MSS_ss16 Hier klicken Sport & Outdoor 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Amazon Weinblog Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Suche altes Kinderbuch mit umgeschriebenen Grimm'schen Märchen


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-23 von 23 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.11.2009 23:02:51 GMT+01:00
schreiberling meint:
In meiner Kindheit hatte eine Freundin ein Märchenbuch, in welchem die klassischen Märchen der Brüder Grimm umgeschrieben waren. Herausgekommen sind ziemlich lustige Geschichten, eine Art Parodie auf die ursprünglichen Märchen.

Vermutlich ist das Buch or ca. 30 Jahren in der DDR erschienen. Es könnte allerdings auch aus einem westdeutschen Verlag stammen, da meine Freudin eine schenkfreudige Westverwandtschaft hatte ...
Leider haben wir uns aus den Augen verloren, so dass ich sie nicht mehr selbst fragen kann.

Vieleicht kennt jemand das Buch trotz der wenigen Infos, die ich geben kann?! Ich würde mich sehr freuen!

Veröffentlicht am 06.11.2009 10:21:48 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.11.2009 10:22:03 GMT+01:00
Buchdoktor meint:
Das Elektrische Rotkäppchen
Wer hat Dornröschen wachgeküßt? Das Märchen-Verwirrbuch.
Es gibt evtl. noch andere Bücher in der Art. :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.11.2009 11:33:01 GMT+01:00
schreiberling meint:
Danke für die rasche Antwort!

Leider ist "mein" Buch ein ganz anderes. Janosch kannten wir damals noch gar nicht. Und das Verwirrbuch ist, denke ich, eher was für Erwachsene. Das Buch, welches ich meine, war wirklich für Kinder. Und es waren auch wirklich Märchen. Nur eben ganz anders erzählt. Ich meine mich erinnern zu können, dass es in den Geschichten weiter ging, als in dem ursprünglichen Märchen. Wie z.B. der Ehealltag von Dornröschen und ihem Prinzen aussah. Aber es ist halt auch schon so lange her ... ;o)

Das Janosch-Buch werde ich mir aber mal näher anschauen. Vielleicht ist es ja ein adäquater Ersatz.

Veröffentlicht am 07.11.2009 16:19:03 GMT+01:00
E. Noce meint:
"Wie die Bremerstadtmusikanten nach Bremen kamen" v. Walter Bachmann,Bilderbuch,Querformat,eine fröhliche Kindergeschichte als Fortsetzung des Märchens der gebrüder Grimm .Es gibt auch noch ein sehr altes Kinderbuch v. Pauli Ebner "Wie unsere Märchen weitergehn"

Veröffentlicht am 07.11.2009 18:50:20 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 29.10.2015 20:42:01 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.11.2009 18:55:27 GMT+01:00
etoile18 meint:
Hallo schreiberling,

ich habe ein Buch, mit 12 Brüder-Grimm-Märchen, die im Jugendjargon umgeschrieben wurden und ironisch illustriert sind. Das Buch hießt: "Total tote Hose" und ist aus dem Jahr 1984 aus dem Eichborn-Verlag. Das 1. Märchen - Dornröschen beginnt z. B. so: Das muss ein ziemlich nobler Schuppen gewesen sein, wo die die Taufe gefestet haben. Mit dem Kind - das hatte am Anfang nicht so richtig geklappt. Vielleicht war die Dame schon zu alt oder mit den Hormonen hat was nicht gestimmt. Jedenfalls war jetzt alles unheimlich happy und ließ so richtig sie Sau raus. Unheimlich viele Leute waren eingelafen, aber eine von den Tanten hatten se wieder ausgeladen, weil Sie kein Geschirr mehr für die hatten..."
Falls Du das Buch meinst, schicke ich es Dir gerne zu. Meine email lautet: Beate.Bohlander@gmx.net

Liebe Grüße,

beatebo

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.11.2009 15:02:10 GMT+01:00
Don Quichotte meint:
Hallo,
die alten Märchen, die Du meinst kenne ich nicht, aber Deine Beschreibung passt auch einige der Sachen, die Christian Peitz veröffentlicht hat: Dornröschen: Ein altes Märchen neu erzählt, Rumpelstilzchen schlägt zurück ... und andere Märchen, Der Märchenprinz, und andere. Die sind echt toll, sehr komisch und für Kinder und Erwachsene gleichermaßen empfehlenswert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2009 22:10:18 GMT+01:00
leandra meint:
"Alles nur ein Märchen?" Ist es das? Da sind auch die Märchen auf mordern gemacht, total lustig, das Buch ist neu, aber vielleicht ne Neuauflage? Autor Ines Benkenstein

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.11.2009 09:00:32 GMT+01:00
JANOSCH ERZÄHLT GRIMMS MÄRCHEN - Beltz & Gelberg

Veröffentlicht am 15.11.2010 18:48:02 GMT+01:00
TimpeTe meint:
Ergänzend kann ich noch Der tätowierte Hund von Paul Maar empfehlen. Da ist zwar neben "normalen" Geschichten nur ein Märchen drin, aber immerhin "Hänsel und Gretel" aus Sicht der Hexe. Sehr faszinierend und eine Einladung in die philosophische Diskussion, wer eigentlich gut und wer böse ist. :-)

Bei den Neuschreibungen von Grimms Märchen muss man allerdings aufpassen, ich finde die Janosch-Fassungen zum Beispiel meistens viel zu albern. Man erkennt zwar die Motive wieder, und es gibt auch viel Humor, aber die märchenhafte Atmosphäre fällt dabei ganz unter den Tisch. Was ich alternativ hier nennen kann (getestet an einem vierten Schuljahr im Unterricht) ist das Buch Zehn auf einen Streich - da werden bekannte Grimm-Märchen (und andere) in einer zeitgemäßen Weise neu erzählt, mit Humor und dennoch märchenhaft. Empfehlen würde ich das Buch zum Vorlesen für Grundschulkinder (und auch noch für die fünfte Klasse, wenn Märchen auf dem Programm stehen). Und für Erwachsene ist es auch sehr lesenswert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2010 01:10:32 GMT+01:00
Hallo,

vielleicht meinst Du ja das Buch "Total tote Hose". Da werden Märchen frech und in Jugendjargon nacherzählt. Hat mir viel Spaß gemacht. Es ist im Eichborn-Verlag erschienen und auch bei Amazon erhältlich.

Liebe Grüße!
Achim

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.11.2010 10:44:29 GMT+01:00
Earny meint:
schaust Du hier:

3453028813

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.11.2010 10:59:55 GMT+01:00
Das Auge meint:
oder hier
3821818190

Veröffentlicht am 20.05.2012 11:01:41 GMT+02:00
Hallo ich bin auf diese Unterhaltung gestossen, da ich auf der Suche nach einem ähnlichen Buch bin. Auch DDR Literztur - glaube ich. Es hies "Es war einmal - wie es weiter ging" - oder so ähnlich. Es waren Grimmsmärchen die weiter erzählt wurden. Zum Beispiel Aschenputtel, den nun alle Schuhe drücken, da sie einmal die Zauberschuhe anhatte ect. keine Satiere, aber schön ilustriet und für mich mein Lieblingsbuch gewesen. Leider kenne ich weder den genauen Tittel noch den Autor. Ich glaube es war der Kinderbuchverlag berlin. Kennt das jemand????

Grüsse Katja B.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.11.2012 11:41:22 GMT+01:00
Bin bei meiner Suche nach ebendiesem Kinderbuch auf diese Diskussion gestossen. Ich habe das Buch als Kind selbst besessen. Leider ist es seitdem verlorengegangen. Da ich es ungefähr im Alter von 10 Jahren gelesen habe, sollte es in den Jahren 1960-1965 von einem DDR-Verlag herausgegeben worden sein. Auch mir ist weder der genaue Titel, noch der Autor oder der Herausgeber bekannt. Ich werde die Diskussion weiter verfolgen. Vielleicht weiss noch jemand genaueres.

Grüße
Renate E.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.10.2013 16:26:13 GMT+02:00
K. Dagmar meint:
Schade, auch ich bin auf der Suche nach diesem Buch - leider weiß auch ich nicht den Titel, noch den Verfasser.
Auf dem Buchdeckel war das schlafende Dornröschen abgebildet, am Buchdeckelrand kletterte die Rosenhecke... Ich las die Geschichten sehr gerne und bedauerte, dass es nicht mehr weiterführende Märchen gab. Auch hatte jedes Märchen eine farbig gestaltete Bilderseite.
Es kann nur um die 60 - ziger Jahre von einem DDR - Buchverlag gedruckt worden sein - KEIN Märchenbuch nach der Wende!!!

WER KANN ENDLICH DEN ENTSCHEIDENEN TIP GEBEN???????????

Veröffentlicht am 26.10.2013 21:54:38 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 29.10.2015 20:42:21 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 26.10.2013 22:42:17 GMT+02:00
K. Dagmar meint:
Ich habe des Rätsels Lösung....
"Und wenn sie nicht gestorben sind, leben sie noch heute..... von Lili B.Rado -

Veröffentlicht am 26.10.2013 22:45:13 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 29.10.2015 20:42:29 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.10.2013 23:03:34 GMT+02:00
K. Dagmar meint:
Dankeschön

Veröffentlicht am 09.11.2013 08:15:19 GMT+01:00
Hallo Schreiberling,

ich bin mir nicht sicher, ob dich meine Antwort nach vier Jahren noch interessiert oder ob du dein Buch vielleicht schon gefunden hast ... Nun ja ... Leider kann ich dir in diesem speziellen Fall nicht weiterhelfen. Wenn du allerdings allgemein ein Fan von umgeschriebenen Märchen für Kinder sein solltest, die auch mal ein wenig in den gruseligen Bereich der Literatur abschweifen, dann habe ich hier das Richtige für dich. Ich habe dieses Buch vor einigen Jahren als Schullektüre lesen müssen und ich sage dir - eine der abwechslungsreichsten, fesselndsten und besten Lektüren, die ich je gelesen habe. Und auch sonst würde dir eine wundervolle Geschichte entgehen, die in jeder Hinsicht empfehlenswert ist!
Es nennt sich:
"Eine dunkle und grimmige Geschichte"

Viel Spaß beim Lesen
Deine Sonia W.B. ;-)

Veröffentlicht am 09.11.2013 08:26:00 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 29.10.2015 20:42:43 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.06.2015 12:21:53 GMT+02:00
Hallo, Schreiberling,
das Buch ist von Lili B. Rado und 1959 beim Verlag Corvina Budapest in Deutsch erschienen. Mehr geht aus dem Buch, das ich damals von meinen Eltern bekommen habe, nicht hervor. Viel Erfolg beim Weiterforschen!
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Eltern diskutieren Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  17
Beiträge insgesamt:  23
Erster Beitrag:  05.11.2009
Jüngster Beitrag:  18.06.2015

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen