Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-22 von 22 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.03.2012 12:17:40 GMT+02:00
Leser meint:
Ausgehandelt

Veröffentlicht am 29.03.2012 15:38:59 GMT+02:00
Rotkäppchen-Syndrom
Ein, aus dem Tierpark Buchenweiler ausgebüxter Wolf streift durch den Stromberg. Bei der Suche nach zwei spurlos verschwundenen Jungen finden Spürhunde im Wald einen, von Raubtieren abgenagten Unterarm. Ein Elfjähriger hütet ein Geheimnis und hilft der Polizei deshalb nur halbherzig dabei, seine Freunde zu finden.

Der Heilbronner Kriminalhauptkommissar Strobe fahndet mit seiner SOKO Buchenweiler nach den Vermissten, nach einer Leiche sowie nach einer dunklen Verbindung zwischen allem.

Veröffentlicht am 29.03.2012 18:07:29 GMT+02:00
Kim Seibolt meint:
In Film Riss von Kolja Alexander Bonke wird der Hergang eines Kapitalverbrechens und die Entwicklung eines Mannes zum Mörder skizziert - aus der Ich-Perspektive und schonungslos ehrlich. Fast schon beängstigend nah am Protagonisten.
Außerdem geht es um ungeschützten Sex, illegale Drogen, heftigste Party und brutale Gewalt - und zwar nonstop.

Veröffentlicht am 04.04.2012 08:07:15 GMT+02:00
Laramie meint:
Wenn es nicht immer nur um Mord und Totschlag gehen soll, kann ich den Wirtschaftskrimi von Alexander Heilmann, einen Krimi einer etwas anderen Art, nur empfehlen.
(Wenn ich den Titel aufführe, wird mein Beitrag unverständlicherweise nicht gepostet. Aber unter dem Namen des Autors bei Kindle leicht aufzufinden.).
Hier werden wir als Leser in die Welt der hohen Wirtschaftsgesellschaft eingeführt, mit erstaunlichen Erkenntnissen: Betrug, Intrigen, Gier und Sex. Kaum zu glauben, dass der Roman einen tatsächlichen Hintergrund hat. Interessant und spannend geschrieben.

Veröffentlicht am 10.04.2012 16:44:10 GMT+02:00
Dinesh meint:
For Marx-Brothers and Guerilla-Girls. Hier treffen Gamsbart und Che Guevara, lenin und Lederhose aufeinander. Und ein streitbarer Pfarrer von Sankt Nantovinus zeigt, dass es in seiner Kirche um mehr geht als um Geld und Dogmen. Nantovinus ist ein "Alpenkrimi", aber einer der satirischen, intelligenten Sorte. Lesen!

Veröffentlicht am 10.04.2012 16:44:11 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 10.04.2012 16:44:51 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 10.04.2012 20:20:28 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.04.2012 20:21:03 GMT+02:00
Mala Wintar meint:
Die Sünde zu erben
Eine eigensinnige Kommissarin, ein verstümmelter Leichnam und ein Forschungsinstitut, das in die Schlagzeilen geraten ist. Den Leser erwartet eine Mischung aus spannender und zugleich lockerer Unterhaltung. Viel Spaß bei der Lektüre.

Veröffentlicht am 03.06.2012 16:56:48 GMT+02:00
cunctator meint:
Hallo,

Heiner Luesmanns Buch könnte man auch als Bericht über Kriminaltität verstehen. Es geht um den Zensus 2011, durch Filz und Vetternwirtschaft vergebene Arbeitsplätze im öffetnlichen Dienst, Steuerverwendung und vieles mehr.

Vielleicht lohnt es sich ja, mal reinzuschauen
In heiter eitlem Sonnenschein

Veröffentlicht am 13.06.2012 18:48:59 GMT+02:00
FantasyFan meint:
Die Menschenleserin: Roman
+
Allwissend: Thriller

Veröffentlicht am 02.07.2012 13:11:15 GMT+02:00
M. Sammet meint:
kann Dir natürlich meine Krimi-Reihe empfehlen: Aderlass: Sterbe wohl... Sterbe wohl... : Ausgeblutet Mehr Info und Leseproben auf www.sterbe-wohl.marcussammet.de
Gruß
Marcus

Veröffentlicht am 30.08.2012 13:27:27 GMT+02:00
Oscar meint:
Kann da nur Paul-Henri Campbell meinwahnstraße empfehlen, da bricht sich das Kriminelle mit der Liebe ständig. Man weiß nicht, ob es eine Liebesgeschichte ist oder eine Geschichte von schleichenden Morden.

Veröffentlicht am 26.01.2013 15:43:23 GMT+01:00
derLektor meint:
Eine Entdeckung ist für mich der Roman "Muttermörderin" von Vera Jorick. Sehr intensiv erzählter Krimi, auch formal interessant gemacht und, vor allem, so geschrieben, dass einem nicht die Haare zu Berge stehen.
Muttermörderin

Veröffentlicht am 29.01.2013 09:42:06 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.06.2013 19:12:21 GMT+02:00
Frey Andreas meint:
Die Feldjäger aus der Reihe Bullen im Tarnanzug, ja, okay! Sind von mir, aber gebe ich ja auch zu. Daneben möchte ich aber noch 'Bis dein Zorn sich legt' von Asa Larsson vorschlagenBis dein Zorn sich legt: Roman.
Blutiger Doppelbeschluss (Bullen im Tarnanzug),
Der letzte Bunker (Bullen im Tarnanzug),
Kaiser schickt Soldaten aus (Bullen im Tarnanzug)

Veröffentlicht am 30.01.2013 13:13:57 GMT+01:00
Angela Piller meint:
Was hältst du von den vier neuen Büchern von Axel Birkmann, sind gerade erschienen und äußerst spannend. Vor allem keine Superhelden oder Superagenten, sondern Menschen wie du und ich, die aus Versehen in spannende Abenteuer geraten. Ich kenne den Autor und durfte alle Bücher in der ersten Version lesen. Bitte mach dir selbst ein Bild davon. Viel Spaß damit.

Veröffentlicht am 06.02.2013 09:12:10 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.02.2013 09:14:51 GMT+01:00
Peter meint:
Liebe Mami, Lieber Papi

Für mich die jüngste Krimientdeckung: "Liebe Mami, Lieber Papi" von Axel Schröder. Ein Buch mit vielen Schichten - und, was ja leider selten ist, ein deutscher Krimi der sich ratzfatz wegliest. Wenn man einmal drin ist, will man das Buch gar nicht mehr weglegen. Warte schon sehr auf den angekündigten zweiten Teil des Schönstadtkrimis.

Veröffentlicht am 07.05.2013 20:04:29 GMT+02:00
Tobi meint:
Mal die Autoren

P.Walden http://www.amazon.de/P.-Walden/e/B00A3O0AYO/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1367949152&sr=1-1

und Peter Breitwieser http://www.amazon.de/Peter-Breitwieser/e/B00CNLETRY/ref=ntt_dp_epwbk_0

ausprobieren. Spannende Adaptationen und eigen Werke mit hohem Realitätsbezug.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.05.2013 21:26:01 GMT+02:00
Axel meint:
Da kann ich nur zustimmen!!!!

Veröffentlicht am 10.05.2013 11:58:01 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.05.2013 15:19:57 GMT+02:00
bücherleser meint:
Ein Roman über den Berliner Wedding, über das Leben in Berlin, den Gegensatz von Arm und Reich, die Gier der Eliten, recht spannend geschrieben und zudem realistisch: Berliner Macht

Vom gleichen Autor gibt es zudem das E-Book Mythuxs

Veröffentlicht am 15.06.2013 11:58:17 GMT+02:00
Tipp: "Die Dienststelle" - Ein kriminalistischer Tatsachenroman-
Handelt in Hamburg und St.Petersburg, Russenmafia pur!
Einfach mal anklicken und reinlesen, ggf. auch die Rezensionen.
Homepage: www.die-dienststelle.de

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.06.2013 16:36:40 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.06.2013 16:37:31 GMT+02:00
D. Buchfreund meint:
Kriminalität? Ein sehr interessantes, grundsätzliches Thema. Sehr schön, dieser neue Thread! ;-)

Kriminalität - ist nicht immer schwarz und weiß, da gibt es Grautöne. Doch es gibt auch ausufernde Kriminalität, mit Tätern, die Grenzen überschreiten und sogar Katastrophen in Kauf nehmen, um ihre Ziele zu erreichen, ja sogar diese Krisen bewusst herbeiführen.
Alles hier zu finden:
Das Leben und Sterben der M.C. Montel
- und auch hier:
Fadensuche

Veröffentlicht am 17.06.2013 20:00:57 GMT+02:00
Jus Frank meint:
Habe eine preiswerten Jugendkrimi parat, der gut zu lesen ist und Paris spielt:
Das Ungeziefer von Paris
Absichtlich etwas schwieriger geschrieben, dafür aber um so spannender, zumal die Baronin lange im Verborgenen bleibt: Teile Sie

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.06.2013 13:45:04 GMT+02:00
bücherleser meint:
Ullrich Wegerich: Mythuxs
Ein Psychopathenthriller aus dem Berliner Prekariat. Was passiert eigentlich mit denen, die abgehängt und vergessen sind, als Looser und Spinner gelten? In einer Schule in Berlin-Schöneberg wird ein Lehrer mit Dutzenden Messerstichen niedergemetzelt. Die Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen auf. Dann werden in Kreuzberg mehrere Menschen regelrecht hingerichtet. Nun deuten alle Indizien deuten auf einen Täter aus dem organisierten Verbrechen hin... Doch die Wahrheit sieht ganz anders aus: Der Killer tötet aus persönlichen Motiven. Er mordet, um sich selbst zu finden. Er steigert sich in einen Blutrausch. Aus dem Kellergewölbe der Leistungs- und Wohlstandsgesellschaft ertönt eine schwarze Stimme. Und tatsächlich macht der Täter eine überraschende Entdeckung...
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Entdeckt! Der Amazon Autoren-Preis Diskussionsforum (11 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  20
Beiträge insgesamt:  22
Erster Beitrag:  27.03.2012
Jüngster Beitrag:  18.06.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 5 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen