Kunden diskutieren > fantasy Diskussionsforum

Die Tochter der Wälder


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 43 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.06.2012 18:24:28 GMT+02:00
jacki meint:
Hallo,
ich habe die drei Bände von Juliet Marillier gelesen und bin so begeistert. Könnt ihr mir Tipps von Bücher geben, die so in diese Richtung gehen...?

Veröffentlicht am 11.06.2012 19:49:17 GMT+02:00
lolarennt meint:
Es gibt ja mittlerweile den vierten Teil der Sevenwaters-Reihe übersetzt!Die Erben von Sevenwaters: Roman (Knaur TB). Wenn du englische Bücher liest, kannst du noch weiter in die Welt von Sevenwaters eintauchen: Seer of Sevenwaters ist der fünfte Teil der Reihe.
Worum geht es dir genau? Um das märchenhafte Element, die Kelten oder um beides?

Eine Empfehlung ist da auf alle Fälle Marion Zimmer Bradley mit Die Nebel von Avalon. Ganz gut in die Richtung geht auch Stephen LawheadsDas Lied von Albion I. Krieg im Paradies.: BD 1
Und schön, vor allem sprachlich, istGoban oder der Gesang des Waldes.

Veröffentlicht am 12.06.2012 12:08:11 GMT+02:00
evma meint:
Hallo,
von Juliet Marillier gibt es noch 2 gut lesbare Romane im ähnlichen Setting.
Die Priesterin der Insel
Die Wolkeninsel
LG

Veröffentlicht am 12.06.2012 20:15:57 GMT+02:00
jacki meint:
Hallo,

erst mal vielen Dank für eure Antworten. Die Nebel von Avalon kenne ich und fand es eins der schönsten Bücher, die ich gelesen habe. Es ist schon die keltische Mythologie, die mich fasziniert. Also, da wär ich echt noch dankbar für Vorschläge. Bei die Tochter der Wälder fand ich schon toll, daß die Grundlage (zumindest vom ersten Teil) ein Märchen ist. Das Buch war für mich ein echter Seelenschmeichler... Den vierten Teil werde ich auf jeden Fall auch lesen, aber mit englischen Büchern hab ichs leider nicht so....(Schade, schade, denn der fünfte Teil würde mich natürlich auch sehr reizen..)
lolarennt, deine Vorschläge hören sich gut an, aber ich glaube, mir fehlt da so ein bißchen die Liebesgeschichte (wenn sie auch nur am Rande vorkommt...)
Die anderen Bücher von Juliet Marillier kommen auf jeden Fall auf die Wunschliste.
Nochmal herzlichen Dank für eure Vorschläge!!

Veröffentlicht am 12.06.2012 20:53:39 GMT+02:00
Fera Leona meint:
Hallo Jacki,

Hab die Sevenwater-Reihe auch verschlungen, gelebt und geliebt.

Nicht keltisch sondern norddeutsch aber genauso märchenhaft und naturverbunden:

"Der siebte Schwan" von Lilach Mer

-> echt schöön und erfrischend neu im Fantasygetümmel

Hoffe das passt für dich! :)

Lieben Gruß

Fera Leona

Veröffentlicht am 12.06.2012 22:54:09 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.06.2012 22:56:03 GMT+02:00
Das ist natürlich echt schwierig, weil sowohl MZBs "Nebel" als auch Juliet Marilliers "Sevenwaters"-Romane echt großartig sind. Auf Englisch sind ja noch mehr Romane von Marillier erschienen ("Wildwood Dancing" und "Hearts Blood" z. B.), die sehr großartig sind, aber ich nehme an, du suchst Bücher auf Deutsch.

Ich würde dir folgende empfehlen (auch wenn die bereits älter sind und ggf. nur noch gebraucht erhältlich):

Diana L. Paxson: Die Keltenkönigin (eins meiner Lieblingsbücher)

Britannien im 5. Jahrhundert nach Christus. Die vom Kontinent eingewanderten Kelten haben die Ureinwohner, die Erbauer von Stonehenge, unterworfen und verdrängt. Cridilla, die jüngste Tochter von Leir, wurde in der Tradition beider Völker erzogen. Sie ist Schamanin und zugleich Kriegerin. Verzweifelt versucht sie, zwischen den beiden Welten zu vermitteln - und steht plötzlich vor einer schweren Entscheidung: Muß sie ihren Vater verraten, um ihr Land und die Menschen, die sie liebt, zu schützen?

Die Saga von König Lear und seinen Töchtern, neu erzählt von der Meisterin des phantastisch-historischen Romans, anders als bei Shakespeare aus der Sicht der Frauen. Nicht nur für Fans des Genres, sondern auch für historisch interessierte Leser.

Hat auch eine Liebesgeschichte, aber nicht ganz so stark wie Paxsons erster Roman:

Diana L. Paxson:
Der Zauber von Erin

Eine historisch-phantastische Nacherzählung der Sage von Tristan & Isolde

Veröffentlicht am 13.06.2012 09:27:22 GMT+02:00
Breumel meint:
Du könntest mal diese Version von König Drosselbart ausprobieren:
Der Spielmann
Der König

Veröffentlicht am 13.06.2012 11:51:30 GMT+02:00
Thrillerfan meint:
In eine ähnliche Richtung, wie die Sevenwaters-Bücher, allerdings ohne Fantasy-Anteil geht die Trilogie um Erik und Alienor von Dagmar Trodel, beginnend mit Die Waldgräfin: Roman

Breumels Tipp kann ich mich nur anschließend, zwei meiner Lieblingsbücher.

Auch sehr schön und ich finde von der Erzählstimme und dem Romatikfaktor Juliet Marillier gar nicht so unänlich ist Maggie Stiefvater mit ihrer Werwolf-Reihe Nach dem Sommer

Etwas schwächer anfangend, sich im Verlauf der Reihe jedoch zu einem wirklich annehmbaren Fantasy-Spektakel auswachsend ist auch die Tairen Soul Reihe (Teil 1: Im Bann des Elfenkönigs: Roman

Und ich nehme an, Der Kuss des Kjer kennst du schon? Wenn nicht, könnte sich der auch für dich lohnen, ebenso wie Nachtlilien: Roman. Bei letzterem ist die Liebesgeschichte allerdings nicht gar so präsent.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.06.2012 17:52:17 GMT+02:00
jacki meint:
Hallo Fera Leona,

wow danke, das hört sich ja klasse an! Hab das Buch gleich bestellt und freue mich schon drauf!! Herzlichen Dank!!

Liebe Grüße

Veröffentlicht am 13.06.2012 18:19:14 GMT+02:00
jacki meint:
Also, "Der Zauber von Erin" und "Die Keltenkönigin" hört sich auch echt interessant an. Beide Bücher werde ich mir besorgen. Der Spielmann und Der König auf jeden Fall auch. Mit dem Buch" Die Waldgräfin" mach ich schon seit einer Weile rum, du hast mich jetzt überzeugt, das wird auch bald in meinem Bücherregal stehen." Nachtlilien" spricht mich auch an... Vielen, vielen Dank für eure Vorschläge!
Ich hab auch noch ein Buch entdeckt,daß sich vielversprechend anhört und sicher meine romantische Ader befriedigt..."Flamme und Harfe" von Ruth Nestvold.
Da ich echt viel lese, freue ich mich natürlich noch über mehr Vorschläge...
Euch allen noch einen schönen Abend!

Veröffentlicht am 14.06.2012 08:58:45 GMT+02:00
Thrillerfan meint:
Hi Jacki,
um "Flamme und Harfe" streiche ich seit Jahren rum, jetzt hatte ich mir dann endlich mal die LP auf den Kindle geladen. Leider hat mich die gar nicht so richtig angesprochen :-( Wenn du noch auf Papier liest *g*, könnte vielleicht auch Tochter der Schwäne was für dich sein. Ich hab's leider noch nicht gelesen, weil es das ja nicht als eBook gibt und ich drauf gestoßen bin, NACHDEM ich auf den Kindle umgestiegen bin.

Wenn du dich durch die ganzen Empfehlungen gelesen hast, lass mal hören, wie dir die Bücher gefallen haben. Tipps von Lesern, die einen ähnlichen Lesegeschmack haben sind immer besonders wertvoll.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.06.2012 16:39:41 GMT+02:00
jacki meint:
Hy Thrillerfan,

oh und wie ich noch auf Papier lese!! Kann mich mit eBook garnicht anfreunden...
Ich werd dich auf jeden Fall wissen lassen, wie ich die Bücher fand. Und wenn dir mittlerweile noch was einfällt, gib mir Bescheid, o.k.!
Ich bin immer noch kräftig am stöbern und werd mich sicher bald melden.

Liebe Grüße
Jacki

Veröffentlicht am 15.06.2012 10:44:08 GMT+02:00
Champa meint:
Die Hüter der Wolken: Roman
ist auch sehr zu empfehlen. Die Fortsetzung Der Eid des Steinkönigs: Roman fand ich nicht ganz so überzeugend, ist aber lesenswert um die Geschichte abzuschließen.

Veröffentlicht am 16.06.2012 00:10:16 GMT+02:00
Ich kann es kaum glauben, aber kennst Du auch von Juillet Marillier "Unter dem Nordstern 1 und 2 "noch nicht?. Gibt es leider nur noch gebraucht. Viel Glück Michi

Veröffentlicht am 18.06.2012 11:50:14 GMT+02:00
Thrillerfan meint:
Vielleicht auch was für dich: Glencoe. Habe ich gestern fertig gelesen. Wunder,- wunderschöne Sprache und eine ungewöhnliche, wenngleich sehr schöne Liebesgeschichte. Allerdings ist die ganze Geschichte sehr düster und ich verrate wohl kein Geheimnis, wenn ich sage, dass sie ein tragisches Ende nehmen MUSS (nicht, was die Liebesgeschichte angeht, aber generell). Ich hab drei Anläufe gebraucht, bis ich bei dem Buch endlich mal über 150 Seiten kam, aber als ich es mal geschafft hatte, hat mich die Autorin und vor allem die ungewöhnlichen, spröden (Anti-)Helden in Bann geschlagen.

Veröffentlicht am 19.06.2012 18:34:48 GMT+02:00
jacki meint:
Wow, mein Bücherregal wächst und wächst...Mittlerweile sind bei mir schon "Die Keltenkönigin", "Der Zauber von Erin" und "Hüter der Wolken" angekommen. Ich freue mich schon auf einen Haufen guter Bücher...
Also, an Glencoe werd ich nicht vorbeikommen, ich denke absolut, daß es das richtige für mich ist. Ich habe von einer guten Freundin auch noch Tipps bekommen, die ich gleich mal weitergeben muß. Einmal "Loreley" von Kai Meyer und "Rheingold" von Stephan Grundy. Würde mich freuen, wenn das für den einen oder anderen ein guter Vorschlag ist, ich hab soooo viel gute bekommen...

Veröffentlicht am 20.06.2012 11:56:11 GMT+02:00
Thrillerfan meint:
Manno und wieder zwei Bücher, die ich gerne lesen würde, die es aber noch nicht als eBook gibt :-(

Übrigens, ich hab gerade gesehen, meine vollständige Rezi zu Gelncoe ist online. Wenn du also noch etwas mehr Infos zu meinem Eindruck haben willst ...

Was liest du denn gerade im Moment?

Veröffentlicht am 20.06.2012 15:03:46 GMT+02:00
jacki meint:
Hallo Thrillerfan,

im Moment lese ich "Die mit dem Wind reitet" von Lucia St.Clair Robson. Ich habe es vor Jahren schon einmal gelesen und das einzige Buch, daß ich zum zweiten Mal lese. Es ist zwar etwas anderes als Fantasy, aber superspannend und superschön. Auf jeden Fall ein Buch, über das man noch so ziemlich lange nachdenken muß...Sehr zum empfehlen, wirklich.
Mann, deine Rezi über Glencoe macht noch mehr Lust auf das Buch....

Veröffentlicht am 21.06.2012 10:14:40 GMT+02:00
Thrillerfan meint:
Hmmm, bisher haben mich Indianergeschichten noch nie so wirklich angesprochen ... ist denn auch eine schöne Liebesgeschichte dabei? Ich weiß, ich bin erbärmlich, aber ohne Liebe geht's nicht bei mir ;-) Na, zumindest ist das mal ein älteres Buch, dass es auch für den Kindle gibt. Ich werd mir mal die LP schicken lassen ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.06.2012 11:21:05 GMT+02:00
maxi meint:
@ jacki
Oh, das habe ich auch vor langer, langer Zeit gelesen. Wirklich was ganz anderes, aber ist mir immer im Kopf geblieben. Ich müßte es sogar noch in irgendeinem Regal stehen haben...*grübel, ich habe einfach zuviel Bücher,viel zu viel, lach*. Ein sooo schönes, nachdenklich machendes Buch.
Würde ich auch weiterempfehlen, Thrillerfan -auch für jemand der nicht auf Indianergeschichten steht, waren und sind normal auch nicht meins...

Interessant wäre es zu wissen ob man das heute immer noch so empfindet. jacki, gib doch dann mal deine Meinung drüber ab, ob du die Geschichte heute noch genau so aufnimmst wie damals oder ob du einiges oder vieles inzwischen ganz anders siehst. Würde mich echt interessieren!

Veröffentlicht am 21.06.2012 16:23:14 GMT+02:00
jacki meint:
Also, "Die mit dem Wind reitet" wirkt immer noch so wie vor Jahren auf mich. Schon ab den ersten Seiten hat man das Gefühl, mittendrin zu sein. Genauso packend und berührend wie damals....und natürlich eine wunderschöne Liebesgeschichte dabei, so schön und so traurig....Wirklich eines der besten Bücher, die ich kenne...
Mann, Thrillerfan, du weißt doch, die Liebe muß bei mir auch sein.....

Veröffentlicht am 21.06.2012 19:50:30 GMT+02:00
Irrlicht meint:
Oh, Die mit dem Wind reitet habe ich auch schon zweimal gelesen.
Und das, obwohl ich sonst auch nicht so auf Indianergeschichten stehe.
Ein wirklich schönes, berührendes, nachdenklich machendes, aber auch bedrückendes Buch
mit einer wunderbaren Liebesgeschichte. Da es schon eine Weile her ist, könnte ich es
sogar ein drittes Mal lesen.

Veröffentlicht am 22.06.2012 13:50:40 GMT+02:00
Thrillerfan meint:
Ist ja gut, ich lad mir die LP auf den Kindle und wahrscheinlich ist mir nach dem dritten Band der Fallen Angels von J.R. Ward auch wieder nach etwas "anderem". Ich lass euch dann wissen, wie's mir mit dem Buch ging ...

Veröffentlicht am 22.06.2012 17:12:48 GMT+02:00
jacki meint:
o.k. Thrillerfan, dann bin ich mal gespannt, wie es dir gefällt....

Veröffentlicht am 08.07.2012 21:17:49 GMT+02:00
Thrillerfan meint:
Die Leseprobe von dem Indianerbuch hat mich irgendwie so gar nicht gefesselt. Ich hab in der Zwischenzeit Teil 1 der Panem Trilogie gelesen, fand es nicht schlecht, aber für meinen Geschmack war ein bisschen zu wenig Liebesgeschichte dabei. Und dann hab ich mir die Drachenprinz Saga, Teil 1 auf den Kindle geladen. Das ist zwar auch nicht wirklich überzeugend, aber für zwischendurch ganz nett.

Ich bin alos nach wie vor gespannt auf eure Tipps
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  16
Beiträge insgesamt:  43
Erster Beitrag:  11.06.2012
Jüngster Beitrag:  09.09.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen