Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kunden diskutieren > englische bücher Diskussionsforum

Welches englische Buch lest Ihr zur Zeit?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
201-225 von 553 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 28.04.2012 21:59:40 GMT+02:00
The Green One meint:
Habe gestern The Psychopath Test von Jon Ronson beendet.
Ein Journalist (Autor von Männer, die auf Ziegen starren) beschreibt seine Nachforschungen zum Thema wie Psychopathie diagnostiziert wird, anhand von ein paar Fallbeispielen und Interviews. Flott zu lesen, ohne jeden wissenschaftlichen Wert. Hmm!

Veröffentlicht am 29.04.2012 08:51:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.04.2012 08:52:31 GMT+02:00
Sinaida meint:
Ich lese gerade Detective and Mr. Dickens und würde das Buch allen Dickens-Fans empfehlen, obwohl ich erst 70 Seiten gelesen habe. Der Autor war Professor für Literatur und Dickens-Spezialist, der nun mit Enthusiasmus seine Detailkenntnisse über Dickens in einen Kriminalroman verarbeitet - dem noch drei weitere folgten.

Es beginnt mit der Trauerfeier für Dickens, an der Wilkie Collins - im Buch der Erzähler - teilnimmt. Dort trifft er einen gemeinsamen alten Bekannten, Inspektor Field. Sie gehen anschließend noch in eine Kneipe und erinnern sich, wie sie sich bei einer öffentlichen Hinrichtung kennenlernten. Dickens, der einige Zeit später in einer Zeitung einen Artikel über Field schrieb, hielt die Verbindung zu Field aufrecht und so wurden Dickens und Collins eines Tages in eine Mordermittlung hineingezogen...

Inspektor Field gab es wirklich, er diente Dickens als Vorbild für den Inspektor Bucket in "Bleak House". Auch der Artikel, den Dickens über ihn schrieb, ist echt. Er ist in einem Nachdruck hier zu finden:
http://www.online-literature.com/dickens/reprinted-pieces/17/

Veröffentlicht am 29.04.2012 15:10:31 GMT+02:00
Ich lese gerade "The Witness" von Nora Roberts. Bin so ziemlich dreiviertel durch. Meiner Ansicht nach eines ihrer besseren, richtig guten Bücher, spannend sowie romantisch, zum Lachen wie (stellenweise) zum Weinen. Man liest es einfach so weg, weil man wissen möchte, wie es weiter geht.

Veröffentlicht am 30.04.2012 16:16:45 GMT+02:00
D. Phong meint:
I lese gerade "Storks in a Blue Sky" von Carol Anne Dobson. Es ist einer historisch detaillierten Romantik, die in England und Frankreich gesetzt ist. Sie hat die St John David Thomas Fiction Award gewonnen.

Veröffentlicht am 05.05.2012 22:32:16 GMT+02:00
Rachel meint:
at last! Insurgent by Veronica Roth <3 badass continuation of four&tris' story ;))

Veröffentlicht am 06.05.2012 19:31:59 GMT+02:00
V meint:
Ich habe gerade HOPE von dem leider,im März, viel zu früh verstorbnen Wiliam Neale zu Ende gelesen,und war begeistert.Die Story ist sehr bewegend,und ich mag solche Geschichten sehr gerne.

Veröffentlicht am 07.05.2012 16:27:19 GMT+02:00
Tedesca meint:
"How the García Girls Lost Their Accent" von Julia Alvarez, eine sehr schön geschriebene Geschichte über vier Frauen, die als Kinder von der Dominikanischen Republik in die USA eingewandert sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.05.2012 21:55:19 GMT+02:00
Ich lese grade den neuesten Krimi von DANA STABENOV. Ich kann alle Krimis mit der Heldin KATE SHUGAK sehr empfehlen. Sie spielen alle in Alaska und sind sehr, sehr unterhaltsam, spannend und gut recherchiert. Die deutschen Übersetzungen dieser Bücher kann man allerdings VERGESSEN...!

Veröffentlicht am 08.05.2012 22:25:46 GMT+02:00
asba meint:
Ich habe erst vorgestern "Orcs Bad Blood III - Inferno" von Stan Nicholls ausgelesen.
Bisher war ich ja sehr begeistert von der Reihe, aber Inferno, der Abschlussband hat mich enttäuscht - die zweite Hälfte zieht sich wie ein Kaugummi und am Ende hat man das Gefühl, dass er noch schnell die letzten Handlungsfäden aufklären will, bevor ihm die Seiten ausgehen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.05.2012 13:17:01 GMT+02:00
Karin Divens meint:
Die Serie wird auch mein nächstes Leseprojekt werden. Momentan lese ich gerade Michael Moore's Autobiographie: 'Here comes trouble. Stories from my life'. Sehr vergnüglich - allerdings bin ich sowieso ein M. Moore -Fan.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2012 12:18:46 GMT+02:00
The Green One meint:
Ah, Michael Moore. Sehr vergnüglich, indeed. :)
Kennst Du übrigens auch die kritische Fernseh-Dokumention über ihn: Manufacturing Dissent? Auch sehr interessant und lässt den guten Mike auch mal in einem anderen Licht erscheinen.

Und zum Thread-Thema:
ich lese zur Zeit den zweiten Band von Scott Lynchs Locke Lamora Reihe: Red Seas Under Red Skies. Sehr sehr sehr spannend bis jetzt, etwas grausam und so gar nicht vorhersehbar.

Veröffentlicht am 10.05.2012 15:01:56 GMT+02:00
Men meint:
Ich lese grade The Hunger Games in der Kindle Edition

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2012 20:36:09 GMT+02:00
janeite meint:
Ich lese gerade Little Bee.
The Help habe ich noch vor dem Film gelesen. - Sehr empfehlenswert!!

Veröffentlicht am 10.05.2012 20:51:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.05.2012 19:33:04 GMT+02:00
Rachel meint:
Omfg! Insurgent by Veronica Roth war echt klasse!! Muss ich ehrlich sagen.

& anyway, by the angel! jetzt lese ich City of Lost Souls (Mortal Instruments) by Cassandra Clare <3 ich hab mich schon soooooo lange auf diesem Buch gefreut und endlich hab ich es

Veröffentlicht am 13.05.2012 11:32:18 GMT+02:00
Sinaida meint:
Gerade habe ich ausgelesen Blood Moon (High Priestess Iliona Greek Mysteries).
Der Band ist der zweite einer Serie von (bisher) drei Kriminalromanen, die im alten Sparta spielen - einem ungewöhnlichen historischen Hintergrund. Die Hauptfigur ist die Priesterin Iliona, die einem Serienmörder auf die Spur kommen möchte. Gleichzeitig wird sie vom Leiter der Geheimpolizei zur Mitarbeit gezwungen, der eine skythische Delegation verdächtigt, noch andere Ziele zu verfolgen als nur einen vorteilhaften Handelsvertrag mit Sparta abzuschließen.
Die Plots, die sich langsam enthüllen, sind raffiniert miteinander verknüpft. Auch der historische Hintergrund ist gut recherchiert und gibt ein reichhaltiges Ambiente ab.
Mir hat dieser Band noch besser gefallen als der erste Blind Eye (High Priestess Iliona Greek Mysteries) und ich werde mir auch den dritten Band Still Waters (High Priestess Iliona Greek Mysteries) besorgen.

Marilyn Todd ist keine Anfängerin auf dem Gebiet des historischen Kriminalromans. Sie hat bereits eine Serie (10 Bände) geschrieben, die im alten Rom spielt. Die Hauptfigur dieser Reihe ist Claudia Seferius, eine mit allen Wassern gewaschene und gewitzte junge Frau, die trotzdem immer wieder in Schwierigkeiten gerät. Näheres darüber in Wikipedia:
http://en.wikipedia.org/wiki/Claudia_Seferius

Veröffentlicht am 14.05.2012 08:46:15 GMT+02:00
Tedesca meint:
Ich lese jetzt "Fatal Lies", Teil 3 der hervorragenden Liebermann-Reihe von Frank Tallis, der ja seltsamerweise als einziger nicht als englisches Hörbuch erschienen ist. Trotzdem hab ich beim Lesen immer die Stimme von Richard Burnip im Ohr, und jetzt, beim Lesen, fällt mir erst richtig auf, wie gut dieser seine Sache macht.

Veröffentlicht am 14.05.2012 19:34:14 GMT+02:00
Rachel meint:
Thirteen Reasons Why by Jay Asher :D ^^
so weit, so gut :D

Veröffentlicht am 15.05.2012 01:19:41 GMT+02:00
TwotoTango meint:
Ich habe gerade "Defending Jacob" von Wlliam Landay gelesen. Eine Familie gerät in die Krise: Der 14järige Sohn wird des Mordes an einem gleichaltrigen Schulkameraden bezichtigt. Auch Gespenster aus der Vergangenheit holen die Familie ein. Der Roman schildert die Ereignisse sehr spannend und ergreifend aus Sicht des Vaters in einer Mischung aus Erzählung im Rückblick und in der Gegenwart. Immer wieder fließen Szenen aus den Gerichtsverhandlungen ein. Gutachter werden gehört. Die Verzweiflung, aber auch dann wieder aufkeimende Hoffnung, ziehen den Leser bis zum Schluß in seinen Bann. Aber ich will nicht zuviel verraten :). Defending Jacob

Veröffentlicht am 15.05.2012 08:43:40 GMT+02:00
T. Satta meint:
Ich lese gerade "The Sense of an Ending" von Julian Barnes ... naja und parallel bis gestern noch "A Dance of Dragons" und wenn ich in Stimmung bin noch ein Kapitel in "The Presence of the Past" von Rupert Sheldrake.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.05.2012 12:31:31 GMT+02:00
D. Light meint:
Gibt's doch bei Ama nicht. Wo haben Sie das Buch gefunden?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.05.2012 17:12:03 GMT+02:00
D. Light meint:
Ich habe dieses Buch nirgends finden können. Würden Sie mir bitte mitteilen, wo Sie es gekauft haben?

Veröffentlicht am 16.05.2012 18:46:06 GMT+02:00
Rachel meint:
Beautiful Chaos (Beautiful Creatures, Book 3) by Kami Garcia & Margaret Stohl :D

Veröffentlicht am 16.05.2012 18:57:11 GMT+02:00
Killing Room, the new Thriller by Richard Montanari

Happy reading to all
Miki

Veröffentlicht am 17.05.2012 00:55:33 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.05.2012 01:25:19 GMT+02:00
I. Richter meint:
Ich lese gerade ein Kinderbuch von Jim Slater, welches im Jahre 1979 bei Granada erschienen ist: Grasshopper and the Unwise Owl. Das Buch steht bestimmt schon seit drei Dekaden in meinem Bücherschrank und wartete bisher darauf, endlich gelesen zu werden. Die Geschichte handelt von einem kleinen Jungen namens Graham Hooper, der aber von allen nur Grasshopper genannt wird. Der bekommt zum Geburtstag von seinem etwas wunderlichen Onkel eine Tüte magischer Bonbons geschenkt, mit deren Hilfe er die Sprache der Tiere verstehen kann. Aber leider schrumpft er auch auf sechs Zentimeter Größe zusammen. Doch zu seinem Glück hält dieser Zustand nicht allzu lange an und er verwandelt sich wieder in seine ursprüngliche Größe zurück. Unheimlich ist es trotzdem, wenn z. B. das Gras ihm plötzlich wie ein Urwald vorkommt oder eine Ratte bzw. die Eule wie Furchteinflößende Ungeheuer erscheinen. Ich bin jetzt bei der Hälfte des Buches angelangt und finde die Geschichte total Süß erzählt und ich amüsiere mich prächtig. Ein richtiges Gute-Laune-Buch eben!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.05.2012 19:31:02 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.05.2012 19:34:27 GMT+02:00
The Green One meint:
Sie haben es ja ganz schön eilig. :)
Elia Viperas Gay/Fantasy/Romance gab's als ebook auf http://www.torquerepress.com/, aber anscheinend wird es nicht mehr angeboten.
Ich selbst hatte es schon ewig als pdf auf meiner Festplatte sitzen, bevor ich es gelesen hab.

ETA: Auf der Homepage der Autorin gibt es eine Leseprobe, allerdings gibt es keine Reaktion auf Nachfragen, ob und wie man das Buch zur Zeit bekommen kann:
http://elisa.buhfly.com/dlsfmm.html
Schade, wirklich!
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in englische bücher Diskussionsforum (578 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  220
Beiträge insgesamt:  553
Erster Beitrag:  28.04.2011
Jüngster Beitrag:  10.05.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 28 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen