Kunden diskutieren > fantasy Diskussionsforum

Suche neue Fantasy-Reihe gesucht!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-21 von 21 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.03.2012 10:54:46 GMT+02:00
Lana meint:
Hey Leute,

Ich bin auf der Suche nach einer neuen Fantay-Reihe. Ich lese auch einzelne Bücher,
aber nun bin ich auf der Suche nach einen guten Reihe.

Hier mal eine Liste meiner Liebelingsreihen.

Robert Jorden Rad der Zeit 1-35

Robin Hobb Der Weitseher-Zyklus 1-3
Die Zauberschiffe 1-6
Die zweiten Chroniken von Fitz dem Weitseher 1-4
Nevare 1-3
Drachenhüter Band 1

Tad Williams Shadowmarch 1-4
Das Geheimnis der großen Schwerter 1-4

George R.R. Martin Das Lied von Eis und Feuer

Marcus Heitz Ulldart: Die dunkle Zeit 1-6
Uldart: Die Zeit des Neuen 1-3
Die Zwerge 1-4

Partick Rothfuchs Der Names des Windes
Die Furcht der Weisen Teil 1
Die Furcht der Weisen Teil 2

Joe Abercrombie Kriegsklingen
Feuerklingen
Königsklingen
Heldenklingen

Es ist auch nicht ganz so schlimm wenn die Reihe nicht abgeschlossen ist.
Wie ihr in meiner Liste sehen könnt bin ich das schon gewohnt.

Vielleicht könnt ihr mir was empfehlen. Vielen Dank.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.03.2012 11:13:28 GMT+02:00
Hallo Lana,

also ich würde dir auf jeden Fall die Reihe von Sabrina Qunaj ans Herz legen. Bis jetzt wissen wir von zwei Bänden, von denen der erste "Elfenmagie" bereits erschienen ist. Ich habe es gelesen - nein, verschlungen - und muss sagen, dass ich schon lange nicht mehr so begeistert von einem Buch war. Alle Bände sind in sich abgeschlossen, was ich ebenfalls nochmal als Pluspunkt erachte.
Vielleich ist das was für dich?

Liebe Grüße!

Veröffentlicht am 29.03.2012 11:37:25 GMT+02:00
S. Socki meint:
Hallo Lana,

probiere es doch mal mit:
-) Alan Campbell - Die Kettenwelt Chroniken (eher etwas dünklere Fantasy, aber sehr schön geschrieben)

-) Peter V. Brett - Das Flüstern der Nacht und Das Lied der Dunkelheit (die beiden sollten zusammengehören)

Liebe Grüße

Veröffentlicht am 29.03.2012 11:39:32 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.03.2012 11:40:41 GMT+02:00
Alex meint:
Hallo,

anhand deiner schon gelesenen Bücher kann ich dir das "Schwert der Wahrheit" von Terry Goodkind empfehlen. Es sind mitlerweile 12 Teile. Die Story kann man ein wenig mit dem "Rad der Zeit" von Robert Jordan vergleichen, wobei sich das "Schwert der Wahrheit" aber eher auf die Hauptfiguren und deren Erlebnisse konzentriert und weniger die Geschichte parallel aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt wird, so wie es bei Robert Jordan der Fall ist. Wenn du das "Rad der Zeit" mochtest, kann ich mir vorstellen, dass dir auch die "Schwert der Wahrheit"-Reihe gefallen könnte.

Veröffentlicht am 29.03.2012 12:06:20 GMT+02:00
Fleck meint:
Hallo Lana,

Ich würde dir mal den Herrn Steven Erikson empfehlen, mit dem Spiel der Götter und durchhalten lohnt sich bei diesen Büchern.
fand sie sogar besser als George R.R. Martin Das Lied von Eis und Feuer .

Veröffentlicht am 29.03.2012 12:37:59 GMT+02:00
Amberyl meint:
Hallo Lana,

Steven Eriksons "Spiel der Götter" kann ich ebenfalls nur unterstützen, auch wenn die Reihe auf manche Leser am Anfang recht undurchsichtig und anstrengend wirkt, da man mitten in die Handlung geworfen wird, und der Autor kaum je etwas erklärt.

Weiters wären vielleicht Folgende etwas für dich:
* Markolf Hoffmann: Das Zeitalter der Wandlung
* C.S. Friedmann: Kaltfeuer Zyklus (Festung der Nacht, Zitadelle der Stürme, Kathedrale der Dämonen, Tal der Nebel, Burg der llusionen, Wald der Schatten, Berg des Feuers) - Sind allerdings fast nur noch gebraucht zu bekommen und eher teuer, aber jedenfalls sehr lesenswert (und von dem darin vorkommenden Quasi-Vampir sollte man sich wirklich nicht abschrecken lassen. Der hat, ganz ehrlich, nichts mit den heutigen Twighlight-Vampiren zu tun!)
*Ken Scholes: Sündenfall, Lobgesang, Hohelied (wird wohl eine Pentalogie)
* Mark Charan Newton: Die Legende der Roten Sonne: Nacht über Villjamur (auf Englisch gibts bereits drei Bände, auf Deutsch kommt im April der erste Band heraus)

Veröffentlicht am 29.03.2012 12:47:06 GMT+02:00
Janaki meint:
Hallo,

wie wäre es mit Der Schwur, Der Kriegsgott, Der Windreiter, Die Dunkle Göttin (Schwerter des Zorns) von David Weber? David ist zwar hauptsächlich durch seine Sci-Fi Heroine Honor Harrington bekannt, aber seine Fantasy liest sich auch nicht schlecht. Wenn Dein Englisch brauchbar ist, findest Du die Bücher auch (völlig legal!) frei im Netz auf http://baencd.thefifthimperium.com/22-MissionofHonorCD/MissionofHonorCD/ unter dem Serientitel "Bahzell". Dazu kommt, dass im Juli ein neuer Band auf Englisch erscheint War Maid's Choice: N/A (Bahzell)

Veröffentlicht am 29.03.2012 13:20:32 GMT+02:00
Hallo,
Das Flüstern der Nacht und Das Lied der Zeit kann ich nur wärmstens empfehlen, ich habe sie verschlungen.
Vg

Veröffentlicht am 30.03.2012 11:45:24 GMT+02:00
Lana meint:
Vielen Dank für eure Empfehlungen.

Da sind einige interessante Bücher dabei. Ich habe mich erstmal für "Spiel der Götter" und "Schwert der Wahrheit" entschieden. Womit ich anfange weiß ich noch genau.

Beide habe ich gestern schon bestellt und liegen hier nun in meinem Büro. Das wird ein schönes Wochenende.

Also vielen Dank nochmals.

Veröffentlicht am 30.03.2012 14:54:16 GMT+02:00
Julia meint:
Die Elfen
Elfenwinter
Elfenlicht
Die Elfenritter (Triologie)
Elfenkönigin
Elfenlied

Alle Bänder gehören zu einer großen Saga. Auch die Triologie.

Veröffentlicht am 31.03.2012 10:36:28 GMT+02:00
P. Traxl-jun meint:
Richardd Schwartz mit "Das Geheimnis von Askir" 1-6, sowie mit die Götterkriege, was die Fortsetzung von "Das Geheimnis von Askir" ist. Zur Zeit sind 2 Bänder der Götterkriege veröffentlicht, Band 3 kommt noch dieses Jahr raus. Zu diesen beiden Reihen kann man noch "Die Eule von Askir" lesen. Dabei wird ein anderer Charakter aus den beiden Reihen etwa besser behandelt.

Brandon Sanderson mit "Kinder des Nebels", "Krieger des Feuers", und "Herrscher des Lichts". Es ist eine Trilogie welche im Englischen Mistborn-Series genannt wird.

Zu der von Julia genannten "Die Elfen"-Reihe noch das Buch "Drachenelfen". Das Spielt in der selben Welt und erklärt ein wenig die Anfänge von allem.

Abschießend noch Alexey Pheov mit "Die Chroniken von Siala" 1-3

Veröffentlicht am 31.03.2012 11:08:55 GMT+02:00
Ganoes Paran meint:
Ein Tipp meinerseits zum bereits gekauftem Buch Das Spiel der Götter. Am Anfang ist das Buch ziemlich schwer zu lesen, die ersten 400 Seiten z.B. hatte ich noch immer keine Ahnung hatte worum es eigentlich geht. Aber aus irgendeinem Grund hab ich weitergelesen und wurde positiv überrascht. Ist mit Das Lied von Eis und Feuer mein absolutes Lieblingsbuch. Habe auch das Schwert der Wahrheit gelesen, welches auch ganz gut ist, im vergleich zu beidem anderen allerdings sehr dümmlich wirkt aufgrund von Storyfehlern und miserablem Ende.

Veröffentlicht am 31.03.2012 15:02:08 GMT+02:00
F. Baumgarten meint:
Brandon Sandersons Mistborne Trilogie ist wirklich ganz nett, aber der hat eine neue Serie angefangen welche angeblich auf 10 Teile ausgelegt ist, leider gibt es bisher nur den ersten Band (naja auf deutsch sind es 2 ;)) The Way of Kings / Der Weg der Könige aber der ist schon mal über 1000 Seiten lang. Ziemlich düster (der eine Hauptcharakter ist nen Sklave und wird auch nicht grade zimperlich behandelt) und ein ungewohntes Setting (dystrophisch / Endzeit Fantasy mit permanenten Taifunen).

Und Spiel der Götter ist auch extrem gut. Am Anfang wirklich etwas verwirrend weil sich der Hintergrund erst aus der Handlung langsam erschließt und manches erst sehr viel später klarer wird (oder beim 2ten mal lesen vieles plötzlich klar wird). Lohnt sich alleine wegen den 2ten und 3ten Band (bzw. 2te englische Band), welche schon fast ne Fantasy Variante sind von Apocalypse Now.

Veröffentlicht am 31.03.2012 16:10:11 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.03.2012 16:10:51 GMT+02:00
Amelia meint:
Elfen-Vampir-Reihe um Liebe, Romantik, und eine düstere Prophezeiung:
Elfenkind und ganz neu Band 2 (den man aber auch ohne Elfenkind lesen kann):Valentine
Oder wenn es um Engel und Teufel gehen soll: Teufelskuss & Engelszunge

Veröffentlicht am 02.04.2012 20:02:20 GMT+02:00
Lana meint:
Also ich habe mit "Spiel der Götter" angefangen. Habe jetzt ein halbes Buch durch. Noch ist es verwirrend, aber ich bin ja vorgewarnt worden. Trotzdem läßt es sich ganz gut lesen.

Ich bin sehr gespannt wie es sich entwickelt. Danke nochmal

Veröffentlicht am 02.04.2012 23:36:06 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.04.2012 23:41:33 GMT+02:00
"Das Spiel der Götter" ist sehr schwere Kost, aber mit weitem Abstand auch das Beste was ich je gelesen habe!!! Sehr episch, sehr viel Atmosphäre, sehr viel komplexe Handlung, sehr brutal, sehr intelligent. Ich denke, es ist nicht was für jeden. Ein typischer Markus Heitz Leser wird sich überfordert fühlen. Ein Trudi Canavan Fan wird sich in den Schlaf weinen.

"Das Geheimnis von Askir" ist sehr kurzweiliges Party-orientiertes Fantasy. Fast hätte ich ob dem klassischen Rollenspielszenarios im ersten Band aufgehört, aber ich mochte den erwachsenen Humor und hab zum Glück weitergelesen. Zur Info: Alle Bücher erzählen durchgängig eine große Geschichte. Die Segmentierung in Zyklen u.ä. sind reine Augenwischerei. Lesereihenfolge: "Das Geheimnis von Askir 1-5", "Die Eule von Askir", "Das Geheimnis von Askir 6", danach "Die Götterkriege 1-2". Sehr lustig, sehr symphatisch, viel Handlung.

"Die Blutorks" Trilogie ist wie ein kurzer Actionfilm. Wieder drei Bücher, die in Wahrheit nur eine Geschichte erzählen. (Mann!! Diese Vermarktungsstrategie ist teuer und nervt.) Orks, wie sein sollten. Nicht so dämlich wie bei Peinkofer. Dazu ein paar listige Schattenelfen und mehr will ich nicht verraten. Brutal, kurzweilig, was für den Urlaub.

"Codex Alera" lese ich zur Zeit. Ist etwas weniger düsteres Fantasy. Durchaus auch für Jüngere geeignet, aber zum Glück kein Romantic oder Zauberschulen-Quatsch. Im Band 2 kommt zwar eine Akademie vor, aber die potterische Schulbubhandlung ist zum Glück sehr begrenzt, spielt keine Rolle. Ich hab gelesen der Autor ist eine Wette eingegangen, er könne zu Pokemon und dem Geheimnis der verschundenen 9. römischen Legion ein Roman schreiben. HAA!!!! Der hats drauf. Eher leichte Kost, mehrere Handlungsstränge bei eher wenigen Personen. Ja, wirklich nett gemacht.

Weil ich das oben gesehen habe, hier noch eine Abwahl: "Schwert der Wahrheit" mochte ich gar nicht. Ein völlig konstruiertes Setup für eine Standardhandlung. Naja, sicher Geschmackssache. Die Schreibe ist recht angestaubt, nicht klassisch schön sondern altmodisch. Als der Autor sich dann seitenweise begeistert in die Charakterzeichnung eines Kinderschänders verloren hat, hab ich genervt und angewidert abgebrochen. Würde ich niemanden empfehlen, da gibts mittlerweile besseres.

Platz 1 (ernst, hart, komplex, brilliant, ab 18): Spiel der Götter
Platz 2 (spassig, Abenteuer, High Fantasy): Das Geheimnis von Askir (und folgende)

Alles andere verschieben.

Veröffentlicht am 03.04.2012 22:21:33 GMT+02:00
Lorelei meint:
Die Schwarzen Juwelen von Anne Bishop! Wenn man die ersten 80 Seiten geschafft hat, verschlingt man die restlichen Bände am Stück. Schon dreimal durchgelesen....

Veröffentlicht am 03.04.2012 22:35:48 GMT+02:00
Assantu meint:
Kurzweilig, tw. sehr interessante Charakter und vom Umfang sehr gut zu verdauen sind meiner Meinung nach auch "DIe Chroniken des Raben" und "Die Legenden des Raben" von James Barclay. Die werden gerade wieder neu aufgelegt in Deutsch, sind aber auch antiquarisch zu bekommen.

Veröffentlicht am 04.04.2012 16:57:29 GMT+02:00
Khamsin meint:
Die Elfen-Bücher sind wirklich nur zu empfehlen! Selten habe ich so stark in eine Fantasy-Welt eintauchen können!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.04.2012 16:26:47 GMT+02:00
Brandon Sanderson kann ich empfehlen vor allem way of kings, aber auch die mistborne Trilogie, momentan einer meiner lieblingsautoren

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.04.2012 18:49:23 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.04.2012 18:50:26 GMT+02:00
Pat McCraw meint:
Meine Empfehlung: Versuche es mit den Duocarns. Bisher allerdings erst Band 1 erschienen "Duocarns - Die Ankunft"
DUOCARNS - Die Ankunft
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in fantasy Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  19
Beiträge insgesamt:  21
Erster Beitrag:  29.03.2012
Jüngster Beitrag:  06.04.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen