Kunden diskutieren > fachbücher Diskussionsforum

Klima / Klimawandel


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-18 von 18 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.07.2008 14:38:25 GMT+02:00
Koukla meint:
Hallo!

Kann mir jemand ein sachlich geschriebenes und gut recherchiertes Buch zum Thema Klimawandel empfehlen? Es sollte nicht zu wissenschaftlich aufgebaut sein, damit es für einen Laien der Materie gut nachvollziehbar und verständlich ist.

Herzlichen Dank im Voraus!
Antwort auf den Eintrag von Koukla:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.07.2008 16:03:11 GMT+02:00
Joseph Meyer meint:
Das Buch: "Was stimmt? KLIMAWANDEL Die wichtigsten Antworten" von Hartmut Graßl , Herder Verlag, 2007, 127 Seiten, ISBN: 978-3-451-05899-8

Mit freundlichen Grüßen,
Joseph Meyer
4780 St.Vith

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2008 14:01:37 GMT+02:00
Heisse Luft, Reizwort Klimawandel; Fakten-Ängste-Geschäfte
Autor: Reinhard Böhm

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2008 15:56:33 GMT+02:00
Rainer Grießhammer aus der Fahrrad-Stadt Freiburg im Breisgau hat einen sehr sympathischen "Klima-Knigge" geschrieben.
Seine Tipps sind sehr lebensnah und seine Ausführungen zum Klimawandel muten für Lain nicht zu wissenschaftlich an.
Kleiner Hinweis: Gibt es ab September 08 auch als Taschenbuch. Dann kann man sich ein paar Euro sparen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.08.2008 09:59:13 GMT+02:00
Dr. Schoen meint:
Heiße Luft von Reinhard Böhm

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.08.2008 11:35:35 GMT+02:00
Michael Crichton "Welt in Angst", mit Schaubildern, ausführlichem Nachwort und Literaturverzeichnis

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.08.2008 15:50:22 GMT+02:00
Frank Reibold meint:
stimmt, daraus lernt man mehr als aus den meisten anderen Büchern - vor allem enthält es auch Temperaturkurven aus aller Welt mit Quellenangaben; man sollte auch die Anmerkungen lesen und die Literaturliste beachten

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.08.2008 12:46:32 GMT+02:00
Dr. K. Riede meint:
Wir Wettermacher" : von Tim flannery! Excellent:
Wir Wettermacher: Wie die Menschen das Klima verändern und was das für unser Leben auf der Erde bedeutet

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.08.2008 19:22:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.10.2008 19:22:28 GMT+02:00
Michael Crichton "Welt in Angst" ist eigentlich Fiction, kein Sachbuch. Regt aber zum Nachdenken an um weder den Klimahysterikern, noch den Klimaskeptikern alles blind nachzuplappern (Sein Fazit:Glaube nur den Schaubildern, die du selbst nach deinen Bedürfnissen angepasst hast).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.08.2008 11:19:39 GMT+02:00
Hi! Es gibt ein Hörbuch Klimawandel von Hördokumentation. Spannend gemacht mit Hörspielszenen und verständlichen Erklärungen von Regenwald bis Polkappenschmelze. Man bekommt einen guten Einstieg ins Thema und lernt etwas über die Systeme unseres Recyclingplaneten . Keine langweilige Nummer sondern Hörspiel und Sachbuch zugleich.
LG R.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.08.2008 12:42:28 GMT+02:00
"Welt im Wandel - Sicherheitsrisiko Klimawandel" Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen, Springer Verlag 2008

Jopp, Leiter Fachbereich Sicherheitspolitik und Strategie

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.08.2008 11:49:18 GMT+02:00
Uwe Hoppe meint:
Die beiden besten Bücher zu diesem Thema sind m.E.: Wolfgang Thüne - "Der Treibhausschwindel" (warscheinlich vergriffen) und ebenfalls von wolfgang Thüne - "Freispruch für CO2". Habe diese Bücher im Bekanntenkreis ausgeliehen. Sehr empfehlenswert, wenn man sich auch mal einen anderen Standpunkt erarbeiten möchte!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.08.2008 14:02:19 GMT+02:00
"Tatort Klimawandel" von Bernhard Pötter, oekom verlag, 264 Seiten, ISBN 978-3-8581-121-9. Das Buch wird im Oktober 2008 erscheinen und liefert nach all den naturwissenschaftlichen Studien einen politischen und sozialen Blick auf den Tatort Klimawandel.

Bernhard Pötter sichert in 26 exemplarischen Fällen die Spuren der Täter, Opfer und der Profiteure im »Tatort Klimawandel«. Er beschreibt Menschen und Länder, Firmen und Forscher, Industrien und Institutionen, die für den Klimawandel verantwortlich sind, an ihm kräftig verdienen oder eine Lösung anzubieten haben und andere, die schuld- und machtlos unter ihm leiden.

Bernhard Pötter war bis 2005 Redakteur bei der «tageszeitung» in Berlin und Bremen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.09.2008 19:07:54 GMT+02:00
Hallo,
für einen Laien ist die Materie durchaus nicht leicht zu verstehen. Versuch es einmal unter "Der Treibhausschwindel" von Dipl.Met.Dr.phil. Wolfgang Thüne oder unter www.schulphysik.de/klima/alvens/klima.html von A. von Alvensleben.
Viel Spass

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.09.2008 20:41:20 GMT+02:00
Website der IPCC stellt regelmäßig umfangreiche Berichte zur Verfügung. Diese Berichte sind aktuelle Zusammenfassungen aller relevanter Literatur und zeigen so anders als ein einzelnes Buch verschiedene Standpunkte in dieser kontroversen Diskussion auf.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.09.2008 21:54:54 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.09.2008 21:55:55 GMT+02:00
micha meint:
naja, IPCC hat schon politisch gefiltert, ist kein wissenschaftliches Gremium und nicht neutral. ganz einfach mal "sterne steuern klima lesen -Ca<lder/Svensmark. dann ist alles klar. ötzi ist nicht unter den Gletscher gesprungen und die eiszeiten können nicht von CO2 erklärt werden. dies sind aber die entscheidenden fragen. und ob die Pflanzen noch genug Co2 (o,o3x%=Spurengas) finden in der Luft, um unseren Sauerstoff zu produzieren. sonst ist eh sense gruß micha -Dipl.gartenbauing.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.09.2008 22:25:18 GMT+02:00
Hi,

ich hab erst vor 3 Wochen folgendes Buch gelesen:

Die Welt am Scheideweg. Wie retten wir das Klima?
Autoren: Germanwatch

Sogar aus 2008.....also ziemlich aktuell. Danach bist du kein Laie mehr :=)!! Und es ist einfach zu verstehen!

Gruß
Matthias

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.10.2008 18:57:13 GMT+02:00
Luna0402 meint:
Hallo,
das Buch "Natürlich grausam", Klaus Peter Lehner, kein eigentliches Fachbuch, aber super gemacht.
Der Autor verbindet vorhandene Fakten mit einer Romanhandlung, die ein mögliches Szenario und die
Folgen der aktuellen Situation in der Zukunft aufzeigt. Regt zum Nach- und Umdenken an.
Grüße
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in fachbücher Diskussionsforum (206 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  18
Beiträge insgesamt:  18
Erster Beitrag:  29.07.2008
Jüngster Beitrag:  01.10.2008

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen