Kunden diskutieren > englische bücher Diskussionsforum

Welches englische Buch lest Ihr zur Zeit?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
551-553 von 553 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 02.01.2014 10:53:46 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.01.2014 15:26:11 GMT+01:00
Sinaida meint:
Seit C. J. Sansom mit seiner historischen Krimireihe über den buckligen Anwalt Shardlake so großen Erfolg hatte (alle Romane der Reihe sind auch ins Deutsche übersetzt worden), gab es einige Versuche, ihm nachzueifern. Zwei Serien habe ich angefangen und ich kann sie weiterempfehlen:

Im Augenblick bin ich mitten in Sacrilege, dem dritten Band einer Reihe historischer Krimis aus der Zeit Elizabeths I., nachdem mir die beiden Vorgänger Heresy und Prophecy sehr gut gefallen haben. Die zentrale Figur in diesen Romanen ist Giordano Bruno, ein ehemaliger Mönch, Ketzer und Philosoph, der auf der Flucht vor der Inquisition nach England gekommen war und sich nun, um sich einen Lebensunterhalt zu verdienen, von Walsingham, dem Ersten Sekretär Elizabeths I. und Gründer des Geheimdienstes, hat anheuern lassen. Bei seiner Aufgabe, die geheimen Umtriebe der Katholiken im Land und deren Pläne zu auszuspionieren, stolpert er über Morde und gerät selbst immer wieder in Lebensgefahr. Was die Bücher auszeichnet ist jedoch, dass die historischen Figuren und Ereignisse, die in die Handlung eingeflochten sind, historisch korrekt wiedergegeben sind. Sie sind zum Teil des Romans geworden und dienen nicht mehr wie früher nur als eine fremdartige Kulisse für einen normalen Whodunit-Roman. Die Vorläufer dieser Art Krimis sind eher in Eccos "Der Name der Rose" zu suchen als in den Bruder-Cadfael-Romanen von Ellis Peters. - Leider gibt es hiervon noch keine deutsche Übersetzung.

Die gleiche Zeit und das gleiche Thema bilden den Hintergrund für die Romane von Rory Clements. Anders als Giordano Bruno, bei dem es sich um eine historische Persönlichkeit handelte, ist der Hauptprotagonist der zweiten Krimiserie aus der Zeit Elizabeths I. ein erfundener Bruder von William Shakespeare. Der erste Band der Serie Martyr ist ein bisschen sehr komplex, man braucht etwas Zeit um sich in der Handlung zurechtzufinden. Aber als historisches Zeitgemälde liest er sich wirklich gut. - Dieser Band ist inzwischen auch in deutscher Übersetzung erschienen unter dem Titel Seelenfänger
Besser gefallen hat mir jedoch der zweite Band Revenger (vielleicht hatte ich mich da auch schon an Clements Stil etwas gewöhnt). Ebenso wie im ersten Band werden eine ganze Anzahl von Handlungssträngen, die scheinbar nichts miteinander gemeinsam haben, am Schluss doch plausibel zusammengeführt. - Hat auf jeden Fall Lust auf den nächsten Band der Serie gemacht Prince (John Shakespeare 3).
Antwort auf den Eintrag von Sinaida:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Veröffentlicht am 02.01.2014 17:55:34 GMT+01:00
S. Peiffer meint:
Alt, aber bisher immer von mir ignoriert worden: The Eye of the World: Book One of 'The Wheel of Time' Ich bin gespannt :-))

Veröffentlicht am 10.05.2014 10:02:33 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.05.2014 12:01:49 GMT+02:00
Sinaida meint:
Ich lese gerade einen Römer-Krimi A Coin for the Ferryman (Libertus Mystery). Ich lese ganz gerne zwischendurch einen Roman aus dieser Serie, denn die Bücher sind solide geschriebene römische Cosy-Krimis. Sie spielen gegen Ende des 2. Jhdts. in Glevum, dem heutigen Gloucester - also in einer römischen Provinzstadt - und sie beschreiben das Leben in einer solchen Außenstelle des römischen Weltreichs inmitten der nicht immer befriedeten einheimischen Stämme. Libertus, die Hauptfigur, ist auch kein detektivischer Tausendsassa, sondern ein Freigelassener und Mosaikleger, dem seine Fähigkeit kleine bunte Steinchen zu einem Bild zusammenzufügen, bei der Lösung von Kriminalfällen zu Hilfe kommt.

Wen es interessiert - hier ist eine ausführliche Besprechung dieses Buches und am Ende findet man die vorhergehenden Bände in ihrer Reihenfolge aufgeführt:
http://romanhistorybooksandmore.freeservers.com/r_coin.htm
‹ Zurück 1 ... 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  220
Beiträge insgesamt:  553
Erster Beitrag:  28.04.2011
Jüngster Beitrag:  10.05.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 28 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen