Bücher für 7 Jährigen Jungen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 82 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.02.2013 16:02:54 GMT+01:00
Pur78 meint:
Ich suche zum Geburtstag eines 7 jährigen Jungen Bücher. Er liebt den Krachen Kokosnuss hat aber schon alle davon.

Veröffentlicht am 25.02.2013 18:35:55 GMT+01:00
Pepita meint:
Mein Sohn mag auch gerne die Olchies von Erhard Dietl.
Eine Buchverkäuferin hat mir auch " Das Magische Baumhaus" wärmstens empfohlen (man soll mit dem ersten Band/Dinosaurier anfangen)--bis jetzt hatten wir aber noch nicht Zeit es zu lesen.

Veröffentlicht am 25.02.2013 19:57:53 GMT+01:00
Buchkasper meint:
"Ben Biemer - APP ins All", brandneu. Alles drin, was Jungs in dem Alter lieben: ein magisches Handy, eine Reise ins Weltall, Roboter, Laserschwerter und Leseschwerter ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.02.2013 21:02:55 GMT+01:00
Gajda meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 26.02.2013 08:50:32 GMT+01:00
Breumel meint:
Die drei Fragezeichen Kids passen auch schon für das Alter.
Die drei ???-Kids 01. Panik im Paradies. (drei Fragezeichen)

Oder wie wäre es mit einem 'Erst ich ein Stück, dann Du'-Buch, das kann dann gemeinsam gelesen werden:
Erst ich ein Stück, dann du - Ein Drachenfreund für Linus: Bd 1

Gibt auch zwei vom Drachen Kokosnuß, vielleicht hat er die ja doch noch nicht?
Erst ich ein Stück, dann du - Der kleine Drache Kokosnuss und das Geheimnis der Mumie
Erst ich ein Stück, dann du - Der kleine Drache Kokosnuss kommt in die Schule

Veröffentlicht am 26.02.2013 08:51:58 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.02.2013 08:53:21 GMT+01:00
Breumel meint:
Die Olchis sind ansonsten ein guter Tipp, z.B. Die Olchis sind da
oder schon für Erstklässler Die stärksten Olchis der Welt

Veröffentlicht am 26.02.2013 14:26:48 GMT+01:00
Rabenkralle meint:
Mein Sohn mochte Tobi Tüftel
Tobi Tüftel

dazu gibt es noch einen Folgeband.

Veröffentlicht am 26.02.2013 14:45:02 GMT+01:00
Syphikus meint:
Wenn er Eulen mag, kann ich Eulengeschichten von Ute Tinghaus empfehlen. Fantasievoll geschrieben. Eine Eule wird entführt. Eine andere reitet mit dem Einhorn zu den Sternen und Riesen wandern durch Deutschland, um eine Hexe zu suchen. Märchenfiguren werden verbunden mit Eulen. Neun Geschichten - zum Vorlesen gut geeignet. Viel Spaß!

Veröffentlicht am 26.02.2013 14:50:16 GMT+01:00
Katrina meint:
@ Buchkasper:
mein Sohn ist auch 7 und nichts von den aufgezählten Dingen
"ein magisches Handy, eine Reise ins Weltall, Roboter, Laserschwerter" ist für ihn auch nur ansatzweise interessant. Ich rezensiere einen Teil der Bücher, die ich ihm vorlese - einfach mal meinen User-Namen anklicken.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2013 14:57:08 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.02.2013 15:43:46 GMT+01:00
Breumel meint:
Die Eulengeschichten sind nicht nur überteuert - eine Autorin, die sich selbst eine 5-Sterne Rezension schreibt (Ute), landet bei mir auf der schwarzen Liste!

Nachtrag: Amazon hat reagiert, die Eigenrezension ist weg. Gut so!
Der Blick ins Buch ist auch kein Kaufanreiz: Da werden die jungen Eulen als 'kleine Monster' betitelt, die Euleneltern suchen nur einen 'supermodernen' Jungennamen aus (keinen Mädchennamen), weil sie sich einen Sohn wünschen - bitte?!? Wo sind wir denn hier - das geht ja schonmal gar nicht!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2013 23:36:17 GMT+01:00
melmanz meint:
Hallo Pepita !
Ich bin auch Buchhändlerin und rate dir von dieser Reihe aus inhaltlichen Gründen ab (ärgere mich immer wieder über Unkorrektheiten bei den Zeitreisesachen)-Kinder lieben diese Reihe, weil sie leicht zu lesen und mäßig spannend ist und einige Buchhändler lieben sie, weil sie laufen wie geschnitten Brot und nicht beratungsintensiv sind.
Probier es mal mit der Reihe "Codewort Risiko" von Thienemann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2013 23:41:35 GMT+01:00
melmanz meint:
Hallo Pur78 !

Mein Tip zum Vorlesen: Oldie but Goldie: Hase Felix von Coppenrath !
Mein Sohn (1.Klasse/wird im Mai 7) liebt die total

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2013 23:46:48 GMT+01:00
melmanz meint:
Hallo Buchkaspar !

Wie kann man denn ein Buch empfehlen, das noch gar nicht erschienen ist ?
Sicher, das es inhaltlich so gut ist ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.02.2013 10:50:13 GMT+01:00
Die Serie: das magische Baumhaus ist super toll. Mein Sohn liebt diese Bücher

Veröffentlicht am 27.02.2013 19:53:33 GMT+01:00
Tigerbaby meint:
Also wenn er Drache Kokosnuss liebt......kennt Ihr schon Eliot und Isabella (auch vom gleichen Autor), da gibt es drei Bände. Die sind superlustig. Ansonsten: das Sams, Magisches Baumhaus, fünf Freunde, Bernie, Inspektor Kugelblitz, Oberschnüffler Oswald (5 Bände) und gerade haben ich meinen Jungs "der zauberer von oz" vorgelesen. Ein Klassiker und er kam super gut an ! Meine Kinder wollen jetzt unbedingt die Fortsetzungen (von Alexander Wolkow) vorgelesen bekommen, da gibt es 5 Stück....

Veröffentlicht am 28.02.2013 11:00:42 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 28.02.2013 11:02:03 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 28.02.2013 12:28:53 GMT+01:00
Tigerbaby meint:
Was ich noch empfehlen könnte wäre "alles von Herrn Bello".....natürlich "Jim Knopf", "Ritter Trenk" und wie wäre es mit Törtel, die Schildkröte (gibt es mittlerweile auch drei Bände) ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.03.2013 11:08:08 GMT+01:00
Stepselinchen meint:
Mein Sohn, der sonst eher ein Lesemuffel ist, hat sämtliche Bücher vom Karatehamster geliebt und liest die noch heute ab und zu, obwohl er mit 10 allmählich ein bisschen drüber raus wäre. Liebevol geschrieben, mit ein bisschen Action, aber nicht zu viel, ein bisschen lockerer Sprache, aber nicht zu viel und alle Bücher der Reihe (Ich glaube es sind fünf oder sechs) können unabhängig voneinander gelesen werden, auch wenn man das vorherige nicht gelesen hat.

Veröffentlicht am 01.03.2013 12:55:17 GMT+01:00
Tigerbaby meint:
Oder mag er Dinos ? Da gibt es auch schöne Bücherreihen wie z.b. Dinoterra, Dinoversum etc.etc. Oder die drei ??? Kids wären viel. auch was.

Veröffentlicht am 01.03.2013 12:58:19 GMT+01:00
Tigerbaby meint:
Und schwups fällt mir nochwas ein.....Herr Bombelmann ! Das sind schöne ein paar Seiten lange Geschichten über einen total hilfbereiten lustigen Mann. Es gibt schon 6 Bände....

Und "Pur78" hast Du dich schon für was entschieden ?

Veröffentlicht am 02.03.2013 14:31:16 GMT+01:00
Probier es mal mit Jannik und das Land der Farben, es handelt von Schmetterlingen und Drachen, ist spannend, regt die Fantasie an, hat sehr schöne Bilder und ist leicht zu lesen. Außerdem ist es heute und morgen gratis als e-book bei Amazon.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.03.2013 23:25:29 GMT+01:00
melmanz meint:
Zu 12Marienkaefer99:

Ja, das magische Baumhaus ist bei Kindern beliebt-aber wie ich schon anführte, wird mit historischen Fakten manchmal Stuss verzapft-und wenn ein Kind den Inhalt für bare Münze nimmt verfügt es über klischeehaftes Halbwissen-lies z.B. nochmal BD 5 Samurai - wie kann man das nur so verdreht darstellen ? (OK- ist meiner Meinung nach auch der schlimmste Band, habe aber seit BD25 aufgehört querzulesen,hat mich zu sehr geärgert..)

Veröffentlicht am 03.03.2013 16:52:23 GMT+01:00
Tigerbaby meint:
@melmanz
Wieso ? Was ist denn am magischen Baumhaus so falsch ???

Veröffentlicht am 03.03.2013 21:17:10 GMT+01:00
Katja Sass meint:
Zum ersten Selbstlesen würde ich auch die Olchis empfehlen oder Hexe Lilli.
Wenn es wirklich um das erste Selbstlesen geht, kann ich zudem vom Leseraben die Bücher mit der Mildenberger Lesemethode empfehlen, z.B. Monstergeschichten.
Die Baumhausbücher sind eher für Zweit- und Drittklässler zum Selbstlesen geeignet, es sei denn das Kind liest wirklich schon sehr gut. Es sind keine klassischen Erstlesebücher mehr.

Zum Vorlesen für einen Siebenjährigen finde ich Lustiges und Spannendes geeignet, z.B.

Kirsten Boie: Seeräubermoses
Kirsten Boie: Der kleine Ritter Trenk
Paul Maar: Eine Woche voller Samstage (oder einen der Folgebände, wenn er das schon hat)
Alexander Wolkow: Der Zauber der Smaragdenstadt (oder einen der Folgebände) - die Taschenbuchausgaben sind auch prima für Erstleser geeignet - zwar viele Seiten, aber große Schrift und kurze Zeilen.

Veröffentlicht am 03.03.2013 22:50:14 GMT+01:00
Limerick meint:
Mein Sohn liebt die Bücher von Rocco Randale (Klett Kinderbuch).
‹ Zurück 1 2 3 4 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Eltern diskutieren Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  48
Beiträge insgesamt:  82
Erster Beitrag:  25.02.2013
Jüngster Beitrag:  16.11.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 9 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen