Schwer zu begeisternder 11-jähriger Leser


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 46 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.12.2008 18:37:13 GMT+01:00
Elke Leitner meint:
Ich suche noch ein Weihnachtsgeschenk für meinen elfjährigen Neffen - er hat selbst sehr viel Phantasie, liest aber schlecht und es fehlt ihm der "Biss" für Bücher fehlt. Wäre für viele Tipps dankbar...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.12.2008 18:47:20 GMT+01:00
leser1und2 meint:
Ich würde seinen Hobbys entsprechend Literatur auswählen - Fußball, Saurier, Autos, Flugzeuge.......(?)
("Die drei ??? Kids" z.B.bieten viele dieser Themen als kindgerechte Krimis an)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.12.2008 18:50:00 GMT+01:00
Kk3107 meint:
Ich hab es schon mal mit "Schattenkinder" geschafft aus einem Nicht-Leser einen Leser zu machen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.12.2008 20:08:19 GMT+01:00
F. Henkel meint:
ich kann sehr "Der SommerSchalk trägt Wintersocken" empfehlen, das regt die phantasie auf alle faelle an!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.12.2008 14:59:18 GMT+01:00
evasabine meint:
Vielleicht wäre "Gregs Tagebuch - von Idioten umzingelt" was für Ihren Neffen. Es ist eher in einem comicartigen Stil aufgemacht, die "Handlung" ist eher episodenhaft (eben ein Tagebuch), man muss also nicht gleich stundenlang am Stück lesen, nur um den Faden nicht zu verlieren....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.12.2008 15:03:48 GMT+01:00
Heike Moshe meint:
Also was die meisten Kinder lieben ist das Buch "Der kleine Vampir". Gerade Jungen werden gerne damit geködert.
Abgesehen davon - hast du es mal mit Hörbüchern versucht?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.12.2008 01:35:25 GMT+01:00
Den "kleinen Vampir" wollte ich auch vorschlagen. Von Cornelia Funke wären die "Gespensterjäger"-Bücher vielleicht geeignet. Oder "Ein Drache in der Schultasche". Das sind zwar alles Bücher, die auch schon von 9jährigen gelesen werden können, sich aber auch für 11jährige weniger geübte Leser eignen. Ansonsten kommt es, wie oben erwähnt, auf die Hobbys an. Vielleicht erstmal was mit vielen Bildern und ein paar Infos. Und notfalls können sogar Comics einen Jungen zum Lesen bringen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.12.2008 13:24:23 GMT+01:00
Julia meint:
Hallo,

dann schlage ich dir "Alex Rider" vor; das Buch ist nicht zu dick, es fängt auf den ersten Seiten schon sehr spannend an. Alex ist ein James Bond in jugendlich, erlebt spannende Abenteuer, rettet auf spektakuläre Weise öfter mal die Welt und hat dazu ähnliche technische Spielereien wie Bond. Dazu ist Alex ein echt netter und symphatischer Kerl. Meine Kinder waren von dem Buch begeistert.

Mein Sohn, der nie selbst gelesen hat, begann mit zwölf zu lesen und zwar folgende Bücher:
Sebastian Dark
Die Chroniken der dunklen Wälder

Beide für einen 11jährigen auch sehr zu empfehlen.
Wie wäre denn noch folgende Idee: Wenn du in der Nähe wohnst, schenke ihm doch zu dem Buch einen Vorlesegutschein für das erste Kapitel dazu, dann hat er vielleicht Lust weiterzulesen!?

Liebe Grüße,
Julia

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2008 20:10:39 GMT+01:00
Hallo,
mein Sohn hat eine Lese/Rechtschreibschwäche-
ich konnte ihn mit Büchern aus der Reihe "Das magische Baumhaus" begeistern.
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2008 22:00:56 GMT+01:00
Sarah meint:
Ich würde die Schreckenstein-Reihe von Oliver Hassencamp empfehlen. Tolle Bücher ^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.12.2008 09:46:31 GMT+01:00
oxigen26 meint:
Ich konnte meinen Sohn mit Büchern aus der Serie "Das magische Baumhaus" zu lesen bringen. Jetzt ist er 13 und hat die "Top Secret"-Bücher von Robert Muchamore super gefunden, das erste davon hat er sich selbst gekauft als er 10 Jahre war. Für einen 11-jährigen würde ich diese Bücher vorschlagen - super spannende Geschichten mit Kinder- und Jugendagenten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2008 13:09:29 GMT+01:00
Don Posei meint:
Versuchen Sie es doch mal mit dem wunderschönen Kinder- und Jugendbuch "Der Nix" von Pierre Sanoussi-Bliss. Das ist der Assi vom "Alten" im ZDF. Tolles Buch, zu dem Doris Dörrie gesagt hat: "Der Nix ist bezaubernd! Ich wünsche ihm ganz viele Leben in Händen von Kleinen und Großen! Vielen Dank für dieses Buch!". Dem ist nix hinzuzufügen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.12.2008 11:49:08 GMT+01:00
Tom meint:
Hallo Elke, mein Sohn ist leider auch ein kleiner Lesemuffel :-(
Jetzt habe ich aber endlich ein Buch entdeckt, dass ihn begeistert. Bei den "Chip Chips Jam" geht es um drei Jungs, die die Welt auf dem Skateboarden entdecken. Endlich hat er ein Buch länger als fünf Minuten vor der Nase :-))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.12.2008 14:05:44 GMT+01:00
Iceowl meint:
Also mein Sohn (jetzt 10) hat zuletzt den "Tassilo" gelesen von Jenny Kaptein und obwohl er eigentlich auch nicht soooo der Lesefan ist, fand er das Buch ganz toll. Es hat viel Phantasie und ist lustig und das beste,...........es besteht nur aus 100 Seiten, also nichts wo sich ein Lesemuffel durchquälen muss *lächel*
Mein Sohn hats in 3 Tagen geschafft und das will was heißen =)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.12.2008 13:44:45 GMT+01:00
Rauhnacht meint:
Auch wenn die Bescherung schon gelaufen ist: "Uomi, der Geistersohn" ist ein tolles, spannendes Buch und für Elfjährige sehr gut geeignet!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2008 12:27:40 GMT+01:00
Dita Bichsel meint:
Liebe Elke
Falls Dein Sohn tierliebend ist, hier ein Tip:
" Sieht man mir an, dass ich einen Apfelkuchen gefressen habe? " von Dita Bichsel
www.apfelkuchen.gratis-homepage.de
lG.
fuchsschwänzchen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2008 16:28:36 GMT+01:00
D. Friess meint:
Liebe Frau Leitner,

wie wäre es mit "Sei doch keine Lusche". Ein Buch über Mutproben im Jugendalter. Das Buch ist spannend und die Geschichte ist lebensecht und schnörkellos erzählt. Jeder der in die Bande von Kai will, muss eine Mutprobe bestehen. Auch Dustin. Leider geht diese daneben. Ausserdem riskierte Kai Dustins Leben. Die Lehrer schalten sich ein und schließlich hat der Lehrer "Buche" eine tolle Idee. Sehr zu empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen, Dieter Frieß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2008 23:45:01 GMT+01:00
Hallo Frau Leitner,

auch wenn Weihnachten ja nun vorbei ist, aber den Rat - vielleicht für die Zukunft - will ich Ihnen trotzdem mit auf den Weg geben.

Mein Sohn hat mal hier und da gelesen. Seit dem er ein Buch von Gänsehaut von R. L. Stine gelesen hat, komm ich mit dem kaufen gar nicht mehr nach.
Er hat zu Weihnachten mal wieder ein Neues bekommen und heute sagte er mir, dass es fertig gelesen ist.

Bei den Büchern handelt es sich um Kinder-Grusel-Geschichten. Versuchen Sie es einfach mal.

Wenn Sie mir Ihre Anschrift mitteilen, sende ich Ihnen ganz unverbindlich auch gerne ein Buch kostenlos. Ich habe da einige doppelt.

Mit freundlichen Grüßen

N.K.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.12.2008 17:06:08 GMT+01:00
Ich empfehle mal Krusti das Wanderschwein, toll und spannent.

Veröffentlicht am 10.09.2011 18:31:17 GMT+02:00
Victor Grant meint:
'Ria und der Außenseiter' ist ein kurzweiliges Buch über Kinder, die Zauberei, Magie etc. lernen.
(Der Vorband ist zwar nicht gleich gut, aber auch ganz nett.)

Veröffentlicht am 14.09.2011 12:13:15 GMT+02:00
Loretta meint:
Mein Sohn fing in der dritten Klasse an, die Reihe "Tiger Team" von Thomas Brezina zu lesen: Sehr kurze Kapitel, spannend und jedes Kapitel endet mit einer Detektiv-Frage. (Dann benutzt man ein cooles Detektivwerkzeug, eine Folie zum Lesen der Antwort.) Die Bücher sind sicher auch für 11-Jährige noch spannend.
Eine witzige Reihe, wenn man Fantasy mag: Die Drachenjäger-Akademie. Die ist ab 9, aber mein Mann und ich haben uns auch schlapp gelacht darüber, ist sicher für alle Altersgruppen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.09.2011 14:11:26 GMT+02:00
Der Lyriker meint:
Eine gute Einstiegslektüre zur weiterern Begeisterung dürften die Die sonderbaren Abenteuer des Max Martens sein. Der Protagonist ist ein 11-jähriger Junge, der zwar viel Phantasie, aber eben keinen "Biss" für Schulbücher hat. Gerade ein solches beschert ihm aber eine aufregende Zeit in der guten alten Zeit mit den guten alten Helden (...der Schule)...

Viel Spaß

Veröffentlicht am 18.12.2011 16:22:36 GMT+01:00
Lesefuchs meint:
Bitte mal darauf achten, die Anfrage ist von 2008.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2011 20:04:19 GMT+01:00
Horst Hübner meint:
3 Weihnachtsmärchen

Versuche es doch einmal mit meinen drei Weihnachsmärchen. Das sind um die hundert Seiten Lesespaß über den Weihnachtsmann, Wichtel, Elfen und mehr....

LG HOrst

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.12.2011 21:05:38 GMT+01:00
Derek Landy. "Skulduggerry Pleasant" Mein Sohn und alle seine Freunde, alle 11-12 Jahre alt, haben die 5 dicke Bänder regelrecht verschlungen. Das Buch ist ein Kinderbestseller zur Zeit und gefällt allen Jungs, ist auch wirklich gut.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in Eltern diskutieren Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  45
Beiträge insgesamt:  46
Erster Beitrag:  13.12.2008
Jüngster Beitrag:  05.03.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen