Kunden diskutieren > fachbücher Diskussionsforum

Buch zur Analyse von Menschen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
26-44 von 44 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.09.2010 12:17:21 GMT+02:00
Wenn Sie an Kreativen Menschen interessiert sind, dann empfehle ich Ihnen mein eigenes Buch: "Maximale Innovation". Darin zeige ich auf, wie man kreative Menschen an ihren Handlungsweisen erkennt und optimal mit Ihnen zusammenarbeitet.

Buchrezension vom unabhängigen Portal Deutscher_Buchmarkt.de. 09/2009:
"Allein schon für das Kapitel über Kreative lohnt sich die Lektüre. []. Stil und Sprache übrigens flott und pointiert. Kaufempfehlung: UNVERZICHTBAR!"

Maximale Innovation: durch "Management by Conversation"

Maximale Innovation: durch "Management by Conversation"

Veröffentlicht am 12.09.2010 17:57:32 GMT+02:00
was haltet ihr eigentlich von dem Buch:

"Die verlogene Politik"

ich habe es gelesen, es liest sich für mich beinah noch schauriger als das von Sarrazin. Zwei Journalisten beschreiben Lügen im Alltag des politischen Geschäfts!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.09.2010 08:14:35 GMT+02:00
Lück Walter meint:
an die amazon- Prüfstelle:Weshalb ist dies kein hilfreicher Beitrag? Beitrag bitte belassen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.09.2010 08:14:40 GMT+02:00
Lück Walter meint:
an die amazon- Prüfstelle:Weshalb ist dies kein hilfreicher Beitrag? Beitrag bitte belassen

Veröffentlicht am 15.09.2010 05:50:56 GMT+02:00
M. Seibold meint:
Weil deiN beitrag selbstdarstellung und pure Eigenwerbung ist deshalb -.-

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2010 07:44:37 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.09.2010 07:45:45 GMT+02:00
Lück Walter meint:
"Selbstdarstellung": Ist nicht jeder Beitrag im Letzten eine Selbstdarstellung; wenn diese nicht ungewollt peinlich oder nichtssagend für die Betreffenden ist, ist dies immer okay.
"Pure Eigenwerbung": Natürlich kann, wer was zu sagen hat, dies auch sagen. Ich bekam die Rückmeldung über Google- Recherchen von Interessenten, daß der Eintrag hilfreich war.
Warum alles negativ sehen??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.09.2010 19:12:00 GMT+02:00
Peter Winkler meint:
Hallo, das beste Instrument, etwas ueber Menschen und seine Eigenarten zu erfahren ist eine gezielte Gespraechsfuehrung!

Jeder Mensch offenbart sich in seiner individuellen Sprache. Wie man auf diese Sprache eingeht und ueberaschende Schluesse darus zieht findet man bei: Jonas - Was Alltagsgespraeche verraten (Huttenscher Verlag 507, nicht bei Online Buchhandlungen, direkt beim Verlag)
und Winkler - Eigensprache

Da wir dbis ins kleinste Detail auf verbale und nonverbale Signale eingegangen.

Gruss

Peter

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.09.2010 09:34:38 GMT+02:00
Jinky meint:
Platons Politeia.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.09.2010 11:27:01 GMT+02:00
Lück Walter meint:
Platos "Politeia" ist verführerisch, da einerseits einfach zu lesen; aber ohne die phlosophische Hintergründigkeit zu verstehen, bringt es für den hier versammelten Leserkreis nur Verwirrung

Veröffentlicht am 24.09.2010 00:02:55 GMT+02:00
Sven Burow meint:
Ein Kumpel von mir schwört auf das MBTI-Modell. Einfach nach "MBTI" suchen. Da kommen sehr viele Ergebnisse.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.09.2010 14:03:21 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 04.10.2010 14:32:56 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.10.2010 23:05:13 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.10.2010 23:08:20 GMT+02:00
Herr Lincks,
nur mal zu Ihrem letzten Satz: warum nicht in der Buchhandlung bestellen ? Oder wollen Sie die Buchhandlungen abschaffen? Dann können Sie nämlich dort auch nicht mehr stöbern. Ich gehe öfter den umgekehrten Weg, ich stöbere bei Amazon und kaufe dann beim Buchhandel.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.10.2010 13:15:14 GMT+02:00
Peter Winkler meint:
Hallo bookworm Egypt , falls diese Frage sich auf meinen Hinweis zum Buch "Eigensprache" und "Was Alltagsgespraeche verraten" bezieht: Da hatte ich geschrieben: "Huttenscher Verlag 507, nicht bei Online Buchhandlungen, direkt beim Verlag".
Dieser Hinweis bezog sich einfach darauf, dass es ein recht kleiner Verlag ist, der momentan nicht ueber amazon und co. verkauft, deshalb direkt ueber den Verlag oder die lokale Buchhandlung bestellen. Demnaechst soll sich das aber aendern und das Programm des Huttenschen Verlags 507 soll dann, wie ich gehoert habe auch ueber den Online-Buchhandel verfuegbar sein.

Gruss

Peter

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.10.2010 19:01:03 GMT+02:00
Stevie ;o) meint:
Hallo Peter Winkler,

vielleicht könnten Sie mal das Inhaltsverzeichnis Ihres Buches posten - besser wäre noch eine Leseprobe (vielleicht per e-mail???). Dann wäre das doch eine gute Grundlage für eine mögliche Kaufentscheidung!

Herzlichen Dank schon mal!

Veröffentlicht am 07.10.2010 21:02:16 GMT+02:00
Peter Winkler meint:
Hallo Stevie 75, kann ich gern machen, komme aber erst morgen dazu,wie waere es mit dem inhaltsverzeichnis und einem Ausschschnitt aus dem Kapitel zu nonverbalen Signalen, das ist fuer das Thema "Anlayse von Menschen" ein sehr schoenes Thema. Koennen Sie mir Ihre E-Mail-Adresse schicken?
Ich bevorzuge uebrigens den Ausdruck "Signale von Menschen richtig aufnehmen", das klingt mehr nach Begegnung auf Augenhoehe, im Begriff "Analyse" klingt irgendwie mit, als haette man da immer Hintergedanken und geheime Ziele dabei und das braucht's letztlich nicht, da sich Menschen wenn man richtig hinschaut, hinhoert und gezielt nachfragt, von selbst erklaeren und dies sogar gern tun, wenn ein einigermassen geschuetzter Rhmen da ist..


Gruss

Peter

Veröffentlicht am 01.01.2011 16:33:07 GMT+01:00
Psychoanalyse und Ethik. Bausteine zu einer humanistischen Charakterologie.

Veröffentlicht am 01.01.2011 19:43:16 GMT+01:00
Karok meint:
"Und wie schon ein Vorredner geschrieben hat, man kann dadurch auch sehr viel verlieren, als gewinnen."

Was ist damit gemeint?
'Bei Risiken und Nebenwirkungen..?' - Wird man davon 'krank'?

Danke.

Veröffentlicht am 07.01.2011 00:47:07 GMT+01:00
Dipl.Psych. meint:
Sicherlich sollte man psychologische Methoden nicht missbrauchen indem man sie zu manipulativen Zwecken im alltäglichen zwischenmenschlichen Kontext einsetzt!
Die Frage ist was einen wirklich interessiert - ein paar psychologische "Zaubertricks" zu erlernen, sich aus Interesse an der Sache ernsthaft damit zu beschäftigen oder sogar das tatsächliche Interesse daran die Psychologie zum Beruf zu machen (was ich getan habe)...

Für überaus lesenswert halte ich:

Coaching und Beratung von Dr. Migge - gibt einen hervoragenden Einblick in verschiedene psychologische Verfahrensweisen, zeigt Anwendungsmöglichkeiten auf und verweist auf eine Vielzahl anderer Autoren.

Weiterhin zählen zu meinen Lieblingsautoren u.a. Paul Watzlawick (bahnbrechend im Bereich der Kommun ikationspsychologie), Fritz Perls (Gestalttherapie), Verginia Satir (Gruppen/Familientherapie), Milton H. Erickson (Hypnotherapie), Carl Rodgers (klientenzentrierte Psychotherapie) und Albert Badura (soziale Lern- und Kognitionstheorie)...

Veröffentlicht am 20.04.2014 11:13:49 GMT+02:00
Bestes Buch hierzu ICH WEISS WAS DU DENKST
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in fachbücher Diskussionsforum (206 Diskussionen)

ARRAY(0xa7589888)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  35
Beiträge insgesamt:  44
Erster Beitrag:  27.12.2008
Jüngster Beitrag:  Vor 3 Tagen

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 10 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen