Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kunden diskutieren > englische bücher Diskussionsforum

"Thy" und "Thou"..?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
51-56 von 56 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.12.2012 23:48:40 GMT+01:00
Die Queen redet heute noch so, oder auch in englischen Liedern kommen Thy und Thou vor.
aber, wie schon gesagt, das ist mittelalter-Englisch.
LG

Veröffentlicht am 08.12.2012 12:04:41 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.12.2012 12:07:41 GMT+01:00
»Thou« und die anderen Formen des alten Personalpronomens wurden in manchen englischen Dialektregionen bis ans Ende des 19. Jahrhunderts im Gespräch zwischen einfachen Leuten verwendet. In einem Roman von D. H. Lawrence (Titel kann ich auf Wunsch nachliefern) lässt der Erzähler eine junge Frau aus der örtlichen Oberschicht auf einen jungen Arbeiter treffen, der sie mit seiner vertrauten Anrede gleichzeitig pikiert und fasziniert, und fasst das Erlebte in dem Satz zusammen: »She had never been thou’d before.«.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.12.2012 12:09:56 GMT+01:00
artmano meint:
Hübscher Literaturhinweis, danke!
Im Dialekt wird das ja wohl heute noch benutzt. Dialekte bewahren immer die älteren Sprachformen gegenüber der Standardsprache.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.12.2012 12:29:29 GMT+01:00
Pischtschan meint:
Der Buchtitel von D.H. Lawrence lautet "Sons and Lovers". Im Dialekt werden Thou, Thy, Thine, Thee auch heute noch benutzt, besonders in Nordengland. Habe es selbst vor wenigen Jahren in Northumberland und Lancashire bei den Einheimischen gehört.

Veröffentlicht am 10.12.2012 09:13:41 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.12.2012 09:36:57 GMT+01:00
mmhmm... interessant, David Eddings (amerik. SChriftsteller und Englisch Lehrer lt. Klappentext) verwendet Thee/thou/thy in seinen Büchern NUR bei offiziellen Anlässen. Also wenn königliche Texte wieder gegeben werden oder in seinen Prophezeiungen. und unter anderem als Hauptcharaktere nach Arendia kommen und auf Mandorallen treffen. Deswegen dachte ich dass es sich hierbei um "Highstyle" handelt.
Antwort auf den Eintrag von Amazon Customer:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.04.2016 21:25:48 GMT+02:00
Doch! Und ich finde es sehr interessant und bin dankbar, daß endlich jemand auch die zu Thou gebräuliche an der Verbbildung, nämlich das an der Verbendung erforderliche -st erwähnt, ebenso wie die Simplifizierung der englischen Sprache, die sowohl in der freundschaftlichen als auch in der höflichen direkten Anrede nur noch die 2. Person Plural verwendet - zum Unterschied vom wesentlich differenzierten Deutsch, das als freundschaftliche Anrede die 2. Person Singular und als Höflichkeitsanrede die dritte Person Plural benutzt. Leider ist auch das Deutsche schon vereinfacht, denn früher gab es auch noch zwei weitere Anredeformen: die subordinate in der 2. Person Plural (entspricht der englischen Einheitsform) und die despektierliche in der 3.Person Singular, oft verbunden mit dem Imperativ (Geh' er in den Garten und berichte er dem Grafen, was er vernommen hat.)
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in englische bücher Diskussionsforum (578 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  41
Beiträge insgesamt:  56
Erster Beitrag:  12.09.2008
Jüngster Beitrag:  19.04.2016

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 5 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen