Kunden diskutieren > englische bücher Diskussionsforum

Welches englische Buch lest Ihr zur Zeit?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
176-200 von 553 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 08.12.2012 13:34:15 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.12.2012 13:34:34 GMT+01:00
Habe Fallen fallengelassen, um mich etwas sehr interessantem Klassischem aus Japan zu widmen: Tales of Old Japan von Baron Algernon Bertram Freeman Mitford aus dem Jahre 1910, das auch die beruehmte Geschichte der "47 Ronins" enthaelt. Und vieles andere mehr... Gratis auf kindle...Ju-hu!

Veröffentlicht am 07.12.2012 08:27:13 GMT+01:00
Habe den Vinnie-Calvino-Noir von Chris G. Moore Missing In Rangoon (Vincent Calvino Crime Novel) gestern noch in einem Rutsch durchgelesen - hat alles was ein perfekter NOIR braucht - SUPER!
Jetzt mache ich mich an Fallen von K. Slaughter, um auch das letzte ihrer Buecher "hinter mich zu bringen" ... :(
Schoenen Tag, miki

Veröffentlicht am 06.12.2012 15:14:29 GMT+01:00
Emma290497 meint:
The Hobbit, als Vorbereitung für den Kinobesuch nächste Woche... ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.12.2012 15:03:14 GMT+01:00
oh Mann, seufz, und meine Wunschliste wächst und wächst....

Veröffentlicht am 06.12.2012 12:06:42 GMT+01:00
Lese zur Zeit Missing In Rangoon (Vincent Calvino Crime Novel), das neueste aus der Vinnie-Calvino-Reihe von Christopher G. Moore.
Nachdem Myanmar/Burma ja immer mehr in die Interessengebiete der westlichen Welt z.B. der USA vorrueckt, ist das Buch hochaktuell.

Veröffentlicht am 01.12.2012 09:09:16 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 18.12.2012 08:57:14 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 29.11.2012 19:07:20 GMT+01:00
Fange jetzt endlich Drood an...
Wen Mystery im allgemeinen interessiert: Books to Die For, ein Projekt, in dem sich ca 50 neuzeitliche Krimi-/Thriller-Autoren die besten Kriminalromane seit Edgar Allen Poe "vornehmen" , zitieren, kommentieren und auch des oefteren ein neues Licht darauf werfen...
Habe bereits die ersten 4 "Opfer erledigt" - wirklich lesenswert!
Doch sollte man(n)/frau jedes Essay geniessen...

Veröffentlicht am 29.11.2012 10:06:36 GMT+01:00
Dorthiven meint:
Gerade fertig mit "A Canticle for Leibowitz", ein Buch über die Postapokalypse welches die Fallout Reihe maßgeblich mitbeeinflusst hat. Es war recht spannend, wer aber (wie ich) aus der Fallout Ecke zu dem Buch kam, erhofft sich vielleicht noch mehr Inhalte den Wiederaufbau einer Zivilisation nach der Apokalypse betreffend. Der Fokus des Buches liegt aber eindeutig auf den philosophischen Implikationen des Drangs der Menschheit sich zyklisch selbst zu vernichten. Gerade im letzten der 3 dargestellten Zeitabschnitte wird das gerne auch mal in seitenlangen, gedanklichen Monologen der Figuren realisiert.

"World War Z" bin ich auch fast durch - hatte ich mir aber ehrlich gesagt noch mehr von versprochen. Es war trotzdem ganz nett. Eine ziemlich detaillierte Beschreibung einer fiktiven Zombie-Apokalypse in Vergangenheitsform. Sie besteht ausschließlich aus einer Reihe von "Augenzeugenberichten". Interessante Aspekte wie militärische und soziale Auswirkungen werden ungewöhnlich realistisch diskutiert.

Den 5ten Band der Ice and Fire Serie "A Dance with Dragons" habe ich vor mir. Nach dem doch eher zähen 4ten Band muss ich aber noch etwas Motivation sammeln ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.11.2012 12:02:59 GMT+01:00
C. Burghold meint:
Ich habe gerade "Albert Clipper" gelesen. Ist ein sehr schönes liebes Geschichte und nicht so schwer für nicht-englische MuttersprachlerAlberta Clipper. Sehr zu empfehlen.

Veröffentlicht am 27.11.2012 09:56:47 GMT+01:00
Muss beim Buch von Loung Ung ueber Cambodia's Pol Pot Regime einfach eine Pause einlegen.
Habe mich nun einem "friedlicheren" Land zugewandt: Tibet unter chinesischer Besatzung:
Mandarin Gate (Inspector Shan Tao Yun) von Eliot Pattison.

Lg Miki

Veröffentlicht am 25.11.2012 13:31:34 GMT+01:00
Gerade angefangen: First They Killed My Father: A Daughter of Cambodia Remembers von Loung Ung - eines der Kinder der Killing Fields in Cambodia berichtet - tragisch!

Fuer Monkeywrench-Fans: Das neueste Buch Two Evils von P.J Tracy kommt im Januar 2013 heraus!

LG miki

Veröffentlicht am 25.11.2012 01:05:09 GMT+01:00
John meint:
Versuchte zu lesen "Säulen der Erde", sondern wurde abgelenkt
Ich lese "The Meaning Of Theft '- es ein paar Kapitel zu bauen genommen, aber scheint für ein großes Ziel zusteuern
Gerade fertig 'Fight Club' - lohnt sich der Lese - ein tolles Buch!

Veröffentlicht am 24.11.2012 20:30:42 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.11.2012 20:36:40 GMT+01:00
Und - wen es interessiert - auf der kindle Seite von The Woman Who Wouldn't Die (Dr. Siri Paiboun) by Colin Cotterill ist eine Synopsis und Kapitel 1 und ein Teil von Kapitel 2 zu lesen...
Ihr muesst auf "Alle Produktbeschreibungen druecken, dann erscheint die "Kostprobe" ...
Nun um sich etwas Appetit zu machen, bis das Buch Ende Januar/Mitte Februar 2013 erscheint.
LG miki

Veröffentlicht am 24.11.2012 20:25:34 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.11.2012 10:31:14 GMT+01:00
Fertiggelesen The Orwell Brigade.
Beruehmte Autoren wie John Burdett [[Bangkok 8]], Colin Cotterill ( Dr Siri und Jimm Jureee), Barbara Nadel (Istanbul Crime series) etc haben sich unter Christopher G. Moore (Calvino-Serie, Faking It in Bangkok Essays, zusammengetan um George Orwell Burmese Days (Penguin Modern Classics), Nineteen Eighty-four and Animal Farm. A Fairy Story DIE Ehre zu erweisen, die ihm gebuehrt.
Lange ueberfaellig, ein solches Buch - very interesting read!!!

Veröffentlicht am 22.11.2012 23:50:45 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.11.2012 20:19:13 GMT+01:00
Habe gerade angefangen, The Cutting Room con Jiliane Hoffman zu lesen. Ich habe auch alle ihre vorherigen Buecher gelesen, von denen gefielen mir einige wirklich gut!
So, habe es ausgelesen. Was fuer ein Schluss!!!

Veröffentlicht am 22.11.2012 13:29:51 GMT+01:00
Ich lese "The girl in the steel corset", und das ist echt cool. Es geht um eine Gruppe Jugendlicher mit besonderen Begabungen, Genre Steam-Punk

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.11.2012 09:27:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.11.2012 10:58:43 GMT+01:00
@ Rebstock
bitte mein endgueltiges Urteil abwarten - da entwickelt sich schon wieder manches zum weniger Positiven ... :)
Sie hat so "frauenfeindliche" Anwandlungen.
Aber heute Nacht duerfte ich durch sein.

Lg Miki

So - Bin durch - habe ihr 4 Sterne gegeben - besser als die letzten geht es hier wieder "Back to the corpses, the lab, the roots" ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.11.2012 01:39:11 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.11.2012 01:39:29 GMT+01:00
Er ist geizig???? lach. Ich habe ihn persönlich kennengelernt als er jetzt in Berlin war! Ein so warmherziger, freundlicher, humorvoller Mensch!!!!! Sehr klein, aber umso witziger!!!! Kings of Cool (gleicher titel im Deutschen) enthält übrigens die Vorgeschichte zu Savages! (Macht er übrigens gerne! Erst schreibt er ienen Roman und im Anschluss die Vorgeschichte ;-))) ) Das Ganze beinhaltet übrigens 6 Jahre Recherche unter den Drogenmafia-Bossen!!!! Er wohnt in San Diego und hat eines Morgens, als unweit seiner Farm 19 Leute im Drogenkrieg starben, mit den Büchern angefangen... ;-))) Viel Spass noch!

Veröffentlicht am 20.11.2012 00:07:24 GMT+01:00
GitteR meint:
Zur Zeit lese ich Savages von Don Winslow und bin total begeistert. Ein ungewöhnliches Buch, ein Autor, der sehr geizig, aber auch sehr klug, kreativ und zeitweise überraschend witzig mit Sprache umgeht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2012 21:50:00 GMT+01:00
Bin ja wirklich von der Serie abgekommen.... sollte vielleicht doch mal wieder weiterlesen. Danke für den Tip! LG

Veröffentlicht am 19.11.2012 19:31:42 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.11.2012 13:56:17 GMT+01:00
G.L. meint:
Ich bin gerade mit "Siege of Tarr-Hostigos (Kalvan Series)" von John F. Carr durch. Das ist eine Fortsetzung zu "Lord Kalvan Otherwhen" von H. Beam Piper. Auf die Paratime-Stories von H. Beam Piper bin ich vor ca. 35 Jahren gestoßen, als ich anfing Science Fiction zu lesen. Ich habe keine Ahnung ob H. Beam Piper einem SF-Leser von heute überhaupt noch ein Begriff ist, aber bei mir weckt es einfach nostalgische Gefühle, wieder in seine Welt einzutauchen.

Veröffentlicht am 19.11.2012 19:09:26 GMT+01:00
StoryAddict meint:
Habe gerade "Great North Road" von Peter F. Hamilton durch. Wer auf SF steht, unbedingt lesen! Die Verknüpfung von old-fashioned detective novel und knallharter SciFi Technik ist faszinierend und spannend bleibt es bis (fast) zum Schluss: Wer hat's getan, ein Alien, oder doch die Konzernkonkurrenz?

Veröffentlicht am 19.11.2012 18:04:17 GMT+01:00
Lese gerade The Bone Bed (A Scarpetta Novel), Nr 20 der Serie und absolut back to the roots.
Bisher ausgesprochen interessant - ganz im Gegensatz zu den letzten Buechern der Autorin...

Veröffentlicht am 17.11.2012 20:59:58 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.11.2012 21:03:40 GMT+01:00
Asterios meint:
Ich lese gerade The Hobbit, habe ich als Jugendlicher das erste mal (damals noch auf deutsch) gelesen, liest sich jetzt mit über 30 aber auch noch toll.

Veröffentlicht am 15.11.2012 09:59:34 GMT+01:00
Tuxedokatze meint:
Zur Zeit lese ich "True Colours" von Vanessa Fox. Das gab es vor Kurzem kostenlos, aber ich hätte, ehrlich gesagt, für dieses Buch auch gerne bezahlt! Wer sehr emotionale Liebesgeschichten mag, sollte mal einen Blick hinein werfen!
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  220
Beiträge insgesamt:  553
Erster Beitrag:  28.04.2011
Jüngster Beitrag:  10.05.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 28 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen