunter leiden müssen???? Aber genauso ist es bei Rebecca Pax ihren Julius und Amber... der dritte Teil liegt fertig bei ihr im schrank, aber der Verlag kann noch nicht sagen, wann es weiter geht!!!!! Komisch nur noch Komerzkasperei.

Veröffentlicht am 04.07.2012 18:05:26 GMT+02:00
zu Skinwalker:
EGMONT LYX Verlag Liebe Anna, leider ist es so, dass die Serie nicht so viele Leser gefunden hat, wie wir uns das erhofft hatten. Deshalb wird es hier voraussichtlich nicht weitergehen.
vor 4 Minuten · Gefällt mir

Veröffentlicht am 04.07.2012 20:22:31 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.07.2012 20:23:20 GMT+02:00
BlueNa meint:
Ich hätte da vom PAN bzw. Droemer Knaur Verlag "Die Hunt Chroniken" von Joseph Nassise. Den ersten Teil fand ich super, der zweite Band wurde bei Knaur angekündigt, war schon in der Verlagsvorschau zu finden und kam bisher einfach nicht heraus.
Ebenfalls vom eingestellten PAN Verlag: Die Serie "Strange Angels" von Lili St. Crow. Leider ist es noch nicht sicher, ob die Serie bei Dromer Knaur fortgeführt wird und von Seitens des Verlags wird ungeduldigen Lesern zu den englischen Originalausgaben geraten... Noch ist die Hoffnung nicht gestorben, aber ich glaube die Chancen stehen schlecht.

Veröffentlicht am 27.08.2012 22:39:35 GMT+02:00
Victoria Z. meint:
Tja, das sieht ja nicht gut aus. Bin auf diese Runde gestoßen, weil ich versuchte herauszufinden ob die Skinwalker-Reihe von Faith Hunter auf deutsch fortgesetzt wird... Somit werde ich die beiden Bücher noch einmal lesen und mich dann davon verabschieden. Schmerzlich vermisse ich ebenfalls Fortsetzungen bei
Jill Kismet von Lilith Saintcrow
Riley Jennson von Keri Arthur
Bisher verweigere ich mich den englischen Büchern. Jetzt denke ich ernsthaft darüber nach... Offensichtlich nicht der Geschmack der Masse am deutschen Markt?

Veröffentlicht am 28.08.2012 09:26:18 GMT+02:00
Nymeria meint:
so langsam hab ich auch die Hoffnung aufgegeben, verfolge auch Lyx auf facebook und auf Nachfragen (vor allem Kara Gillian, Jane Yellowrock, Persephone Alcmedi, Jill Kismet und Nocturne City) kommt immer wieder die gleiche Antwort, es gibt nicht genügend Leser, die Serie wird nicht fortgesetzt
vor allem bei Skinwalker kann ich es einfach nicht nachvollziehen, da der 2. Bd gerade erst im März erschien, die Programmvorschau von lyx fürs Herbst/Winterprogramm aber schon keinen neuen Teil mehr enthielt, da konnte man doch gar nicht wissen wie sich die Verkaufszahlen entwickeln, großes ?
Die breite Masse scheint mehr Romance zu lesen, ich auch sehr gerne, aber Urban hat seinen ganz eigenen Charme, die Romantik dauert meist etwas, was mich nur noch mehr mitfiebern lässt.
Es ist einfach nur schade, weil die Bücher echt klasse sind, spannend, witzig, nicht immer nur Schema F.
Es ist zum Haare raufen, dass wir hier so benachteiligt sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.08.2012 18:39:07 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.08.2012 18:42:07 GMT+02:00
Victoria Z. meint:
Hallo, auch ich lese lieber UF, leider gibt es davon nicht so viel, weswegen ich auch romantic fantasy lese. Dabei bin ich auf Bloodlines von Richelle Mead gestoßen. Siehe da: Erster Teil als gedrucktes Buch. Fortsetzung bei LYX auch schon für November 2012 angekündigt. Bei Amazon vorbestellbar - NUR als Kindle eBook! Zu einem horrenden Preis. Für dieses Geld möchte ich dann bittesehr auch etwas in der Hand haben, was ich weiter verleihen, verschenken oder verkaufen kann. Und nicht nur Leserechte! Frage mich ernsthaft, wie Verlage kalkulieren. Wenn man unsere ausgesetzten Reihen als eBook zu einem vernünftigen Preis anbieten würde, ich würde sofort zuschlagen. Kann einfach nicht glauben, dass auch das sich nicht für die Verlage lohnen würde. Papier, Druck, Vertrieb und Transport wären gespart.

Ob man LYX direkt kontaktieren kann? Habe das noch nicht versucht.

Veröffentlicht am 28.08.2012 21:30:17 GMT+02:00
Nymeria meint:
also bei Bloodlines gibts rechtl Probleme mit dem Titel, ist ja das SpinOff von Vampire Academy, man hatte halt den Serientitel Bloodlines wie auch im Original genommen, aber i-wie war das nich erlaubt, deswegen wurden alle Bücher zurückgezogen und sollen neu herauskommen und zwar auch unter dem Titel Vampire Academy, ich glaube angefangen mit der Nr 7 (falsche Versprechen), da die eigentl Serie 6 Bde hatte, zur zeit kriegt man nirgendwo das Buch, das soll auch im nov neu rauskommen unter dem neuen Titel
es gab und gibt ständig anfragen bei facebook deswegen, das mit dem titel ist auch echt doof, weil es ja eigentl eine neue serie ist
hab gerade mal auf der lyx seite geguckt, da soll es VA 8 Die goldene Lilie auch ab Nov als Taschenbuch geben, vllt versuchst du da mal
ich werd die serie nicht lesen, hab die Succubus, VA und Dark Swan Reihe von Frau Mead, und i.wie war ich am Ende fast immer enttäuscht und die Geschichten von Sydney und Adrian interessieren mich auch nicht

Veröffentlicht am 28.08.2012 21:56:02 GMT+02:00
Cinderella80 meint:
@Nymeria

Vielen Dank für die Aufklärung zur Bloodlines Reihe, hab mich schon gewundert, dass die beiden Bände hier nicht in Buchform zu finden sind.

Zum eigentlichen Thema. Ich vermisse folgende Serien, wo es einfach nicht weiterging:

Nicole Peeler - Jane True Reihe
Victoria Laurie - sowohl die M.J. Hollyday Reihe und vorallem die Abby-Cooper-Reihe
Gerry Bartlett - Glory St. Clair
Julie Kenner - Kate Connor (grad wo es endlich spannend wurde)
Sophie Renwick - Velvet Haven
Wendy Roberts - Geisterfeger
Sarah Strohmeyer - Bubbles Yablonski, anderes Genre, aber Serie mocht ich trotzdem
Polly Levine

Veröffentlicht am 29.08.2012 08:06:30 GMT+02:00
corman meint:
heißt das jetzt man darf den ersten Teil von Bloodlines auch nicht mehr gebraucht verkaufen wegen den Rechten?
Ich hatte das nämlich damals vorbestellt und das liegt schon seit Wochen bei mir zu Hause rum.....

Veröffentlicht am 29.08.2012 10:09:46 GMT+02:00
Nymeria meint:
hier könnt ihr euch das mal ganz genau durchlesen

http://de-de.facebook.com/notes/richelle-mead-deutsche-fan-seite/bloodlines-momentan-nicht-mehr-erh%C3%A4ltlich-und-korrektur-des-reihentitels/273054516125176

aber ich denke nicht, dass was dagegen spricht, wenn man eins von den alten Büchern hat und das privat verkaufen will, es dürfen halt nur keine neuen Auflagen mehr mit dem alten Titel gedruckt und gewerblich verkauft werden, das betrifft aber nicht die Bücher, die schon im Umlauf sind, ist ja deine Sache was du mit deinem Eigentum machst
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in fantasy Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  26
Beiträge insgesamt:  62
Erster Beitrag:  03.06.2012
Jüngster Beitrag:  07.11.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 13 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen