Kunden diskutieren > fachbücher Diskussionsforum

buch über das unbewusste und seinen einfluss auf unsere entscheidungen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 27 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.12.2011 23:09:30 GMT+01:00
habe gestern eine sehr interessante doku über den einfluss des unbewussten auf unsere entscheidungen auf arte gesehen nd würde jetzt gerne mehr über das thema erfahren. wer kann mir ein gutes buch dazu (deutsch oder englisch) empfehlen. kein absolutes spezialisten für spezialisten buch aber auch keine trivialliteratur. danke

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2011 10:06:31 GMT+01:00
Susanne meint:
Hallo Bernd Berghofer,
vielleicht geht das in die Richtung, die Sie suchen:
Friedemann Schulz von Thun & Wibke Stegemann (Hg) "Das innere Team in Aktion" nennen. Es geht um den Aufbau von Persönlichkeit und was uns innerlich steuert. Kurz gesagt, differenzierteres Bewusstsein mit dem inneren Team.
Viel Glück und beste Grüße
Sushana

Veröffentlicht am 21.12.2011 21:57:35 GMT+01:00
Kronlob, Lars meint:
Wenn man das Thema Unterbewußtsein wirklich verstehen möchte, kommt man meines Erachtens nicht an Carl Gustav Jung vorbei.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.12.2011 22:38:16 GMT+01:00
vielen dank, irgendein werk das sie zum einstieg besonders empfehlen könnten?

Veröffentlicht am 22.12.2011 09:18:02 GMT+01:00
Kronlob, Lars meint:
Jungs Werk ist recht umfangreich, daher eignet sich als Einstieg durchaus ein Buch der Sekundärliteratur, wie z.B. "C. G. Jungs Landkarte der Seele: Eine Einführung" von Murray Stein.

Veröffentlicht am 25.12.2011 13:21:55 GMT+01:00
Jung ist, finde ich, ein interessanter, doch gleichzeitig _sehr_ 'intuitiver' Mensch gewesen. In seiner Autobiografie las ich dann u.a. von Erscheinungen, die er nach eigener Wahrnehmung hatte.
Wenn es eher in Richtung Sachbuch gehen darf, könnte Dijksterhuis' Das kluge Unbewusste: Denken mit Gefühl und Intuition eine gute Einführung sein. Er trägt aktuell diverse Forschungsergebnisse zusammen. Wann entscheidet der "Bauch" besser (häufiger. als man denkt :-) ), wann aber auch nicht? Ich habe es auf Holländisch gelesen, doch zumindest da war auch der Stil gut lesbar.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.12.2011 18:04:11 GMT+01:00
vielen dank, werde mir das mal genauer ansehen. beste grüsse

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.12.2011 12:35:41 GMT+01:00
Lück Walter meint:
Ich setze mich in meinen Büchern
"Begegnungen im Internetzeitalter" und "Menschsein im Internetzeitalter"
umfassend mit allen menschlichen Erfahrungen auseinander, in diesen Kontext sind immer wieder Rückbezüge zum Unbewussten verarbeitet.
Gruß Walter Lück, ersten Einblick gibt Ihnen ein Anklicken meiner Rezensionen. Viel Erfolg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2011 22:40:31 GMT+01:00
Echo 1954 meint:
Jung hat ca. 60.000 Seiten geschrieben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2011 23:17:19 GMT+01:00
Lück Walter meint:
Eine Verarbeitung dieser 60 000 Seiten müsste doch dem Gesuchten entsprechen. Oder wollen Sie ein Leben lang nur Jung original lesen ohne ein Ziel der Lesebemühungen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.02.2012 18:06:21 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.02.2012 18:06:56 GMT+01:00
Als Einführung zu C. G. Jung unbedingt empfehlenswert: Erinnerungen, Träume, Gedanken

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.02.2012 21:19:22 GMT+01:00
Hallo Bernd Berghofer,
vielleicht geht das Buch auch "Die Macht Ihres Unterbewusstseins"von Dr.Joseph Murphy.
Gruß Natalie

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2012 18:59:51 GMT+01:00
S & J meint:
Ich finde Dr. Maja Storch und Ihr Buch "Das Geheimnis kluger Entscheidungen" sehr gut.
Sie hat das wunderbare Talent komplizierte Themen verständlich darzulegen. Auch interessante Homepage www.majastorch.de .

Veröffentlicht am 15.02.2012 00:27:14 GMT+01:00
Peter Fuchs: Das Unbewusste in Systemtheorie und Psychoanalyse; Intervention und Erfahrung
Vorsicht! Sehr schwierig zu lesende Bücher (aber leider wahnsinnig gut).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2012 12:53:53 GMT+01:00
Mein Tipp:
Gerd Gigerenzer; Bauchentscheidungen: Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition; ISBN-13: 978-3442155033

PS: Kenne so ziemlich alle Bücher, die sich dem Thema "Die Rolle des Unbewussten und Entscheidungsfindung" aus neurowissenschaftlicher Sicht nähern. Gigerenzer ist sicher eines der verständlichsten und unterhaltsamsten. Zudem ist der Autor ein anerkannter Fachmann.
Viel Vergnügen bei der Lektüre
Werner T. Fuchs

Veröffentlicht am 28.02.2012 14:04:43 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.03.2012 21:01:50 GMT+01:00
Buchvertrieb meint:
Über das Thema des Unbewußten gibt es so viele Theorien wie es Autoren gibt, ausgenommen die die abschreiben, es gibt auch genügend Autoren die diesen Begriff völlig ablehnen weil etwas das Unbewußt ist nicht existieren kann weil es eben Unbewußt wäre. Das Subjekt kann so gesehen niemals Teil des Objekts sein, muß also sozusagen mindestens vorbewußt sein. Das Thema für sich ist eine Lebensaufgabe, die meißten Bücher darüber reine Theorie mit praktischen Tips zur Lebensführung. Die Autoren die angeben sie könnten zu diesem Begriff eindeutige Antworten geben sind meiner Ansicht nach Dilettanten. Die sinnigste Lektüre zum Unterbewußtsein ist natürlich Freud, Carl Gustav Jung's Werk hat nicht das persönliche Unterbewußtsein (Ubw) zum Ziel sondern das kollektive Ubw der Völker. Jung kommt aus der klinischen Psychiatrie und ist eher auf den den späteren Lebensabschnitt ausgerichtet, Mytohos und Wandel des kollektiven Ubw., Geburt, Leben und Tod usw. Hört sich vielleicht merkwürdig an aber ich würde vielleicht mal Vance Packard lesen: Die geheimen Verführer.
Und eventuell etwas über Spieltheorie: Optimal entschieden? Spieltheorie und die Logik unseres Handelns von Laszlo Merö.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2012 21:01:20 GMT+01:00
Edit Pchalek meint:
ein gutes cd dazu the living matrix.-heilweisen der zukunftv.g. edit pchalek

Veröffentlicht am 12.03.2012 13:33:11 GMT+01:00
Dr. Andersen meint:
Na das hier Wie der Bauch dem Kopf beim Denken hilft: Die Kraft der Intuition

Veröffentlicht am 15.03.2012 15:00:51 GMT+01:00
Informativ könnte auch sein: "Brainscript - Warum Kunden kaufen" oder auch "Emotional Boosting" von Dr. Häusel - geht mehr in Richtung Kaufentscheidungen, aber mit viel Grundlagen zum Thema Unterbewusstsein und Emotion und ihre Wirkung auf das Verhalten.

Veröffentlicht am 25.03.2012 11:32:08 GMT+02:00
Halbaffe meint:
Über Hilfe zur Selbsthilfe mit autogenem Training gibts hier zu lesen:
Glück: Autogenes Training im Alltag
Die Macht des Unterbewusstseins spielt hier eine wesentliche Rolle und hat nach der Autorin permanenten Einfluss auf unser tägliches Handeln.

Veröffentlicht am 26.03.2012 20:21:11 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 26.03.2012 20:28:15 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 26.03.2012 20:22:52 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.03.2012 20:28:32 GMT+02:00
Ich möchte in diesem Zusammenhang auf das 2011 erschienene Buch des Psychologen Rainer Poulet "Die buddhistische Katze - Lebensweisheit und Psychosomatik" hinweisen, das sich in verständlicher Form mit den Grundlagen der Psychologie - auch der Jung'schen - beschäftigt.

Veröffentlicht am 29.03.2012 00:13:53 GMT+02:00
Im übrigen haben die KollegInnen hier schon darauf hingewiesen: bevor es den Begriff des Unbewussten gab, wurden ähnliche Phänomene häufig unter dem Begriff der Intuition abgehandelt. Wenn Sie also ältere Literatur suchen, dann suchen Sie nach Intuition, eventuell auch nach Evidenz.

Veröffentlicht am 03.04.2012 09:26:11 GMT+02:00
Peter Stein meint:
Nach Jean-Paul Sartres Buch Gesammelte Werke in Einzelausgaben. Philosophische Schriften Band 3: Das Sein und das Nichts. Versuch einer phänomenologischen Ontologie hat das Unbewusste KEINEN Einfluss auf unsere Entscheidungen, weil es nach ihm keine unbewussten Emotionen oder Gedanken gibt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.04.2012 12:48:59 GMT+02:00
Karin Ceplak meint:
oder gleich siegmund freud? ;-)
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in fachbücher Diskussionsforum (206 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  21
Beiträge insgesamt:  27
Erster Beitrag:  18.12.2011
Jüngster Beitrag:  03.10.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 8 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen